FC Bayern News

Nach Wanner und Stanisic: Schafft auch Bayern-Toptalent Ibrahimovic den Sprung zu den Profis?

Arijon Ibrahimovic
Foto: IMAGO

Auch wenn der FC Bayern vergangenen Sommer knapp 140 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben haben, legen die Verantwortlichen in München großen Wert darauf künftig mehr Eigengewächsen den Durchbruch bei den Profis zu ermöglichen. In der jüngeren Vergangenheit haben Spieler wie Paul Wanner und Josip Stanisic den Sprung in die erste Mannschaft von Julian Nagelsmann geschafft. Aktuellen Meldungen zufolge könnte mit Arijon Ibrahimovic bald das nächste Campus-Talent folgen.



Allein aufgrund seines Namens fällt der 16-jährige Arijon Ibrahimovic sofort ins Auge. Auch wenn der Deutsch-Kosovare nicht verwandt ist mit Schweden Fußballlegende Zlatan Ibrahimovic, ist sein Namensvetter stets ein Thema, wenn es um das Nachwuchstalent der Münchner geht.

Ibrahimovic wechselte im Sommer 2018 aus dem Nachwuchsbereich des 1. FC Nürnberg zum FC Bayern und hat sich in den vergangenen Jahren durch alle Jugendmannschaften bis zu den Profis “hochgespielt”. Der offensive Mittelfeldspieler darf immer wieder beim Training der Nagelsmänner reinschnuppern und stand auch beim 2:0-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim erstmals im Aufgebot von Nagelsmann. Wie der “kicker” berichtet, könnte Ibrahimovic künftig regelmäßig an der Säbener Straße trainieren.

Altintop ist ein Fan von Ibrahimovic

Mit 19 Torbeteiligungen in 16 Spielen für Bayerns U19 hat der Offensivspieler bereits eine deutliche Duftmarke gesetzt. Laut dem “kicker” hat Ibrahimovic mit Hamit Altintop zudem einen “prominenten Fürsprecher” am Campus. Der ehemalige Profi bildet die Schnittstellte zwischen den Nachwuchsteams und der ersten Mannschaft der Münchner. Altintop soll helfen, dass künftig mehr eigene Talente bei den Profis Fuß fassen. Wie das Fachblatt erfahren hat, steht Ibrahimovic ganz weit oben auf der Liste von Altintop. Demnach soll dieser im neuen Jahr regelmäßig bei den Profis trainieren, um so seine Entwicklung voranzutreiben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Drücke dem Jungen jedenfalls die Daumen. Wäre super, wenn es ein eigenes Talent schafft.

Havertz, Musiala, Wirtz, Wanner, Ibrahimovic, … Irgendwann spielt Deutschland dann einfach mit 10 offensiven Mittelfeldspielern 😀

Warum nicht?!? Solange die Defensive zu null spielt 😜

Erstmal sollte man beim DFB mal in die Pötte kommen und versuchen ,dass sich Wanner und Ibrahimovic für Deutschland entscheiden

Ein Mega Talent 😏

Ich denke nicht, dass er es schafft. Ist ja nicht mal ein Mega-Talent. Nur ein Top-Talent.

Hast Du ihn je spielen sehen?

Wo hast du ihn gesehen, in der 4. Liga?

scheinbar mögen sie hier keinen Sarkasmus 🙂

Sprung zu den Profis haben Wanner und Stani „geschafft“. Wobei man „geschafft“ bisher insbesondere bei Wanner als auffüllen der Trainingsgruppe definieren muss.

Wanner hat es noch lange nicht geschafft. Er ist erst 16 (!)

Und stanisic darf auch nur ran, wenn viele verletzt sind oder gegen Truppen wie Pilsen, Viktoria Köln oder zuletzt gegen Inter, als es um nichts mehr ging. Sicher auch ein Grund, weshalb er noch keine Minute bei der WM gespielt hat!

100%! Magic Malik, er und Vidovic sind die Zukunft…. bei Wanner habe ich bedenken ?!? hat der tatsächlich das Bayern Gen? Warum kokettiert er dann mit dem Austria Verband?!? Denkt er so wenig von sich es in D zu schaffen?

Bitte Luvakovic, Sosa und Amrabat holen. Wenn geht auch Scalvini.
Pavard verkaufen!
Kein Laimer, kein Kane!
Thuram ablösefrei!

Frimpong vergessen?

Wenn N’Dicka kommt, wäre Sosa entbehrlich. Gvardiol? Skriniar?
Von Pavard langsam mal Abschied nehmen. Von Hernandez gleichfalls – jedenfalls bezogen auf eine komplette Saison. Das wird nix.

Im August/September hieß es noch “Super IV, alles doppelt besetzt!” Und jetzt ist das die Sollbruchstelle. Genau wie die Torwartposition.

So schnell kann’s gehen!

Sosa ist Nonsens. Er hat seine Stärken nahezu rein offensiv. Man bräuchte eher ein defensiveres Pendant zu Phonzie. Mazraoui spielt das bei der WM übrigens nicht schlecht.
Amrabat würde mir brutal gefallen, es wird ja nun aber wohl ohnehin Laimer. Zudem muss man ja weiterhin davon ausgehen, dass man mit Kimmich und Goretzka als Stammspieler plant.
Thuram kann eine smarte Lösung sein. 100 % sicher bin ich aber nicht, leider…

Kannst du alles so machen, in deinem Fußball Manager Spiel 😉

>>…hat Ibrahimovic mit Hamit Altintop zudem einen „prominenten Fürsprecher“ am Campus.<<

Der Altintop beim FC Bayern heißt Halil. Hamit arbeitet im türkischen Fußballverband.

Die Brüder sollen am Bosporus arbeiten.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.