FC Bayern News

Nagelsmann reagiert auf Gravenberch-Kritik: „Einfach ein bisschen Geduld mitbringen“

Ryan Gravenberch
Foto: Getty Images

Ryan Gravenberch hatte sich zuletzt öffentlich über seine Einsatzzeiten beim FC Bayern beschwert. Der Niederländer ist mit seinen Einsatzzeiten in München nicht wirklich zufrieden. Nun hat Julian Nagelsmann erstmals auf die Kritik des 20-Jährigen reagiert.



Neun Spiele hat Ryan Gravenberch in der laufenden Saison für den FC Bayern absolviert. Im Schnitt stand er dabei aber nur knapp 25 Minuten auf dem Platz. In der Bundesliga wartet der junge Mittelfeldspieler nach wie vor auf sein Startelf-Debüt. In der Champions League könnte es heute Abend bereits so weit sein. Bedingt durch den Ausfall von Joshua Kimmich (Corona) muss Julian Nagelsmann sein Mittelfeld umbauen. Auf der Abschluss-PK vor dem Spiel stellte der Cheftrainer der Münchner Gravenberch einen Startelf-Einsatz in Aussicht: „Er hat in den letzten eineinhalb Wochen einen sehr guten Eindruck gemacht. Es ist möglich, dass er morgen beginnt. Ich habe mich auch hier noch nicht entschieden.“

Interessant ist: Laut dem „kicker“ bemängelt Gravenberch auch die mangelnde Kommunikation zwischen Spieler und Trainer. Demnach würde Nagelsmann weniger den direkten Kontakt suchen, sondern oftmals über die Medien kommunizieren.

„Er bringt fußballerisch alles mit“

Nagelsmann äußerte sich auch erstmals zu der Gravenberch-Kritik, wonach er zu wenig spielen würde: „Wichtig ist, bei ihm das Alter zu sehen. Das sind junge Spieler, die zu einem großen Verein kommen, bei dem sehr viele andere große Spieler spielen. Aber ich sehe da immer das ganze Drama nicht. Ryan ist 19. Einfach ein bisschen Geduld mitbringen, das ist Bayern München mit einem sehr guten Kader, da muss man einfach immer besser sein als meine Konkurrenten und dann bin ich der Letzte, der die besten Spieler nicht aufstellt“, erklärte der 35-Jährige.

Der FCB-Coach ist zwar ein großer Fan von Gravenberch, deutete aber an, dass der Youngster durchaus noch an sich arbeiten muss: „Er bringt fußballerisch alles mit, hat ein herausragendes Tempodribbling und wie er sich aus Drucksituationen mit dem Ball am Fuß befreien kann, macht er besser als viele andere Spieler in Europa, erst recht in seinem Alter. Er weiß aber, an welchen Stellschrauben er drehen muss, um stabiler in die Struktur zu passen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wieso soll das so sein? Alle haben doch hier gesagt wie gut Amsterdam ist. Julian mag ihn nicht so!

Eben. Hab schon von Anfang an gewusst, dass das mit Jules nix wird. Da hat Olli wieder nen schönen Fehlgriff hingelegt mit dem. Immer muss Brazzo dem seinen Mist wegräumen. Wird denke Zeit, dass BravoBrazzo das Ruder mal selber übernimmt.

…und das weltberühmte 4-4-3 auf’s Parkett bringt. Digger, lass‘ gut sein.

Für BrazzoPizzo ist nix unmöglich.

Ruhig bleiben, der kommt noch, Bayern ist nicht Ajax-Leute, Geduld, noch jung, wen soll er rausnehmen? Kimich, Sabitzer, Goretzka?
Da muß die Reserve schon super glänzen, vielleicht beim BVB,da spielt Kimich nicht-Corona??

Der Junge brennt, bringt alles mit , heute wird er von Anfang an spielen. Zeig es deinem Trainer.

Wieso sprichst du ihn an? Meinst du er liest das?

Haha der war klasse. Als ob es überhaupt nen Fußballer gibt der lesen kann. Ich denke nicht.

Stimmt doch auch , er muss sich gedulden ! An einen Kimmich kommt er eh nicht vorbei !
Sabitzer ist in guter Form .
Goretzka in Topform eine Bank .
Spielt er jammern die anderen .
Geht nur über Leistung !
Er wusste dies bereits bei Vertragsunterschrift ! Es können halt nur 11 spielen .
Der kriegt schon Einsatzzeiten.
Verletzungen bleiben bei den anderen nicht aus.
Heute kann er beweisen was er drauf hat ! Und ob sein Jammern gerecht ist !
Dann viel Glück und gutes Spiel !

Früheres Zitat Nagelsmann: „Gravenberch hat einen herausragenden Eindruck hinterlassen“
Aktuelles Zitat Nagelsmann: „… das ist Bayern München mit einem sehr guten Kader, da muss man einfach immer besser sein als meine Konkurrenten und dann bin ich der Letzte, der die besten Spieler nicht aufstellt““
Julian, wir hören Dir genau zu…lass Taten folgen.

In den letzten 4 Spielen konnte ich nicht zwingend sehen, wie andere besser waren auf seiner Position.

Und wenn die anderen im Training besser sind als Gravenberch („er hat einen herausragenden EIndruck hinterlassen“ -> Trainingsleistung), dann ist der Leistungsabfall bei einigen Akteuren vom Training zum Spiel doch erheblich.

Nagelsmann mal sich das so aus, wie es ihm gerade passt. Seine Komentare und Statements kannst du doch größtenteils in die Tonne treten.

Genau so ist dies-Devise, besser sein als die 3 vor ihm-glänzen mit Leistung-zeigen,
nicht nur reden,
sagte Eugen seiner Mannschaft früher auch immer!

Wie bei Marc Roca da sprach Nagelsmann auch von Geduld das Ende vom Lied kennen wir ja

Genau so ging es mir auch durch den Kopf, was wurde Roca in höchsten Tönen gelobt….als er gebraucht wurde…kaum war Goretzka, Kimmich und Co. zurück war er völlig raus. Werd das Gefühl nicht los Nagelsmann hat seine Top 12/13 und der Rest wird stark geredet wenn Bedarf ist.

Wer ist Rocca jetzt?? Der war auch dann lange verletzt, als er gerade gut wurde!
Heute hat er ihn eingesetzt,bei einer nicht so guten Mannschaft, vielleicht Samstag noch-BVB!

Eben. Kann mich an keinen Spieler erinnern, bei dem Nagelsmann von Geduld gesprochen hat und der je Stammspieler unter ihm war. Warte kurz…. Nee.

JEDER meint wenn er Piep sagt dann spielt er aber das ist ja der falsche Weg ! 😴

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.