Transfers

Bayern setzt Deadline im Sommer-Poker und will bei der Ablöse nachbessern!

Yann Sommer
Foto: IMAGO

Der Wechsel von Yann Sommer zum FC Bayern entwickelt sich zu einem “Kaugummi-Transfer”. Während die Münchner mit dem Schweizer Torhüter bereits alles geklärt haben, gibt es zwischen den Bayern und Gladbach nach wie vor keine Einigung. Aktuellen Medienberichten zufolge kommt nun Bewegung in den Ablösepoker.



Yann Sommer will zum FC Bayern und die Bayern wollen Yann Sommer. Das Problem: Borussia M’Gladbach stellt sich nach wie vor quer. Dem Vernehmen nach liegt dies vor allem an der Tatsache, dass die Fohlen für die Verpflichtung eines Nachfolgers kein Minusgeschäft machen wollen. Heißt im Klartext: Der Verkauf von Sommer muss so viel einbringen, wie der neue Schlussmann kostet.

Gerüchten zufolge fordern die Rheinländer 8-10 Millionen Euro. Die finanzielle Schmerzgrenze der Bayern liegt bei 4-5 Millionen. Wie die “BILD” berichtet, wären die Verantwortlichen in München bereit Gladbach in Sachen Ablöse entgegenzukommen. Laut dem Blatt steht eine Ablöse von rund sechs Millionen Euro im Raum. Ob dies ausreichen wird, ist fraglich. Interessant ist: Wie der Schweizer Transfer-Insider Andreas Böni zuletzt vermeldet hat, wäre eine Einigung durchaus vorstellbar, wenn die Ablöse durch Bonuszahlungen auf bis zu 8 Millionen Euro ansteigen könnte.

Bayern will bis zum Rückrunden-Start Klarheit

Unabhängig von der Frage wer Manuel Neuer in der Rückrunde nun ersetzen wird, möchten die Bayern-Bosse die Torwartsuche zeitnah abschließen. Nach “BILD”-Informationen will man bis zum Rückrunden-Start am 20. Januar gegen RB Leipzig Klarheit haben.

Laut dem “kicker” haben die Bayern eine Rückkehr von Alexander Nübel noch nicht komplett abgeschrieben, auch weil der 26-Jährige durchaus offen dafür sein soll. Wie bei Sommer stellt sich aber auch die AS Monaco quer. Der Ligue-1-Klub ist nicht gewillt seien Stammtorhüter mitten in der Saison ziehen zu lassen, ohne einen adäquaten Ersatz zu verpflichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
59 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jeden Tag ein Kommentar zum TW Problem. Langsam nervt es! Am Ende des Tages wird Sommer für 7 Mio. Incl. Boni kommen

Kahn & Brazzo wissen, daß wir einen TW brauchen, und deswegen werden wir Sommer zur Rückrunde auch haben. 7Mio. Incl.Boni sehe ich auch für wahrscheinlich.

Sollte es so sein Frage ich mich, warum man diese Summe nicht gleich bezahlt hat um Sommer mit ins Trainingslager zu nehmen. Diese Vorbereitung wäre wichtig gewesen!

genau; das ist so ein erbärmliches Theater jedes mal🙈
man kann es ja probieren, dann sollte man sich aber das Theater im Nachhinein ersparen, wenn der Konkurrent schon bereit ist, den Spieler abzugeben…
entweder ich will ihn, dann zahl ich oder ich will ihn nicht, dann lass ich‘s, aber immer dieses Aussitzen…;
das nervt so😵‍💫😵‍💫

CD ich verstehe deinen Kommentar

Angesichts der Größenordnung kann ich das auch nicht wirklich verstehen. Wegen 2-3 Millionen hat er jetzt die komplette Vorbereitung verpasst. Das hört sich für mich nicht wirklich sinnvoll an…

Das habe ich gehofft, daß er mit nach Katar kommt.
Wäre viel besser gewesen für Integration und Zusammenspiel.

Es ist schon schade das man sich bei Sommer erpressen lässt. Jetzt sollte man Thuram am Ende der Saison ablösefrei verpflichten.

Was hat das mit erpressen zu tun?
Wenn ich was nicht verkaufen will oder muss, dann bekomm ich entweder nen super Preis oder ich verkaufe nicht.
Das Problem das wir jetzt haben, hätte man im Sommer mit Ortega erledigen können. Aber da wurde geschlafen und lieber der Vertrag mit Ulreich, dem man jetzt nicht vertraut, verlängert!
Das Problem, das wir jetzt haben, hat die sportliche Führung zu verantworten!

Wollte Ortega denn unbedingt zum FC Bayern? Ich glaube, das er schlicht nicht zu bekommen war, weil ihn die PL einfach mehr gereizt hat.

Ich kann mich an Aussagen erinnern in denen er sich Bayern gut vorstellen konnte. Unabhängig von Ortega, wenn ich ne Nummer 2 hab der ich im Ernstfall nicht vertraue, warum verlängert man den Vertrag und holt nicht einen anderen Torwart?

Glaube es geht weniger darum, das man Ullreich nicht vertraut, sondern darum, das man hinter Ullreich niemanden mehr hat, von dem man glaubt diesen vertreten zu können, sollte er sich auch noch verletzen. Und natürlich wird man auch zweifeln ob Neuer wieder zurück kommt, und wenn, in welcher Form. Also suchst du gleich einen, der von der Qualität über Ullreich steht. Und von Sommer nimmt man das wohl an.

Dann muss man vielleicht auch mal Risiko gehen und einem Nachwuchstorhüter vertrauen!
Neuer wurde ja auch nicht so stark weil Schalke damals gesagt hat, ne der ist zu jung und unerfahren.
Entweder holst du nen gestanden Torwart oder du vertraust auf deine eigene Arbeit!

Anscheinend ist die eigene Arbeit mit den Torhütern die im Verein sind nicht wirklich so gut wie immer darüber geredet wird. Verstehe nicht das sich da seit vielen, sehr vielen Jahren keiner mehr entwickelt hat? Was ist da los?

Das find ich lustig! Wenn Schalke ins Risiko geht, und es geht schief, dann sagt man in Gelsenkirchen ” Schwamm drüber “! Was sagt man in München? Die Option einem talentierten Nachwuchstorhüter auf Zeit die Nummer 2 anzuvertrauen, scheitert am eigenen Anspruch. Sowohl bei dem des Clubs und auch dem seiner Anhänger. Zumindest den meisten!

Absolut richtig! Nur, dass man im Allgemeinen kein großes Vertrauen in die eigene Jugend hat. Nach van Gaal hat sich doch kaum noch ein Trainer für die Jungs stark gemacht.

Ich dachte immer van gaal ist deswegen rausgeflogen weil er auf biegen und brechen Thomas Kraft als nr. 1 wollte und zu uli meinte: „Guck mal! Neuer ist doch gar nicht nötig, du lass mich das mal machen, ich hab mehr Ahnung von Fußball als du uli.“

Während man reihenweise gurkenauftritte mit seiner Mannschaft hinlegte.

Glaube der hat den uli damals mehr auf die Palme gebracht als die koan-neuer schreihälse.

Van gaal war schon sehr herausfordernd für unseren Klub. Wenn wir den behalten hätten, hätten wir heute dieselbe klubphilosophie wie Ajax amsterdam, würden dann aber im internationalen Vergleich genauso dastehen wie sie

Last edited 27 Tage zuvor by René

@bastian
Auch wenn ich dir damit auf den Sack gehe.
Aber neuer wurde bei Schalke nicht aufgebaut. Frank Rost hatte sich verletzt und neuer hat die Chance ergriffen und war einfach überragend. Aber das wusste man schon überregional, dass Schalke da momentan nen unglaublichen Nachwuchs herangezüchtet hat. Schalke hatte damals den besten Nachwuchs in ganz Deutschland. Er war auch in der Jugend Nationalmannschaft die 1 und war schon als Jugendspielern durchaus einigen ein Begriff.
Und der hat einfach vom ersten Tag an grandios abgeliefert wo du nur gestaunt hast. So wie bei haaland oder mbappe heute.
Ich hab damals sogar als bayernfan mir Schalkespiele angeschaut, nur um diesen teufelskerl zu sehen. Wegen dem ist man wirklich ins Stadion gegangen.

Ich finde Bayern hatte seit der Ära Kahn nur 3 wirklich AusnahmeSpieler: lewandowski, arjen Robben und Manuel neuer. Alle anderen waren geile Charaktere und haben ne geile Entwicklung gemacht wie Schweini, Müller oder lahm.

Gut, vllt habe ich auch iwas verpasst. Ist denn Johannes Schenk Manuel neuers legitimer Nachfolger oder würdest du auch eher sagen, dass da derzeit keiner auf der Bildfläche im Segment 20-25 Jahre ist?

Ich denke, das Problem war nicht Ortega, es war Brazzo, der das Geld (mögliches Gehalt) an anderer Stelle ausgeben wollte.

Denk ich auch!

Ja – genau so war es!
Der Sportdirektor hat einfach gepennt. Den anderen ist es anscheinend nicht aufgefallen!
Kommt alles sehr unprofessionell rüber. Die Bayern müssen sich da schon hinterfragen – auch das man ja sowohl weder das Vertrauen noch das Potential bei Ullreich, Schenk und Schneller sieht. Welche Torhüter hat man denn da im Verein?

Es ist Erpressung. Gladbach hat einen Spieler der 34 ist und einen Marktwert vom 5 Mio. hat, bei einem halben Jahr Vertragsrestlaufzeit. Sorry, da kann man keine 8 bis 10 Mio. aufrufen. Man sollte Ulreich aber auch nicht als Stümper abstempeln.

@bastian
Man hat aber auch gedacht, dass man noch Nübel in der pipeline hätte und vermutlich hat man geglaubt, dass man mit der Leihe in seine Entwicklung investiert sodass er topfit und selbstbewusst zu uns zurück kann, wenn man ihn braucht.

Dass Nübel aber die Leihe nutzte, um sich prinzipiell vor neuer zu verstecken oder um die Gelegenheit zu nutzen, noch mal Ansprüche zu stellen (die man nicht stellen kann), hat glaube ich den Vorstand überrascht.

Daher war es nie ein Thema noch nen Torhüter zu holen. Man sagte ja auch immer dass man auf Nübel nach wie vor setzt.

Man hatte ja schon 3 profitorhüter auf der Gehaltsliste. Ein vierter wäre in der Tat zu viel und der ist auch jetzt nur nötig, weil Nübel sich nicht gewachsen sieht zurückzukommen oder es als Strafe empfindet oder was weiß ich…

Verstehe den Jungen bis heute nicht was der sich dachte 🙄

Last edited 27 Tage zuvor by René

naja…da hat wohl einer bei der Vertragsgestaltung seinen Job nicht so richtig gemacht.
Ganz schlimm wäre es, wenn Bayern immer noch einen Teil seines Gehaltes bezahlen würde! Ich hoffe sehr, das das nicht der Fall ist

Wer lässt sich von wem erpressen? Sollte Gladbach ihren Torwart mitten in der Saison abgeben und sich die Bedingungen diktieren lassen?

Warum sagst du uns das denn jetzt erst?

Nicht sicher, gerade hab ich gelesen, dass auch Nübel wieder im Spiel ist.
Ich könnte es Ulreich nicht verdenken wenn er jetzt erst mal eine Skitour plant 😏

Momentan ist er ja noch in Doha. Daher sollte er noch vor dem Abflug an einem Kamelrennen teilnehmen.

Ja, dann haben wir den nächsten mit einem Schulter Probem, lol.

Das ist nunmal ein sehr drängendes Problem der Bayern. Mit nur einem verlässlichen Torwart in die Rückrunde zu gehen, ist ein extrem großes Risiko!

wieso hast du dann die app?

ich kann das alles nicht verstehen. sommer ist 34! mir ist das zuviel aktionismus und es darf bezweifelt werden, ob er soviel besser ist als ulreich. ich hätte versucht mit mehr macht an wieder zurückzuholen, evtl. für 1,5 mio. aufwandsausgleich an as monaco. die gunst der stunde sollte genutzt werden, um aquf dieser position den generationswechsel einzuleiten. mit sommer ist – bei aller wertschätzung – das ja so nicht gegeben. und ob sommer beispielsweise gegen psg mit neymar / messi / mbappe etc. der unterschieds tw gegenüber ulreich ist, bezweifle ich einfach!

Die Schmerzgrenze der Bayern liegt bei 4-5 Mio.!
Bayern ist bereit 6 Mio. zu bezahlen!
Was bedeutet das Wort Schmerzgrenze?

Anscheinend gar nichts

Vielleicht liegt es am Niveau der Berichterstattung hier?🤷🏻‍♂️🤔

Dass man über die Schmerzgrenze hinausgeht. 🤣

Wenn Sommer im Sommer wechselt, muss Gladbach seinen neuen Torhüter ebenfalls zahlen. Die Argumentation, man möchte nicht draufzahlen, zieht also nicht.

Gladbach muss auch nicht argumentieren, die haben nen Torhüter den Bayern gerne hätte.

Das stimmt, aber der TW will weg und wird im Sommer weg sein und dann muss Gladbach bei einem anderen Club argumentieren. Da helfen 6 Mio von Bayern schon etwas.

Natürlich hilft es Gladbach, aber sie haben für Sommer keine Ablöse eingeplant. Es wäre ein schönes Plus für sie aber sie sind nicht zwangsläufig darauf angewiesen. Es würde nichts an ihren Planungen ändern sollte Sommer ablösefrei wechseln. Deswegen sehe ich Gladbach in der besseren Position!

sicher – und da helfen 8 Mio, oder besser 10 Mio. eben noch mehr !!!
einfache Mathematik!🙂

Natürlich zieht die! Erstens hat Gladbach selbst noch das Ziel, international nächste Saison zu spielen, da Sommer anscheinend eh nicht verlängern will, bräuchten sie im Sommer sowieso Ersatz.

Kann ich verstehen, das MG so denkt.

Verstehe nicht, dass man jetzt wegen 2,3 Mio so rumhampelt. Wäre wichtiger gewesen, dass Sommer mit ins Trainingslager gekommen wäre.
Ausserdem: wenn man wg Ulreich in der CL rausfliegt, was mehr als möglich ist, ist das deutlich teurer als diese 2,3 Millionen. Und Sommer ist obendrein ein immenses Upgrade zum Skifahrer.

Du meinst: Als Schweizer fährt der auch besser Ski als der Flachlandtiroler Neuer?

Dachte man wollte bis zum Trainingslager Klarheit?

Es wurde ja nicht gesagt bis zu welchem Trainingslager. Vielleicht meinte Brazzo die Vorbereitung auf die neue Saison……

Nübel ist offen für eine Rückkehr?
Ich dachte, überall herauslesen zu können, dass eine Rückkehr für ih keinen Sinn macht.
Würde mal gerne ein Interview mit ihm SEHEN und HÖREN, was er selbst sagt. Diese neue Aussage vom Kicker passt jedenfalls nicht zu allem bisher überlieferten…

Wenn ich mich nicht täusche, war die Aussage, dass es für ihn keinen Sinn ergibt zurückzukehren ein Interview nach einem Ligaspiel. Bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Ja war nach nem
Ligaspiel in die Kamera, dass es wenig Sinn für ihn ergibt.

Und jetzt wo er hört dass neuers Verletzung vllt schlimmer ist und Sommer das machen würde, kommt er halt ins Grübeln 😄 so denke ich mal, der versucht sich jetzt doch wieder ins Gespräch zu bringen.

Im zdf sagte ein Reporter der mit den Bayern ins Trainingslager geflogen ist aber dass man hier besser niemanden auf Nübel ansprechen sollte. Der sei mehr oder weniger verbrannt. Und wenn er noch einen Fürsprecher hat, dann ist es wohl Brazzo.

Keine Ahnung, man hört halt viel. Auch wenn Brazzo ganz schön rumeiert, weder Nübel noch Gladbach sind da besser

Last edited 27 Tage zuvor by René

Der Nübel wird zum Grübel-Nübel.

Aber wenn Bayern keine 8Millionen bezahlt macht Gladbach im Sommer ja so oder so ein minus Geschäft 🤔Oder seh ich das falsch?

Das siehst du falsch 😉

Aber eins, das sie schon eingeplant haben. Mit Sommer wollen sie sich für wenigstens die Euro League qualifizieren.

Nübel möchte ich nicht mehr beim FCB im Tor sehen, mal abgesehen, daß ich Ihn nicht für gut genug halte.

Ich werde am 20 Januar beim Spiel in Leipzig dabei sein und ich freue mich darauf, Yann Sommer im Tor des FCB zu sehen !!!!!!!

Also wenn prämiensystem wäre es erstmal wichtig zu wissen wie lange Sommer bei uns unterschreiben würde.

Man kann ja Gladbach jetzt schlecht ne Million mehr überweisen, wenn Bayern dieses Jahr Meister wird. Die Hälfte der Saison hat Sommer dabei ja nicht geholfen, nee er hat uns sogar 2 Punkte gekostet 😄 ein bisschen stolz sollte man auch noch haben. 😉

Vllt ne Million mehr wenn man in diesem Jahr die cl gewinnt und ne halbe Million mehr wenn Sommer in der Saison 23/24 über 30 Saisonspiele macht und zusätzlich ne halbe Million mehr wenn man Meister wird

Sommer wird denke ich jetzt kommen.
6 Mio fest + 2 Mio nach 6 Championsleague Einsätzen für die Bayern.

Sowas könnte ich mir vorstellen.

Bedeutet:
Entweder schafft es Bayern mit Sommer bis ins Halbfinale in dieser Saison, oder Sommer bleibt noch 1 Jahr länger und spielt nächstes Jahr das ein oder andere CL Spiel für Neuer.

Wäre eigentlich eine sichere Geschichte und Win Win für beide.

Ist das jetzt dein Ernst dass du dein prämiensystem darauf aufbaust, neuer maximal auf den Sack zu gehen? Gladbach soll ne Prämie bekommen wenn Sommer dem neuer 2 cl spiele abluchst?

Iwi wenig durchdacht, weil dann immer die Vermutung im Raum stehen würde, dass neuer plötzlich wieder spielt weil man sich 2mio€ sparen möchte. Egal wie wenig dass der Wahrheit entspricht, aber eine Gruppe von Fans wird immer genau das sagen! Damit bringst du nur Unruhe rein.

Am Ende soll es ein sauberer Konkurrenzkampf sein und so 2 mio€ dürfen da nicht noch mit reinspielen. Am Ende soll einfach der bessere spielen

Warum will ich damit Neuer auf den Sack gehen?

Und warum sollte man Neuer spielen lassen (oder nur damit den Verdacht aufkommen lassen) um 2 Mio zu sparen – wenn dem so wäre, dann gute Nacht FCB?

Der Bessere wird spielen und ehrlicherweise bin ich mir fast sicher, dass Neuer in der nächsten Saison nicht von Beginn an einsatzbereit sein wird.

Es gibt zudem unzählige Spieler, bei denen Boni an Einsatzzeiten gekoppelt sind.
Da gibt es selten Unruhe.

Ausnahme zuletzt war als prominentes Beispiel Griezman zu nennen, der immer erst ab der 65in oder so auflaufen durfte, da dies nicht als vollwertiger Einsatz galt und man somit Barca nicht mehr Kohle zahlen musste.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.