FC Bayern News

Neue Details enthüllt: So viel Ablöse müssen die Bayern tatsächlich für Nagelsmann zahlen

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Mit der Verpflichtung von Julian Nagelsmann im Sommer 2021 hat der FC Bayern seinen absoluten Wunschtrainer erhalten. Der 35-Jährige soll eine neue Erfolgs-Ära beim deutschen Rekordmeister prägen und hat dementsprechend einen 5-Jahresvertrag erhalten. Nun wurde neuen Details zu den Ablöse-Klauseln enthüllt.



Mit einer kolportierten Ablöse von 25 Millionen Euro ist Julian Nagelsmann der teuerste Trainer in der Geschichte des Fußballs. Ex-RB-Boss Oliver Mintzlaff hat bereits vor geraumer Zeit bestätigt, dass das Gesamtpaket für Nagelsmann in diesem Bereich liegt: “Wir haben die Latte so hochgelegt in der Hoffnung, dass es der FC Bayern nicht macht. Am Ende lagen 25 Millionen auf dem Tisch und wir haben es gemacht”, verriet dieser Ende 2021 im Rahmen eines Fan-Talks.

Bayern hat bisher “nur” 15 Millionen Euro an Leipzig gezahlt

Die “Sport BILD” hat nun neue Details zur Nagelsmann-Ablöse enthüllt. Laut dem Blatt haben die Münchner im Juli 2021 einen Sockelbetrag in Höhe von 15 Millionen Euro an RB überwiesen. Mehr Geld ist bisher nicht geflossen, dies kann und wird sich in den kommenden Jahren aber noch ändern.

Demnach haben die beiden Klubs im Rahmen des Nagelsmann-Transfers zwei Freundschaftsspiele vertraglich vereinbart. Die Einnahmen aus diesen beiden Partien belaufen sich auf ca. 2,5 Millionen Euro je Spiel und gehen zu 100 Prozent an die Sachsen.

Weitere fünf Millionen Euro sind an die sportlichen Erfolge der Bayern gebunden. RB kassiert bis zu zwei Millionen, sollte Nagelsmann bis 2026 zweimal das Double mit den Münchnern gewinnen. Die restlichen drei Millionen Euro werden fällig, wenn der FCB mit Nagelsmann im gleichen Zeitraum die Champions League gewinnt. Für den Gewinn der Deutsche Meisterschaft gibt es keine Prämien. Heißt im Klartext: Bisher hat Leipzig noch keine Bonuszahlungen erhalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Am besten zurückgeben.

Last edited 13 Tage zuvor by Wolfgang

Wieso sollte man sowas machen?

Weils Sinn macht, ganz einfach!

Dein Vater hätte besser hochgezogen und ausgespuckt ! 👍

Lächerlich diese unterstufige Gossensprache!
Ihr seid eine Schande für dieses Forum 🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

Ich würde dir jetzt sehr gerne und in meiner Art darauf antworten, aber nicht hier. 🙁

Bester Kommentar seit langem! und Brazoo gleich mit

Danke

Leipzig hat wohl kein Rückgaberecht eingeräumt…

Leider. Die wussten schon warum.

Sollte man bei dir auch tun.

Das verstehe Wer mag.

Ja dann ist es doch besser in den nächsten Jahren kein Double mehr zu machen, wen diese Berichte der Wahrheit entsprechen.

Da hat der Herr Nagelsmann gleich noch einen Freibrief mitbekommen.

Dann brauchts auch keinen neuen Torwart.

Ha,t, für die CL schon, da müssten nur 3 Mio. gezahlt werden.

Mit zwei Titeln besteht die Gefahr, gleich noch ein paar Millionen draufzulegen.

Oder wollte sich Leipzig so mal eine Meisterschaft sichern?

Wolfgang hat recht – zurückgeben, um wieder voĺ in alle Wettbewerbe einzusteigen.

Hoffentlich wissen die Spieler alle, wie sie ln Zukunft kicken dürfen.

Super dass du das auch so siehst.

Es ist schon der Wahnsinn, welch eine Unruhe beim FC.Bayern seit der Verpflichtung von Julian Nagelsmann eingekehrt ist. Leider ist nichts mehr so, als wie es frueher der Fall und vor seiner Verpflichtung war. Und dieser hocharrogante Selbstdarsteller glaubt auch noch, dass er der beste Trainer sei, der alles besser machen wuerde, als jeder andere Trainer. Dieser hocharrogante Schnoesel.

Man kann RB Leipzig keinen Vorwurf machen. Schuld ist nicht der Verein, der diese wahnsinnige Abloese gefordert hat, sondern schuld ist ganz allein der Verein, der die Verpflichtung dieses Trainers abgesegnet hat. Allen voran sein Fuersprecher Uli Hoeness. Aber der kann ja leicht lachen. Der sitzt bei sich zu Hause am Tegernsee, trinkt jeden Tag gemuetlich seine 3-4 Weissbier und lacht sich insgeheim einen ab. Aber vielleicht ist er sogar unheimlich stolz auf sich selbst, dass wir es ihm allein zu verdanken haetten, diesen “Ausnahme Trainer ” bekommen zu haben.

Ja, ein Ausnahme-Trainer ist Julian Nagelsmann sicherlich, aber nicht im positiven Sinne, sondern im negativen.

Fuer mich ist es absolut nicht nachvollziehbar, wie man fuer so einen Trainer so viel Geld bezahlen konnte. Und hinzu kommt auch noch sein jaehrliches Gehalt von 7,5 Millionen zuzueglich weiterer Pramien. Das ist wie ein Schlag ins Gesicht. Es ist auch ein Zeichen von Respektlosigkeit gegenueber all den anderen und ehemaligen Trainern des FC.Bayern, die sich fuer den FC.Bayern den Arsch aufgerissen haben und all die ganzen Erfolge gewonnen haben. Im Gegensatz zu Julian Nagelsmann aber nur einen Bruchteil davon gekostet und verdient haben.

Julian Nagelsmann glaubt jedoch, ueber all diese Trainer erhaben zu sein und sich stellen zu koennen. Doch in meinen Augen ist er ein Niemand. Ein absoluter Nullinger und Groessenwahnsinniger, der ohne sein Tablet aufgeschmissen waere. Allein wenn man bedenkt, welch einen grossen Co-Trainer- und Betreuerstab er benoetigt.

Wie ich aber schon immer schrieb, mit Julian Nagelsmann wird man nie an die bisherigen Erfolge auch nur ansatzweise anknuepfen koennen. Erst recht nicht die CL gewinnen koennen. Daher schickt diesen Trainer endlich zurueck wo er herkam. Aber selbst diejenigen wuerden ihn wahrscheinlich nicht mehr haben wollen.

Daher schickt ihn am besten in die Wueste nach Katar oder sonstwohin, aber bitte hoert endlich damit auf, Julian Nagelsmann immer als einen Trainer anzusehen, der den FC.Bayern gut tun und weiterbringen wuerde. Das kann er nicht und wird er auch nie!

Seitdem Julian Nagelsmann beim FC.Bayern ist, seitdem wurde kein Spieler durch ihn besser. Zudem stellt er nicht nach Leistung auf, sondern ausschliesslich nach eigener Willkuer, Namen und Lobby der jeweiligen Spieler. Er gibt weder den jungen Spielern und auch dem Nachwuchs kaum eine Chance und ist vielmehr immer nur am fordern, nach weiteren teuren Spielern, die aber nach seinen Vorstellungen betreits fest ausgebildet sein muessen. Schon klar, denn er selbst wuerde sowas nicht fertig bringen.

Von seinem idiotischen und staendig wechselnden Spielsystemen und Rotationen will ich erst gar nicht anfangen. Aber das haben ja auch schon so manch andere, ehemalige Spieler bereits bemaengelt, die lieber den Verein den Ruecken gekehrt haben, als weiter unter Julian Nagelsmann spielen zu wollen.

Fast alles richtig aber für Klubs wie Dortmund oder Leipzig halte ich ihn schon geeignet! Ein absolut überschätzter Trainer, der anscheinend glaubt, auch in seiner ganzen Selbstverliebtheit, dass er auf einer Stufe mit Pep Guardiola, Thomas Tuchel, Jürgen Klopp oder Carlo ancelotti steht….ein weiterer genialer Schachzug des Sportvorstands, erst einen überaus erfolgreichen Trainer vergraulen und dann für eine irrsinnige Summe Nagelsmann zu holen…

Danke. Immer schön mit dir einer Meinung zu sein.

Bei diesem Thema geb ich dir vollkommen Recht, und auch Leo!
Botox-Nagelsmann der selbstverliebte, arrogante, überhebliche Blender!
Bei Bayern wird erst wieder um die CL gespielt werden wenn Nagelsmann und Brazzo Geschichte sind!

Auch dir Danke.

Aber wie soll man diese Tatsache der immer positiv denkenden Fanboy-Fraktion
verständlich machen. Aber auch diese werden es schon bald selbst feststellen.
Spätestens dann, wenn sie nicht mehr mit all diesen großen Erfolge verwöhnt
werden und Anteil nehmen können, so wie es früher der Fall war.

Kein Erfolg kommt von allein. Nur manche (so wie wir) merken sowas schnell
und manche brauchen dazu halt etwas länger.

Absolut.

Schon Mal daran gedacht, dass ein Double bzw DFB Pokal Sieg auch Geld für den FC Bayern einbringt?

Danke fuer deine Unterstützung, aber das ist manchen hier einfach zu hoch.
Viele jubeln und finden alles super und in Ordnung. Jede Kritik wird disliked,
aber wenn es später dann doch nicht so läuft, wie sie es mit ihrem rosaroten
Brillen denken erhofft haben, dann wird plötzlich wieder alles schlechtgeredet.

Nur ich stehe darueber. Es wird alles so kommen, wie es kommen wird. Und da
beißt die Maus keinen Faden ab. Ich kann es jedoch abwarten, bis all die ganze
Fanboy-Fraktion mit ihren rosaroten Brillen Nagelsmann vom Hof jagen wollen.

WENN WENN WENN
HÄTTE HÄTTE HÄTTE
FAHRRADKETTE !

Der Trainer ist jeden Cent wert die Bosse wollen ja sogar für einen Alten TW
10 Millionen zahlen ! 🤣

Es ist nicht irgend ein alter Torwart sondern Yann Sommer… Und sie brauchen ja nen Torwart auf den man die restliche Saison mit CL setzen kann
Und Bayern wollte ja nur ca. 5 Mio bieten aber Gladbach will 10Mio
Also bitte dich besser informieren😉

Ist doch völlig egal, was Bayern zahlen wollte! Am Ende wird es in etwa auf die Summe rauslaufen, die Gladbach will 😉

Der FC Bayern hat mit Julian Nagelsmann aus meiner Sicht alles richtig gemacht.
Der Trainer ist für mich die wichtigste Personalie. Wenn es mit JN ein absolutes, dazu deutsches Ausnahmetalent auf dem Markt gibt, muss ein ambitionierter Verein wie unserer auch zugreifen und darf auch eine hohe Ablöse bezahlen. Zumal an deutschsprachigen Trainern niemand anderes als Königslösung verfügbar war. An Ablöse ist bisher nicht mal das Jahresgehalt eines Coman an RB geflossen. Klar, musste JN sich im ersten Jahr erstmal beweisen und hatte es deutlich schwerer, weil er in die übergroßen Fußstapfen eines Flick mit allen Titeln treten musste und es allseits Skepsis aufgrund seines Alters gab/gibt. Aber gerade die Höhe der Ablöse und die lange Laufzeit zeigen doch ein großes Vertrauen in JN und den Wunsch nach Kontinuität. Für mich hat JN eines der schwersten Jahre der Bayern, in denen sich auch im Vorstand alles geändert hat und sich finden musste, gut gemanaged und teilweise Vorstands-Themen außerhalb seines Tätigkeitsbereichs moderieren müssen, dazu galt es jetzt, den Lewandowski-Abgang abzufedern. Alles Herausforderungen, die es in den letzten Jahren nicht so gab. Ich bin zufrieden mit JN, der sich auch von Anfang offen an zu seiner Bayern-Sypmathie bekannt hat. Die Stimmung im Club scheint auch gut zu sein, zumindest hört man nichts von zwischenmenschlichen Fehden wie vorher, z.b. Flick vs HS.
Für dämliche (Neuer) oder unglückliche (Mané, Hernandez) Ausfälle kann er nichts und ich wünsche ihm ein gutes zweites Halbjahr und bitte ein Weiterkommen gegen den Blingbling-Club aus Paris.

Last edited 13 Tage zuvor by Cheech

Wünsche auch ein letztes 2. Halbjahr-übrigens Klopp wird bald, Tuchel und Hasenhüttel sind jetzt schon verfügbar!

Gründe einen Verein und stell so auf wie du magst.
Deine Äußerungen sind immer negativ warum auch immer.

Suchst wohl Aufmerksamkeit 😭😭😭😭😭😭

Das glaube ich nicht. Weshalb sollte er ausgerechnet hier Aufmerksamkeit suchen und finden? Ich denke, dass sich Suppenbrazzo eher weitaus intensiver mit der ganzen Problematik auseinandersetzt als wie du.

Ein guter Fan zeichnet sich halt nicht nur durch Schwingen des Bayernschals und lautstarke Gesänge auf den Rängen aus. Ich muss dir aber sehr wohl auch zugute
halten, dass dein blindes und immer nur positives Vereinsdenken deinem jungen Alters und deiner Erfahrung geschuldet ist. Warte einmal ein paar Jahre ab, oder komme erst einmal in unser Alter, dann wirst auch du viele Dinge mit einer ganz anderen Sicht sehen, als wie du jetzt alles siehst.

Bin 55 Jahre, habe genug Erfahrung.

Bin Feuer 🔥 und Flamme für den FCB seit 1974.
Habe genug gesehen und erlebt und nicht nur vorm TV.
Eines habe ich dabei gelernt, Menschen die nur meckern suchen Aufmerksamkeit.
In den Medien alles aufsaugen und ins negative umwandeln ist alles was sie können.
Analyse 0 Ahnung, woher auch?
Aber wem sag ich das? Bist ja erfahren genug 🙂🙂🙂🙂

Forever FCB

Lustig wie hier so einige behaupten, schon über 50 zu sein, dabei schreiben sie wie Teenager! Aber im Internet kann man ja alles behaupten…

So ist wohl die Sicht eines typischen fanboys…. was hat denn Nagelsmann bisher geleistet, was auch nur annähernd diese Summe gerechtfertigt, die deutsche Meisterschaft etwa, die würde man auch mit Peter Neururer gewinnen! Was bleibt denn sonst noch, ein peinliches Ausscheiden mit einer 0:5 Klatsche in Gladbach, ein peinliches Ausscheiden gegen den tabellensiebten der spanischen Liga in der CL, eine ganz schwache Rückrunde letzte Saison als nur 4. in der Rückrundentabelle aufgrund seiner taktischen Experimente, eine ganz schwache Phase in dieser Saison, Tabellenführer ist er nur, weil es in der Bundesliga keine Konkurrenz gibt….seine Bilanz ist nicht besser als die von Kovac, der hat immerhin das Double gewonnen, dazu ist er ein Selbstdarsteller und sehr selbstverliebt!

Auf’n Punkt! Und jetzt warten wir erst mal die kommende Rückrunde ab, wird man da auch nur vierter ist sogar die Meisterschaft weg.

Das allerdings kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, Dortmund und Leipzig sind viel zu schwankend und bei allem Respekt vor der Leistung von Freiburg, die können auch nicht Meister werden. Sollte das tatsächlich so kommen, wäre das der absolute Supergau für Brazzo und Nagelsmann…

Das will ich auch nicht hoffen. Ausgeschlossen ist es aber nicht, da in Leipzig viel richtig gemacht wird und Rose dort perfekt hinpasst. Darum habe ich schon die Befürchtung, wenn diese Rückrunde so schwach wird wie die letzte, dann könnte es ganz eng werden.
Gehen wir einfach davon aus, dass es nicht der Fall sein wird.

Ich hoffe, das Leipzig eine konstante Rückrunde spielt und man endlich wieder so etwas wie einen Kampf um die Meisterschaft bekommt. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das auch die Spieler des FC Bayern wünschen, wenn man sieht, wie zuletzt die Meisterschaften gefeiert wurden, Euphorie und totale Freude war da nicht mehr zu erkennen.

Richtig Leo. Alles richtig wie du es schreibst.

Ich denke, dass du dich bestimmt noch an die frühere Zeit beim FC.Bayern erinnern kannst. Ich will jetzt nicht von der Zeit des FC.Hollywood sprechen, sondern vielmehr von den Zeiten, wo der FC.Bayern (fast) unschlagbar war.

Ganz egal wie gut der Kader auch war, es war immer entscheidend, welche Harmonie im Kader war und ob eine Unruhe bestand. Sofern dies einmal so
war, war der FC.Bayern geschwächt und verlor Spiele, die man sonst mit drei, vier Toren Unterschied gewonnen haette.

Ich will jetzt nicht näher ins Detail gehen, aber ich weiß, dass im jetzigen Kader nicht nur gute Laune und heiler Sonnenschein unter den Spielern herrscht. Das
liegt an vielen Gründen. Aber natürlich wird keiner dieser Spieler sich in der
Öffentlichkeit hinstellen und sagen, was in der Kabine alles vorgeht und dort
untereinander gesprochen wird. Da spielt das unterschiedliche Gehaltsgefüge, Neid, Missgunst, der eigene Stellenwert im Kader und die Berücksichtigung durch den Trainer fuer jeden einzelnen Spieler und deren Spieleinsätze eine große Rolle.

Das derzeitige Torwartproblem in all den letzten Wochen brachte eine gewisse Unruhe in den Kader und es wird meiner Meinung nach entscheidend sein, ob die Mannschaft diese Unruhe und den Druck was auf der Mannschaft lastet, in den beiden Spielen gegen PSG in deren Köpfen abstellen können. Zudem wird es auch eine Frage sein, wie sich der Torwart in den nächsten Spielen zeigen und präsentieren wird. Ganz egal ob Sven Ulreich oder Yann Sommer spielen wird.

Es wird aber eine Art Nervosität vorhanden sein und das kann ganz schnell auf die ganze Mannschaft ueberschwenken. Nicht selten haben wir das auch in so manchen Spielen in der Hinrunde gesehen. Und genau das wird jetzt genau der Knackpunkt sein, denn alle anderen Vereine werden jetzt erst recht versuchen, diese Unruhe und diese ganze Situation, die jetzt auf der Mannschaft lastet, zu ihren Vorteil ausnützen zu können.

Und genau deshalb denke ich, dass die Rückrunde alles andere als ein reiner Selbstläufer werden wird. Ja, ich hoffe, dass es der FC.Bayern schaffen wird,
aber noch ist die Meisterschaft nicht entschieden. Es ist noch alles offen.Sorry.

Klar kenne ich die vorherigen Zeiten, seit den 80er Jahren, von daher wissen wir, die Meisterschaften der heutigen Zeit einzuschätzen und wie die zu bewerten sind. Und auch hat man viele wirkliche Weltklasse Spieler und Führungsfiguren über die verschiedenen Jahre erlebt…

Jetzt musst du nur noch drunter schreiben.. ich bin echt zufrieden mit nagelsmann, viel Glück und ein herzliches Glück auf aus Dortmund.

Ich bin mal gespannt, ob sich Nagelsmann gegen Müller – und vor allem Lisa – durchsetzen kann.
Das wird seine Meisterprüfung 😂

Der teuerste Trainer ist er nicht (mehr )
Glaube der Rekord wurde schon längst wieder gebrochen

Aber egal
Wen juckts , dass er 25 Mio kostet?
Klar für einen Trainer vlt sehr viel.
In absoluten Zahlen kostet er so viel wie ein guter U18 Spieler.

25 Mio sind im Fußball nichts

Wie auch bei Mane und Sommer, diese Bonusklauseln sind grösstenteils unsinnig. Leipzig hat überhaupt kein Interesse daran, dass Bayern möglichst viele Titel gewinnt.

Und aus Bayernperspektive ist es noch viel schlimmer:

Was ist denn, wenn es irgendwann 5 Verträge gibt, in denen steht Bayern muss 2 Mio für das Double zahlen ? Dann fängt man plötzlich an zu rechnen, ob es nach gewonnener Meisterschaft nicht finanziell besser ist, das Pokalendspiel zu verlieren.

Streicht diesen Schwachsinn aus den Verträgen !

Mein Gott schreibst du wieder einen Schwachsinn!
Als würde Bayern wegen ein paar Millionen freiwillig auf nen Titel verzichten.
Du driftest ja immer mehr ab, such dir bitte Hilfe!

Abgesehen davon gibt’s ja auch Geld für die gewonnenen Titel! Für den Pokalsieg gibt’s deutlich mehr als 2 Mio und ich bin mir sicher, daß auch einige Sponsorenverträge an Erfolge gekoppelt sind, heißt mehr Titel mehr Geld.

Und noch was du Statistikwunder.
Was ist besser? 25 Mio. als fixe Ablöse bezahlen oder 15 Mio. fix und weitere 10 Mio. als Boni im Erfolgsfall?
Denk mal drüber nach!

In deiner Mickymauswelt mag das eine tolle Leistung sein.

In der Realität kann jeder Bundesliga Manager den Wert solcher Boni ausrechnen. Kann man sich sparen. Und die unsinnigen Klauseln haben sowohl bei Sommer als auch Mane den Deal nicht nur verzögert, sondern gefährdet. Unintendierte Konsequenzen komplexer Verträge, insbesondere wenn es zu viele davon gibt, kommen als Gefahr dazu.

Das ist aber zu kompliziert für dich. Bleib beim Paketeeinpacken und Fussball schauen. Am besten hier nur lesen und nichts mehr schreiben. Dafür bist du nicht intelligent genug, vielmehr stören deine 50 kindlichen Posts pro Tag den vernünftigen Austausch

Ist dir eigentlich nicht klar, dass Erfolge sprich Titel auch Gelder generieren? Junge Junge

Der Kerl lebt in seiner eigenen Welt, völlig realitätsfremd!

Ihr zwei. Die richtigen haben sich gefunden. Hand in Hand.

Noch nie einen Vertrag der über eine Stromrechnung hinausgeht gesehen, und wollt hier mitreden.

Diese Boni führen zu einem falschen Anreiz. Mittlerweile gibt es mindestens eine Handvoll Verträge die eine Millionenzahlung an andere Parteien bei einem Titelgewinn vorsehen. Und das erreicht schnell einen Punkt an dem es zu viel und vor allem zu komplex ist. Barca operiert genau so: pay later and hope for the best

Aber wie schon gesagt: Das ist zu kompliziert für euch !

Bleibt in eurer kleinen, einfachen Welt und kümmert euch nicht darum.

Und du bleib in deinem Keller, für die reale Welt brauchst du jemanden der dich an die Hand nimmt.
Du bist auf dem selben Level wie Marvin.
Auch auf dich Kasperle werd ich gar nicht mehr reagieren.
Für was auch, du lebst in deinem eigenen Universum!

😂😂😂 herrliche Satire!

Mit dir ist doch ein vernünftiger Austausch gar nicht möglich, dafür bist du viel zu verbohrt!
Du wärst sicher der beste Manager, du würdest immer und sofort die geforderte Summe bezahlen!
Also lass du das kommentieren, da kommt eh nur Blödsinn!
Du bist das beste Beispiel für Leute die bei Mutti im Keller ein Zimmer haben und den ganzen Tag nur Statistiken lesen. Vom echten Leben, echten Verhandlungen hast du überhaupt keine Ahnung!
Du, da brauchst dich nicht immer drüber lustig machen, bist wahrscheinlich zu unbegabt ein Paket einzupacken!

Und alles nur, weil einer seinen Vertrag mit dem FCB gebrochen und sich zum DFB verkrümelt hat. Der DFB hat ja keine Ablöse gezahlt. Zum Glück arbeitet der Abtrünnige dort höchst erfolgreich. Aber mit Verträgen hatte es diese Person in der Vergangenheit nicht so genau genommen. Alles in allem Flickschusterei.

Da sieht man mal die geballte Unfähigkeit von Brazzo! Einen sehr erfolgreichen und anerkannten Trainer, der neben erfolgreichen auch attraktiven Fußball hat spielen lassen, vergrault und dann für teures Geld einen Azubi geholt! Selbst der größte Scheuklappen Fan müsste mal was merken 😉

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.