Transfers

Überraschungs-Transfer im Winter? Bayern hat Bundesliga-Star auf dem Zettel!

Christoph Freund
Foto: IMAGO

In wenigen Tagen öffnet das Winter-Transferfenster in der Fußball-Bundesliga. Der FC Bayern möchte im Januar seine Defensive personell verstärken. Wie nun bekannt wurde, haben die Münchner auch einen Bundesliga-Star auf dem Radar.



Auch wenn die Bayern im Winter vor allem auf der Suche nach einem Innenverteidiger sind, hält man an der Isar weiterhin Ausschau nach einer Holding Six. Dem Vernehmen nach ist Joao Palhinha vom FC Fulham kein heißes Thema mehr in München. Der Portugiese ist dem FCB wohl zu teuer. Mit Manuel Koné von Borussia Mönchengladbach haben die Bayern Transfer-Kandidaten ausfindig gemacht.

Der Name Koné kursiert schon seit geraumer Zeit an der Säbener Straße. Der 22-jährige Franzose wird immer wieder mit einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Im Oktober enthüllte die BILD, dass die Münchner bereits in Kontakt zu der Spielerseite stehen würde: “Es gibt Kontakt zum Management. Man beobachtet ihn, man schaut sich an, inwiefern ein Transfer möglich wäre”, verriet damals Transfer-Insider Christian Falk.

Auch Juve und Neapel sind interessiert

Nach Informationen des französischen Portals Sports Zone hat der FCB nach wie vor Interesse und könnte im Winter einen Anlauf bei Koné wagen.

Kone ist vertraglich noch bis 2025 an Gladbach gebunden. Die Rheinländer besitzen jedoch eine Option auf ein weiteres Jahr. Sein aktueller Marktwert liegt laut Transfermarkt.de bei 35 Mio. Euro.

Auch wenn Koné kein echter Sechser ist, so wie ihn Thomas Tuchel sucht, ist dieser aufgrund seiner Spielanlage dennoch sehr interessant für die Bayern. Der Mittelfeldspieler verletzte sich im Juni bei der U21-EM am Knie und feierte erst im Herbst sein Comeback. In der laufenden Saison kommt Koné auf zehn Einsätze (2 Tore) für Gladbach.

Neben den Bayern beschäftigen sich auch die beiden italienischen Top-Klubs Juventus Turin und der SSC Neapel mit dem Mittelfeldspieler.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

😀 Heftiger Konkurrent die Gladbacher.

Tja, die Konkurrenz schwächen….. , dass ich nicht lache!!! Die Bayern haben in der Vergangenheit so manchen Klub durch ihre Spielerkäufe vor dem finanziellen Aus gerettet. Ausserdem hat es in der Bundesliga bisher kein anderer Verein geschafft so zu wirtschaften wie es die Bayern in den letzten Jahren geschafft haben!?! Wo wären die gelben “Zecken” ohne die Finanzspritze von Don Ulli???
Nichts desto Trotz muss man sich fragen ob Kone weiterhelfen kann??

Diesen Unsinn muss man vermutlich sogar lesen, wenn die Bayern nen Spieler aus Niederzipfelhausen verpflichten wollen.

Zu Kone: Der wäre kein Schnäppchen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man einen Spieler kauft, der das Anforderungsprofil nicht erfüllt, wenn man dafür 35 + X Mio ausgeben müsste.

Das würde nur Sinn machen, wenn Tuchel der Ansicht wäre, den Spieler schnell zu einer echten 6 umerziehen zu können.

An dieser Stelle würde ich wieder mal obligatorisch für Thiaw werben. Ich denke, der würde die defebsive 6 hervorragend spielen. Ein PHANTASTISCHER Spieler!

Dortmund hat doch in den letzten 10 Jahren die Bundesliga leer gekauft. Ohne die Bundesliga leer zu kaufen, wäre Dortmund nicht heute da,wo sie jetzt sind. Spieler früh gesehen aus den Mannschaften, günstig gekauft, paar später teuer verkauft. Das bis heute. Auch wenn sie zwischendurch einen Aubermejang, Dembele, Sancho oder jetzt mal einen Belingham hatten. Ansonsten gab es überwiegend aus der Bundesliga

Ja natürlich, ich denke Schalke hat auch Spieler die uns im Winter enorm verstärken können.

Sorry, hast du Grün Weis Ilmenau vergessen.

Wer ist der allergrösste killer der bl..doofis, das weiss jeder..konkurent

Konkurrent

BVB

Oh je! Wieder Sparaktion! Lieber in der BL zweitrangige Spieler fischen, als internationale Kracher! Juve und Neapel sind sind doch nun wirklich keine vergleichbaren Teams! Sorry

Finde Anton von Stuttgart interessant.
Guter Back-up und bringt Physis mit .
Außerdem meckert er nicht , wenn er auf der Bank sitzt !

Lol woher willst du wissen daß er zufrieden ist wenn er auf der Bank Sitzt?er ist Kapitän und Stammspieler beim VfB
Und das seid Jahren mit Möglichkeit nächste Saison CL zu spielen

Für Bundesliga o.k. – aber nicht international

Auch wieder eher Box-to-box Spieler. Ähnlicher Spielertyp wie Goretzka und laimer, nur in schlechter. Dann hätte man auch gravenberch behalten können. Das wäre ein weiterer Unsinnstransfer

So isses… wenn das Freunds Handschrift ist, bin ich ziemlich enttäuscht. Hoffe mal, das ist nur ein blöder Artikel mehr..

Und wenn er kommt – du Freund verfluchst – und er plötzlich einschlägt wie eine Bombe…dann ändert sich natürlich alles oder. Denke der Herr Freund weiß schon was er tut…

Ich persönlich hab Kone auch schon öfter bei uns im Kader als mögliche 6 gesehen. Bringt alles mit und ist nach vorne eigentlich nicht stark genug um Box to Box oder gar Offensiver zu sein.

Die Frage bei Kone ist eher: “was will der Spieler”. Ich habe bei ihm eher den Eindruck,er wolle offensiv spielen und keine 6 sein. Wenn das so ist, dann bin ich bei Dir. Da wäre ein Gravenberch besser gewesen und auch vorhandene Spieler sind da weiter.

Wenn Kone sich auf die Holding 6 einlassen würde…bitte gerne im Winter holen. (Das ist so ein bisschen mit Thuram vergleichbar.)

Wenn Bayern nur Spieler holen will die uns richtig verstärken und sofort weiterhelfen,ist er wohl nicht der Richtige Mann für uns.

Ich greife schonmal für die Artikel der nächsten Tage hier vor:

SENSATION!!! Bayern hat Interesse an:

Marius Wolf, Julian Weigl, Grischa Prömel, Angelo Stiller, Niklas Beste,
Kiliann Sildillia, Hugo Larsson, Eric Martel, Luca Netz, …

und gekauft wird keiner davon

Trotz zig hier vorab genannter Namen als Transferziel wurde der bisher einzige tatsächliche Bayern Transfer Zaragoza hier vorab nicht angekündigt.

So viel zu den hier immer wieder als FCB Insider benannten Quellen bzw. als auf Fakten beruhenden “Enthüllungen”.

Last edited 6 Monate zuvor by Helgi

Hab gerade gelesen das Neuer sein Vertrag gekündigt wurde und Sepp Maier einen 5 jahresvertrag bekommen hat.

Von dieser Sorte sind mehr als genug da!
Da könnte man eher noch einige von zum Teufel jagen!

Der Kone könnte ja auch wieder einer der Kategorie Mane und Sarr werden, die für ne ganze Menge Geld zu uns kommen und dann ihre Verträge bei uns aussitzen. Natürlich ausgestattet mit langfristigen Verträgen nicht unter 20 Mio. pro Saison. Am Ende sind wir wieder die Gelackmeierten, die solche Musterprofis nicht mehr loskriegen um wahrscheinlich noch ein Minusgeschaeft ausgehandelt haben. Lasst sie da, wo sie sind und überlegt euch genau, für welche Spieler ihr euer Geld ausgebt. Der FCB ist kein Paris. Mia san mia.

Mal überlegt das vielleicht nicht jeder Spieler zu Bayern will!!!!

Diese Nebelkerzen werden nun wieder bis Ende Januar gezündet! Die Schreiberlinge müssen ja irgendwas schreiben… Aktuell arbeiten die Bayern endlich wieder hinter verschlossenen Türen! Man kann davon ausgehen, dass alle Transfers bereits getätigt wurden und nach dem Öffnen des Transfermarktes kommuniziert werden. Spätestens zum Kurztrainingslager werden alle neuen Soieler an Bord sein. Ich tippe auf Zubimemdi und A. Martínez.

Richtig, manchmal könnte man sich kaputt lachen, was hier so berichtet wird. Vermutlich alles Storys, die aus dem Spielautomaten gefallen sind.

Kone ist in Gladbach nicht glücklich und wäre der perfekte Transfer im Winter für alle Seiten 💪

6 oder nix!

Kone wäre für Gladbach , Bayern und den Rest der Liga ein Top- Transfer . Für Gladbach , weil ein Spieler weg ist , der so manches Gegentor verursacht hat , Bayern , weil sie ohnehin nicht wissen wo sie das ganze Geld unterbringen sollen und der Rest der Liga , weil die Chancen für sie größer werden auch mal was zu gewinnen .

Schrott.

Schrott 30 Mio viel zu überteuert

Ich hasse diese Gerüchteküche und dass die Leute bei diesem Blödsinn auch noch mitmachen…🤢🤮

Auf die Fans hört doch sowieso keiner von den Bossen…

Also warum diskutieren?

WIR WERDEN SEHEN…sprach der Blinde zum Tauben 😂😂😂

Ich kann das Geschwätz von wegen Gegner Schwächen echt nicht mehr hören, bzw lesen.
Ich kann mir echt nicht vorstellen daß irgendein Verein um die 30 Millionen bezahlt, nur um den Gegner zu Schwächen.

Wie soll man die Nullnummern aus Gladbeck denn noch schwächen 😛

Wer hat in den letzten Jahren die Bundesliga wohl am meisten geschwächt Mr. Schlaumeier ? Ist wohl Dortmund. Die haben doch doch seit 10 Jahren Bundesliga kaputt gekauft. Schau mal bei Bayern, wie viele Spieler den Bayern in den Jahren aus der Bundesliga geholt hat ? Geh ins Internet wenn du lesen kannst. Wenn nicht, lass dir vorlesen. Schau dir den Kader erstmal mal Bayern an, wie Stammspieler, oder überhaupt aus der Bundesliga aus den letzten 10 Jahren zu Bayern gekommen sind. Da sind garantiert zu unterklassiege Mannschaften mehr gekommen als zu den Bayern

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.