FC Bayern News

Günstiger als gedacht: So viel zahlen die Bayern für Matthijs de Ligt!

Matthijs de Ligt
Foto: FC Bayern

Der FC Bayern hat am Dienstag die Verpflichtung von Matthijs de Ligt bestätigt. Wie nun bekannt wurde, zahlen die Münchner weniger Ablöse als bisher angenommen wurde.



In den vergangenen Tagen kursierten zahlreiche Zahlen rund um den Wechsel von Matthijs de Ligt zum FC Bayern. Meidenberichten zufolge haben die Bayern 70 Millionen Euro als fixe Ablöse und zehn Millionen Euro im Form von Bonuszahlungen mit Juventus Turin vereinbart.

Der 22-jährige Niederländer hat tatsächlich jedoch weniger gekostet.

Ablöse bleibt unter 80 Millionen Euro

Während die Bayern keine finanziellen Details zu dem Transfer kommuniziert haben, legte Juve die Details offen. Die Turiner erhalten demnach „nur“ 67 Millionen Euro als Fixbetrag plus zehn Millionen Euro Boni.

Damit liegt die fixe Ablöse unter dem aktuellen Marktwert des Abwehrspielers, der laut Transfermarkt auf 70 Millionen Euro taxiert wird. Juve selbst hat im Sommer 2019 noch 85,5 Millionen Euro an Ajax Amsterdam überwiesen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unser Brazzo nicht umsonst sagt man das Schlitzohr.. 67 Mille Plus Boni.. Brazzo einfach nur Klasse..

Juve ist mit dem nicht mal Meister geworden… er hat die schlechteste Saison seines Lebens gespielt…ziemlich viel Geld…schaun mer mal… wie er die Erste Saison spielt…mal schaun ob er besser als Pavard spielt…

hasan hat gefragt, ob er die 3m abfindung fuer fiete arp abziehen darf

… und als Antwort hat er offensichtlich ein JA bekommen…

… und Juve hat zugestimmt.

Brazzo darf die 3M Abfindung für Fiete Arp abziehen 😂

Chapeau

SCHNÄPPCHEN

Toll, die 3 Mille können sie bei Jahrtausendtalent Mathys noch drauflegen. Wir können es kaum erwarten bis dieser Wunderjunge Lewy in den Schatten stellt und 60 Tore macht.

Ach Udo.
Du blamierst dich auch immer

Du kannst es echt nicht ertragen das die Bayern eine so gute transferphase dieses Jahr haben….

Dieser Transfer muss dich immer noch schwer treffen….Ich dachte du hast endlich mal was gelernt….

Anstatt jetzt einfach mal anzuerkennen die leistung von brazzo und Co…..

Was 17 jährigen Franzosen angeht er ist halt ein Versprechen für die Zukunft….
Ich bin auch da skeptisch aber lassen wir uns einfach überraschen

Nur den Kommentar gelesen und direkt gedacht, dass es bestimmt wieder der Miesepeter Udo ist.

Dein Leben muss echt armselig sein, wenn du überall ausschließlich Hasskommentare verbreitest

Stimmt, bei Udo war was mit den Latten und dem Zaun. BVB eben.

Du bist ja zerfressen von frustration wenn du solche kommentare raus laest.peinlich.

Udo Lattek ist tot dachte ich?

Last edited 28 Tage zuvor by Giovane

Top Deal. Brazzo for President and Pope.

Herzlich willkommen in der Familie F.C Bayern München.

Nun, 67 plus 10 Mio € sind nicht gerade Peanuts, aber doch erheblich weniger wie die Summen die bisher kolportiert wurden. Bin gespannt ( denke diese wird von vielen Fans geteilt) wie die neuen Spieler mit den Stamm zu einem neuen Team erfolgreich vereint werden. Ich freue mich auf eine neue Saison und wünsche dem besten Fussballverein Deutschlands viel Erfolg.

Richtig, anfangs waren, 110 Mio im Gespräch.

Und in Raten auf 4 Geschäftsjahre. Gab zumindest Juventus offiziell bekannt.

Sorry aber woher hast du diese schwachsinnige Info denn bitte? Und zeig mir mal bitte, wo Juventus das bekannt gegeben hat. So ein Schwachsinn was manche Leute manchmal hier in den kommentaren unter den Beiträgen posten. Keine Ahnung haben aber Hauptsache mitreden

Man blamierst du dich

Super Bayern, super Brazzo! Es wird spätestens jetzt Zeit für „Wertschätzung“(was ein hässlicher Begriff mittlerweile) an unseren Sportvorstand, bei all der negativen Bewertungen in den letzten Transferperioden, teils zurecht…aber diesen Sommer alles richtig gemacht. Auch die europäische Konkurrenz blickt erstaunt nach München. Selten hab ich solch eine Vorfreude auf die neue Saison gehabt! Wer nochmal war dieser Pole😉? Weiter so, Mia san Mia💪

Top verhandelt. Gut gemacht Brazzo.
Da kann man nicht schimpfen.

Last edited 28 Tage zuvor by Martin Hagemann

Tja mit dem knallharten FC Bayern zu Verhandeln macht kein Spaß, gegen ihn zu spielen noch weniger.
Man zieht meist den Kürzeren auch wenn man es sich hinter her schön Redet wie Laporta.

Ist ja fast umsonst! 😉

Gute Spieler kosten eben richtig Geld.

Bravo Brazzo ,ich habe in der Vergangenheit sehr viel über ihn gemotzt ,und das zu recht wenn ich die letzten Jahre zurück schaue . Aber diese Saison kann ich nur meinen Hut ziehen . Weiter so 👍

Brazzo macht gerade jetzt einen klasse Job. Traurig das immer noch Leute hetzen.

Brazzo ist ein Wühler, ein Fuchs und ein Zocker. Dem kann man nichts vormachen.

Möchte mich bei Brazo entschuldigen
Dochbesseralsgedacht.
Supergemacht Brazo

Und wie üblich wird die Raiola Agentur auch noch 15-20Mio einsacken…Juve hat diese offensichtlich ja nicht bezahlt…und schnell wird aus 77 doch fast 100 Mio

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.