FC Bayern News

Er war schon Thema: Bayern prüft Schnäppchen-Deal um Juve-Star

Adrien Rabiot
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat den möglichen Kauf eines neuen Sechsers auf den Sommer geschoben. Dies bedeutet aber auch, dass man schon jetzt die Planungen vorantreiben muss. Auf der Shortlist der Bayern soll sich auch wieder ein Spieler befinden, der bereits Thema in München war.



Trotz der Vielzahl an Mittelfeldspielern im Kader ist Bayern-Coach Thomas Tuchel mit der Zusammenstellung offenbar nicht glücklich. Demnach könnte es im Sommer zu einer größeren Investition kommen. Als Favorit galt bis zuletzt Sociedad-Profi Martin Zubimendi, jedoch scheint jetzt auch eine etwas in Vergessenheit geratene Personalie wieder ein Thema zu sein. Die Rede ist von Juventus-Star Adrien Rabiot. Nach BILD-Informationen haben die Münchner den Franzosen auf der Liste. Rabiot war bereits zu Zeiten von Hasan Salhamidzic ein Thema, wobei sich letztlich kein Transfer ergeben hat.

Kommt Rabiot im Sommer ablösefrei?

Im Sommer könnte nun jedoch der passende Zeitpunkt gekommen sein, weil der Vertrag des Mittelfeldspielers dann ausläuft. Dann wäre Rabiot ablösefrei zu haben und damit ein echtes Schnäppchen.

Juve-Experte Mirko Di Natale bestätigte, dass die Bayern Rabiot ins Visier genommen haben. Es sei jedoch auch der FC Barcelona interessiert. Zudem soll die Priorität des Spielers auf den Vertragsgesprächen mit Juve liegen. Eine Entscheidung vor dem Sommer sei demnach unwahrscheinlich.

Die Möglichkeit, einen Spieler wie Rabiot ablösefrei zu bekommen, muss natürlich aus Bayern-Sicht in Erwägung gezogen werden. Allerdings sei gesagt, dass wenn Tuchel in Joshua Kimmich oder Aleksandar Pavlovic keinen echten Sechser sieht, Rabiot definitiv auch keiner ist. Letztlich werden die kommenden Monate zeigen, wie sinnvoll ein Rabiot-Transfer wirklich wäre. Hierbei muss man im Auge behalten, wie sich Eigengewächs Pavlovic schlägt und wie es mit Kimmich weiter geht. Der 29-Jährige hat schließlich nur noch einen bis 2025 gültigen Vertrag und wird vom FC Barcelona umworben. Ein endgültiges Bekenntnis zum FCB hat beim Münchner Mittelfeld-Leader noch nicht stattgefunden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schrob es eben schon. Könnte ich mir mit Pavlovic ganz gut vorstellen. Dazu Goretzka und Laimer als Backups. Allerdings wären mir die teuren de Jong oder Zubimendi doch etwas lieber. Aber Rabiot…könnte ich auch mit leben irgendwie.

FdJ oder Zubimendi wären stark. Noch stärker wären aber FdJ oder Zubimendi neben Kimmich. Sehe Goretzka eher als Transferkandidat und Laimer sowie Pavlovic als Backup Lösungen.
Bin kein ausgesprochener Freund von Rabiot, er ähnelt Goretzka fussballerisch zu sehr, sehe ihn und Goretzka auf ähnlichem Niveau. Da kann man sich das Handgeld dann getrost sparen.

Last edited 23 Tage zuvor by Grosser Zé

Echt? Ich sehe Pavlovic als einen Topjungen, der kann alles. Und muss spielen. Das beste Talent, dass wir seit Ewigkeiten hatten.
FdJ oder Zubi wären toll. Aber für mich eben neben Pavlovic, ich würde Kimmich verkaufen. Bringt leider seit Jahren keine Leistung mehr in meinen Augen. Rabiot wäre für Lau schon auch ok.

Warten wirs ab, wird spannend. Aber wir sind uns ja einig, dass das MF so wie jetzt keine Zukunft hat.

Das MF ist seit Abgang Thiago die Schwachstelle im Kader und für mich der Hauptgrund der letzten miserablen CL Jahre.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Exakt.

Und jünger ist er auch nicht.

Kimmich raus!

Dass muss dein kimmich Hass sein dass du sogar rabiot willst 😅

Rabiot hat nix zu bieten. Seitdem der bei Juve ist ist bei Juve nix mehr los. Er ist auch nur ein ausdauerläufer im Mittelfeld, ich find den nicht besonders auffällig oder spielentscheidend.

Zubimendi hat eine extrem starke balleroberung. Der hat zumindest Qualitäten wo man sagen könnte, dass er ne Defensive stabilisieren könnte.

De Jong lass mal bei Barça. Solange ist Barça auch keine Konkurrenz mehr.

Wenn jetzt keine Antwort von mir kommt…wird wieder was nicht freigegeben. Vermutlich bin ich nicht mainstream genug.

Zubimendi und FdJ wären immense Upgrades. Rabiot ist zumindest nicht schlechter, aber günstiger im Unterhalt.
Ausserdem glaube ich, dass für Kimmich und Bayern ein Tapetenwechsel gut ist. Sein Standing in Deutschland ist nicht mehr gut, weil es viele wie mich inzwischen gibt, die seine Leistungen zu recht kritisch sehen. Daher sollte er was neues machen. Für Bayern wäre es besser, weil dieses MF mit Kimmich der Grund für die ganzen Dysbalancen ist.

Ich ha.ss.e Kimmich nicht. Ha.ss hat nichts zu suchen hier, geht nur um Fussball. Ich halte ihn eben nur für einen durchschnittlich begabten Fussballer, und nicht für den Hero, für den er sich auch selber hält.

Ja gut Hass ich natürlich das falsche Wort. Aber für dich ist kimmich schon der zentrale Schuldige, weshalb Bayern nicht mehr die Dominanz vergangener Zeiten verkörpert.

Dabei muss man bedenken dass kimmich bisher in jedem Jahr Meister mit Bayern geworden ist und man – aufgrund makelloser cl Vorrunden – auch in den ko Phasen immer als (mit)Favorit auf den Titel gilt. Auch wenn die ko Phasen zuletzt enttäuschend liefen.

Ich meine kimmich hat knapp 140 torbeteiligungen als Abwehrspieler geliefert. Ein überragender Wert. De jong, eigentlich als taktgeber von Barca geholt, liegt iwo bei knapp 1/3 dessen. Von rabiot brauchen wir gar nicht reden. Also zu behaupten dass kimmich gar keine Qualitäten hat, davon müssten wir eigentlich ganz weit weg sein. Von durchschnittlich kann eigentlich keine Rede sein. Aber es stimmt, dass sich alle Kritik auf kimmich konzentriert und ob ein Tapetenwechsel ihm und den Verein einen neuen Impuls gibt, um wieder vorwärts kommen zu können. Diese Gedanken scheinen sich schon.mittlerweile alle zu machen.

Last edited 22 Tage zuvor by René

Ich glaube ganz sicher, dass unser MF der zentrale Grund dafür ist, dass wir spielerisch so schlecht sind und dass unsere Abwehr so schlecht aussieht. Es nützt daher nichts, jedes Jahr neue und immer teurere IV zu kaufen, da dort nicht das Problem liegt. Seit Thiagos Weggang haben wir dieses Problem. Es ist also klar im MF zu verorten. Und wer schwingt dort seither das Zepter und hält sich gefühlt für den grössten Strategen des Weltfussballs? Richtig, der Herr Kimmich. Ich sage nicht, dass er nichts kann. Ich sage aber, dass er auf dieser zentralen Position nichts zu suchen hat, weil ihm dazu schlicht diie Klasse fehlt, die ein Thiago (oder Alonso) eben hatte.

Schaut ihr mal Spiele von Barcelona? FdJ hat nichts drauf außer Zahnbelag. Maßlos überschätzt.

Was ist denn dann erst Kimmich??
Ja, schaue gelegentlich Barca.

Last edited 22 Tage zuvor by Doktore

Das heißt: Schrieb, und NICHT schrob “? Kannst du ja mal selber googeln? 🤦🏻‍♂️ 🙈🙈😅🤣😂😁😄😆

Schrieb ich schrob?
Das ist ja unfassbar…..😇😁

Bitte nicht der Rabiot hat eine sehr fragliche einstellung, ist höchstens uberdirschnitt und hat eine zicke als mutter/beraterin.

Na wenn er überdurchschnittlich ist, dann immer her mit ihm….

🤣

👍😆

Ich hege langsam den Verdacht, dass BILD einfach jeden, der irgendwo im Mittelfeld herumläuft, mit Bayern in Verdacht bringt – ungeachtet der Wahrscheinlichkeit oder Notwendigkeit.
Es ist offenbar erst Ruhe, wenn der FCB mal 100 Mio. investiert hat – dann ist es doch zu unglaubwürdig, dass gleich nochmal investiert wird.

Warum werden eigentlich permanent echte Nicht-6er für das 6er-Problem thematisiert? 😉

Last edited 23 Tage zuvor by Polonius

Sehr sehr gute Frage 👌

Natürlich ist Barca interessiert, wie bei jedem anderen Spieler der ablösefrei ist. Egal ob Bedarf besteht oder ob er ins spielsystem passt, Hauptsache ablösefrei. Da kann man ihn ja im besten Fall anschließend sein Gehalt halbieren oder Verkaufen. Menschen als Handelsware

Rabiot ist ganz okay, aber eher die Kategorie Emre Can. Saß bei PSG fast ein Jahr auf der Tribüne, weil er seinen Vertrag ausgesessen hat. Juve hat ihn genau deswegen verpflichtet (ablösefrei) Keiner für einen Neuaufbau.

Sowas von Schwachsinn. Warum raus gehen und Hamburger essen, wenn wir Steak zuhause haben? Irgendwann, wenn Tuche so weiter macht, hat Kimmich die Nase voll und geht nach Real Madrid. Wir verlieren bald einen Spitzenspieler nach dem anderen. Einer sollte so bald wie möglich gehen und dass ist Tuchel.

Danke 🙏

Und wieder wird gegen TT gebasht. Das geht hier jeden Tag.

Hast du nicht richtig zugehört? Barca will Kimmich, da ist nirgendwo zu lesen, dass in angeblich Real will? 🤦🏻‍♂️

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.