FC Bayern News

Es ist noch nichts entschieden bei Davies: Bayern-Verlängerung ist weiter möglich!

Alphonso Davies
Foto: Getty Images

Mehrere internationale und deutsche Medien hatten zuletzt berichtet, dass sich Alphonso Davies mit Real Madrid auf einen Wechsel verständigt haben soll. Wie nun bekannt wurde, hat der Kanadier allerdings noch keine finale Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen. Eine Verlängerung in München ist demnach weiterhin möglich.



Verlängert Alphonso Davies seinen Vertrag beim FC Bayern oder kommt es im Sommer zum vorzeitigen Abschied? Laut dem SPIEGEL und The Athletic hat der 23-Jährige bereits eine mündliche Einigung mit Real Madrid erzielt. Der Wechsel nach Spanien nimmt immer konkrete Formen an. Lediglich die Frage, ob dieser 2024 oder 2025 über die Bühne gehen wird, ist nach Informationen von The Athletic noch zu klären.

AZ-Reporter Maximilian Koch hält jetzt dagegen. Wie Koch vermeldet, ist bei Davies “noch nichts entschieden”. Auch wenn die Tendenz derzeit in Richtung Real Madrid geht, ist eine Verlängerung beim deutschen Rekordmeister nicht ausgeschlossen. Das Problem: Die Vorstellungen beim Gehalt liegen weiterhin deutlich auseinander.

Startet Eberl einen letzten Anlauf bei Davies?

Gerüchten zufolge fordert der Linksverteidiger knapp 13 Millionen Euro pro Jahr. Damit würde der kanadische Abwehrspieler sein Gehalt beinahe verdoppeln. Die Verantwortlichen in München lehnen solch eine Gehaltserhöhung bisher ab.

Die Bayern standen im Frühjahr 2023 bereits kurz vor einer Verlängerung. Damals gab es fortgeschrittene Gespräche zwischen Ex-Sportvorstand Hasan Salihamidzic und den Davies-Beratern. Bedingt durch den Rauswurf des Bosniers platzte der Deal jedoch auf der Zielgeraden.

Klar ist: Neu-Sportvorstand Max Eberl wird sicherlich zeitnah neue Gespräche mit der Spielerseite führen und unter Umständen einen letzten Versuch starten, den einstigen Publikumsliebling von einem Verbleib zu überzeugen. Sollte dies nicht gelingen, wird man an der Isar einen Verkauf forcieren, da man kein Risiko eingehen möchte, den Spieler 2025 ablösefrei zu verlieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Also wenn ein Goretzka angeblich 18 Millionen verdienen darf, dann ist es klar, dass ein Davies sich nicht mit 6-7 Millionen zufrieden gibt …
Ichg laube noch immer, dass er wieder in die Spur finden kann und will ich gerne weiter bei uns sehen.

gnabry 17 mio, klar das davies auch in das Regal will, er spielt wenigstens regelmäßig

Man muss auch mal sehen, was ein Ersatz fordert. Ist der aus dem oberen Regal der LV wird es auch nicht billiger. Bayern hat bisher von seinem Altvertrag profitiert, als Davies noch unbekannt war. Kleine Gehaltsanpassung mal abgesehen. Also, entweder hat er Potenzial und man traut im eine Wende zu, dann halten – sonst weg aber nicht wegen dem Gehalt.

Was tut er denn, um in die Spur zu finden?

Fifa Ultimate Team spielen 😀

Man muss ja die Fehler der Vergangenheit mit den absurden Gehältern nicht fortführen. Davies wäre daher der erste, bei dem man die Gehaltsspirale stoppen sollte. Wenn er jetzt 6-7 Mio erhält, dürfte das neue Angebot schon etwas höher liegen. Aber eine Verdoppelung bei der Leistungsstagnation in den letzten Jahren: no way.

Nochmal…was verdienen Neuer, Kimmich, Müller, Gortezka, Gnabry, Sane? Und sind die besser?
…aber älter sind sie alle! Manche sind sogar so alt, dass man sie nie wieder gebrauchen kann lol

Die 7 Mio entsprechen den Gehalt von Zaragoza und waren bei Unterschrift fürstlich hoch für einen Spieler, der aus der MLS kommt. Jetzt soll er beim FCB 12 Mio abgelehnt haben, die ebenfalls fürstlich für einen Spieler sind, der eine starke Saison und danach bestenfalls Stagnation hatte.
Wenn Real einem Tchouamenie und Camavinga, Valverde 12 Mio zahlt, dann bezweifle ich, dass AD dort gehaltlich durch die Decke geht.
Am Geld liegt‘s hier nicht!

Genau so sehe ich das auch! Davies kann einer für die FCB Zukunft sein. Bei seinen Einsatzzeiten ist sein Gehaltswunsch im vgl. zu vielen anderen auch nicht überzogen…
UND: Ein Ersatz wie z.B. Theo Hernandez kostet auch Geld. Erstens für den Transfer und für sein Gehalt. Da kann man dann auch davon ausgehen, dass Hernandez ähnliche Gehaltsvorstellungen hat wie Davies jetzt…und ist Hernandez wirklich besser? Ich meine NICHT!!!
…und was ist mit seinem Charakter? Er ist zumindest verwandt mit Lucas Hernandez…will heißen, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Och nööööö….🥳

Brutto oder Netto?

Wohl doch Netto, der Typ ist größenwahnsinnig

Ich denke er wechselt und wird zusammen mit technisch starken Mitspielern wieder sehr gut performen.

Jaa weil wir nur Graupen haben 🤡
Davies war nie Schuld nur die anderen
Weil Davies auch so mega technisch Stark ist

Real Madrid ist auf einem anderen Level, eine super zusammengestellte Mannschaft mit jungen und erfahrenen Spielern und ab Sommer noch mit mbappe.

Habe ich gestern wieder gesehen auf welchem Grandiosen Level dein VARdrid ist AAHAHAH.. auch gegen RB war das ja ein Mega Feuerwerk was ihr auf dem Grün hingelegt habt.

Genau. Kim schiebt den Ball,drei Meter zu Davies und der soll dann machen.
Neben alaba, Boateng und Thiago hat er besser gespielt, da musste er nicht permanent die erste Pressinglinie überspielen.

Inhalt der letzten 10 Davies-Artikel im Stundentakt: “Joah, morgen könnte vielleicht die Sonne scheinen. Wenns nicht bewölkt ist. Oder es regnet… Wer weiss das schon so genau?”

Morgen grätscht dann City oder Chelsea mit einem Megaangebot dazwischen, am Mittwoch dann Al Nasar mit 150 Mio Ablöse.😵‍💫🤯

Warum lässt man sich immer so viel ZEIT! Das ist hier die Frage und finde dann mal Ersatz… Es gibt kaum gute LV. Ich hoffe er verlängert und wird fair im Vergleich bezahlt. Die Leistungen müssen natürlich passen

du MUSST Davies mal mind. 12 im Jahr geben.

10 mit bis zu 3 Boni.. irgend sowas könnt ich mir vorstellen, dass sich Eberl und Partei-Davies auf so etwas einigen.

Man tut immer so als würde Davies Bayern “hassen” was gar nicht so ist. Ich denke Davies ist dem Verein unendlich dankbar fuer die ganzen Chancen und Möglichkeiten, die er in jungen Jahren im Verein bekommen hat.

Jetzt geht es halt weiter in seiner Karriere. Und da es die Möglichkeit Real VARdrid gibt, ist es doch logisch das Davies diese Tür nicht direkt “zuknallt”!
Mit der Voraussicht, dass er sich mit seinem jetzigen Arbeitgeber nicht einigen könnte.

Es liegt glaube viel mehr in Bayern’s Händen wie viele hier zu glauben meinen.

Auch die 13 wäre es mir Davies alle mal wert!
Davies ist auch eine Art Geldanlage für den Club.

mit Transfers und Gehälter wie Boey, verbrennst du im Verein Geld.

Naja, er und sein Berater machen sich seit Brazzos Entlassung öffentlich Gedanken. Die “Wertanlage” ist zwei Jahre rasant gestiegen, fällt jetzt aber im dritten Jahr in Folge. Deren Preis Real auch nicht bereit ist, zu zahlen. Das ist für Bayern eine Wette auf die Umkehr einer schlechten Entwicklung. Ob man dafür das Gehalt verdoppeln muss, bin ich mir nicht sicher. Dabei spielen andere Geldverbrennungen auch keine Rolle.

Last edited 1 Monat zuvor by FCB 51

Real ist nie bereit auch nur irgendwas zu bezahlen.. wie auch bei Schulden über Schulden. Vielleicht wenn es sich um einen 14 jährigen Brasilianer handelt.

Warum soll Davies sein Wert im 3. Jahr in Folge gesunken sein? Was ihr alle immer erwartet. Wenn die Mannschaft nicht gut spielt spielt der LV eben so wie Davies es gemacht hat die letzten 2 Jahre. Was auch nie Katastrophe war.

Du hast Recht, die Wertanlage ist nicht gesunken, aber seine Leistung stagniert, wohlwollend ausgedrückt. Dass sich das wieder umkehrt seh ich jetzt auch nicht zwingend. SO ist er nicht das Nonplusultra und ersetzbar.

Sind halt mittlerweile die typischen Übertreibungen der Medien, wenns um Vertragsverhandlungen geht.
Davies ist für mich ein Super Spieler auf LV. Schnell, gute Laufwege und recht sicheres Passspiel und er ist erst 23.
Jetzt nochmal den Vertrag auf 5 Jahre verlängern, dann kann er ein Jahr davor, mit 27 immer noch zu einem anderen Topverein wechseln.
Davies ist sicher keiner, der andere mitreißt, oder als Führungsspieler auftritt, in einer funktionierenden Mannschaft ist er mMn aber einer der besten LV der Welt.

Hätte man Stani behalten, hätte man sich Boey komplett sparen können. Diese Leihe war einfach eine der dümm×sten Entscheidungen seit Langen.

Und wenn Davies gar nicht verlängern will?

Dann will er nicht. ig..

Deine Naivität ist süß. Vor allem der Teil mit der Dankbarkeit von Davies 😉

Real Fan Boi der in Bayern Forum hängt.

Nur weil du keine Menschlichkeit zeigst, heißt das nicht es ein Davies nicht kann.

Ne.. er hasst Bayern bestimmt fuer die Chance & das Tripple im Jahr 2020.

Nicht zu günstig verkaufen, ansonsten besser noch bis 2025 spielen lassen. Alternativen sind definitiv teurer.

Man muss Davies unbedingt halten. Mir ist klar das seine Leistung in letzter Zeit nicht mehr die von 2020 ist aber dennoch ist er wenn man mal sein Alter berücksichtigt einer der besten auf seiner Position und kann unter neuem Trainer zur alten Stärke finden. Zudem wird man einen Theo Hernandez auch nicht so einfach bekommen der meiner Meinung nach aktuell der einzige ist mit Grimaldo der Davies ersetzen könnte und beide sind deutlich älter als Davies.

Bin ganz deiner Meinung, guter Kommentar 👍

Und man muss ja auch bedenken wenn er geht sind die Chancen für Musialas Verhängung auch sehr gering.

Unbedingt verlängern er ist unsere Zukunft und wir brauchen ihn wenn Musiala auch Verlängern soll!!!

Glaubst du wirklich, dass sich das Management von Musiala von Davies Entscheidung dermaßen beeinflussen lässt? Das ist doch völliger Kokolores.

AUF JEDEN FALL VERKAUFEN ! IST MIT DEM KOPF EH SCHON WEG. 40 MILLIONEN PLUS UND GUT IST ES. WIR HABEN GUERREIRO KRÄTZIG UND AZNOU

Man will nächstes Jahr unbedingt die CL gewinnen wegen dem Finale dahoam und du kommst mit Guerreiro daher, der zwar ein guter, aber mit riesigem Abstand kein Weltklasse LV ist und zu allem Überfluss noch mit Krätzig, der 1-2 gute Spiele in der Vorbereitung hatte und Aznou, der in der U19 kickt.

Die Bayern werden lieber einen ablösefreien Abgang riskieren, als den Verlust der CL nächstes Jahr.
Und warum? Weil neben Theo Hernandez kaum jemand zur Verfügung steht, der Davies auch nur annähernd ersetzen könnte und den zu bekommen wäre auch nur eine Träumerei (Stand jetzt).

Die CL gewinnen wir auch in der nächsten Saison weder mit noch ohne Phonzie. Den aktuellen Leistungsrückstand kann man in einem Jahr nicht aufholen. Alles andere ist Träumerei.

Ich würde ihm Stand jetzt nicht mehr Geld geben weil die Leistung einfach dafür nicht ausreichend ist. Man kann jetzt nicht sagen dass er die letzten Jahre ein absoluter Leistungsträger war. Insofern soll er zu Real gehn. Er braucht ein neues Umfeld wo es sich weiterentwickelt. Klar kann auch sagen man investiert in ihn aber da muss erstmal von ihm auch Leistung kommen.

Alaba hat ganze Arbeit gemacht, um seinen Spezi nach Real zu holen.

Man sollte real foppen und ihn in Paris und England anpreisen.

Das Wettbieten um Davies sollte Öffentlichkeitswirksam voran getrieben werden. Ist real nicht das höchste Angebot, geht er halt ablösefrei nach Paris 🤷🏼‍♂️ die Nummer das real schon Jahre vorher die eigenen Spieler am besten ablösefrei illegal mit nen Vorvertrag unter Vertrag nimmt, sollte in Zukunft verhindert werden.

Da real in den letzten Jahren gerne in München einkauft, sollten man Davies wenn möglich nach England Verkaufen und tunlichst verhindern das real Mal wieder in München wildert.

Theoretisch ist die VVL möglich, praktisch wird er im Sommer wechseln.

Davies ist halt kein Linksverteidiger in einer Viererkette,er hat kein räumliches denken u mit dem rechten Fuß kein Passspiel.. er wäre sehr gut wie frimpong als schienenspieler in einer dreierkette

Der junge sollte sich mal erinnern das er ohne uns nicht da wäre wo er nun ist! Man sollte verlängern u ihn eine AK mit 80mio + eingestehen

Ich hoffe er bleibt. Aber nicht als Außenverteidiger, sondern offensiv. Da denke ich, ist er eine Waffe. Gefährlicher wie Müller, Gnabry und der ganze Rest

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.