Transfers

„Sie sind sehr interessiert“ – BVB-Youngster Youssoufa Moukoko wird beim FC Bayern gehandelt

Youssoufa Moukoko
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer wurde der FC Bayern in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Vor allem England-Star Harry Kane soll ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Münchner aber auch mit DFB-Youngster Youssoufa Moukoko.



Hinter der sportlichen Zukunft von Youssoufa Moukoko bei Borussia Dortmund steht nach wie vor ein großes Fragezeichen. Das 17-jährige Top-Talent ist vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an den BVB gebunden und wäre damit im Sommer 2023 ablösefrei zu haben.

Während die Verantwortlichen in Dortmund mit Hochdruck an einer Vertragsverlängerung arbeiten, wird Moukoko schon seit geraumer mit zahlreichen europäischen Spitzenvereinen wie Real Madrid, Manchester United und dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Auch der FC Bayern soll ein Auge auf den deutschen Nationalspieler geworfen haben.

Schlagen die Bayern kommenden Sommer bei Moukoko zu?

Wie der spanische Sportjournalist Gerard Romero berichtet, ist Moukoko durchaus ein heißes Thema an der Isar: „Mir wurde von Leuten, die gute Verbindungen zu Moukoko haben, gesagt, dass Bayern München sehr daran interessiert ist, den Spieler zu verpflichten“, erklärte dieser. Ende September machten bereits erste Meldungen die Runde, wonach die Bayern Moukoko ins Visier genommen haben.

Auch wenn der DFB-Neuling sicherlich zu den vielversprechendsten Nachwuchsstürmern in Europa gehört, erscheint ein Wechsel zum deutschen Rekordmeister derzeit eher unwahrscheinlich. Die Münchner haben sich vergangenen Sommer mit Mathys Tel bereits ein Top-Talent auf der Stürmerposition gesichert. Der Franzose spielt eine ordentliche Saison und hat bereits des Öfteren sein Potenzial aufblitzen lassen. Die Verantwortlichen in München sind total von Tel überzeugt und möchten diesen behutsam aufbauen.

Zudem suchen die Bayern, sollte man im Sturm personell tatsächlich nachlegen, einen „gestandenen Akteur von europäischem Spitzenniveau“, wie „SPORT1“ unlängst berichtet hat. Einen Spielertypen wie Harry Kane. Moukoko fehlt es schlichtweg an der nötigen Erfahrung, um den Bayern auf Anhieb weiterzuhelfen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Moukoko ist sicherlich ein interessanter Spieler, obwohl ich mir noch nicht sicher bin, wie gut er wirklich ist.

Allerdings fällt er mit 179 cm Körpergröße ganz sicher nicht ins Beuteschema der Bayern, die für die Besetzung des Sturmzentrums einen klassischen Neuner brauchen!

Mit Tel hat man einen Spielertypen wie Moukoko bereits im Kader.

dann tel für einen ähnlichen preis wieder verkaufen und moukoko ablösefrei holen

Warum? sind wir hier auf einem Basar ?

Dann kommt aber so schnell keiner wieder an die Isar. Ist auch nicht der Stil des FC Bayern, Spieler zu wechseln wie die Unterwäsche.

Aufgemerkt, Uwe Seller war kleiner war Mittelstürmer Kopfball stark und spielerisch gut.

damals hat man mit doppelspitze gespielt. nicht vergleichbar

Doppelspitze spielen auch einige Vereine derzeit . Und durchaus Erfolgreich . Siehe Bremen …

Vor ein paar Tagen war hier zu lesen, Kane oder koaner.
Sehr seriös.

So richtig viel Vertrauen scheint man in sein Top Talent Tel nicht zu haben.
OK, der war auch ein Schnäppchen 😏

Tel war nur für Brazoo ein Schnäppchen!

Fürchte das wenn man ihn jetzt nicht holt Bayern in Zukunft keine Chance mehr hat ihn zu bekommen.
In 2-3 Jahren wird der dann so teuer sein das Bayern sich den ni ht leisten kann/will.

Zusammen mit Tel und Musiala(vielleicht auch noch Wirtz)könnte das auf Jahre eine der besten offensive aller europäischen Vereine sein.

Nur meine persönliche Meinung

Den würd ich auch sofort holen, das ist ein Riesentalent!
Ablösefrei, jung und richtig gut!
Was will man da falsch machen?

Da kannste nix verkehrt machen. Selbst wenn er nicht funktionieren sollte (was ich nicht glaube)verkauft man ihn an Dortmund,mit einer menge Gewinn, zurück😉.

Das wäre der Plan, um Aki Watzke zu einer Reaktion a la Oliver Kahn in aller Öffentlichkeit zu bewegen. Nur die Vorstellung, der junge Mann kommt ablösefrei von Dortmund und wird für 50 Millionen dort wieder angeboten. Aber ich glaube so dämlich sind die Dortmunder auch nicht.
Interessant ist der junge Mann aber allemal, zumindest unter der Voraussetzung ablösefrei, und mit dem Potential.

Thuram ist auch ablösefreie 2023 und beide sins bei der WM im Schaufenster. Ich würde den bevorzugen, der sich auf der großen Bühne WM beweisen kann

Word, klingt alles plausibel.

Sehe ich genauso. Moukoko kaufen und ggf. 1-2 Jahre ausleihen.

Das ist eine interessante Idee. Ablösefrei holen und dann zwei Jahre nach Dortmund ausleihen.

Er soll in Dortmund bleiben wenn er spielen will bei Bayern säße er nur auf die Bank

Leihe?

Der Junge wird meiner Meinung nach noch ne heftig größere Granate als bislang erahnbar, er ist jetzt im Herren-Fußball angekommen und schießt/kämpft sich langsam rein. Eigentlich – vor allem weil ablösefrei – ein Pflichttransfer, wenn denn möglich. Den kann man, sobald er woanders unterschreibt, erstmal für lange Zeit wohl kaum bezahlen. Was mich allerdings jetzt schon nerven würde, wäre das wieder aufkeimende, schwarzgelbe Gejammer, dass die bösen Bayern der Konkurrenz wieder die besten Spieler weg“kaufen“, wobei der BXB in dieser Hinsicht ja nachweislich der größte Selbstbediener in der Liga ist… Aber warum sollte in 2-3 Jahren nicht ein ausgereifter Bayern-Sturm aus Tel und Moukoko Europa zu klump schießen, wobei ja Tel auch auf den Flügeln Qualitäten hat. Ich wäre dafür. So könnten die beiden noch 1-2 Jahre im Schatten von EMCM reifen und sich einiges abgucken, bevor sie ihn beerben.
Und sollte das mit Moukoko doch nicht hinhauen, wird man mit dem Bayern-Logo in der Vita schon einen Abnehmer für ihn finden und kann sich neu orientieren.

Last edited 20 Tage zuvor by Cheech

👍👍👍👍👍👍👍👍👍👏👏👏👏👏👏

@Cheech

absolut gebe dir da vollkommen recht. Ich denke wir haben jetzt schon einen exzellenten Kader mit de Ligt einen super jungen Abwehrspieler, Musiala, Tel, Moukoko….hätte was. Ich glaube auch der wird noch ein ganz Großer wenn er bei Sinnen bleibt. Und das Gejammer aus Dortmund finde ich persönlich super))))…

Ich mags lieber, wenn die schwarzgelben über die Teilnahme an der Conference-League jammern 😀

Der war gut )))) Super!!!!

Gehe ich mit!
Aber habe echt kein Bock vom direkten Konkurrenten wieder einen top mann in den eigenen Reihen zu haben! Weil…du hast es selbst gesagt… zusätzlich brauchen wir einen starken Konkurrenten, sonst geht die Liga auf Dauer Kapital technisch kaputt…

Thuram fände ich besser!

In jedem Fall ist er als Mittelstürmer deutlich vielversprechender als Tel.

Moukoko ist überbewertet!

Wow …danke für deine Expertenmeinung

Vielleicht muss man mal anders denken: Moukoko für Lau holen , gucken wie er sich macht und vielleicht teuer verkaufen. Dortmund macht immer wieder mit den Transfers dicke Kohle

Gibt schon einige Fragezeichen bei Moukoko. Abloesefrei lockt zwar, aber da kann man trotzdem auch verzichten

Moukoko ist Spiel und Abschlussstark. Dazu sehr schnell und technisch sehr gut. Tel verfügt über ebensolche Fähigkeiten, ist aber nicht auf die Mittelstürmer Position fixiert, also offensiv sehr variabel einsetzbar. Für mich stellt sich die Frage Tel oder Moukoko nicht, sondern ich würde Tel und Moukoko zusammen klar befürworten. Klares Ja für eine Verpflichtung Moukokos. Der geht bald richtig ab und wird dann, auch für Bayern, nicht mehr zu bekommen sein. Sein junges Alter sollte wirklich keine Rolle spielen, sondern die, bereits gezeigte Qualität, und das große Potential das in ihm steckt.

Word!

Was für eine dünne Idee, wir haben Tel. Körperlich stärker, schon im Bayern Flow, beweist sich im Training usw.
Mit Chupo verlängern und einen Neuner im besten Fußballer Alter holen.
Was helfen uns zwei super Talente, wenn wir nur einem Spielzeit geben können.
Manchmal erstmal nachdenken, bevor man ne Meinung raushaut

Holen und direkt verleihen… 1-2 Jahre an Leverkusen oder an nen guten Club im europäischen Ausland verleihen. Das täte ihm sicher noch gut. Danach zurück nach München und mit Tel/Gnabry/Coman/Sane/Musiala/Mane usw. die Liga zerlegen

Last edited 20 Tage zuvor by D_Bob

Kaufen die haben uns Süle auch Ablösefrei weggekauft

Ablösefrei bedeutet eigentlich das kein anderer Verein dem anderen Geld bezahlen muss.
Folglich brauch Bayern den nicht kaufen,genauso wenig wie Dortmund den Süle weggelaufen hat.

Weggekauft

Deshalb ist die Bayern Abwehr jetzt viel besser!
Schloterbeck und Süle sind so überbewertet .

Es wäre sehr schlau, mokouko zu kaufen. Er wird der top deutsche stürmer der nächsten 15 Jahre sein. Den Spieler muss man sich holen, bevor Real, barca usw schneller reagieren.

Real holt sich den Haaland

Es wäre unprofessioniell und ein Fehler sich nicht mit ihm zu beschäftigen. Damit ist noch lange nichts entschieden, weder von Seiten des FC Bayern, noch vom Spieler selbst. Sollte das zweite Halbjahr der Saison erfolgreich weitergehen (hinsichtlich Triple) steigen die Chancen für die Bayern noch attraktiver für junge, gute Spieler zu sein. Bei diesem Verein spielt man Jahr für Jahr um die Meisterschaft, dem DFB Pokal, und die Endrunden in der CL.

Perspektivisch eine sehr interessante Möglichkeit. Moukoko, Musiala, Tel, Vidovic und Wanner … hört sich als Zukunftsoffensive ja erst einmal sehr attraktiv an. Choupo, Mane und Müller vererben in erster Serie … und Coman, Sane und Gnabry mittel-/langfristig. Wenigstens für 1-2 der Teens wird dann wohl die Wartezeit zu lange werden. Ein durchaus überschaubares Risiko. Warum nicht … 🙂

Ich fände es gut, wenn er zum FCB käme.
Aber wir reden über ungelegte Eier. Es ist fast noch ein dreiviertel Jahr bis zum Sommer. Schau mer mal sagt unser Kaiser Franz.

ich auch! 😂😂🤣

Na, wenn der Senor aus Spanien so gut Bescheid weiß, und auch Monsieur Moukoko sich nichts vormachen lässt, dass er möglicherweise erstmal nur Ersatzbank oder Ausleihe als Perspektive hat und trotzdem kommen will, dann gibt es außer dem hochgeschätzten BVB doch nur Gewinner.
Dann hat man mit offenen Karten gespielt und sich nicht als spekulativer Menschenhändler dargestellt. Denn das sollte nicht die Seele des FC Bayern sein.

Und wenn mit Hansi Flick einer der bedeutendsten aktuellen Fussballexperten der Welt Moukoko in seine WM-Mannschaft beruft, sollte der FC Bayern schon mal einen Spind in der Kabine beschriften, oder?

Grundsätzlich wäre es schön wenn er kommt .Ich traue ihm Weltklasse zu . Könnte der nächste Klose oder sogar Lewandowski werden …
Und wenn er ablösefrei zu haben ist wieso nicht. Nagelsmann kann auch mit jungen Spielern umgehen .

Den brauchen wir nicht, da wir mit Tel schon einen sehr ähnlichen Spieler haben.

Ich wundere mich über diesen Artikel hier: Ein spanischer Journalist kenn (angeblich) wen, der Moukoko kennt und der (angeblich) berichtet, die Bayern seien „sehr interessiert“ an dem Spieler.

Bei dem Niveau fehlt nicht mehr viel zu „Eine Kirmeswahrsagerin hat berichtet, dass …“.

Bayern München verpflichtet ihn verleiht ihn 2 Jahre und hat dann wohl einen der besten Stürmer der Liga.

Es mag ja sein, daß er noch wird. Im Moment sehe ich nur, das er viele,viele Chancen braucht und oft den besser postierten Spieler ignoriert.
Ihm fehlt einfach alles ,was einen Klasse Stürmer ausmacht. Von 10 Schüssen im 5 er schießt er 9x direkt den Keeper an.
München,- da bin ich mir sicher- hat null interesse an ihm.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.