FC Bayern News

Davies im Leistungstief: Bayern-Bosse haben bei ihm diese Vermutung

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Bei Alphonso Davies gibt es immer wieder Gerüchte um einen Wechsel zu Real Madrid. Bei den Bossen des FC Bayern sollen die Leistungen des Kanadiers kritisch gesehen werden. Die Verantwortlichen haben auch eine Vermutung, was der Grund dafür sein könnte.



Der Vertrag von Alphonso Davies beim FC Bayern läuft noch bis Sommer 2025. Bezüglich einer möglichen Vertragsverlängerung hört man aktuell nicht viel. Das könnte auch daran liegen, dass man sich beim FC Bayern aktuell wohl Gedanken darüber macht, ob man Davies wirklich unbedingt länger halten will. 

Nach Informationen der Münchner tz wird die Leistung von Davies bei den Verantwortlichen seit Monaten kritisch gesehen. Demnach wird intern vermutet, dass dem 23-Jährigen die Spekulationen um einen Wechsel zu Real Madrid beeinflussen. 

Wirft man Davies also vor, dass er zu viel Real im Kopf hat? Laut des Berichts stocken die Gespräche über eine Verlängerung seit vergangenem Frühjahr. Das würde zu früheren Berichten passen, wonach es seit der Trennung des FC Bayern von Oliver Kahn als Vorstandsvorsitzenden und vor allem Hasan Salihamidzic als Sportdirektor Ende der letzten Saison keine Gespräche mehr mit der Davies-Seite gab. 

FC Bayern lässt sich Zeit bei Vertragsverlängerungen

Möglicherweise könnte es auch noch länger dabei bleiben. Wie Sky berichtete, haben die Bayern auch erstmal nicht vor, sich um Vertragsverlängerungen zu kümmern. Demnach haben die Bayern-Verantwortlichen gerade andere Baustellen und Prioritäten. So sucht man in der noch bis 1. Februar andauernden Transferperiode nach einem neuen Rechtsverteidiger.

Und: Nach der 0:1-Heimniederlage gegen Werder Bremen sieht es auch im Kampf um die Meisterschaft aktuell nicht so gut aus. Davies zeigte hier übrigens auch eine schwache Leistung. Vor dem Siegtreffer für Bremen sah er im Duell gegen Werders Siegtorschützen Mitchell Weiser ziemlich alt aus.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
79 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Meine Vermutung ist, dass Davis außer enormer Speed nicht viel mehr als Durchschnitt zu bieten hat. Inzwischen weiß jeder Gegner wie man ihm die offensiven Laufwege zustellt und damit hat es sich.

Naj, es könnte zumindest sein, dass sich die Gegner auf seine Spielweise etwas besser eingestellt haben. Trotzdem, der Speed allein wars nicht bei ihm. Man denke nur zurück an das 8:2 gegen Barca. In diesem Spiel hat er die Karriere von Nelson Semedo zerstört.

Ich habe eher den Eindruck, dass sein Spiel sehr stark von der Unbekümmertheit gelebt hat.
Spielwitz, Frechheit, und natürlich auch Speed.
Die Unbekümmerheit ist komplett weg, und da bin ich nicht siche, inwieweit die aktuelle Vertragssituation dort mit reinspielt.

Der schien sich doch wohlzufühlen in München. Und jetzt? Ich weiß ja nicht, woher die gerüchte kommen. Von Bayern München wohl kaum. So gerne ich unsere Medien mktritisieren – aber wenn an dem Real-Gerücht nichts dran wäre, dann lägs an ihm, das zu beenden.

Inwieweit seine Berater hier am großen Rad drehen, und ob man kritisieren kann, wie sich Real verhält, kann jeder selbst entscheiden.

Ich denke nur, dass man nicht JEDES Gehalt bezahlen darf. Es selbst erchtfertig momentan keine Gehaltsaufbesserung. Und wenn er so weitermacht, WIRD Real abspringen. Das was er momentan abliefert, ist nicht das Nibveau, das Real weiterhilft.

Die Karriere war auch ohne ihn schon nichts 😅

Dass er als gelernter RA/LA seine Stärke im Offensivspiel hat ist keine Überraschung. Defensiv ist seine Geschwindigkeit sein größtes Asset. Halte ihn nach wie vor für sehr talentiert, erkenne jedoch seit 2021 keine Weiterentwicklung. Stellungsspiel defensiv mangelhaft, abgefangene Bälle mangelhaft, defensive Zweikämpfe ausreichend, Blocks ungenügend, Kopfbälle ungenügend.
Bei Real bekommt er 5 Spiele Kredit und sitzt mit seiner Leistung seit 3 Jahren danach auf der Bank.

Talent alleine nützt nix!!!!

Eben.

Sehr geehrte Bayern Fan man muss aufpassen das es uns nicht so geht wie ManU . Fonso verkaufen ganz einfach der ist doch schon vom Kopf her bei Real.
Solche Spieler weg und junge rein soll er doch auf der Bank versauern .

Genauso wie Kroos, war ja auch ein total überbewerteter Spieler😅

🤔 Hatte er auch 2 Jahre Leistungstief?

Seit 2 Jahren Leistungstief oder sind sind die blind!???

das ist Stand jetzt richtig, allerdings wenn du mal bissel über den Schwachsinn, den du da schreibst nachdenkst, dann wirst du merken, dass er es schon viel besser gemacht hat und such viel besser machen kann, denn dann gehört er auf jeden Fall zu den Besten auf der linken Seite.
Es gibt nur zwei Gründe, wRum es derzeit nicht klappt:
erstens: er ist nicht bei der Sache, also Madrid geistert ihm durch den Kopf und zweitens, wird er auf der linken Seite nicht richtig eingesetzt, bis er den Ball bekommt, sind die meisten Kaufwege verstellt, die Bälle geraten häufig zu kurz, auch seine Mitspieler Sane und Musiala oder Guerrero haben selbst derzeit nicht ihre beste Form und finden den richtigen Zeitpunkt nicht, für das Zuspiel.
Hinten war er schon vorher nicht immer stabil, aber wie kommt‘s, dass Phonzie seinen Gegenspieler immer aus dennAugen verliert – in jedem Spiel – und keiner weist in mit Vehemenz darauf hin, wo ist da der Trainer, wo Neuer????

😂😂😂😂 … du forderst einen Begleiter, einen Führer, einen Guide, einen Blindenhund für Davis … und wenn er das hat, dann musst du noch eine Vergrösserung des Spielfeldes beantragen, damit er im Spiel bleiben kann 🤣🤣🤣 und den Gegnern muss man sagen, dass sie gefälligst nicht mehr seine Laufwege zustellen sollen 😂😂ist das lustig … der Neuer ist schuld weil er der Phonsie nix sieht und es ihm keiner sagt 🤣🤣🤣

dass du darüber auch nich lachen kannst, beweist nur, dass du relativ wenig vom Fussball im Allgemeinen und vom Teamspirt im Besonderen, weißt 🫣

Das Totschlag Argument der heutigen Welt. Du teilst nicht meine Meinung , also hast du keine Ahnung von Fussball! Diejenigen die sich dem bedienen, verstehen selbst am wenigsten.

Super Komentar

Die Meute von der Presse scheint sich derzeit offensichtlich auf Davies einzuschießen. Der übliche SCHMIERENJOURNALISMUS halt, bei dem man sich irgendeinen einen Spieler aussucht und permanent Stories mit negativen Beigeschmack bringt.

Würden die Verantwortlichen bei Bayern denken, dass Davis die Spekulationen um Real Madrid negativ beeinflussen, würden die es mit Sicherheit auch sofort der Presse stecken, um für Davis noch mehr Unruhe zu erzeugen und seine Leistung noch weiter negativ zu beeinflussen. Macht bestimmt ganz viel Sinn…

Was ist das denn für eine Logik?
Der FCB steckt der Presse mit Sicherheit nichts zur Davies angeblichen Verhandlungen. Es gibt im Dreieck Spieler- aktueller Verein- interessierter Verein nur eine Partei die Interesse an an öffentlicher Diskussion dazu haben kann, und das ist Davies mit seinem Berater/Management Team selbst. Damit versucht man durch Interesse Reals Verhandlungsdruck auf das Gehaltspaket bei einer VVL beim FCB zu erhöhen.
Ist durchaus üblich, dass Berater die Medien nutzen um eigene Interessen durchzusetzen – oder was denkst Du, woher bekommen die Romanos und Co denn sonst ihre Infos her gesteckt?

@Grosser Ze: Du hast mich komplett falsch verstanden. Die TZ berichtete darüber, dass die Bayernbosse vermuten, dass Davis durch die Spekulationen rund um einen Wechsel zu Real Madrid abgelenkt sei und daher schlecht spiele.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die TZ nur über die Vermutung der Bayernbosse über die Gründe fuer Davis Leistingstief berichten kann, wenn jemand der Bayernbosse der TZ such mitgeteilt hat, warum sie glauben, dass Davis so schlecht spielt.

Es ging bei meiner Argumentation nicht darum, wer überhaupt das Gerücht an sich über einen möglichen Wechsel zu Real in die Welt gesetzt hat.

Er hat die letzten 2-3 Jahre überhaupt nicht weiterentwickelt, und lebt nur von seiner Schnelligkeit. Aber ich denke auch, das sein Berater das große Geld mit ihm machen will.

Du hast es gesagt: er lebt nur von seiner Schnelligkeit. Sonst kann er eh nichts. Jeder Verein hat das mittlerweile kapiert und deswegen spielen wir so wie gegen Bremen.

Nun gegen Bremen oder andere Mannschaft, das erste Rückrundenspiel konnten wir noch nie

Nun waere es moeglich, dass Davies quasi der Erste ist, der eine nach Brazzo etwas veränderte Gehalts politik, die durchaus aus dem Ruder lief, zu spüren bekommt. Gut moeglich, dass er bei Brazzo 15 Mio bereits haette. So ganz ohne ist das tatsaechlich nicht, wenn man sich so im Bestand umschaut. Nicht von der Hand zu weisen ist, dass er schon immer gewisse, mitunter sehr auffällige, spielerische und taktische Limits hatte. Allerdings spielten diese Dinge beim letzten Sportvorstand keine allzu entscheidende Rolle. Da ging es eher um ein besonders gutes ” best Buddy – Verhaeltnis”, nicht ungewöhnlich bei ehemaligen Spielern, die ihre neue Rolle in diesem Sinn interpretieren. Die Frage fuer die Verantwortlichen ist weniger der moeglichen Abhang als der bessere Ersatz. An dieser Stelle agierten die Vorgänger zu haeufig “unglücklich”. Die Nachfolger waren nicht besser, eher schlechter, aber teurer.

Seit er da ist hat et maximal 4 Flanken in den Strafraum gebracht die ankamen. Der hat kein Bock mehr also verkaufen.

Seine dünnen Leistungen halten nun schon seit langer Zeit an. Richtig stark war er in der Erfolgssaison 2020. Ab dann gings stetig bergab, Fokus lag hauptsächlich auf Social Media und Allem abseits des Fußballplatzes. Ohne sein Tempo würde es für ihn selbst in ner Oberliga-Truppe eng werden. Gruselig Woche für Woche seine unbedrängten Fehlpässe über 5m anschauen zu müssen. Unbedingt verkaufen.

alles gesagt, richtig! Eigentlich muss Bayern ihn verkaufen und sich nach was Besseren umschaun.

Weg ..mehr als laufen kann er net…soll gleich dann bitte einparken andere Spieler mit nehmen

Genau! Sollen sie lieber Krätzig eine Chance geben.

ich bezweifle stark, dass man so plant im Profi Fußball. auch wenn sich das viele wünschen.

spielt Davies weiter so einen Fußball wird auch real sich 2-3 mal überlegen ob man so eine ablöse zahlen möchte, ob man den Spieler überhaupt möchte.

und von der journalistischen Herangehensweise möchte ich hier lieber kein Wort verlieren.

yep, wird immer enger, dass Davis noch eine richtig profitable Personalie bleiben könnte. Der Rest der Welt sieht auch was da los ist.

War vor zwei Jahren Weltklasse. Davon ist nichts mehr übrig geblieben.
Irgendwie fehlt mir diese Lockerheit im ganzen Verein. Alles ist so anstrengend.
Vielleicht müssen einige satte Spieler sich wirklich neue Herausforderungen suchen und mal ein anderer Verein Meister werden. Aber auch das gesamte Umfeld des FC Bayern, inklusive Fans, ist in vielen Dingen zu kritisch. Ebenso sucht die Presse immer nur das Negative. Es wird alles versucht, damit die Dominanz gebrochen wird. In Teilen sollten wir dieses Spiel besser nicht mitmachen. Das ist alles Kopfsache, auch bei den Fans.

Boah, hört doch mal mit dem inflationären Gebrauch des Prädikats “Weltklasse” auf!!!!!
Zu Weltklasse gehören KONSTANT Weltklasseleistungen, nicht in 3 Spielen von 50 sondern in 30 von 50. Kane ist Weltklasse, Lewandowski war Weltklasse, Neuer war Weltklasse, Robben und Ribery waren ebenso wie Lahm Weltklasse. Davis war nie Weltklasse.

Neuer ist immer noch Weltklasse! 😉

Mit so einer Leistung will er sich für Real Madrid empfehlen, dann pack deine Koffer Arbeitsverweigerer brauchen wir in Bayern München nicht. Technischen Ersatz bekommen die Bayern für Davies.

Genau das ist das Problem dieser Mannschaft!!! Die sind satt und haben alles andere im Kopf, nur nicht das, für was sie super bezahlt werden!!! Immer alles am Trainer festmachen, dass ist mir zu billig!!!

hm, die können es nicht besser … jeder Einzelne meine ich … Flick hat da kurzfristig einen guten Mannschaftsgeist reingebracht und da war die Mannschaft besser als die Summe der einzelnen Spieler. Bei Nagelsmann und Tuchel, spielt jeder immer noch so wie vorher, allerdings kriegen sie es als Mannschaft nicht mehr so gut auf den Platz. Ob es an der Fitness liegt? Im ersten Corona-Jahr waren sie fit wie Sau, da haben sie die meisten Mannschaften auch physisch tot gespielt. Jetzt schau ich eher mit Besorgnis drauf, wenn sie gegen eine körperliche sehr konditionelle Kraft-Mannschaft spielen. Sei’s drum, sie können nicht mehr den Gang oder zwei hochschalten, irgendwie haben sie da was in Katar verloren, was sie immer noch suchen. Aber, wenn 60% der Mannschaft einen schlechten Eindruck machen, dann ist es der Trainer und das Management, wer sonst? Falscher Kader? nicht fit? falsches System? falsche Taktik? falsche Aufstellung? … das haben sie ja bereits als Ursache geshen. Sie gaben Management und Trainer gewechselt. Hat nicht viel gebracht. Sie haben einen neuen Superstar geholt, das hat schon mal funktioniert. Aber es scheint man muss nochmal umbauen. Also hofft man dass der Eberl es richten wird und ich denke für Tuchel muss man auch nochmal eine Alternative finden.

Hat uns schon 4 Punkte gekostet
. Hinrunde Leverkusen. Rückrunde Bremen
Darf immer noch in der ersten Elf kicken.

absolut richtig.

Jetzt spüren wir die Auswirkungen vom BALKANPRAKTIKANTEN! Es muss ein Neuanfang her bald sind alle Altlasten entsorgt ! Fehlt nur noch der Trainer ! TEL und de ligt müssen bleiben ! Es kann so nicht weiter gehen wir sind keine macht mehr, kein System ist erkennbar nur noch rum gegurcke ein Mittelfeld ist nicht vorhanden wir haben keinen Spielmacher !

Sag mal, gibt´s die Ausrufezeichen gerade irgendwo im Sparangebot? Nehme 12 und tippe eins?

Davies ist schnell aber technisch limitiert

Frage ist ob es so noch Sinn macht.
Real soll jetzt 50 Mio zahlen oder einen Guten Spieler im Tausch + mio!

Absolut keine Verbesserung in den letzten 2 Jahren leider. Sehr schade da er genügend Talent hat . Würde ihn ziehen lassen wenn er weg will des Geldes wegen. Seine Leistungen rechtfertigen keine15 Mio. Ersatz gäbe es einige z.B. Theo Hernandez gute Technik und sein Speed ist nicht schlechter als bei Davis.

Sehe außer Speed keine anderen Talente.
Technik ,Passspiel, Flanken alles eher schlecht.
Bayer hätte es dieses Jahr einfach mehr verdient Meister zu werden.

ist noch zu früh um Bayer als Meister zu Gratulieren. 2 schlechte Spiele sind auch für Bayer nicht unmöglich. Wenn man Augsburg das Spiel in Leipzig sieht darf eigentlich nach 90 Minuten nix anbrennen. Sie haben derzeit Glück und Können gepachtet.

Bei Davies hat man irgendwie das Gefühl daß er eine Absprache mit Real hat und deswegen sich garnicht in jeden Zweikampf reinschmeißt. Es sieht so aus daß Bayern im scheiß egal ist. Wenn er schlecht spielt drückt es im Sommer seine Ablösesumme nach unten und Real reibt sich die Hände. Am Ende kann es durchaus passieren daß er für 35 Mio verkauft wird und er bei Real voll durchstarten!!

Liegt am FCB das zu verhindern. Zum Beispiel mit einem adäquaten Herausforderer auf seiner Position. Wenn er schlecht spielt, sitzt er auf der Bank. Wenn er das lange genug tut bezweifle ich, dass Real weiterhin Interesse an ihm hat. Und damit zurück zum Kernproblem: dünner Kader!

Wäre ein Verkauf jetzt nicht auch eine Option?

Und damit im angespannten Umfeld eine weitere Kaderbaustelle aufmachen? Saison zu Ende spielen und dann darf er m.W. gerne eine neue Herausforderung suchen.

Ist es nicht eher entspannt wenn er weg ist?
Haben genug Spieler die LV spielen können und es müssen sowieso noch 2 Neue Spieler her!

Macht er denn gerade Stress in der Mannschaft? Davon hört man nichts.
Wer soll den ähnlichem Niveau und in Punkto Verletzungsanfälligkeit zuverlässig LV spielen aus dem aktuellen Kader ?
Nein, es soll noch ein neuer her – nämlich ein RV. So schwer wie man sich mit dieser einen Personalie tut ist es unwahrscheinlich, dass man in den letzten 8 Tagen Transferfenster einen annähernd gleichwertigen Ersatz für Davies bekäme – zumal Real aktuell auch gar keine Anstalten macht und keinen Spieler im Winter holen will.

Ja aber warum sollte man jedes mal auf Real reinfallen?
Man könnte ihn jetzt schon in England anbieten und den Druck auf Real damit erhöhen. Sonst geht er im Sommer für etwas mehr als 30 Mio zu real.

Wer fällt den auf Real rein? Und was heisst jedes mal?

Man kann als verein seine Spieler unter Vertrag übrigens nicht wie auf dem Viehmarkt irgendwo “anbieten”, man kann ihnen wie bei bswpw. Zirkzee höchsten zeigen, dass die Möglichkeiten woanders größer sind als im eigenen Verein und fragen ob Unterstützung über das Netzwerk bei Vereinssuche gewünscht ist.
Im Falle Davies ist das aber ausgeschlossen, sofern er tatsächlich Real bevorzugt. Der einzige Druck auf Real wäre Interesse anderer Vereine an Davies, die auch für ihn selbst interessant sind.

Was war bei Alaba und Kroos!

Hast schon mal was von tit for tat gehört?

Warum ausgeschlossen?
Man könnte ihn mal bei Manu oder Chelsea anbieten wäre Interessant wie Davies reagieren würde wenn man ihm 20 Mio + Jahresgehalt bietet in England.
Real bietet im ja nur ca 12 Mio im Jahr.

Hallo habt ihr eigentlich keine andere Probleme

Doch, aber dafür gibt es andere Seiten!☺

Tuchels system (4321) ist für Davies zu defensiv. Unter Flick dürfte er viel mehr in der offensive teilnehmen, und seine Starken zeigen. Davies wäre auch besser, spilelten wir mit einer dreierkette hinten.

Schon traurig, wie hier reihum einer nach dem anderen zerpflückt wird. Am Ende war dann jeder mal dran und keiner hat mehr Bock.

Mann ohne Nennswerte technische Fähigkeiten, defensiv Schwach .. verkaufen für 75 Mio und was gescheites geholt endlich

Naaaja, also im Moment haben wohl alle Spieler ein Tief, da ist es nicht schwierig jetzt einzelne zu kritisieren. Stellt den Club jetzt mal vernünftig auf, es wird auch zuviel drum rum geredet. Personal hier und da. Das nervt! Wir brauchen keinen zweiten FC Hollywood!

ee spielt einfach nur schlecht und außer schnell laufen kann er nicht viel.
man hört immer nur von seiner aktion gegen barca. das ist zu wenig.
soll er leichtathlet werden.
verkaufen und jungen talenten die chance geben.
schlechter gehr es ja kaum.

Ein Spieler, der schlecht spielt, weil er schon einen anderen Verein im Kopf hat, sollte sofort
aus dem Kader gestrichen werden. Auch wenn dann keine hohe Ablsösesumme mehr
erzielt werden kann.

Leider haben bei Bayernwohl z.Zt. mehrere “Stars” eher andere Vereine im Kopf als den FCB.

Es gibt aber auch hunderte von erstklassigen Fußballern, die sehr gerne für den FCB spielen würden.

Auf die Bank mit ihm bis Ende der Saison und Ende!

Unbedingt halten!

Das die Langschläfer an der Säbener jetzt schon draufkomen,dass Davies schwächelt zeugt ja wohl von ihrer Ahnung vom Fußball.Davies steht seit bald 3 Jahren komplett neben den Socken,und diesen Herrschaften fällt das erst jetzt auf.Aber wenn man Dreesens Aussagen über Palhina heute,gegenüber August 2023 hört,weiß man ohnehin das die Ahnung weit unter Null ist.Man kann nur hoffen das mit Eberl sich diese dilettantische Sichtweise verändern,und endlich Nägel mit Köpfen gemacht wird.Diese Truppe gehört entfüftet,und mit Tuchel als ersten angefangen.Diese person zerstört neben den Spielern,auch den Verein.

Schon seit Wochen und Monaten spielt er schlecht. Man kann halt nicht alles über Geschwindigkeit machen. Verkauf im Sommer mehr als angezeigt.

Alaba hat Davies denn Kopf verdrehte und lockt ihn nach Madrid. Wenn möglich sollte er sein Vertrag nicht verlängern um Ablösefrei zuwechsel. Ich glaube nicht das Real 60 Millionen zahlen will,die wollen Davies für umsonst. Wenn die Bayern nicht aufpassen klappt das auch .

Seit der c Impfung und der der anschließenden Herzbeutel entzündung bringt er nicht mehr seine Leistung
Das selbe auch bei mazrui

Er ist seit dem Wechselteater nicht mehr bei der Sache sehe ein Risiko wenn er so weiter spielt bis Sommer

Das ist wohl eine neue Art und Weise seinen Wechsel zu erzwingen. Und vielleicht auch gleichzeitig auch Hilfe, bei Ablöse das Real Madrid nicht viel zahlen braucht, je länger er wartet. Ich würde ihn aus trotz lieber günstiger zu einem anderem Verein weggeben, als zu seinem Wunschverein. Wer undankbar ist, auf so eine Art und Weise abhauen will, der soll nicht das bekommen, was er – wohin er möchte. So schwer wie möglich machen.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.