FC Bayern News

Vertragslaufzeit, Gehalt und Ablöse: Alle Details zum Gravenberch-Deal

Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

Nach Noussair Mazraoui hat der FC Bayern seinen nächsten Sommer-Transfer unter Dach und Fach gebracht. Mehrere Medien haben am Dienstag übereinstimmenden berichtet, dass die Münchner und Ajax sich auf einen Wechsel verständigt haben. Wir liefern euch alle Details zu dem Deal.



Nach „SPORT1“ hat nun auch Ajax-Insider Mike Verweij den Wechsel von Ryan Gravenberch zum FC Bayern als „Done Deal“ verkündet. Demnach haben die beiden Klubs die langwierigen Verhandlungen erfolgreich beendet und eine gemeinsame Lösung in Sachen Ablöse gefunden. Laut Vervweij zahlen die Bayern 19 Millionen Euro fix an Ajax. Hinzukommen weitere 5,5 Millionen Euro in Form von Bonuszahlungen. Zudem erhält Amsterdam 7,5 Prozent bei einem künftigen Transfer des Spielers.

Gravenberch muss den Medizincheck noch absolvieren

Gravenberch selbst hat sich mit den Bayern auf einen 5-Jahresvertrag bis 2027 verständigt. Dem Vernehmen nach kassiert dieser knapp zehn Millionen Euro pro Saison. Der 19-jährige Niederländer weilt derzeit im Urlaub und hat noch nicht den obligatorischen Medizincheck absolviert.

Nach „SPORT1“-Informationen wollen die Bayern den Deal in den kommenden zehn Tagen über die Bühne bringen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist doch ein guter „Rahmen“: Laufzeit, Partizipation von Ajax… find ich gut.

Sehr saftiges Gehalt, ich bin gespannt auf ihn.

Für einen 19-Jährigen ist das wirklich schon ein ziemlich gutes Gehalt.

Da bin ich mal gespannt, was Musiala (5 Mio Gehalt) demnächst in Sachen Wertschätzung unternimmt. Hier wird schon wieder ein neues Fass aufgemacht und unterschiedliche Gehälter zwischen Spielern bezahlt, die über ein gleiches Alter und Erfahrung verfügen. Zudem kann man fest davon ausgehen, dass, wenn keine Verletzungen dazwischen kommen, Gravenberch Ergänzungsspieler bleibt, während Musiala, denke ich, in der neuen Saison eine deutlich größere Rolle spielen wird als in der gerade vergangenen. Da stimmen einfach wieder die Relationen in der Gehaltsstruktur nicht.

wenn da nicht nachgebessert wird versteh ich das bayern management nicht mehr. es ist sowieso viel nicht mehr nachvollziehbar.

Der Musiala spielt eh nicht viel, warum noch mehr Gehalt zahlen.Was verdienst Du in deiner Pause ? 5 Mio.nicht ! Und der sitzt nur auf der Bank.Du im Büro oder noch woanders.Überlege, bevor Du kommentierst.N8 !

Eigentlich muss man nun in der nächsten Saison von sich aus an Musiala herantreten und nochmals verlängern und das Gehalt aufstocken. Damit man da erstmal Ruhe hat.

Allerdings müsste man bei Gravenberch in die Tasche greifen. Für 5 Mio im Jahr wäre er sicher nicht gekommen.

Verrückte Zahlen für einen 19 Jährigen, aber so ist die aktuelle Lage leider.

Dank an überschuldete Spanische Vereine, übertriebenen Fernsehverträgen in England und diversen „verstaatlichten“ Vereinen, für die Geld anscheinend unendlich gedruckt werden kann.

Das Gehalt von Musiala wird man sowieso in den nächsten Jahren anpassen müssen, vorausgesetzt die Leistung stimmt. Leistung wird beim FC Bayern ja auch honoriert.

Weiters sollte man auch anmerken, dass man einen international Top-Jungkicker nicht mit einem Butterbrot an Gehalt bekommt. Der geht dann eben nach Barcelona, Madrid oder Manchester. Wenn man so einen Spieler (Gravenberch) will, dann kann man ihm nicht 5 Millionen Euro pro Jahr bieten, sollte allerdings außerhalb der FIFA-Zocker auch klar sein. 😉

Musiala wird gar nix unternehmen! Das „verbietet“ ihm schon selbst allein sein sehr guter Charakter, was ihm deutlich von den Gnabry‘s dieser Welt unterscheidet.

Sollte das stimmen: fast 10 Millionen Euro Gehalt für einen 19-jährigen…. dann muss man Herrn Salihamidzic sofort entlassen! Denn damit bringt er auch noch das Gehaltsgefüge bei den jüngeren Bayern-Spielern durcheinander.
Als nächstes kommt dann zurecht Musiala und fordert mehr Geld.

Mein Vorschlag:
Herr Salihamidzic sofort ablösefrei gehen lassen!

Finde 24,5 Mio mit allen Bonis ist ein guter Deal. Hab mir schon gedacht das Ajax irgendwann einknicken muss und von ihren 30 Mio abrückt, einen ablösefreien Abgang hätte man sich nicht leisten können.

10 Millionen Gehalt in der Krise für einen 19jährigen Kicker oh ha ,
Mane spielt bei Liverpool für 8 Millionen !😴

Ich bin ganz ratlos, vielleicht kann mir ja jemand helfen:
Er verdient ja jetzt bei Bayern Unmengen mehr als bei Ajax. Ist er jetzt auch ein Geldgeier oder ist nur ein Geldgeier wer von Bayern weggeht und woanders mehr Geld bekommt?
😁😁😁

Das hast du richtig erkannt. Von Bayern weggehen gilt als Todsünde.

Man nennt seinen Lohn nicht!!! Das war schon immer so… Das gibt böses Blut!!! In der kleinen Firma wie im Profi-Club… Sollen doch einfach alle s Maul halten…. Sonst Beule…

Leider kriegt die Presse fast alles raus-Geschäft für die!

Sehr guter Transfer! Enormes Potenzial und kann in Zukunft eine echte Verstärkung sein!