FC Bayern News

Neuer Anlauf bei Palhinha? “Müssen sehen, was machbar ist”

Joao Palhinha
Foto: IMAGO

Geht die Transfer-Saga im Winter weiter? Joao Palhinha wäre bereits im Sommer fast Spieler des FC Bayern geworden. Gelingt der Deal nun im zweiten Anlauf?



Der FC Bayern ist immer noch auf der Suche nach einer Holding Six, die Trainer Thomas Tuchel sich wünscht. Im Sommer wurde dafür Joao Palhinha auserkoren. Der Portugiese war schon in München, doch am Ende platzte der Transfer.

Die Frage vor der Transferepriode im Winter ist: Wagt der Rekordmeister nochmal einen Anlauf beim defensiven Mittelfeldspieler vom FC Fulham?

Bayern-Präsident Herbert Hainer hat nun Stellung zum Thema Palhinha bezogen. Der 69-Jährige sagte bei BILD TV: “Jeder weiß, dass wir an Palhinha interessiert waren. Er war zum Medizincheck hier, aber am Ende hat sein Verein nicht grünes Licht gegeben, was wir bedauern.”

Der FC Fulham hatte damals am Ende dem Transfer nicht zugestimmt, weil man keinen geeigneten Nachfolger fürs Mittelfeld finden konnte.

Wieviel verlangt der FC Fulham für Palhinha?

Mit Blick auf einen möglichen Transfer von Palhinha zu den Bayern im Winter sagte Hainer:”Wir schauen uns den Markt an, um zu sehen, was machbar ist und was für uns Sinn macht.”

Letztlich wird wahrscheinlich die Ablösesumme entscheidend sein, die der FC Fulham für Palhinha aufrufen wird. Im Sommer wären die Münchner bereit gewesen, rund 65 Millionen Euro für den 28-Jährigen zu bezahlen.

Nach dem geplatzten Wechsel im Sommer hatte Palhinha seinen Vertrag jedoch überraschend um ein Jahr bis 2028 verlängert. Das könnte einerseits bedeuten, dass Fulham nun einen höheren Preis als im Sommer für den Spieler aufrufen könnte. Andererseits gab es Meldungen, dass es bei der Verlängerung ein Gentlemen’s Agreement zwischen Palhinha und dem Klub aus London gab, wonach man ihn im Winter für einen niedrigeren Preis zum FC Bayern ziehen lassen würde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gibt es ein Gentleman Arrangement bzw gibt es bei Fulham Gentleman oder nicht…..

Alles unter 40 Millionen und mindestens 4 Jahre ist ok.

Ansonsten vergesst es bitte endlich…

Hä? Wieso sollten die Verantwortlichen von Fullham gegen das Interesse ihres Arbeitgebers auf Geld verzichten? Dann müssten sie ja alle gefeuert werden. Was hat das mit Gentleman zu tun?

Lass dir Gentleman Arrangement mal genau erklären.

Schaut lieber auf den eigenen nachwuchs. Tilmann gerade bester Mann bei PSV gegen Feyenoord

den bekommst im Winter aber nicht. Bayern benötigt für die Rückrunde neue Spieler.

Pavlovic ist da

Mit Pavlovic auf aktuellem Entwicklungsstand geplant in Ausscheidungsspiele zu gehen wäre hasardeurhaft.

Last edited 7 Monate zuvor by Grosser Zé

Zu schwach

Joao Palhinha wird Anfang 2024 für ~50 Millionen Euro zum FC Bayern München wechseln. 😉

Gut möglich.

Ich schaue gerade Fullham an der rennt rum wie Falschgeld. Vollkommen überbewertet meines Erachtens.

STIMMT !!! VOR AUGUST HAT DEN NIEMAND GEKANNT GESCHWEIGE HATTE IHN IRGENDEIN GROSSER VEREIN AUF DEM SCHIRM

Zu teuer und zu alt. Ich bevorzuge K. Thuram. Höheres Entwicklungspotential, niedrigere Ablösesumme

Thuram ist immer noch kein 6er.

Palhinha ist doch maximal 20Mio€ wert oder seh ich das falsch? Würde für Einen ergänzungsspieler von dem ich überhaupt nicht weiß ob der überhaupt Stammspieler bei uns wird, mehr wie 20Mio€ ausgeben. Was macht denn tuchel wenn sich am Ende herausstellt dass goretzka doch besser ist als palhinha?!

Palinha ist ein absolutes Beast. Du kannst goretzka überhaupt nicht mit ihm vergleichen, genauso wie mit Josh oder konni. Den Spielertyp der Palinha ist, hatten wir zuletzt mit Javi martinez. so einer fehlt im Kader. Josh Konni und Leon sind viel wertvoller für die Mannschaft wenn sie sich zwischen den Linien bewegen können eher auf einer achter Position. João ist aber einer der räumt hinten alles ab und hat nicht den offensivdrang wie die anderen

Kannst dir sicher sein das Newcastle 70 im Winter bieten wird. Sicher hat der Spieler auch was zu sagen, aber viel Spielraum dürfte es nicht geben

WÄRE GUT FÜR UNS WENN ER ZU NEWCASTLE GEHEN WÜRDE

Ja, das siehst Du falsch. Und zwar komplett.

Also bist du dir komplett sicher dass Palhinha besser als goretzka oder kimmich ist? 65mio€ sollten natürlich immer spielen.

Er kam vor 2 Jahren aus Portugal und hat Fulham die besagten 20mio€ gekostet. Mit ihm als Stammspieler ist Fulham iwo im Niemandsland der Premier League. Und auch Portugal spielt mit ihm keinen zauberfußball wie zu anderen Zeiten. Ne verdreifachung seines Marktwertes erklärt diese dünne Leistung jedenfalls nicht.

Und du bist dir sicher dass er Bayern München direkt besser macht? Nämlich das Versprechen 65mio€ Ablöse.

Mir völlig egal was die Scheiche von Newcastle dazu sagen. Die haben eh keine Ahnung. Volkssport ist bei denen kamelrennen. Davon habe ich schließlich auch keine Ahnung und würde für das falsche Kamel viel zu viel Geld ausgeben.

Last edited 7 Monate zuvor by René

P.s. 4 gegentore gegen Liverpool zeugen auch nicht davon dass palhinha mit seiner Spielweise eine Abwehr stabilisiert. Liverpool ist nun mal das Niveau gegen das Bayern zu bestehen hat.

Tottenham hat aber kein Bayern niveau

Äpfel vs. Birnen. Palhinha mit Kimmich oder Goretzka vergleichen ist schon mal der erste Fehler – weder Kimmich noch Goretzka sind defensiv orientierte 6er, Palhinha schon.
Zweiter Fehler ist von Spielerablöse vor zwei Jahren auf heutigen Marktwert zu schließen. Alleine durch den Wechsel auf einer zweitklassigen europäischen Liga in die stärkste Liga der Welt steigt der Spieler MW.
Dritter Fehler ist anhand der Anzahl Gegentore der Mannschaft auf die Qualität von Palhinha zu schließen. Bilbao wurde 2011/12 zehnter mit 52 Gegentoren und Martinez als def 6er. War Martinez Schuld daran? War Martinez nicht gut genug? Die Saison 2012/13 mit Martinez auf der 6 lief ja nicht ganz so schlecht.

Letztlich wird man abwarten müssen, welche Vorstellungen Fulham im Januar an den Tag legen wird. Sollte Fulham exorbitante Preisvorstellungen offenbaren, ließe sich notfalls auch ein Geertruida ( 23 – RV / IV / defensives MF ) auf die 6 stellen.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.