FC Bayern News

Bayern-Scouts beobachten Arnau Martinez – auch Leverkusen dran!

Arnau Martinez
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat offenbar Interesse an Arnau Martinez vom FC Girona. Scouts der Münchner sollen den spansichen Defensiv-Allrounder beobachtet haben.



Arnau Martinez im Visier des FC Bayern? Zuletzt berichtete die BILD, dass die Bayern bei einem spanischen Verteidiger schon “recht weit” seien. Tobias Altschäffl, Chefreporter von BILD und Sport BILD, machte im Podcast der BILD noch die Anmerkung: “Arnau Martinez vom FC Girona würde eigentlich ganz gut in dieses Raster passen”.

Mit dem Namen Arnau Martinez lag er wohl nicht ganz daneben, denn Scouts des FC Bayern sollen den 20-Jährigen beobachten. Das berichtete jetzt das spanische Portal Relevo. Und: Auch Leverkusen soll ein Auge auf Martinez haben – als Kandidat für die Zukunft, sollte Rechtsverteidiger Jermie Frimpong den Verein verlassen. Frimpong wurde zuletzt übrigens seinerseits auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

Arnau Martinez machte beim FC Girona in der laufenden La-Liga-Spielzeit auf sich aufmerksam. Die Katalanen sind aktuell die Überraschungsmannschaft der Saison.  In der Tabelle steht man sensationell auf Platz zwei – nur hinter Real Madrid und vor den Top-Klubs Atletico Madrid und FC Barcelona.

Arnau Martinez hat Vertrag bis 2025 in Girona

Martinez hat bei Griona noch einen Vertrag bis Sommer 2025. Der 1,82 Meter große Verteidiger ist Stammspieler. Er wurde in der Jugendabteilung des FC Girona und zuvor im Nachwuchsbereich des FC Barcelona ausgebildet. Sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf 15 Millionen Euro geschätzt. Er ist spanischer U21-Nationalspieler, für die Auswahl bestritt er bereits 12 Länderspiele.

Martinez agiert normalerweise auf der rechten Abwehrseite, kann aber auch in der Innenverteidigung spielen. Sogar als Linksverteidger und im rechten Mittelfeld lief er schon auf. 

Dass Martinez so variabel in der Defensive einsetzbar ist, könnte ihn für die Münchner interessant machen. Der FCB sucht in der Transferperiode im Winter wohl genau so einen Spielertypen, der primär als Rechtsverteidiger, aber auch in der Innenverteidigung spielen kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Na endlich sieht sich Bayern mal nach den richtigen Spielern um – das könnte sehr gut passen!

Es ist ja schön, daß Bayern scoutet.
Aber warum sollte Girona in der Winterpause einen Spieler abgegeben, der noch bis 2025 Vertrag hat ? Wenn er seinen Vertrag nicht verlängern will, ist die Ablöse im Sommer auch nicht viel geringer als das, was die Bayern jetzt vielleicht zahlen wollen.
Abgesehen davon, Girona ist letzte Saison aufgestiegen und spielt aktuell erst die vierte Saison überhaupt in der Primera Division.
Derzeit läuft es so gut wie noch nie, und wenn sie sich erstmals in der Vereinsgeschichte für den Europacup qualifizieren, spült schon die Conference League mehr Geld in die Kasse, als der Marktwert des Spielers beträgt.
Ein Verkauf macht für Girona absolut keinen Sinn.

Eher für den Sommer
Kann mir auch nicht vorstellen das Girona den Spieler zur Winterpause abgibt wo sie gerade die beste Saison vielleicht der Vereinsgeschichte Geschichte Spielen

Es steht nirgends geschrieben daß er ein Kandidat für nen Wintertransfer ist. Für den nächsten Sommer kommt er schon eher in Frage.
Davon abgesehen sind das eh alles wieder nur Vermutungen.

Last edited 6 Monate zuvor by trisel

Top Spieler, egal ob im Winter oder im Sommer wenn der Preis stimmt holen!!!

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.