FC Bayern News

Zunehmend kritische Stimmen aus dem Team: Bayern-Stars zweifeln an Nagelsmann

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Während Fans, Spieler und Verantwortlichen noch vor kurzem nichts von einer Krise beim FC Bayern wissen wollten, stecken die Münchner spätestens nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Augsburg in genau solch einer fest. Die Bayern wirken ratlos, allen voran Cheftrainer Julian Nagelsmann. Aktuellen Medienberichten zufolge droht der 35-Jährige die Bayern-Kabine zu verlieren.



„Wir sind von Julian total überzeugt. Wir ziehen im Moment keine anderen Trainer in Betracht“, mit diesen Worten erstickte Klubchef Oliver Kahn am Sonntag sämtliche Gerüchte, wonach der Trainerstuhl von Julian Nagelsmann beim FC Bayern wackelt. Wie der „kicker“ berichtet, war dies kein Lippenbekenntnis des 53-Jährigen. Laut dem Flachblatt genießt Nagelsmann, trotz der katastrophalen Auftritte in der Bundesliga zuletzt, nach wie vor das volle Vertrauen der Bayern-Bosse.

Stehen alle Bayern-Stars bedingungslos hinter Nagelsmann?

Kahn, Salihamidzic & Co. scheinen derzeit jedoch das kleineste Problem von Nagelsmann zu sein. Wie der „kicker“-Reporter Georg Holzner erfahren haben will, gibt es „zunehmend kritische Stimmen aus dem Team“. Aus Sicht von Holzner darf bezweifelt werden, ob die Spieler „noch bedingungslos hinter dem Coach stehen“.

Fehlende Selbstkritik sorgt für Unmut

„SPORT1“ hatte bereits vor dem Augsburg-Spiel berichtet, wonach die Bayern-Stars alles andere als zufrieden damit sind, dass Nagelsmann die Spieler öffentlich immer wieder anzählt, sich selbst aber außen vor lässt wenn es um Kritik geht. Immerhin: Nach der Augsburg-Pleite kündigte Nagelsmann an, dass er auch sich und seine Arbeit in der Länderspielpause hinterfragen wird.

Klar ist: Sobald ein Trainer die Bayern-Kabine verliert, droht die Stimmung komplett zu kippen. Dies hat man im Herbst 2019 zuletzt gesehen, als Niko Kovac entlassen wurde. Der Kroate hatte damals mehrere Brandherde innerhalb der Mannschaft, welche ihm am Ende zum Verhängnis wurden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
73 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Spieler sollten zuerst sich selbst Mal kritisch Hinterfragen

Welche genau?

Mane und Gnabry vor allem, dann noch Müller, Goretzka, Davies, und stellenweise auch Kimmich, Sabitzer, Upa und Mazraoui
Alle mehr oder minder außer Form, mit zu vielen Fehlentscheidungen oder nicht so bissig, wie sie sein müssten.

wie wär‘s mit Gnabry, Kimmich oder Müller; was ist Goretzka?
Wieso behauptet die Presse, Kimmich spielt lieber mit Sabi, wo doch Gore und Jo dicke Kumpels sein sollen🤔das passt doch nicht;
wenn solche Dinge im Raum stehen, dann stimmt die Chemie nicht mehr;
was ist los, was ist da passiert🤔
das klingt nach mehreren Störfeuern-
der Countdown läuft…

allen voran der sympathische oberbayer thomas müller.

Gar nichts müssen die.

Das Problem liegt bei der Teamarbeit, dass es nicht so richtig läuft. Das muss der JN regulieren weil es seine Aufgabe ist.

Bei Davies, habe ich das Gefühl, ob er nicht besser im Showbusiness aufgehoben ist.

Dieser georg holzener versuch immer was negstives zu finden und stellt immer komische fragen in den pk.ist mir aufgefallen.irritant

Völlig wertfrei:
Diese ganzen Dinge, die jetzt hochkommen, hatte Lewandowski im Frühjahr kritisiert.

Gerade 10 Minus Likes dein Kommentar, Randy Gush.

Brazzo4Ever dreht gerade wieder am Rad! 🤣🤣🤣

Brazzo4ever 🤡🤡🤡🤡🤡🤡🤡

Den Kommi finden mehr als nur Brazzo4Ever kacke, just saying 🙂

Weshalb?

Oh ja schlimm … Minus Likes sind für Euch ja das Schlimmste. Da geht Euer geringes Selbstwertgefühl endgültig dahin, gelle? 😉

Last edited 5 Tage zuvor by Der Bulle

1000%. Dachte mir auch das gibt’s nicht.

Rückschaufehler

Richtig. Vermutlich einer der Gründe, warum er weg wollte.

@Randy Gush

Völlig richtig.

Und die Tatsache, dass diese Dinge bis heute noch immer nicht geklärt sind, das wirft kein gutes Licht auf den Club, weder auf den Trainer, noch auf Brazzo & Oli.
Krisenmanagement? Teamführung? Scheint nicht so die Sache der 3 Herren zu sein.

Müssen wir vielleicht nicht doch bald Uli aus der Rente zurückholen für einen Kurzeinsatz als Feuerwehr?
So wie früher gelegentlich „Don Jupp“ für den Trainerposten.

Durch die vielen Millionen setzt bei den Spielern das Gehirn aus und dann die Beine da muss mal ein Spieler rasiert werden damit alle aufwachen ,
zum Beispiel Herr Kimmich !!! 😡😡

Das Proletariat regt sich mal wieder über seine überbezahlten Idole auf. Immer wieder ein besonders ulkiger Moment!

Herr Kimmich ist noch einer der jenigen der noch normal Form hat, seine butterweichen Pässe sind doch eine Augenweide,es fehlt der letzte Einsatz im forderen Bereich, was in der zweiten Halbeit beim Spiel gegen Barcelona da war. JN sollte mal die besten Kämpfer in der Bundesliga aufstellen.

Brazzo hat aber auch ein schlechtes Karma.

Vergrault Alaba. Der gewinnt die Championsleuage mit Real
Vergrault Lewandowski. Der schießt gerade spanische Liga klein, während Bayern eine Torkrise hat.
Vergrault Hansi Flick und holt dafür Nagelsmann. Der verliert gerade die Mannschaft.

Karma🤔

Nice Cherrypicking

Mehr Blödsinn zu schreiben geht kaum.
Nagelsmann macht für mich den Fehler zu oft Dinge zu ändern.
Aber es ist auch ein Fehler gewesen keinen Ersatz für lewandowski zu holen.
Das wird auch nächsten Sommer ein Problem.
Spieler wie z.b. kane sollte man nicht holen, weil zu alt und zu teuer.
Ansonsten sehe ich da nur haaland, vlahovic und nunez, die man wohl alle nicht bekommt. Bleibt nur zu hoffen, dass ein neuer Stern aufgeht, oder tel einen riesen Sprung macht.
Ich hätte lewi auch keinen 3 jahresvertrag mehr gegeben. Zuviel Risiko bei dem Gehalt. Klar das er die Saison noch klasse drauf ist, aber danach weiss man das eben nicht.
Wo hat brazzo Spieler vergrault?
Alaba hat gute Angebote seitens dem fcb ausgeschlagen, weil er von Real ein riesen handgeld bekommen hat.
Brazzo hat einen super Job gemacht. Nagelsmann macht noch einige Fehler weil jung und wenig Erfahrung, aber das hat man ja vorher gewusst.
Und Tuchel ins Gespräch zu bringen ist ein Witz. Er ist ein sehr guter Trainer, aber im Umgang mit Menschen hapert es, sonst wäre er ein ganz grosser.

Stimme dir bei Tuchel zu. Schwierige Person. Wenn er wirklich ein großer Trainer wäre, würde er nicht länger als 2 Jahre bei einem Club bleiben. Es war ja auch nicht so, dass er von sich aus gegangen ist. Er wurde beim BVB, PSG und Chelsea entlassen, obwohl er dort auch Erfolg hatte.

Wer ist Alaba, wo lebst du eigentlich?

Ein absoluter Weltklasse Spieler und Führungsspieler beim spanischen Meister und Champions League Sieger Real Madrid, dem sie beim FC Bayern hinterher trauern!

3 kapitale fehler waren das!

Reporter Georg Holzner erfahren haben will, gibt es „zunehmend kritische Stimmen aus dem Team“ –

Das hier glaub ich nicht. Der Reporter kann ja selber nicht ganz wissen wie es intern läuft. Es wird bestimmt alles noch geschwiegen, sonst würde Oli auch nicht sagen, dass er vollstes Vertrauen bei JN hat. Wir werden einiges an der Wahrheit nur dann lernen, wenn JN nicht mehr der FCB Trainer ist.

Was sind denn solche Aussagen von einem Vereinsboss in der Öffentlichkeit wert? Soll der zusätzlich Öl ins Feuer gießen und sagen, wir haben mittlerweile Zweifel,, ob Nagelsmann der richtige ist!

Wir wissen es alle: Nagelsmann tritt zurück und bekommt dafür 10mio Hamdgeld.

Kahn sagt ‚wir respektieren das‘ und holt Pocchetti.

früher war das so. Die Spieler sind zu Hoeness gegangen und haben sich bei dem so lange ausgeheult, bis der TraIner In der KritIk stand.
Ob Bazzo und Kahn das auch so handhaben weiß ich nicht. Letztendlich bane sie ja 20 Mio für ihn ausgegeben. Zudem hat Nagelsmann schon eIniges auf dem Kasten. Hat Kahn und Brazzo schon das ein oder andere thema wegmoderiert. Zwischen Brazzo und Nagelsmann passt kein Blatt Paier aktuell.
Dass die Bayern Stars sich auf dem Platz nicht reinhängen würde ich so nicht sagem. Dass die Bälle aber nicht mit der letzten Torgier über die Linie gedrückt werden sehe.ich schon auch so. Dazu fehlt es aber auch an einem Torgierigen 9er vorne drin. Aktuell haben die Bayern zu viele Spieler, die auch mit guter Laune aus dem Spiel gehen, wenn sie mal kein Tor gemacht haben. Zudem fehlt ein kopfballstarker Spieler vorne drin.
Klar sehe ich auch kritisch, dass Nagelsmann mechanismen umkrempelt, die bei Bayern jahrelang super funktionniert haben. Flügelspiel und Mittelstürmer.
Aber gut, komplexes Thema.
Aber, ob Brazzo seinen Wunschtrainer absägt, weil Greta Thumberg im Mittelfeld anfängt zu heulen? Ulli hätts gemacht. Brazzo und Kahn ticken anders. Ich glaube, bevor Nagelsmann geht werden wir Phasen erleben, in denen sogar Leute wie.Kimmich ein Spiel auf der Bank sitzen bleiben.

Die Hetzjagd hat begonnen und ihr macht alle mit. Schlimm wenn der Mob losgelassen wird.

Ist doch keine Hetzjagd. Ist einfach nur schlimm zu erleben wie ein moderner Trainer mit der Presse immer flachst während er ‚angeblich‘ mit den Spielern kaum spricht.

KeinenTaktik, kein System, keine Impulse, wirre Wechsel.

Dazu dann siebenschlau sagen ‚xy besser machen dann gewinnen wir‘.

Wie würdest du motiviert sein, wenn dein Chef sich hinstellt und sagt ‚ ich weiss genau wie es geht, aber die Jungs halt nicht‘.

Glaube in irgendeinem Artikel stand ‚es fehlt an Empathie‘ – darauf kann man sich glaub ich einigen.

Doch ist eine Hetzjagd die hier und in den Medien betrieben wird.

Verfolgungswahn?

Pffn… frag mal den Mob hier, wer unter Verfolgungswahn leidet 🤫

Last edited 5 Tage zuvor by Der Bulle

hi, bist du wirklich einer, der der Bayernführung nahe steht??
oder gar mehr?
wenn das so iss, dann erklärt das zwar deine Verteidigungshaltung, nicht aber, warum du die User dieser Plattform als Mob bezeichnest🤔
Man kann generell immer anderer Meinung sein, man kann das auch vehement vermitteln, aber mit solchen Bezeichnungen sollte man sehr sparsam umgehen, hier handelt es sich, trotz aller ausgesprochen unangenehmen Kritik, um überwiegend ehrliche Bayernfans –
und nicht um Mob.

Ich meine v.a. Randy Gush und seine Fanboys … lies Dir mal die Hetze von ihm und seinem Mob durch. Alle die anderer Meinung sind, sind Fake Accounts, werden denunziert und und und … da werden sicherlich gleich wieder entsprechende Reaktionen kommen. Aber denen geht es ja nur darum, wer irgendwelche Beiträge zuerst gepostet hat oder wer die meisten Likes hat … von wegen ehrliche Bayernfans 🙄

Du kennst nicht mal die Bedeutung des Wortes!

Gähhn … ein Randy Jünger hat gesprochen … sinnlos wie immer aber gut. 🤪😅

Seit Jahren kann man es den Spielern nicht recht machen. Gefühlt treffen die Spieler nur die Entscheidung wer Trainer soll und nicht. Rafft euch mal, ehrlich

Nagelsmann hat nun die Hürde zu meistern, die Star-Truppe weiter zu besänftigen OHNE eigene Spiel-Erfahrung auf dem Niveau….!
Und Umgekehrt müssen die Stars lernen dies zu respektieren…, vorallem das Rotationsprinzip mit Talentförderung und weniger Spielminuten, nur lässt der Nationalspieler-Ego das nicht zu…!

Das neue Modell der Talentförderung zur gewinnbringenden Vereinsförderung ist daher das Problem mit einem perfektionistisch veranlagten Theorie-Trainer ohne jegliche Spieler-Eigenerfolge…!
Die erfahrenen Altstars werden sich doch nicht ausbilden lassen an ihren eigenen Stuhl zu sägen…! Da lieber am Trainerstuhl mit stetig wachsender Unzufriedenheit…, wo es jetzt auch um die Teilnahme an der WM geht…!
Anders sehe es aus wenn Nagelsmann letztes Jahr die CL gewonnen hätte mit dem neuen Modell…oder die WM schon vorbei währe…! Dann könnte die Führungsabteilung aktuell mit Gegenargumenten die Stars besänftigen…

Jedenfalls bestimmt das Team und der Teamgeist letztendlich den Erfolg… und dafür fehlen momentan die Tore bzw der Torehrgeiz… und nicht ein neuer Trainer…!

Tuchel hat für den FC Bayern auch nicht die notwendige Eignungsprüfung…, weil ihm auch Spieler-Titel fehlen…!
Um solche Krisen meistern zu können mit Titelhängsten brauchst du selbst zahlreiche Titelerfahrungen…, oder die dazugehörigen Ansprachen der Vereinsobrigkeit, welche das neue Modell untermauern und die Unterwürfigkeit der Stars erzwingen…, jetzt wo alle neue Verträge haben…!
Der Effenberg oder Matthäus wären da die richtigen Feldspieler und Vorbilder…auch mit dem nötigen Charakter dazu die Meinung zu geigen, wenn Spieler sich nicht den Arsch aufreißen beim Spiel.
Da ist Brazzo zu zahm…und selbst schon kritikbehaftet…! Ebenso Neuer…der knipst dann lieber selbst Tore…!

Es ist halt auch schwer den Spielern mit verkürzten Spielzeiten für mehr Explosionskraft die höhere Erfolgsquote zu vermitteln …, weil die Spielzeit vorrangig den Transfermarkt bestimmt!…
Und den Altstars den Langzeit-Erfolg über die letzten 20min des Spiels, wo die jungen Wilden schon ausgepowert sind…!

Ich denke auch, dass JN die Kabine verloren hat. Lässt sich vermutlich schwer wieder kitten. Eher gar nicht, sodass in Kürze wohl Tuchel übernehmen wird, sollte es gegen Leverkusen und Dortmund nicht den Turnaround geben.
Weiteres Riesenproblem sind einige Spieler die völlig ausser Form sind. Namentlich Davies , Mane, Gnabry und Kimmich.
Und vor allem Kimmich ist ein querulanter Stinkstiefel. Onhnehin keine weltklasse, hält er sich für den Allergrößten, produziert aber nur Fehler und ist der Hauptgrund für die Defensivschwäche. Man sollte ihn schnellstmöglich verkaufen und dafür de Jong holen. Kimmich ist ein „Trainerkiller“ und hauptverantwortlich für die miese Stimmung in der Kabine.
Wobei wir wieder bei Tuchel wären. Ich hoffe, dass er kommt. Taktisch überragend und der hat die Eier, den stets indispunierten Gartenzwerg und Möchtegern-6er Kimmich auszusortieren. Kimmich weg, de Jong holen und Tuchel an’s Ruder. Das wäre das Beste, was dem FC Bayern passieren könnte.

Last edited 5 Tage zuvor by Martin Hagemann

Ob Tuchel der richtige wäre, weiss ich nicht, aber wie Du sagst, hätte er die Eier Kimmich auf die Bank zu setzen. Der geht mir immer mehr auf die Nerven. Wenn er so spielen würde, wie er seine Fresse aggressive zieht, wäre er Weltklasse.

Wer aus dem Team Holzner die Infos zugespielt hat sollte für den FCB kein Spiel mehr machen. Wie alle verfolgen diese Sieglosserie mit großer Angst. Und hey Leute: es ist einfach so. Wenn du als Bayerntrainer mit so einer qualifizierten Mannschaft keinen Erfolg hast stehst du nun mal mit beiden Beiden in der Schusslinie. Aber das hat Julian auch schon vorher gewusst

Nagelsmann fehlt leider die Erfahrung mit größeren Stars zu arbeiten…. deshalb sollte er jetzt gehen….., es gibt die gleichen Probleme wie letzte Saison hat sich nix geändert….. aufpassen sonst stehen wir wieder ohne Titel da…..

Es ist so traurig zu sehen was hier einige von sich geben. Vor nichtmal 6 Wochen wurde Julian noch als Ausnahmetrainer gefeiert weil er sich bei Transfers mit eingeschaltet hat und viele Spieler vom FC Bayern überzeugt hat. Und jetzt ist er ein überbewerteter arroganter Trainer der taktisch nichts auf dem Kasten hat…
Schämt euch! Erst feiert ihr Brazzo und Julian für diesen transfersommer und wenn es dann aufgrund einer Systemeinstellung und vielen neuen Spielern nicht so funktioniert werden die beiden schon fast medial gelyncht. Gebt diesem Systemwechsel und dem Team doch einfach mal die Zeit die sie nach 10 Meistertiteln verdienen. Ein Umbruch in dieser Größenordnung braucht Zeit Geduld und vor allem UNTERSTÜTZUNG der Fans!

Also alle mal ein bisschen zsm reisen und die Männer arbeiten lassen. Die wissen was sie tun. Selbst wenn wir dann mal ein Jahr ohne Meisterschaft haben kommen wir stärker zurück.

Mia san Mia

ein umbruch braucht zeit.

aber auch taktik, leidenschaft, kreativität und teaspirit. nichts davon hat JN nach 15Mon etabliert.

Sehe ich exakt genau so … wird hier leider nur von dem Mob nicht realisiert. Ich erinnere nur an die – wie so oft hier menschenverachtenden Kommentare -gegenüber Hernandez. Aber davon wollen viele bestimmt nix mehr wissen.

gebt diesem Systemwechsel doch Zeit..,
wie sind denn die Äußerungen von Brazzo und Olli vom WE zu deuten..,
klingt das nach Geduld und Zeit lassen????
Bei Spielern, die so viel Geld kosten, kann es sich der FCB schlichtweg nicht leisten, Geduld zu haben;
man muss nicht Meister werden, aber in CL u im st das Viertelfinal Pflicht und Platz 4 in der Liga das Minimum 🤷🏽‍♂️
oder denkst du wirklich, dass sich die Führungsriege mit weniger zufrieden gibt😵‍💫😵‍💫😵‍💫
das kann die sich schlichtweg nicht leisten🤷🏽‍♂️

Natürlich muss man Meister werden! Und selbst das reicht anscheinend nicht mehr aus, alle Kommentare von verantwortlichen und Spielern gingen dahin, dass die Saison unbefriedigend war, einzig mit der Meisterschaft! Diese Zielsetzung kommt doch von innen!

du sagst es;
also was denkst, wieviel Zeit bekommt JN noch von Olli und Brazzo🤔

Kimmich, Müller, Gnabry und Mane spielen unter aller Sau. Davies ist außer Form und Sane eine Wundertüte. Gortzka war lange verletzt, was soll man jetzt von ihm erwarten.
Die ganze Offensivabteilung ist leider außer Form. Ich würde es mit Tel als 9er versuchen und Mane soll LA spielen, wenn er wieder zur alter Form findet.

Es geht natürlich überhaupt nicht, wenn Spieler wie Kimmich es verweigern und sich beschweren als RV zu spielen, weil sie selbst meinen als 6er am besten aufgehoben zu sein, was m.E. nicht der Fall ist.
Es geht natürlich überhaupt nicht, wenn Spieler wie Goretzka öffentlich einen Einsatz fordern.
Generell geht es überhaupt nicht, wenn Spieler den Trainer öffentlich kritisieren und anzählen.
Solche Dinge müssen intern geklärt werden. Es stellt sich die Frage, wer der Boss ist? Nagelsmann, Kimmich, Goretzka oder Müller.
Kimmich ist wirklich kein schlechter Spieler, aber hat er das Recht zu entscheiden wo und ob er spielt? Leider scheint Nagelsmann nicht stark genug zu sein, sich gegen besagte Spieler durchzusetzen. Ich habe das Gefühl diese Spieler viel zu viel Macht haben. Ein Platz auf der Bank tut ihnen mal gut.

Ruhig, ganz ruhig ….
An einen Tisch setzen – ehrlich sein – selbstkritisch sein – auf die gemeinsamen Ziele einschwören –
Und dann hart arbeiten – jeder gibt das beste – für den FC Bayern !

Allen voran Goretzka, der Stinkstiefel

Die Spieler sollen sich mall anstrengen und Fußball spielen , Tore schießen und nicht gegen den Trainer zu spielen……..denn nicht immer ist der Trainer der schuldiege.

Wenn Nagelsmann gehen muss… dann Brazzzo auch gleich mit…

Das immer der Trainer schult sein soll das nervt so sehr ich finde die Spieler sollten sich zusammen reißen und Mal Fussball spielen und nicht immer ich will in der Mitte spielen oder rechts. Und wenn der Mal ein Fehler macht er ist auch nur ein Mensch daraus lernt er.

Die nächsten Wochen könnten interessant werden.
Aber die Anti-Bayern sollten sich nicht zu früh freuen. Der FCB wird auch diese momentane Krise meistern und am Ende der Saison wieder auf Platz eins stehen. Wetten !!!

Wenn man keine konkreten öffentlichen Äußerungen von Spielern hat, finde ich solche Artikel unseriös und auch nicht hilfreich. Ob die Spieler hinter dem Trainer stehen oder nicht ist nichts weiter als Spekulation.

Ich sehe das Problem hauptsächlich bei der Mannschaft.
Die ersten 3 Ligaspiele wurden absolut souverän gewonnen und alle wurden in den Himmel gelobt. Die Spieler leben in dem Glauben daß sie die meisten Ligaspiele ganz locker und ohne viel Aufwand packen werden. Jetzt haben sie ein paar mal richtig auf die Socken bekommen und alles ist in Schockstarre gefallen.
Sie sollten langsam realisieren daß die anderen auch Fußball spielen können und ein paar Gänge zulegen.

Für alle die glauben der Kicker sei noch seriös hier nochmal zum nachlesen: https://fcbinside.de/2022/09/14/kabinen-probleme-beim-fc-bayern-goretzka-redet-klartext-das-ist-alles-konstruiert/
Man muss den Medien lange nicht mehr alles glauben und einem eventuell unzufriedenen Spieler, der heimlich die Medien informiert, auch nicht.
Das mit Goretzka war ein Fehlschlag, weil er öffentlich dementiert hat – also schiebt man noch einen total anonymen Hinweis hinterher, den niemand wiederlegen kann.
Ich glaube schon, dass JN versucht hat mit Basisdemokratie die Mannschaft mit einzubinden – das hat er ja kürzlich auch angedeutet. Aber genau das funktioniert nicht – genau so wenig wie sein Rotationsprinzip. Er hat einen guten Kader, aber die Spieler sind nicht alle gleich gut und können alle Positionen spielen – vor allem gibt es auch Formschwankungen (siehe Gnabry, Mane, Sane, Kimmich).
Er muss jetzt seine Taktiken vereinfachen, seine Grundaufstellung finden und das Vertrauen der Mannschaft zurück gewinnen – in der Reihenfolge. Dann schweigen auch die ‚Leaks‘ wieder.

Leute ey. Der Nagelsmann ist leider doch nur ein laptoptrainer. Und der vermittelt auch keinen innovativen Fußball wie Tuchel, guardiola, Klopp oder van gaal. Und die Menschenführung ist überhaupt nicht so wie bei Klopp oder Hansi und Jupp. DEr ist Wie Tedesco 😅
Ich wollte es auch lange nicht wahrhaben
Er kann sich nur gut verkaufen aber eigentlich ist er völlig überfordert. Er versucht Nur sein Image in der Öffentlichkeit zu wahren und das auf kosten der eigenen Spieler. Als würden Müller, Sané und mane jetzt zum nagi rennen damit er ihnen das Geheimnis vermitteln kann wie man tore schießt 😅 Dir Spieler haben seine Aussagen andersrum aufgefasst. Nämlich die denken er sei ein kamaradenschwein

SEin spiel trägt überhaupt keine Handschrift. Er vermittelt keinen innovativen Fußball sondern wechselt nur die die spielsysteme hin und her. Außerdem haben Die Spieler fitnessprobleme, wirken sehr fahrig und kraftlos im letzten Drittel.

Es gab und gibt keinen nagelsmanns Fußball. Er hat keine Vision, sondern er experimentiert nur rum

Tuchel ist immerhin ein fußballlehrer. Da wäre wieder Zug im Training. Aber er nutzt sich leider ab wegen der Menschenführung. Könnte mir aber vorstellen dass wen prima zum Kahn passt, da eine Männerfreundschaft entsteht. Nur brazzo wäre dann über. TUCHEL würde so einiges aufräumen. MAN darf ihn diesmal nicht wieder verpennen

DAzu passt dass Sané schon seit Wochen über Müdigkeit klagt. Natürlich liegt es am Training. Auf Fitness wird keinen Wert mehr gelegt. UND gerade mane und co sind auf ihre spritzigkeit angewiesen. 3 Monate Training unter Nagelsmann haben mane zu einem Durchschnittskicker gemacht. Der wird von spiel zu spiel langsamer 😅

Ich denke der fc Bayern ist auf einem Blender reingefallen. Der war politisch unbedingt gewollt wegen seinen Wurzeln und seinem glänzenden Image, hat 25 mio€ gekostet obwohl wir mit hansi eine 1a Lösung hatten.
Ubd Kahn war federführend, deswegen schützt er ihn leider noch. Man sieht die Spieler werden schlechter und schlechter, die Spieler schützen sich gegenseitig vor den Medien. Erst Goretzka, dann Müller. Verteidigen ihre Mitspieler. Und was tut Nagelsmann? Der verbreitet in der Öffentlichkeit dass die Spieler zu blöd wären zum schießen.
Es ist ein Horror was grad passiert. Scholli hat uns immer vor so ner Art Trainer gewarnt.

aber wie passt das dann zu den Aussagen de Ligt, dass er noch nie so intensiv trainieren musste 🤔

also hat der „Bulle“ doch Recht – Hetzjagd🤔

Das ist nur meine Meinung. Und das wird am Ende auch so kommen. Verfolge den Fc Bayern schon seit mehr als 25 Jahren. Da bekommt man schon so n Gefühl wann es mit dem Trainer vorbeigeht.
Goretzka stellt sich vor den Medien hin, um zu erklären dass man innerhalb der Mannschaft nicht zerstritten ist. Jeder langjährige Beobachter weiß Was das bedeutet wenn ein Spieler aus dem mannschaftrat das macht. Die Mannschaft hat die Macht in der Kabine übernommen, niemand folgt mehr dem nagelsmann

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.