Transfers

Der Kane-Plan steht: So wollen die Bayern den England-Star nach München locken!

Harry Kane
Foto: Getty Images

Auch wenn der FC Bayern zuletzt mit zahlreichen Stürmern in Verbindung gebracht wurde, ist und bleibt Harry Kane die Wunschlösung der Münchner für den kommenden Transfer-Sommer. Aktuellen Meldungen zufolge haben sich die Bayern-Bosse einen klaren Plan zurecht gelegt, wie sie den 29-jährigen Angreifer an die Isar locken möchten.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Bayern vergangenen Sommer einen ersten Anlauf gestartet in Richtung Kane-Transfer und bei der Spielerseite das grundsätzliche Interesse hinterlegt. Auch wenn die Gerüchteküche in den vergangenen Monaten ordentlich gebrodelt hat, gab es seitdem keine wirkliche Bewegung im Transferpoker um den England-Star. Während Kane bisher den vollen Fokus auf Tottenham und die Fußball-Weltmeisterschaft gelegt hat, arbeitet man in München im stillen Kämmerlein an einer Verpflichtung im Sommer 2023. Wie nun bekannt wurde, wollen die Bayern im neuen Jahr ihre Bemühungen deutlich intensivieren.

Bayern will im Frühjahr Klarheit bei Kane

“BILD”-Chefreporter Tobias Altschäffl äußerte sich im Podcast “Bayern Insider” wie folgt zu der aktuellen Lage um Kane und den Planungen der Münchner: “Der FC Bayern ist schon länger interessiert. Es ist aber nicht so, dass es aktuell Gespräche oder gar Verhandlungen gibt. Man weiß wie schwierig es ist, aber man beobachtet den Stürmer und den Markt weiter.” Aus Sicht von Altschäffl steht die entscheidende Phase für die Bayern Anfang des kommenden Jahres an: “Im Frühjahr wird man sich intensiv damit beschäftigen und schauen, ob man dann wirklichen einen Fuß in die Tür bekommt und Kane tatsächlich zu einem Wechsel nach München überreden kann.”

“Die Bayern warten, sie haben die Ruhe weg”

In England haben zuletzt Meldungen die Runde gemacht, wonach Kane sich erst nach der WM mit seiner sportlichen Zukunft beschäftigen wird. Klar ist: Bedingt durch seine kurze Vertragslaufzeit bis 2024 wird der Stürmer in den kommenden Monaten eine Entscheidung treffen müssen. “BILD”-Fußballchef Christian Falk ist überzeugt davon, dass die Bayern nicht chancenlos sind: “Die Bayern warten, sie haben die Ruhe weg. Je näher der Sommer rückt und er nicht verlängert hat, desto größer sind die Chancen der Bayern.”

Sollte sich Kane tatsächlich dazu entscheiden die Spurs am Ende der Saison zu verlassen, müssen die Bayern tief in die Tasche greifen. Tottenham-Boss Daniel Levy gilt als einer der härtesten Verhandlungspartner in der Branche. Dem Vernehmen nach steht eine Ablöse zwischen 80-100 Millionen Euro im Raum. Damit könnte der 29-jährige Stürmer zum teuersten Transfer in der Vereinsgeschichte der Bayern werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
63 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich war kein Profi-Fußballer und habe auch nichtdie Expertise wie die Vereinsverantwortlichen. Ich verstehe auch dass man einen gestandenen erfahrenen Stürmer benötigt. Aber warum nur Kane???

Weil sie Lewi vergrault haben und jetzt blanke Panik herrscht, keinen mehr zur kriegen.

Du darfst nicht von dir auf andere schließen.

Wenn ich diese Summen lese, kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln, warum man bei der menschgewordenen 22-jährigen (!!!) Tormaschine Haaland nicht mehr allein gegangen ist.

Lewi vergrault? Lächerliche Aussage!

Was du hier gelesen hast, sind nur Spekulationen der BLÖD-Zeitung und deren Protagonisten: Tobi Altschäffl und Christian Falk.

“Übereinstimmenden Medienberichten zufolge” heißt auf Keskitsch: Laut Gedankenspielen im Bayerninsider der BILD-Redaktion. Die gucken das den ganzen Tag und denken dann, das sei das Echo der gesamten Medienwelt.

Es gab hier
a) keine Aussage von Harry Kane
b) keine Aussage von Dani Levy bzw. den Spurs
c) keine Aussage von Brazzo oder Olli Kahn

Aus heißer Luft wird eine News gebastelt. Man kann auch auf Glatzen Locken drehen.

Das trifft es sehr gut.

Ja man kann ja persönlich von der BILD halten was man will (und ich bin auch kein Fan von dieser Zeitung), aber im Bereich Sport ist es in der deutschen Landschaft leitmedium. Also klar orientiert sich keskic als erstes an den leitmedien.

Der Einfluss der Journalisten von der BILD geht so weit, dass der Alfred draxler (Sportjournalist der BILD) den Franz beckenbauer als erstes informiert dass sein alter Freund Uwe Seeler gestorben sei.

Die haben ihre DIREKTEN Drähte zum Klub Bayern München.

Richtig krasse Enten findest du bei transfermarkt.de. Aber nicht bei der BILD 😄

Die hauen auch Enten raus.
Grundsätzlich hast du recht: Exklusive Infos gibt’s bei der BILD. Aber eben auch Spekulationen und Enten.

Glaubst du im Ernst, dass das Bayern-Management seine tatsächlichen Pläne der BILD durchsteckt?

ähm ich schäme mich für meine Analyse sorry

😂😂😂

😂😂😂

😂 😂 😂

🤦‍♂️ 👎 👎

Echter Fritz 👍👍👍
Falscher Fritz 🖕🖕🖕

Na, koan Kane net !

Warum Kane? Weil er 29 ist und wir wieder in 2 Jahren einen neuen suchen!!
Es gibt andere und billigere, er soll bleiben wo er ist .

Koane

Mehr ist dazu nicht zu sagen. Holt einen jungen Knaller wenn ihr schon mit Geld rumwirft.

Sehe ich auch so. Wenn Juve wirklich aktuell die finanziellen Schwierigkeiten hat, Brazzo einen Draht zu Juve, würde ich mir Dusan Vlahovic unter dem Weihnachtsbaum wünschen. Der Typ ist einige Jahre jünger, weiß auch wo das Tor steht und wirkt auf mich technisch stärker. Da er auch mit Juve noch nicht richtig warm wurde, glaube ich auch nicht, dass der Preis oberhalb der hier spekulierten 80 Mio. wäre.

Jovic 2.0 (?!) da wäre ich vorsichtig so tief in die Tasche zu greifen…

Ich glaube nicht das Dusan Vlahovic mit unserem Bosnaken sali überhaupt redet.

Selbst wenn er noch mehrere gute Jahre vor sich haben sollte und es an sein Extraklasse keine Zweifel gibt, holt ein seriös wirtschaftender Verein trotzdem keinen 29-jährigen für 80 Mios oder mehr. Finger weg für alles über 40-50 Mios. Zudem hat man ne Menge Kohle für Tel hingelegt. Perspektive bieten, sonst war die Kohle fürn Arsch !

Glaubst du wirklich, dass die Bayern das machen, was die Dampfplauderer der BILD so rumspekulieren??

Hab ich das geschrieben ???

Aber richtig gute Mittelstürmer kriegst du kaum mehr für 50 mio€.

Die sind richtig teuer. Zumindest wenn man die Vorstellung hat sie mit 24..25 Jahren zu bekommen.

Bayern will ja auch nen gestandenen Mittelstürmer haben. 29-30 passt da ins Profil. Nur jung geht auch nicht gut.

Aber ich bin voll bei dir dass Bayern diese irre Summe nicht bezahlen sollte.

Das ist halt n Wahnsinn was die Engländer ausloben. Aber es ist die Realität. Unter dem Preis rühren die keinen Finger

Es gibt keine Gespräche oder Verhandlungen.

Das ist eine aufregende Meldung!!!!

So wie die meisten News hier… mit der heißen Luft kannst du Putins Gas doppelt und dreifach substituieren!

Last edited 1 Monat zuvor by Fritz Wert

🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ alles gut bei dir, der andere Fritz?

Kane kommt. Hat mir Brazzo gesagt.
Und weil ich das will.
Aber schon lustig. Gibt keine Neuigkeiten, aber täglich neue Artikel. Einmal so, einmal so. Ganz großes Kino hier😁

Mach aus nix eine Schlagzeile! Journalismus für Anfänger.

Ja. Reines abschreiben 🤷
Aber: hier werden halt nur die täglichen Artikel gesammelt. Sollte man auch nicht vergessen.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

80-100 Mio sollte man fraglos lieber in Gonçalo Ramos investieren.

Da bin ich bei dir. Wenn’s diese Summe sein muss, lieber nen jüngeren holen, den man nen 5 Jahresvertrag geben kann.

Aber Bayern will ja nen gestandenen Spieler auf der Position. Offenbar sind sie der Meinung dass Sane und gnabry (und Musiala sowieso) weiterhin nen älteren Mitspieler brauchen. Man muss ja auch n bisschen gucken was in die Mannschaft passt und was die Mannschaft als Gesamtpaket braucht

Last edited 1 Monat zuvor by René

Ich verstehe immer noch nicht warum man sich nicht ernsthaft mit Jovic beschäftigt hat. Im besten Alter und bei Bayern für 30 Tore gut. Ist aber nur meine einsame Meinung.

Die Meinung scheint sehr einsam zu sein 😀

Für kleines Geld weiterhin eine sehr gute Spekulation. Habe ich Saisonbeginn auch bereits mehrmals hier angebracht.
Und für alle die nicht nur auf irgendwelche großen Namen setzen, oder den nächsten Hype-Train aufspringen, ist das ein sinnvoller Vorschlag. Du bist also keineswegs alleine mit Deiner Meinung.

Danke

Luka Jovic hat lediglich 1 Jahr in Frankfurt abgeliefert. Der Rest war überall unterdurchschnittlich. Den sehe ich überhaupt nicht bei uns, in keinster Weise.

Joao Felix hat noch nie irgendwo irgendwas abgeliefert und einige hier sind heiß wie Frittenfett auf den Vooochel. Jovic kostet wenigstens nur einen Bruchteil.

Wie haben Musiala, was will man dann mit Felix? Auch Quatsch.
Spekulationen haben wir unter anderem mit Tel, der entwickelt sich auch gut. Wir brauchen in erster Linie Qualität und da fällt Jovic für mich völlig raus, das hat man spätestens bei der Rückkehr nach Frankfurt gesehen.

Mitrovic, jovic, vlahovic. Serbien hat aktuell ganz tolle Mittelstürmer.

Bin ich auch dafür, da mal zu gucken.

Aber ob die nen guten Charakter haben, daran wird Brazzo zweifeln.

Hoffentlich ist die Tür zu.

Brazzo und Kahn, wollen große Namen zum FCB holen, aber dann muss auch das Alter stimmen.

Meines Erachtens ist ab dem Frühjahr 2023, wenn Kanes Vertrag quasi nur noch eine Restlaufzeit von ca. einem Jahr hat, jedweder Transfer über 50 Millionen Euro utopisch, da Tottenham spätestens im nächsten Sommer unter Druck geraten wird, so dass Ansprüche im Bereich von 80-100 Millionen Euro in das Reich der Märchen gehören. Spätestens dann werden die Spurs definitiv die Hosen runter lassen.

Die Frage die sich für mich stellt, und die wir alle aufgrund von nicht vorhandenem Insiderwissen nicht bewerten können, ist, ob Kane wirklich Lust auf Bundesliga hat… das bleibt abzuwarten, wenn er seinen Vertrag bei den Spurs nicht verlängern sollte.

Bayern wird im Sommer auf jeden Fall nen Mittelstürmer kaufen. Kane hat nur diesen Sommer die Chance dazu, danach wird’s kein Transfer mehr zu Bayern geben.

Ich denke, wenn Kane intern seinen Entschluss sich Bayern anzuschließen kundtut und Tottenham seine Ansprüche nicht revidiert, müssen sich die Bayern nur in Geduld üben, um den Spieler entweder 2024 ablösefrei oder für eine vergleichsweise geringere Summe als kolportiert zu verpflichten.

Ferner denke ich, dass die Bayern in dieser Hinsicht alles andere als unter Druck stehen, da sie mit Choupo einen erstklassigen Akteur haben, der alle erforderlichen Voraussetzungen mitbringt, um die 9er-Aufgaben erfolgreich zu meistern – und von mir aus auch Müller als Rückhalt. Besseres könnte uns also nicht passieren.

Freilich ist dies ausdrücklich NUR meine persönliche Meinung, die selbstredend nicht fundiert sein muss.

Der soll auf der Insel bleiben!!!!

Wird er auch. Pokert um lukrativen Rentenvertrag ! Thuram kommt und Choupo bekommt 2 Jahresvertrag. Damit brauchen wir bis 2025 keine weiteren Stürmer und haben 2 Jahre Zeit nen echten 9er zu finden und frühzeitig zu binden !

wenn sich diese Theorie bewahrheitet wäre ich höchst verwundert

Al Khelaifi spricht ganz öffentlich von Bellingham + Rashforf.
Denke er weiss bescheid dass England Weltmeister wird.
Die Stars von PSG sind Mbappe ( Frankreich ), Neymar ( Brasilien ) und Messi ( Argentinien ).
Wie kommt es also dass der Katari und amtierende Präsi von PSG in der heißen Phase der WM über die Engländer Rashford + Bellingham spricht udn deren Selbstbewußtsein liftet?
Bisher scheinen sich die Macher der englischen Fussball Liga und PSG gut aus dem Weg gegangen zu sein. Kein englischer Starspieler ist bei PSG.
Warum spricht Khelaifi nicht über Kane?
Brasilien raus gegen Kroatien? Überrschung? Nein.
Mit Messis WM Titel wird es auch Nichts.
Freie Bahn also für die Engländer die von Khelaifi noch zusätzlich gehypt werden…..
Morgen nach dem Match der Engländer gegen Frankreich sprechen wir uns wieder.

Das ist gut gealtert

100 Millionen für Kane ist Geldverschwendung. Morgen wird er die WM, mit geringem eigenem Erfolg, verlassen. Frankreich hat auch die besseren Stürmer. Bei Mbappe wäre natürlich die Summe ein Schnäppchen.

Sorry, es ist leider ganz anders vorgesehen.
Morgen wird klar dass England mit Kapitän Kane Weltmeister wird.
Und dann wird auch klar warum die US Biermarke das Verbot in und um die Stadien in Katar relativ entspannt hingenommen hat- die Engländer werden nach dem Gewinn der WM die Aktie der US Biermarke garantiert wieer hochschnellen lassen.
Zidane dann neuer Coach von Frankreich wenn er will.
In Spanien wurde Enrique ja bereits “rasiert”.

Träum weiter!

Wer beim Elfmeter nicht mal annähernd das Tor trifft, ist kein Spieler für den FC Bayern München. Harry Kane soll in England bleiben. Zudem ist die englische Nationalmannschaft nur Zuhause erfolgreich.

Du hast leider viel zu viel zu viel von der Biermarke getrunken!

Wir sind Bayern München. Und wenn wir einen Spieler holen für die erste Mannschaft, sollte es schon ein internationaler Star sein. Und auf der Neun sehe ich da eigentlich auch nur Kane. Auch wenn Engländer in der Bundesliga, außer Keagan, nie richtig eingeschalgen haben.

Glaubt doch kein Mensch, warum soll man für Ihn mit 29 soviel Geld ausgeben weil er gerade bei der WM ein Tor nach dem anderen schießt. 🙂

Verstehe das Theater um Harry Kane nicht was will Bayern mit Kane viel zu Teuer sollen lieber den Tel spielen lassen der ist Jung und voller Tatendrang nach Toren .

Zu teuer und es gibt genügend besser aber unbekannt und billiger sind. David bei Lille Kanadier. Coupon Mo Teng behalten ist auch gut und Mathys Tel mehr Zeiten geben.

Tja, auch Elfmeter verwandelt er nicht immer….

Koan Kane ! Als 100 Millionen Mann kann man schon mal 2 Elfmeter treffen, aus dem Spiel trifft der gefühlt nie. Was wollen wir mit Kane, bleib auf der Insel !

Damich noch mal… Wenn schon unser Flaschenpfand in einen neuen Stürmer investiert werden soll, dann holt gefälligst den Nkunku. Der würde kommen und Leipzig kann bei entsprechendem Angebot nicht “nein” sagen! Und ansonsten darf man Fanseitig nach 11 (!) Meisterschaften in Folge einen Alterswechsel – auch mit Tel! – ruhig wagen!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.