Transfers

Kolo Muani? Kane? Osimhen? Die Stürmer-Suche beim FC Bayern ist in vollem Gange

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Knapp ein Jahr ist vergangen, seitdem Robert Lewandowski den FC Bayern verlassen hat. Dennoch ist die Stürmer-Problematik in München aktuell präsenter denn je. Nachdem sich Sportvorstand Hasan Salihamidzic in der Vergangenheit eher zurückhaltend gegenüber der Stürmer-Suche geäußert hat, soll diese hinter den Kulissen bereits voll im Gange sein.



Mit dem Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester City am heutigen Dienstag (21.00 Uhr, live auf Amazon Prime Video) steht der deutsche Rekordmeister vor der härtesten Zerreißprobe der laufenden Saison. Dabei spielt den Münchnern der Ausfall von Stürmer Eric-Maxim Choupo Moting sicher nicht in die Karten. Die Roten sind nur mit einer nominellen Sturmspitze (Mathys Tel) nach England gereist. Diese missliche Situation soll auch den Bayern-Bossen zuwider sein, weswegen die Stürmer-Suche für die neue Saison bereits in vollem Gange ist.

Mit Choupo Moting schien die Problematik um die Neuner-Position zumindest mittelfristig geklärt zu sein. Nachdem der Kameruner vorerst als Backup eingeplant war, entwickelte er sich zum unangefochtenen Stammspieler. In der finalen Phase der Saison scheint sich dies nun jedoch zu verändern. Nachdem der 34-Jährige im März bereits wochenlang aufgrund einer Rückenverletzung ausfiel, wird er nun auch den Champions-League-Kracher gegen die Citizens verletzungsbedingt verpassen.

Diese Tatsache soll auch bei den Verantwortlichen an der Säbener Straße zu einem Umdenken geführt haben. WieSky”-Experte Florian Plettenberg berichtet, hat die Suche nach einem neuen Stürmer hinter den Kulissen bereits begonnen. Die Münchner Führungsetage soll Choupo Moting nach dessen Verletzungen nicht mehr zutrauen, die Topform dieser Saison langfristig abzurufen. Währenddessen brauche der 17-jährige Tel noch Zeit, um an einen Stammplatz herangeführt zu werden.

Wunschspieler sind zu teuer – Bayern hat Alternative im Visier

Die Verpflichtung eines neuen Stürmers wird für die Bayern derweil nicht einfach werden. Gehandelte Top-Kandidaten wie Victor Osimhen von Neapel, Harry Kane von den Tottenham Hotspur oder der Frankfurter Randal Kolo Muani sollen einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister zwar offen gegenüber stehen, würden jedoch nicht unter 100 Millionen Euro zu haben sein.

Wie Plettenberg erfahren haben will, soll auch Gonçalo Ramos ein Gesprächsthema an der Säbener Straße sein. Der Stürmer von Benfica Lissabon wäre deutlich günstiger zu haben, als Kolo Muani & Co. Dazu kommt, dass die Bayern in guten Kontakt zur Agentur des Spielers “GestiFute” von Jorge Mendes stehen. Der Portugiese konnte unter anderem bei der vergangenen WM auf sich aufmerksam machen, als er Weltstar Cristiano Ronaldo auf die Bank verbannte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich wäre nach wie vor für Rasmus Höjlund und ich glaube auch, daß er kommen wird. Läuft gerade so schön unterm Radar….

Da kann ich Ihnen nur zustimmen, der war schon bei Sturm Graz TOP.

Richtig: Wir können schreiben was wir wollen, das ist dem FC Bayern egal!
Sie haben Berater und finden bisher nichts, gescheites, unnötige Kosten Verschwendung!
Ein Sportmanager, der nichts bringt, der kann noch nicht mal richtig reden, sollte mal Rhetorik-Kurse besuchen!!!
Man schaut sich nur Freiburg an, die haben einen besseren Torwart, als der FC Bayern-heißt:Flekken, spielt asogar in der NL- Nationalmannschaft, hält sehr gut,- hoffe gesehen!!!
Hat nur paar Milliönchen gekostet-Jetzt zisch Fache!!!
Da fängt es schon an, sage auch, das M-Neuer ausgedient hat!

ohh, mal bloss nicht den Manuel abschreiben … ich geb ihm noch 3 sehr gute Jahre

Richtig: Mathias Rasmus Höjlund-Dänemark-Noch günstig für 20 Jahre alt 7 Tore, als links außen-Mittelstürmer, besser als unsere teueren-außen!

Als erstes sollten wir uns einen fähigen Sportvorstand holen, der uns nicht die ganzen guten Spieler vergrault und durch irgendwelche überteuerten Rohrkrepierer ersetzt.

wow, ein echter Kenner 😉

Ich wär ja voll für Kolo Muani.
Der is recht groß, schnell und hat nen hervorragenden Torriecher.
Zudem hat er mit Coman, Tel, Pavard, Upa und Hernandez ein paar gleichsprache um sich herum was ihm die Integration ins Team bestimmt erleichtern könnte.

Der Junge wäre auch für mich erste Wahl: extrem Tor hungrig, technisch stark und schnelle, und er ist in der Bundesliga bereits angekommen. dazu sein Alter=sollten wirklich 100 Mios nötig sein (was eigentlich ein Wahnsinn wäre) sind die bei Kolo besser angelegt als z. B. bei dem älteren Elfmeterschützen von der Insel. Soviel 11er kriegen wir ja eigentlich nicht

Gonçalo Ramos

Goncalo Ramos würde passen

Lasst doch diese elende Spekulationen Mal sein jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf gejagt !!!

So schauts aus.

Jetzt kriegen wir erstmal eine von City auf die Fresse.

Dann schauen wir mal, wie es bei Bayern weiter geht.

Super Fan… Man unterstützt sein Team in guten wie auch in schlechten Zeiten. Und warum bist du dir so sicher, dass wir gegen City verlieren? Das ist ein 50/50 Spiel. Es bringt keinem was solche negativen Kommentare zu schreiben .

Dann meldet sich der FC Bayern selbstverständlich vom Spielbetrieb ab…
Was bist Du denn für ein “Fan”? Natürlich ist das heute höchst anspruchsvoll, aber City war auch nicht über das Los begeistert, soviel ist mal sicher. Heute Abend ist alles drin. Auf geht’s Ihr Roten!!

1 Punkt, bei Beton hinten und dicht machen, aber nur mit viel Sonnen-Glück-beten!
Mein Tipp-leider 3:1 als topp Bayern Fan-Realist

Ich als echter Bayern Fan würde nie gegen Bayern tippen

Super Typ, du passt besser in ein schwarz/gelbes Trikot

Auf jeden Fall Du Wurst ! Und wenn es so kommt, was dann ? Freust Du Dich dann das Du Recht hattest ? Und wenn nicht, weißt Du dann von nichts, oder wechselst Du den Nick und schreibst dann das Gegenteil ?
Und vor dem möglichen Halbfinale gegen Real dann die gleiche Prozedur ? PSG und ManCity waren ja eigentlich gar nicht so stark…

Für das Geld bekommt man Thuram und Lukaku ! Und das völlig ohne Risiko, selbst bei schwerer Verletzung ist der finanzielle Schaden überschaubar, dafür gibts ja Versicherungen….

Ein erstklassiger 6er ist mE am Wichtigsten!!

Nübel, Sabitzer, Gnabry und ggfs Pavard (wenn er nicht verlängern will) verkaufen und gut ist. 2025 kann man dann ggfs nochmals nachbessern auf der 9 !

Thuram/Mane‘ – Lukaku/Choupo – Coman/Sane‘

Davies – Musiala – 6er – Kimmich

Lucas – deLigt – Upa

Sommer

Alle 4 weg, dafür haben sie keinen Sportmanager, glaube nicht, dass der das kann???
Doch- verschenkt!
Sané fühlt sich hier unwohl, weil seine Fam. nicht da ist-warum??? Verkaufen, wenn er auf dem Hoch ist!
Lukako kommt nicht!

Ja 120 Millionen mindestens!
Beide braucht man nicht!

Ohne diese spekulationen wär’s doch auch langweilig . Also überlegt doch mal , was man dann noch spannendes lesen würde . Die interessanten dinge sind doch meist die gerüchte , auch wenns zum hundertsten mal um die namen geht . Zu lesen wer wieder verletzt ist , die letzte langweilige pk mit standard antworten , oder wer spielt , haut mich nicht unbedingt vom hocker . Liest man auch mal gern , aber die namen die herum kursieren sind doch interessanter .

Last edited 1 Jahr zuvor by Pancho

Hauptsache billig 😀

Die Bayern benötigen einen Weltklasse 9er, da EMCM bereits 34 Jahre alt ist. Diese Saison zeigt sich deutlich, dass ein Weltklasse 9er fehlt, um enge Spiele zu entscheiden und zu gewinnen. Die 7 Unentschieden in der BL und das (unglückliche) Ausscheiden im DFB Pokal zeigen dies mehr als deutlich.

Die Bayern können sich einen Weltklasse Mittelstürmer für ca. EUR 100 Mio. leisten, wenn sie mehrere Spieler verkaufen und den “Balast” im Kader reduzieren. Ausserdem gibt es einige gute ablösefreie Spieler im Sommer 2023, um den Kader wieder zu verstärken, z.B. Laimer und Ndicka, die jeweils die Nummer 4 in der Innenverteidigung bzw. im zentralen Mittelfeld wären.

Folgende Spieler sollte der FCB verkaufen, um Transfererlöse zu generieren:

Sabitzer: EUR 25 Mio.
Nübel: EUR 10 Mio.
Tillmann: EUR 7 Mio.
Sarr: EUR 2 Mio.
Singh EUR 1 Mio.
Sané/Gnabry EUR 55-60 Mio.
Pavard: EUR 35 Mio. (wenn er seinen Vertrag nicht verlängert). Mit 27 ist er im besten Fußballeralter, daher würde ich ihn verkaufen und einen jüngeren Verteidiger verpflichten.
Total EUR 135-145 Mio.

Hier gibt es ein Prinzip beim FC Bayern, man wartet bis die Spieler ganz oben sind,
und schon in der Nationalmann- spielen, dann werden sie halt rasch sau-sehr teuer.
Wenn man sich tot sparen will, muß man Spieler kaufen und bei den Amateueren spielen lassen, dazu müßte die Mannschaft eine Klasse höher 3. Liga mal spielen, also guter Trainer hermal wieder -aufsteigen!
Das sind Planungen und Prinzipien!
Für mich hat Thomas Müller auch ausgedient, dem sollen sie den Trainerschein machen lassen,
der wäre super-das Sprachrohr-Radio-Taktiker!!!

her, mal wieder

Leute habe gehört sie haben hier Haaland 35 Millionen geboten, der nicht kam,
verdient 51 Millionen in City, für mich der reine Wahnsinn, wie Mbappe,
da hört es für mich leider auf-Fusball!!!!
” irgendwo sind doch Grenzen”

Man liest nur immer ist kein Geld vorhanden dann muss sich Brazzo mal hinterfragen was er alles durch den Kamin verpulvert hat. Er ist es doch der Haarsträubende Verträge macht

Ramos Con. der ist nicht so Teuer und er kann was.. Bei der WM hat er aber mal so richtig Spaß gemacht.. 40 bis 45 Mille sind noch lange keine 100 Mille.. Für die Kohlen bekommt man zwei deren Stern noch auf geht..

Ich sage nur Gonzalo ramos Lissabon nicht so teuer und ein richtig guter

Ich würde Lewandowski zurück holen. Kennt die Liga, den Verein und man weiß, was man an ihm hat.

Ich glaube schon dass Ramos auch i.O. ist – ebenso wie Kolo Muani.
Wäre ich in dieser Situation Sportvorstand beim FCB, dann würde ich jetzt noch etliche Alternativen über die Bild ‘öffentlich werden lassen’.
Konkurrenz belebt das Geschäft und läßt bei den Verkäufern die Preise nicht ins Unermeßliche wachsen. Letzendlich gibt’s dann Muani vllt. schon für 80 Mio. anstatt 0 Mio.
Handeln kann man nur wenn man wertige Alternativen hat.

Bloß nicht die dritte ane
S. ane
M. ane
K. ane
Die ersten sind schon viel zu teuer für das was sie leisten. Kolo Muani erste Saison wo er auffällt das gleiche Osimhen. Und dafür 💯 Millionen oder mehr?

130 Mios für einen der damals in Wolfsburg nicht gezündet hat…..🤔🤔🤔🤔🤔
Nein lass mal.

Was kann man sagen? Das ist der moderne Fussball, Klassespieler kosten zwischen 80 und 120 Mio und richtige Granaten zwischen 120 mio und 250 mio. Richtige Burner verdienen nicht unter 25 Mio im Jahr (nach Steuern), es wird eher in Richtung 50 Mio Jahresgage gehen. Wer also in diesem Business mitmachen will der hat entsprechende Geldquellen und Einnahmen oder er spielt halt ne Klasse drunter. Wie man sehr offensichtlich erkennen kann, hat der FC Bayern nicht die finanzielle Power der 4 oder 5 Platzhirschen. Dahinter sind sie aber gut dabei, wird also immer für Deutsche Meisterschaft oder DFB Pokal gut, CL ist halt maximal Halbfinale mit Losglück. Paris 2 mal zu schlagen ist ja schon eine super super Leistung. Ja, und die Dominanz in der Bundesliga hätten sie sicher, wenn man das was man bereits früh erkannt hat, wenn man einen sehr guten 9er gekauft hätte.

Ich glaube nicht das Kolo Moani kommt.

1) Er wird sauteuer sein
2) Ich meine er hat noch 4 /5 Jahre Vertrag
3) Er ist erst ein dreiviertel Jahr in Frankfurt

Ich würde Kolo Muani shoppen. Er kennt die Liga und Frankfurt lässt sich vom Preis her eher drücken. Kane ist teuer,Gehalt usw., aber da muss man denn Trikotverkauf sehen. Heißt ,der Preis, wäre relativ. Aber Ossimhen wäre schon Kracher in Anbetracht seines Alters. Und falls es jemanden aufgefallen ist, die Italiener sind stark geworden. 3 Mannschaften im Viertel Finale,ist eigentlich eher Spaniens Spezialität. Ich wünsch dem FCB keine Niederlage. Guardiola weiss,Allianz Arena ist ein harter Brocken für jeden Club auf der Welt…Ausser Freiburg 🙂

Kolo Muani kennt die Liga wird wohl billiger werden als 100mio, Kane wird teuer,Gehalt usw. Aber alleine der Trikot Verkauf….Relation besser. Der spielt seit zig Jahren auf Welt Niveau. Ossimhen wär ein Kracher.
Überhaupt,die Italiener drehen auf in den letzten Jahren. 3 Teams noch in der CL.
Und gegen nur kein Punktverlust. Guardiola kennt die Festung Allianz Arena!
Hoffentlich kennen die nicht Freiburg 🙂

Kane:
+ wenn man ihn holt, wird er auch ziemlich sicher Tore schießen ohne Ende
– hat schon ein gewisses Alter
– für einen Spieler der noch ein Jahr Vertrag hat wird er sehr teuer sein

Muani:
+ Kennt die Bundesliga
+ Ist noch recht jung
+ Kann sich noch entwickeln
+ Viele Franzsoen bereits im Team
– sehr teuer, hat noch lange Vertrag
– kein typischer 9er

Oshimen:
+ Würde perfekt zum System passen
+ Top3 Stürmer z.Z.
– sehr sehr teuer

Vlahovic:
+ Juve muss beim verfehlen der CL Geld generieren
+ “Günstiger” wie die drei oben, unter 90Mio€
– Vertrag läuft noch sehr lange

Ramos:
+ Trifft gerade ohne Ende
+ Hat einen Marktwert von nur 35Mio€, könnte nur die Hälfte von einem Oshimen kostet
+ Hat noch Entwicklungspotential
– “nur” portugisische Liga

Höjlund:
+ Starkes Saison bis jetzt
+ Hat noch Entwicklungspotential
– Könnte riskant sein

Thuram:
+ Ablösefrei
+ Kennt die Bundesliga
– kein klassischer 9er

Sollte Bayern über 100Mio€ in die Hand nehmen würde ich Oshimen kaufen. Ansonsten könnte man auf Vlahovic spekulieren oder sich Ramos genauer anschauen.

Last edited 1 Jahr zuvor by Moritz

Thuram…den hatte ich gar nicht mehr aufm Zettel…..Gute Wahl

Nehmt Brazzo das Geld, bitte

🙂

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.