FC Bayern News

Nach Dragusin-Korb: So planen die Bayern jetzt

Christoph Freund
Foto: IMAGO

Auf der Suche nach einem neuen Verteidiger hat der FC Bayern einen ziemlichen Dämpfer kassiert. Für Verteidiger Radu Dragusin gab man ein Angebot ab, doch der rumänische Abwehrspieler entscheid sich für einen Wechsel zu Tottenham Hotspur. Wie geht es jetzt bei den Bayern weiter?



Nach der Absage von Innenverteidiger Radu Dragusin muss der FC Bayern seine Personalplanungen für die Winter-Transferperiode aktualisieren.

Noch bis zum 1. Februar können Neuverpflichtungen geholt werden, die Tage verstreichen bisher weiter ohne einen Transfer der Bayern. Eigentlich wollte Trainer Thomas Tuchel seinen Kader bis zum Kurz-Trainingslager der Bayern vom 14. bis 18. Januar beisammen haben. Viel Zeit ist bis dahin nicht mehr.  

Nach Informationen der Münchner tz trafen sich die Bayern-Verantwortlichen um Sportdirektor Christoph Freund am Dienstagabend zu einer Sitzung, um das weitere Vorgehen auf dem Markt zu besprechen.

Dort wurde abgestimmt, dass Neuverpflichtungen bis zum Trainingslager weiter der Idealfall wären. Man sei aber darauf vorbereitet, dass die Transfers zu einem Pokerspiel werden könnten und ist eingestellt auf harte Verhandlungen mit anderen Vereinen.

Mukiele und Dier offenbar ganz oben auf der Bayern-Liste

Laut Sky will Freund mit seinem Team als Nächstes zwei Transfers finalisieren: Bei Rechtsverteidiger Nordi Mukiele von Paris Saint-Germain möchte man eine Leihe mit Kaufoption erreichen. Laut Berichten aus Frankreich sind die Gespräche hier bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, PSG wolle aber eine Leihe mit Kaufverpflichtung statt -option.

Der zweite Deal ganz oben auf der Prioritätenliste nach dem Dragusin-Korb ist demnach der Transfer von Eric Dier. Beim Verteidiger von Tottenham ist weiter eine feste Verpflichtung geplant. Mit dem 29-Jährigen gibt es bereits eine mündliche Einigung. Die Ablösesumme werde um die vier Millionen Euro liegen. Dier könnte in München einen Vertrag bis 2025 mit einer Option auf ein Jahr mehr bekommen.

Die Verpflichtung eines defensiven Mittelfeldspieler ist dagegen aktuell keine absolute Priorität. Eine mögliche Verpflichtung von Joao Palhinha vom FC Fulham ist laut Sky nicht heiß, es gibt demnach aktuell keine Pläne, den Portugiesen zu verpflichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Scheint wieder alles sehr problematisch zu sein.

Jap mich wundert da ehrlich gesagt nicht

Ich finde es ehrlich gesagt nicht schlimm, dass Dragusin nicht kommt. Dabei setze ich aber voraus, dass Mukiele FIX kommt.

Für BEIDE hätte ehrlich gesagt kein Bedarf bestanden – weil man grzundsätzlich ja nicht schecht, sondern einfach nur “dünn” besetzt ist.

Wenn auch Mukiele nicht kommen sollte, und am Ebnde der einzige Transfer der von Dier sein sollte, dann bin ich etwas entäuscht. Grundsätzlich würde der die Kaderlücke zwar auch schliessen – aber ein upgrade zum vorhandenen Personal wäre er wohl nicht.

Bekäme man Mukiele UND Dier dann wäre man top verstärkt. Wenn sich auf einen (nahezu) ablösefreien Wechsel von Dier rauslaufen sollte und wirklich nur auf einen 18-monatigen Vertrag, dann wärs ein billiger “No-Brainer”.

Und wenn man Muliee per Leihe mit Option bekäme, dann wärs auch ein risikoloser “No-Brainer”. Dann würde ich mich eher fragen, ob noch ein anderer Transfer – jetzt im Winter – im Busch steckt?! Dann hätte man quasi kein geld ausgegeben.

Ich denke nicht, dass viel mehr im Winter passieren wird. Denn mit Pavlovic hat Tuchel jetzt seine Holding Six. Mit Dier und Mukiele hat man die Lücken gefüllt und weiteren Bedarf gibt es eigentlich nicht im Winter.

Da würde ich das Geld dann eher im Sommer investieren in einen Weltklasse-RV (Frimpong Ausstiegsklausel), Florian Wirtz, einen neuen LV (falls Davies geht), einen neuen 8er (fallas Kimmich geht) und einen neuen 3. Stürmer als Ersatz für Choupo.

Dragusin: Man denkt, wenn man einfach kurz vorher ein höheres Angebot abgibt,
dann wäre dies erledigt. Man muß sich auch vorher mal um den Spieler-Seite bemühen!
Sage nur wieder mal zu spät dran, Mukiele wird nicht kommen.

Supertalent Scalvini-ca. 45 Millionen, besser als Mukiele.

Und wer sagt, dass Draguisin uns weitergeholfen hätte? Oder kannst du dir vorstellen, dass die Verantwortlichen eher auf eine absolute Granate à la Araujo im Sommer setzen möchten und Draguisin somit nur Ergänzungsspieler sein sollte, den man bei Bedarf auch wieder verkaufen kann?
Das glaube ich nämlich, ich glaube auch dass Wirtz und Alonso kommt, wenn nicht sogar Frimpong. Bayern wird seine Truppe in Zukunft so aufstellen, dass sie absolut wettbewerbsfähig ist und nimmt jetzt auch mal einen kleinen Rückschlag in kauf.

Man kann sich alles schön reden und mit der rosa Brille in den Himmel gucken……

Naja, obs allein am “um den Spiere kümmern” liegt. Es ist nunmal offensichtlich, dass Bayern München auf IV mit Kim, Upamecano und de Ligt eigentlich gut verletzt ist. Der einzige längerfriste Ausfall ist der von IV Nummer 4, Tarek Buchmann.

Ich glaub, die Situation kannst du einem jungen Spieler mit Ambition gar nicht schönber reden als sie ist. Es ist ganz offensichtlich, dass ers auf der IV-Position schwer haben würde, auf Einsätze zu kommne. Der kann das vermutlich recht gut abschätzen.

Von der Stellentypbeschreibung wärs für einen 6er, der gleichzeitig IV spielen kann erheblich leichter auf Feldzeit zu kommen. Oder eben für einen RV, der gleichzeitig IV spielen kann.

Warum denkst du, dass Mukiele nicht kommen wird? Gibt es da einen neuen Sachstand? Ich hab nur gelesen, dass die Bayern gerne ein Kaufoption hättem während der Spieler gerne eine Kaufpflicht hätte. Das wird sich doch lösen lassen, wenn das der einzige offene Punkt wäre.

Wir bekommen leider nur noch B-Ware.:-(((((((((((((

Und dragusin ist a-Ware oder was?

Wenn er in einem Jahr mit glaube 21 bei 50 Mio Martwert ist und performt, dann ja

Solange sie spielen wie Kane, Kim und Laimer, finde ich B-Ware ganz okay 😉

Frau Schiffer, sie liegen wie immer völlig daneben.

Ich bin immer noch skeptisch wegen Dier ich will eigentlich eher nicht das er kommt hätte mir eher den Dragusin gewünscht aber der kommt ja nicht was ich auch nicht verstehe wieso er lieber nach Tottenham geht aber egal ich würde an Bayerns Stelle möglichst schnell nach einer anderen Lösung suchen statt Dier weil sorry aber Dier spielt schon bei Tottenham nicht dann wird der bei uns erst recht nicht spielen dann kann man auch nen anderen Spieler kaufen dann sollen die von mir aus auch den Ex Augsburger da verpflichten aber bitte nicht Dier!!!

Sie haben recht, denn Dier ist außer Form, lange nicht gespielt!
Kimich-RV. auf rechts spielen lassen, Mitte ist de Light!

Uns bleiben nur die “Reste”

Ganz Reddit lacht sich nen Ast wegen Dier und jedes Mal wenns in den englischen Medien angesprochen wird, kanns keiner verstehen. Glaube echt die Leute die den Transfer ganz OK finden kennen den Spieler nicht. Zum Glück sind wir in der Position bereits sehr gut besetzt.
Freund bisher sehr enttäuschend!

Verstehe ich auch nicht

Kimmich und Sane weg.wirtz holen und unsere Talente spielen lassen

dich kann man echt nicht ernst nehmen.

Hast du recht.;-))))))))))))))))))))))))))

Ganz selten lese ich hier so einen Schwachsinn

Zuviel FIFA auf der PlayStation ist nicht gut

Dragusin
Mukiele
Dier
Palhinha

Und wann beschäftigt man sich endlich mit echter Verstärkung?

Last edited 6 Monate zuvor by René

Dragusin wäre schon gut gewesen, jung, 20 mio Marktwert und steigend , Nationalspieler, flexibel, aggressiv, naja schade

Dragusin hat erst 40 erst- und 40 Zweitliga Spiele. 30mio€ waren beklopp.t. Das ist typisch England.

Das einzige was man über dragusin weiß ist, dass er in dieser Saison ein paar Kopfballduelle mehr gewonnen hat als der Durchschnitt. Aber das ist keine 30mio€ wert! Kim war schon keine 50mio€ wert. Zeigt sich jetzt schon dass Kim eben kein fertiger Spieler ist, sondern noch Entwicklungszeit braucht.
Und eigentlich kann Bayern nur fertige Spieler gebrauchen.

In dem Alter von dragusin hatte havertz schon über 100 Bundesligaspiele und war einer der besten Torschützen seiner Mannschaft. Das ist für mich ein Talent.

Last edited 6 Monate zuvor by René

Wenn Sie genau wie hier geschrieben aus der Winter-Transferperiode rauskommen, wäre ich sehr zufrieden. Dier ist in englischen Wochen gegen schwächere Gegner in der BL definitiv eine gute Option. Mukiele kann womöglich sogar Mazraoui herausfordern. Klappt das, zieht man die Kaufoption, klappt das nicht, dann kommt im Sommer Stani für die Kaderposition zurück. Wir kriegen im Winter nicht die Spieler, die uns in der Spitze verbessern, daher lieber das Pulver trocken halten und im Sommer richtig Geld in die Hand nehmen für Topzugänge.

Die Zeiten wo jeder zum FCB gelaufen wäre sind leider vorbei. ;-((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((

Da stimmt was mit Deiner Tastatur nicht, würde ich mal checken lassen

VIELLEICHT HAT CLAUDIA EIN ALTERSBEDINGTES ZITTERN IN DEN FINGERN

;-((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((

Bayerncharly. Du bist echt der Knaller. Das gerade du dich über jemand mit Schriftsprach-Auffälligkeiten amüsierst…

Sagst gerade Du “Großschreiber!” 😭😭😭

;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Dier und Palinha, Nägel mit Köpfen. Könnten mittlerweile mittrainieren. Stattdessen ärgert man sich mit “besseren” Namen rum.

Einfach schlecht. Wenn PSG, Real und City einen Spielertypen brauchen, holen sie ihn – und zwar schnell.

Bei Bayern müssen vermutlich zuerst einmal 100 Personen absegnen…

Eine Person muss absegnen, nur eine.

Am letzten Transfertag wird für Palinhia 70 Mio geboten.

Denke ich auch die 80 müssen ja irgendwie raus

Hatten wir das Theater nicht schon im Sommer

Dragusin Deal geplatzt oder einfach nur ein Schachzug um die Bewegungen auf dem Transfermarkt zu beschleunigen?

Der geht gut zu Tottenham,des is nur ein Mitläufer und setzt sich nicht durch!

Verstehe die Aufregung vieler nicht. Sollte man Mukiele und Dier festmachen, wäre das mMn ein gelungenes (Winter) Transferfenster und keine weitere Verstärkung mehr nötig.

Mit Dier hätte man IV Nr.4/5 unter Dach und Fach. Falls de Ligt und Upa die nächsten 4/5 Wochen fit bleiben wird Dier sowieso keine Startelf sehen.

Mit Mukiele hätte man endlich einen zweiten RV (Gruß an Sarr) und damit mit Laimer einen fest verplanten MF Spieler.
Das Mittelfeld wäre mir Kimmich, Pavlovic, Goretzka und Laimer (in dieser Reihenfolge) bis zum Sommer ausreichend besetzt.

Im Sommer einen Angriff auf Zubimendi starten und gut ist.

Nur Quantität keine Qualität Dier und Mukiele könnten in Hoffenheim auch spielen

was erwartest du denn im Winter? Van Dijk und Rodri?

warum nicht einfach Klostermann? Vertrag läuft aus und er kann beide Positionen spielen.

Peinlich,peinlich, jetzt wird man schon von Tottenham ausgestochen wenn es um Spieler geht die sich dann gegen Bayern entscheiden. Würde ich mir mal Gedanken machen.🤔

PS: Viel scheint ja Meister Freund bisher nicht geleistet zu haben. 🤔

Das wird doch wieder nichts mit Wintertransfairs.Am Freitag beginnt die Rückserie,und nichts passiert bis dahin.Ich glaube die Bayern holen dieses Jahr nicht einen Titel,weil einfach zuviel Unruhe im Verein ist.

Denke ich auch Man geht vielleicht wieder mit + aus dem Transferfenster und wundert sich dann das der Kader für Meisterschaft geschweige denn CL zu schwach ist Hoeness sparen sie weiter!!!

Notkäufe lächerlich

Harte Verhandlungen wegen Dier, bei Pipifax Ablöse und Zusage des Spielers? Alter Schwede.

Ich denke mit Dier geht es jetzt schnell. Tottenham hat seinen neuen IV und Dier kann gehen. Erstmal festmachen als Kaderspieler IV und DM . Macht einfach aktuell Sinn. Ich glaube auch,daß er als Kaderspieler sehr sinnvoll ist. Unsere IV können einfach mal entlastet werden. Bei klaren Spielen macht es einfach Sinn die IV auch mal ab Minute 60 bis 70 zu entlasten. Das hllft allen . Auch auf der 6 kann er für Entlastung sorgen mit Spielanteilen. Dann kann man Kimmich endlich eine Halbposition vorziehen.

Neben Dier wäre Mukiele als echter RV aktuell eine Verstärkung bis Sommer.

Sorry aber ich wäre auch zu Tottenham gegangen,sich in seine lage zu versetzen wollen wohl manche nicht hier… Tottenham war erstens früher dran an den Spieler und zweitens sieht er wahrscheinlich mehr Chancen auf Spiele bzw einen Stammplatz auf Dauer bei Tottenham….wer hat Bock sich hinter kim upamecano de Ligt auf die Bank zu setzen wenn alle fit sind?bei Tottenham ist die Wahrscheinlichkeit auf Einsätze sicher höher als bei Bayern..

So ist es. Und als Aushilfe auf rechts sah er sich wohl nicht.

Da ich weder den Spieler Dragusin kenne, noch weiss, wie gross das Interesse an ihm war, wobei das kolportierte Angebot durchaus auf ein gewisses Interesse hindeutet, kann ich wie meistens und wie wohl alle anderer hier den konkreten Fall nicht einschätzen. Richtig ist, dass Tottenham zumal nach ihrer offensiv orientierten Systemumstellung gewisse Defensivprobleme hat, die Dragusin beheben soll. Ein Vergleich mit Bayern liegt da durchaus nahe. Ich vermute, dass fuer einen noch juengeren Spieler folgende Aussichten wichtig bis sehr wichtig sind. Erhaelt er Einsatzzeiten, kann er sich dem ( internationalen) Markt ggf positiv präsentieren, ist der Verein erfolgreich und wie hoch ist sein Gehalt. Gut moeglich, dass hier die PL und seine Einsatzzeiten, gerne auch Wertschätzung genannt, eine Rolle spielten. Bekanntermaßen muss die BL auf ihre “Attraktivität” achten, die sich auch fuer Vereine wie Bayern in einem bestimmten Spielersegment nicht gerade günstig auswirkt. Die Methode, zunaechst einen Spieler in die Warteschleife zu setzen, weil man sich noch einen anderen erhofft, ist taktisch verstaendlich, aber schon immer riskant. Man kann auf diesem Weg, die Bayern sollten es wissen, gerne am Ende ganz ohne dastehen und einen wie Sarr verpflichten ( muessen). Die Brazzo – Transferakruon, als er im Sommer! in allerletzter Minute 5? Spieler verpflichtete, eher aus dem Hut zauberte, fuer ziemlich gutes Geld, die allesamt ” ueberraschend” nicht reuessierten, ist bekannt. Es gibt logisch nur 2 Optionen: Ich bin überzeugt und will einen Spieler ohne wenn und aber, was bedeutet, dass ich entsprechend ( rechtzeitig) vorgehen und ihn überzeugen muss oder er ist 3. Wahl und der Spieler kriegt das irgendwann auch selber mit. Dann wird er sich z. B. mit Tottenham, wo er vermutlich erste Wahl war, verständigen. Am Ende bleibt fuer gewöhnlich der uebrig, fuer den niemand bietet, ein schon etwas aelterer Akteur ohne nennenswerte Einsatzzeiten, der “sogar” bereit ist, die PL zu verlassen. Wenn man die ohnehin grossen (Auswahl) Probleme bei Transfers im Winter dazunimmt, koennte es eng werden. Man wird dann den Verpflichteten, irgendeiner wird gewöhnlich auch beim IV – Suchspiel uebrig bleiben, natuerlich als erste Wahl und Wunschspieler von Anfang an präsentieren. Da man offenbar in der Defensive zu Recht ein groesseres, schnell zu loesendes Problem erkennt, ist fuer einen zugegebenermassen weit Aussenstehenden manches trotzdem erstaunlich. Natuerlich ist neben dem Hinhalten und Warten auf den Besseren auch Pokern bei den Bedingungen erlaubt. Die Frage ist, wer hier in welcher Ausgangslage pokert, wer welche Position hat und ob diese den anderen bekannt ist. Dann kann es kritisch werden. Es bleibt interessant. Im uebrigen hege ich bei den meisten Verpflichtungen der Bayern praktisch immer den Verdacht, dass man trotz allem die bereits Taetigen moeglichst nicht verärgern, verunsichern oder nervös machen will. Wenn man sich überlegt wie hier Real oder City vorgehen und trotz wirklich guter Spieler nicht nur Bellingham kaufen und einsetzen, sondern mit Mbappe und sogar Haaland operieren, ist das ein echtes Kontrastprogramm. Einige der aktuell taetigen Herren wissen, dass ihre Plaetze zumindest gefährdet sind. Ob sich diese Rücksichtnahme der Bayern auf diverse Befindlichkeiten sportlich im Wettbewerb auszahlt, ist zumindest fraglich. Konkret : Wenn z b. der neue IV besser ist, spielt er. Das waere auch fuer den Erfolg des Recruiting besser. Der Eindruck, man suche einen, der “etwas” schlechter sein “darf”, um andere nicht zu verdrängen, ist sehr ungünstig.

Deine Kommentare sind und bleiben in diesem forum einzigartig. Manchmal etwas konfus zu lesen aber dennoch meist on point und unterhaltsam.
Dafür einfach mal ein Danke

Echt? Ich hab’s noch nie geschafft nen niersi Kommentar bis zum Ende durchzulesen.

Sei dir verziehen

Dier der bei Tottenham nicht mal auf der Bank sitzt und nur auf Tribüne hahahaha

was treifen die da eigentlich?! Freitag geht die Rückrunde los und jetzt hat man immer noch nix??
in der Hinrunde wurde frühzeitig erkannt, das der Kader viel zu dünn in vielen Positionen ist, da man sich mit Notlösungen, wie Goretzka als Innenverteidiger behelfen musste. Dann kommt noch dazu das wegen der Asia Meisterschaft Spieler weg fallen auf Positionen, wo man eh zu dünn besetzt wird, deswegen brennt der Baum und es wurden seit langem Wintertransfers angekündigt.
Ich habe jetzt in meiner Naivität erwartet, dass man das schnell erledigt, damit man in der Vorbereitung die neuen wenigstens etwas einspielen kann in die Mannschaft.
Und jetzt hat man immer noch nix?! Zwei Tage vor beginn??

Man sollte eigentlich schon bis 17 zählen können. Die Rückrunde beginnt eben noch nicht am Freitag. Am Freitag und am Wochenende wird erst einmal der 17. Bundesliga Spieltag der Hinrunde abgeschlossen, und dann eine Woche später beginnt dann die Rückrunde. Man man man, bis 17 sollte man eigentlich schon zählen können. Lernt man im übrigen in der Hauptschule. 🙈🙈😂😅🤣😁😄😆

was ist das denn für eine kindische Antwort? Wie alt bist du? Es geht darum, das Freitag die Saison wieder los geht. Völlig egal, ob es der 17 Spieltag der Hinrunde oder der 25 der Rückrunde ist.
Wie kann man sich denn bitte an so was aufhängen? Hast du keine Hobbies?

Dier wird damit jetzt sicher die Freigabe erhalten und ist ein gestandener PL-Spieler. Da sehe ich wenig Risiko. Ein größeres sehe ich wenn wir mit zwei IV in die Rückrunde gehen. Dazu keinen RV außer Laimer.

Insofern Dier holen und Mukiele eintüten – damit wäre ich sehr zufrieden für den Winter.

So wie es aussieht kommt im Winter überhaupt kein Spieler

So wie es aussieht wird niemand im Winter kommen.

Jetzt hatte man fast ein halbes Jahr Zeit gehabt um nachzubessern.
Am Freitag das erste Spiel vor der Brust und noch keinen Spieler verpflichtet.
Dabei hatte man doch so grosse Ansagen gemacht.
Klar ist es im Winter nicht einfach aber irgendwie sind wir da wenig kreativ was Neuzugänge betrifft.
Seit Sommer möchte man nachlegen und dann sowas..
Für mich unverständlich..

Dier hätte man schon längst eintüten können. Mukiele scheint doch nur noch Formsache zu sein. Allerdings gibt das Management derzeit überhaupt kein gutes Bild ab. Da scheint es die gleichen Probleme zu geben wie im Sommer und am Ende steht Bayern mit leeren Händen da.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.