FC Bayern News

Barça bietet 40 Mio. Euro für Lewandowski: Bayern-Wechselverbot wackelt!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Kommt es zu einer Kehrtwende in der Causa Lewandowski? Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der FC Barcelona ein offizielles Angebot für den 33-jährigen Stürmer abgegeben und drängt auf einen Transfer im Sommer. Die Bayern-Bosse haben dieses Szenario bisher kategorisch ausgeschlossen, scheinen nun jedoch ins Wanken zu kommen.



Wie der TV-Sender „ESPN“ berichtet, liegt dem FC Bayern seit Donnerstag das erste schriftliche Angebot vom FC Barcelona für Robert Lewandowski vor. Die „BILD“ hat die Meldung von „ESPN“ mittlerweile bestätigt. Demnach bieten die Katalanen „nur“ 35 Millionen Euro für den Top-Torjäger. Laut dem polnischen Transfer-Insider Tomasz Włodarczyk, kann diese Summe durch Bonuszahlungen auf bis zu 40 Millionen Euro ansteigen. Dennoch reicht diese Summe nicht aus, damit die Bayern ernsthaft über einen Verkauf nachdenken, wie die „BILD“ erfahren haben will. Die Schmerzgrenze des FCB soll bei 50 Millionen Euro liegen.

Komplett ausgeschlossen ist dies dennoch nicht. „Transfermarkt“-Reporter Manuel Veth hat neue interessante Details zum Transferpoker um den FIFA-Weltfußballer enthüllt.

Lewandowski-Verkauf als einzige Lösung für die Bayern?

Klubchef Oliver Kahn hat gestern nochmals öffentlich betont, dass man sich nicht mit einem Verkauf von Lewandowski beschäftigen würde. Laut Veth handelt es sich dabei lediglich um ein strategisches Kalkül der Bayern. Die Münchner würde nach außen hin „Hardball“ spielen, um ihre Verhandlungsposition nicht zu schwächen. FCB-intern soll es aber erhebliche Zweifel geben, ob man Lewandowski nach dessen jüngsten Aussagen wieder in die Mannschaft integrieren kann. Demnach könnte ein Verkauf im Sommer die einzige Lösung für die Münchner sein.

Passend dazu hat dass Portal „The Athletic“ am Donnerstag berichtet, wonach die Stimmung in der Bayern-Kabine zu kippen droht. So sollen mehrere Bayern-Stars mittlerweile genervt von der anhaltenden Lewandowski-Posse sein. Viele FCB-Profis gehen davon aus, dass der Pole den Klub im Sommer verlassen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Bayern sollten 40-50 Millionen nehmen und weg mit ihm 🙂 Wird sonst eine Miese Stimmung innerhalb der Mannschaft 🙂 Wir wurden früher ohne Müller , Maier und Beckenbauer weiter Meister , so wirds auch ohne Lewandowski werden 🙂

Es sind nicht nur die Bayern-Stars in der Kabine genervt, sondern auch so ziemlich auch jeder Fan des FCB und halb Fussballdeutschland!!
Klar ist es eine Zwickmühle, in der sich Bayern etz befindet.
Der Ruf von Lewandowski und Zahavi sind eh schon im Arsch….
Jetzt heißt es kühlen Kopf bewahren und keinesfalls einzuknicken.
Das wäre ein fatales Zeichen für jeden Spieler, der seinen Vertrag net erfüllen mag und für jeden zwielichtigen Berater, der die Rubel noch mehr rollen sieht …..

Warum sollte der Ruf von Lewandowski oder Zahavi im Arsch sein ? 🤣
Man kann es sich echt versuchen schön zu reden 🙊

Last edited 2 Tage zuvor by Krafti2006

Klar ist der Ruf im Arsch. Zahavi braucht dafür nix zu tun. Mit dem würde ich als Verein jegliche Verhandlungen verweigern. Und Lewandowski ist sein Legendenstatus los und hat sein wahres Gesicht gezeigt.

Das sehe ich genau so. Der Zahavi sollte bei jedem Bundesliga Verein ,Verbot bekommen.

Also, wenn du schon so die Frage stellst, dann ist bei dir Hopfen und Malz verloren.

Es gab da letztens eine Umfrage, wer aktuell im Fall Lewi vs Bayern schlecht da steht
~50% beantworteten die Frage klar mit Lewi.
~25% bantworteten diesmit Lewi und Bayern.
Knapp 15% antworteten mit Bayern und der Rest antwortete mit „ist mir egal“

Aber, da ich ein netter bin, Versuche ich dir das zu erklären.
Wenn einer die ganze Zeit „Ich“ bezogen ist, hat dieser von vornherein keinen guten Stand.
Allerdings wenn diese „Ich“ Person zufriedenstellende Leistungen bringt, dann drücken viele auch schon mal ein Auge zu und schauen drüber weg.
Allerdings, wenn ein Egoist plötzlich eine öffentliche Schlammschlacht los tritt, plötzlich Barcelona fan ist (man bedenke das lewi in der Vergangenheit immer gesagt hatte, dass Madrid sein Traumverein ist“ und dieser jemand die Fans und das Denkmal von Gerd Müller mit Füßen tritt….
Ich denke unter diesen Umständen kann man getrost sagen das sein Ruf im Arsch ist.
Und falls jetzt noch als Argument kommt, der Ruf ist nur bei den Bayernfans im Arsch weil diese sich gekränkt fühlen.
1.) Ich war nie pro Lewi. Habe auch aus Prinzip ein Trikot von ihm gekauft.
2.) Habe ich Freunde in meinem Bekanntenkreis die unter anderem Anhänger von Fürth, Nürnberg, BVB und Frankfurt sind. Da ist die Resonanz genauso groß, dass lewi jegliche Sympathie verspielt hat…..

Noch Fragen?

Sehr gut alles auf den Punkt gebracht, da braucht man nix mehr hinzuzufügen!

Kann man nicht besser beschreiben. Sehe das genau so. Aus trotz sollten die Bayern ihn nicht verkaufen! Besser ein Jahr auf die Ersatzbank und jedem Nachahmungs versuch im kein ersticken.

Für 40 Mio. könnt ihr einen Schuh haben.😂😂😂

Ich sehe weder Wackeln noch Schmerzgrenze. Die wollen und werden den nicht verkaufen, das ist inzwischen offensichtlich.

Da bin ich mir nicht so sicher.

Die Aussagen der Verantwortlichen haben immer noch jede Menge Konjunktiv und „Stand heute“ Formulierungen. Es ist auch nichts von einer generellen schriftlichen Absage an den FC Barcelona bekannt, das wäre doch die einfachste Möglichkeit Dinge klar zu stellen.

Ich habe eher den Eindruck der Stress und das Gezicke haben sich gelegt und man führt die öffentliche Verhandlung jetzt ruhiger, souveräner und professioneller.

Sorry vorab:
Ich finde die Berichte hier eigentlich wirklich gut und echt informativ.
Aber hier passt angefangen von der Headline wirklich kaum was an Informationen zusammen.

Noch kurz zum Inhalt:
Geradezu lächerlich, dass diverse Medien berichtet haben, dass „in den nächsten Tagen“ ein deutlich verbessertes Angebot bei Bayern eintreffen wird und es am Ende 3 Mio mehr sind. Sollte Bayern weiterhin gar nicht drauf reagieren.

Wenn es lewy angeblich nicht ums Geld geht sollte er 10mio aus seiner eigenen Tasche drauflegen und endlich abhauen

Da geht doch die ganze Wertschätzung dann den Bach runter…..🤔🤪🤣🤣🤣🤣

Boah, immer dieser populistische Mist, der hier abgefeiert wird.
Nur weil es jemandem nicht um die letzte Millionen beim Gehalt geht heißt es nicht, dass er Millionen von seinem bereits verdienten Geld verschenken muss.

So sehe ich das auch! Und ich fände es wirklich gut wenn die Verantwortlichen mal so langsam aber sicher wieder das Heft des Handels selbst in die Hand nehmen würden!
Sprich: Über die Medien eine Schmerzgrenze publizieren (45 Mio) mit einem Seitenhieb an Lewa, dass wenn er unbedingt weg will selbst beisteuern kann (muss).

Bitte verkaufen, 40 Mille einstecken und 2 junge talentierte Stürmer holen! Ein Kopfballmonster und 1 Wirbler!

…….dann muss er persönlich noch 10-15 Millionen oben drauf legen, dann Briefmarke auf den Arsch und ab dafür.

Selten so Gelacht, allein die Quellen Lesen sich wie die Büttenreden des Karnevalsvereins Larifari.
Wunschdenken von Barce wird hier verbreitet, frag mich was die Einnehmen um solche Angebote überhaupt aufsteigen zu lassen.
Na dann Fantasiert mal schön weiter, dafür gibts höchstens das linke Bein von der Diva.

35 Million von Barcelona und noch 15 Millionen von Herrn Lewandowski, dann passt es dich eh.

Lasst ihn gehen, hier will ihn keiner mehr sehen!

Lächerlich! Ich würde Barca keinen Cent entgegenkommen. Sie dürfen nicht auch noch dafür belohnt werden, dass sie Spieler anderer Vereine aufhetzen oder zu Streiks animieren. Sie sind zu oft damit durchgekommen und das muss Konsequenzen haben. Wenn man ab 50 Millionen Gesprächsbereitschaft signalisiert, dann würde ich Barca trotzdem draufzahlen lassen. Zu einem anderen Verein 50 – ok. Zu Barca? Nein, 55 mindestens. Haben sie sich selbst zuzuschreiben.

Behaltet ihn … BITTE. Bei Barça wird er nicht besser performen als eine tote Maus. Ist eben nur ein Zielspieler, wie Ibrahimovic. Funktioniert dort nicht. Da musst Du auch ein bisschen Fußball spielen können.

Das bischen Fussball das ihr noch spielen könnt reich nicht mal mehr gegen Eintracht Frankfurt.
Und Barca und Laportas Busenfreund Zahavi waren es doch die Lewandowski den Kopf verdreht haben.
Ich hab kein Problem damit wenn er bleibt und euch mit Mane demnächst wieder kräftig in Arsch tritt.

Hat bei Euch gegen Eintracht ebenfalls nicht im Pokal Finale gereicht. Ihr nehmt die letzten Jahre als Maßstab. In der Zeit von Bartomeu sind 12 von 10 Entscheidungen falsch gewesen und Messi konnte noch viel kaschieren. Da seid Ihr mit Brazzo und Kahn noch sehr, sehr gut bedient.

Genau deswegen würde ich nach all dem Theater, das er öffentlich veranstaltet hat, inzwischen lieber das Geld bei Bayern sehen als den Zahavi-Jünger und diesen genau deswegen auch bei Barcelona.

Einen Streik von Lewandowski wird’s nicht geben. Er wird versuchen seine beste Leistung zu bringen weil er bei der WM in guter Form sein will. Das erreicht er nicht auf der Bank bei Bayern. Das gilt im übrigen auch für Gnabry

40 Mio sind zu wenig. 50 Mio und ohne Raten! Müsst halt euren Frenkie de Jong verhökern!

Nein auf die trebühne mit ihm das ist doch was wir alle wollen und nicht was er will der Söldner

50 Millionen Euro Sofortzahlung oder kein Lewandowski, … BASTA! 😉👍

Genau! Kein Lewandowski!!!!

Also ich weiß nicht, aber die Tatsache erst ab 50 Mio gesprächsbereit zu sein – so diese Aussage stimmen sollte – ist doch eine enorme Wertschätzung 😉

Wenn nicht jetzt,wann dann.Er hat viel den Verein geleistet das steht ausser Frage,aber man sollte jetzt auch einfach einen Schlussstrich drunter ziehen.
Danke für alles Lewy,machs guat🙋‍♂️

Was hat er denn geleistet. Er hat Tore gemacht, und dafür wurde er bezahlt. Und zwar königlich. Er hat seine Arbeit gemacht, wie du und Ich. Jetzt will.er weg. Mit fast 35. Soll.er gehen. Abkassieren, und weg damit. Seine Zeit ist eh vorbei

Habe es in einen anderen Kommentar schon gesagt,Kahn u. co. haben keine Eier Lw. WIRD NIE MEHR für den FcB auflaufen haben 150Mil. minus durch Pandemie gemacht schmeißen mit Geld um sich als gibt es keinen morgen mehr,sag mir einer wie das geht(wollten Haaland verpflichten für rund 300 Mil.)Lw. 1 Jahresvertrag für gleiches Geld Kimmich ,Goretzka,Coman von ca.8Mil.Gehalt verdoppelt
Verarschung pur und alle feiern jetzt Brazzo was für ein toller Manager er ist ,Mane(toller Fussballer) für 40 Mil. verpflichten plus Handgeld? u. Gehalt von 20 Mil. da stimmt es vorne und hinten nicht mehr.:-)

Nicht nur die Spieler in der Kabine sind davon genervt
Meine Wenigkeit ebenso, und ich wage zu behaupten auch andere fans.
Verkaufen und gut ists, einen Spieler halten allein aus Prinzip is für mich sinnlos, er wird keine 100% mehr auf dem Platz geben

Da Barca, als wirtschaftlich kerngesunder Verein weltweit geschätzt, Lewandowski unbedingt will, und sicher auch ausreichend wertschätzt, wird es kein Problem für sie darstellen, die geforderten 50 Millionen auf den Tisch zu legen! Tun sie es nicht, hätten Lewandowski und sein Goldfisch einen echten Grund, mangelnde Wertschätzung zu beklagen… !

Wie von mir bereits gesagt, Barca hat kein Geld in der Schatulle. Kommen mit einem Angebot im Bereich von 25-35 Mio daher.
Die sollen mal lieber bei Munir El Haddadi angreifen – kommt ja ursprünglich aus ihrer super super super La Masia TalentschmiedeGeht der FC Bayern auf das Angebot für Lewy aus Barcelona ein dann macht man sich doch lächerlich.
Das ist als wenn Bayern ein 60 Mio Angebot für Mappe abgibt- da bekommen die Al Thanis in Qatar einen Lachanfall und bieten dem FCB dann Icardi für diesen Preis an.
Mir fehlt da eine klare Ansage der Marke : 80 Mio Ablöse für Lewy und ansonsten überhaupt kein Gesprächsbedarf.
Dass wir hier 40 Mio und darunter diskutieren zeigt dass Bayern einfach keine mega Verkäufe inszenieren kann.
Man lässt sich schwach kaufen und stellt dies dann noch als Erfolg dar.
Lewy ist viel zu ambitioniert als dass er ein No Show Jahr in München veranstaltet.
Man sieht ja anhand von Dembele wie super schwer es ist ih irgendwo hin zu transferieren weil sich jeder Club denkt: „Wann tritt der bei uns in den Streik wenn wir ihn verpflichten“?

Bei Bayern wäre sogar möglich das die ein 60 mio angebot machen würden und Lewandowski ist keine 50 Mio wert

Wie viele Spieler aus EURER Mega-Talentschmiede spielen denn international in den ersten Ligen. Bei Barça kommt man locker in den zweistelligen Bereich. Ist eben nicht gut genug für Barça. Und bei Bayern? Ich höre … nennt Beispiele.!!! Aber Ihr habt natürlich im Süden auch harte Konkurrenz mit Augsburg und Ingolstadt … und natürlich mit den 60ern. Passt schon…

El Oje Oje mag ja sein, aber dafür hat Bayern keine 1,35 Milliarden Euronen Schulden und Verbindlichkeiten.
Eure Seriosität ist inzwischen für den Arsch, und ihr lebt derzeit von euren auf Pump gekauften Erfolgen der Vergangenheit.
Das 8:2 gegen euch ist noch nicht lang her, und letzte Champiognsligue Saison gab’s auch zwei Klatschen, also Fantasiert da unten in Katalonien schön weiter von neuen grossen Zeiten, Lewandowski oder eurer Unabhängigkeit.
Eher wird ein Einhorn geboren als das ihr so weiter machen könnt wie bisher, Geld verbrennen und Unruhe durch gierige Spielerberater in andere Klubs zu tragen ist kein Zukunftsträchtiges Erfolgsmodell.
Ach ja ihr seid so tief Gesunken das ihr schon gegen die Eintracht raus fliegt, also lass einfach dein Belehrugsversuch, Wirtschaftet erst mal vernünftig bevor ihr wieder mit Millionen rumschmeisst die doch besser für eure Schuldenreduzierung wären.

Dorsch, Zirkzee, Alaba, Kroos, Müller, Musiala zuvor Schweinsteiger, Lahm, Guerrero. Weiter ?

Obwohl Du schon in den frühen 2000ern rumsuchst, sind wir immer noch nicht zweistellig…

Ihr seid Pleite, und das in Endlosschleife. Euer Vorstand wäre längst in U-Haft wegen Inzolvenzverschleppung würde EU Recht in Banananrama Espana angewendet.
Aber das wird ja nur in den Nord EU Ländern durch gesetzt die eure Schulden mit Übernommen haben inzwischen.

Darf ich???
Okay, unsere Talentschmiede hieß BVB und ist jetzt RB Leipzisch.
Comprende?
Pep hat davon Wind bekommen und sich Haalend für schlaffe 60 Mille geschnappt.
Pep hat uns auch bei KdB dazwischen gegrätscht.
Aber grundsätzlich hast Du es richtig erkannt: Die Zecken waren unsere Talentschmiede ( Lewy, Götzinho, Mats ) bevor wir dann in den Osten gegangen sind ( Kim, Nagi, Upa, Sabitzer und ev. Laimer ).
Bei Sancho, Hallend und zukünftig bei Bellingham hat die EPL ihre Muskeln gezeigt.
Ergo haben wir mit dem Brauseclub vorausschauend eine zweite Jugendakademie aufgemacht. Läuft.
Soweit Alles klar?

Su musst bedenken das Lewy nur noch 1 Jahr Vertrag hat. 50 Mio sollen reichen und einen neuen holen.

Wen willst Du den mit 50 Mio an Land ziehen?
Da gibts nur so Burschen wie Jovic, Morata, Haller ( ist auch schon vergeben ), Abraham, Lukaku ( denke Chelsea wäre froh wenn sie noch 50 Mio dafür bekommen ), Icardi, Cavani, Martial, Pepe.
Werner könnte Nagi möglicherweise wieder in die Spur bekommen.
Aber grundsätzlich, für 50 Mio bekommst Du keinen Topgun auf der MS Position.

„FCB-intern soll es aber erhebliche Zweifel geben, ob man Lewandowski nach dessen jüngsten Aussagen wieder in die Mannschaft integrieren kann.“😂😂😂

Das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Seine Mitspieler kennen die Umstände und Gründe für sein Verhalten (und die für Süles, Flicks und Alabas Abgänge) ganz genau und haben unisono mehrfach klar gesagt, dass sie ihn gern behalten möchten.
Bei den Drei in Klammern genannten übrigens ebenso.
Was irgendwelche Jubelperser im Publikum die ersten drei Spieltage davon halten, ist doch ohnehin vollkommen wumpe.

Naja, die Spieler hätten sich durchaus auch neutraler äußern können „Zu Vertragsbelangen äußere ich mich nicht.“ etc.
Ist ja auch logisch, dass sie den seit einigen Jahren weltweit besten Stürmer in ihren Reihen haben möchten.
Ich bin seit ziemlich genau 40 Jahren Bayernfan (also in einer Zeit geworden, als der HSV das Maß aller Dinge war) und seit vielen Jahren auch Mitglied.
Mich treibt eher die Frage um, WARUM er nach 8 Jahren plötzlich so vehement weg möchte, obwohl er vorher X sportlich attraktivere Möglichkeiten hatte.
Und für mich gibt es dafür, ähnlich wie bei Flick, Alaba, Süle nur eine Antwort – unser völlig dilettantischer Sportdirektor.
Meine gute Erziehung verbietet mir, zu kommentieren, warum das hier von vielen völlig ausgeblendet wird.
Denn das der Kader trotz „des größten Weltstars, der je in die Bundesliga gewechselt ist“ (als ob 😂😂😂) immer schwächer und unausgewogener wird, ist wohl kaum von der Hand zu weisen.
Von Sanés Gehalt, das Verhalten bei Hudson – Odoi und die Versprechen, mit denen er Nübel hergelockt hat, möchte ich lieber erst gar nicht anfangen.

Angebot welches Bayern annehmen sollte:
42 fix+ 8 Millionen an Boni, wovon 5 einfach zu erreichen wären.

50 Mio bar. Keine Raten oder Boni. Bei Spielen gegen den FC Bayern darf er nicht eingesetzt werden.
Wenn das so klappt, ab mit ihm.

Also sowas… die wissen doch das unter 50 Mio nix geht und dann bieten die nur 3 Mille mehr wie beim ersten Angebot 🤣. Naja dann bleibt eben der Beste Stürmer bei uns

Für 50 Millionen verkaufen. Da kommt keine Ruhe. Auf Jugend setzen und die auch Zeit lassen

Wenn nach Süle auch noch Lewy geht, dann sinkt der Kahn.Wenn man hört wer als Ersatz gehandelt wird kommt einem das Grausen: Icardi. Jesus Gabriel, Morata, Martial, warum nicht gleich Aguero aus der MSL holen ?

Ich würde Lewandowski für die 35 Millionen Euro gehen lassen !
Er ist für 0€ gekommen und hat über Jahre immer seine Tore für die Bayern gemacht.
Wenn er wirklich zu Barca möchte sollte man ihn gehen lassen.

Denke ich auch.
Bei Mane hat man sich auch geeinigt und einen Kompromiss gefunden.
Allerdings hat Liverpool einen Ersatz und die Verantwortlichen stehen nicht so unter Druck wie Kahn und Brazzo

n’fuffi

Bayern sollte die Millionen einstreichen und ihn gehen lassen ! Ein unzufriedener Spieler, der nur weg will, bringt Unruhe und keine Leistung und hilft somit niemandem….

Ich fände es wirklich gut wenn die Verantwortlichen mal so langsam aber sicher wieder das Heft des Handels selbst in die Hand nehmen würden!
Sprich: Über die Medien eine Schmerzgrenze publizieren (45 Mio) mit einem Seitenhieb an Lewa, dass wenn er unbedingt weg will selbst beisteuern kann (muss).
Das ganze andere Bla bla von wegen die Stimmung in der Kabine würde kippen ist (derzeit) absoluter Schwachsinn denn alle Kabinen sind leer und die Spieler im Urlaub….

Was Keskic alles so weiss ,
vielleicht auch die Lottozahlen ?! 😂

Nehmt Ihr das wirklich ernst??? Das ist doch alles nur Show. Lewandowski war 8 Jahre bei Bayern…. Das ist echt lang und nun will er halt weg. Er hat hunderte von Tore geschossen, alles erreicht und dem Club wie erhofft geholfen seine Ziele zu erreichen. Nun wird hier eine Show geboten, bei der am Ende alle sich einigen und gut ist. Ob das sein muss, ist eine andere Frage?!

35+X sind noch keine 40. Hinzu kommt, dass Salihamidzic ja kürzlich die Zahl 50 intern genannt haben soll, wenn das alles so stimmt.

Würde das Angebot bei 45+X liegen wäre das eine andere Diskussion – gehe davon aus , dasds auch dieses Angebot unbeantwortet bleibt und die Bayern ab 40+X überhaupt reagieren.

Hier geht es nicht um Bequemlichkeit oder Nerven sondern um Glaubwürdigkeit und Respekt des Vereins und Nachhaltigkeit von Verträgen. Wenn FCB den skrupellosen dämlich en Werben von FC Barcelona nachgibt und das klein Kind verhalten von Lewandowski, dann mag sein ,dann ist vielleicht Ruhe in der Kiste, aber was ist wenn der Verein 10-30 Tore weniger schießt und keinen Titel 2022/2023 holt? Die selben jetzt genervten Leute werden dem Verein falsches Verhalten vorwerfen und das Ansehen vom FCB wird noch mehr Schaden nehmen. Erpressern darf man niemals nachgeben. FCB muss Kante zeigen und der Idiot muss bleiben. Er wird schon aus Selbstverliebtheit nach ein paar Spiele wieder Leistung bringen. Denn ohne Glanz leidet er mehr🤔🙂😛😛😛😛

Da muss Barca aber noch tiefer in die Tasche greifen. 35 ist zu wenig, und wer weiß, ob es mit den Bonuszahlungen überhaupt zustande kommt. Championsleague Sieg Barca? Nee

Ich weiß immer noch nicht wie Barca überhaupt irgendeine Summe zusammenkratzen will. Vermutlich kürzt man den Lohn der Putzfrauen.
Doch egal wie, die sollen 50 Millionen von irgendwoher bei uns auf dem Tisch legen, ansonsten darf der Robert gerne noch ein Jahr bleiben.

50 Millionen wären ok, und dann sofort verkaufen.
Sollte niemand bereit sein dass zu bezahlen und Lewy weiterhin Ärger provoziert, dann sollte der FCB Verein genug sein und den genervten Stürmer trotz allem was er bisher geleistet hat auf die Tribüne setzen, wäre auch ein Zeichen an manch anderen Spieler.

Bei allem hin und her – als einfacher Fan kann ich nicht verstehen, warum sich MEIN VEREIN erpressen lassen soll. Das ist unzumutbar. Heute ist es Lewandowski morgen ein anderer. Es gibt für Bayern bestimmt auch Mittel auf einen Streik zu reagieren
Um die Mannschaft mache ich mir keine Sorgen die wollen so oder so gewinnen.
Es kann auf keinen Fall sein dass barcelona ein Schnäppchen macht, falls es doch zum Verkauf kommt.
Mindestens 50 Mio. Oder Nix.
Basta

Sorry , ich als fussball fan begreife das nicht ! Einer der besten stürmer möchte seinen Wechsel zu Barcelona erzwingen ! Im gehobenen Alter!!! Warum tut er sich das an ? Barcelona ist kaputt und den umbruch leitet er nur mit ein !! Wen er bleibt kann er sich nochmal die Krone aufsetzen! Champions League geht an City, liverpool oder Bayern! Also was treibt ihn ins nirgendwo?? Geld hat der genug und alles erreicht ! Denke er träumt davon in Barcelona, messen ersatz zu werden oder seine Frau will da hin

40 Mio + Boni und gute Reise!

Warum nicht zusätzlich eine „Aufhebungsgabe“ von Hr. Lewandowski einfordern. z.B 20 Mio ?

Kabine? Er nimmt doch auf der Tribüne Platz.