Transfers

Wunschspieler ist offen für Wechsel: Schlagen die Bayern bei Theo Hernandez zu?

Theo Hernandez
Foto: Getty Images

Inmitten der Spekulationen um die Zukunft von Alphonso Davies beim FC Bayern richtet sich der Blick nun verstärkt auf einen potenziellen Neuzugang für die linke Abwehrseite des deutschen Rekordmeisters. Im Fokus: Theo Hernandez von der AC Milan. Der Bruder von Ex-Bayern-Spieler Lucas Hernandez soll offen für einen Wechsel sein.



Erste Gespräche zwischen dem Lager von Hernandez und dem FC Bayern sollen bereits stattgefunden haben. Demnach soll die Hernandez-Seite einem Wechsel durchaus offen gegenüber stehen. Die Münchner schätzen die Kosten für einen Transfer des französischen Nationalspielers auf etwa 60 bis 70 Millionen Euro. Diese Einschätzung steht im Gegensatz zu der in italienischen Medien kolportierten Summe von 80 bis 100 Millionen Euro.

Die Notwendigkeit, sich nach Alternativen umzusehen, ergibt sich aus der unsicheren Situation rund um Alphonso Davies. Sein Verbleib in München erscheint zunehmend unwahrscheinlich. Sky könnte eine Trennung bevorstehen, da die Gehaltsforderungen von Davies für eine Vertragsverlängerung die finanziellen Vorstellungen des FC Bayern deutlich übersteigen. Demnach fordert der Kanadier 20 Millionen Euro pro Jahr.

Sollte Davies den Verein verlassen, wäre Hernandez eine ideale Besetzung für die vakante Position auf der linken Abwehrseite.

Hernandez überzeugt als Vize-Kapitän in Mailand

Trotz seiner engen Verbindung zu Milan und seiner Rolle als Vize-Kapitän der Rossoneri scheint Hernandez einem Wechsel gegenüber nicht abgeneigt zu sein. Diese Offenheit für eine “Luftveränderung”, wie es aus Bayern-Kreisen heißt, könnte den Weg für Verhandlungen ebnen.

Neben Hernandez wird auch Miguel Gutierrez vom FC Girona als mögliche Verstärkung gehandelt. Jedoch wird er intern nicht so hoch eingeschätzt wie der Milan-Star.

Hernandez gilt aktuell als einer der besten Linksverteidiger der Welt. Der 26 jahre altefranzösische Nationalspieler bestritt in dieser Saison 34 Spiele für Milan. Dabei erzielte er für einen Verteidiger starke vier Tore und gab 9 Vorlagen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wär auf jeden Fall eine gute Alternative für Davies

ABER DOCH NICHT FÜR 80-100 MILLIONEN. SEIN BRUDER WAR DIE 80 MILLIONEN DAMALS AUCH NICHT WERT. BESSER WÄRE DAS GELD FÜR WIRTZ ANGELEGT.
DAS WAS PHONZY DIE LETZTEN DREI JAHRE AUF DEN PLATZ GEBRACHT HAT
KÖNNEN GUERREIRO KRÄTZIG UND AZNOU ÜBERBIETEN

80-100 finde ich auch zuviel aber 60+70 definitiv…Theo kann man nicht mit Lucas vergleichen.lucas kam damals schon verletzt zum FCB Bayern.. Theo ist das Gegenteil.kaum verletzt und hat mehr Power nach vorne als LB.. für mich absolut eine alternative wenn der Preis stimmt… erinnere wie gut Giroud von Theo Flanken profitiert hat und selbst Torgefährlich ist… würde Kane auch gut tun wenn so jemand am Flügel rennt der auch präzise Flanken schlagen kann…

Bayern schätzt 60 bis 70 Mio. e / AC Milan schätzt oder kalkuliert oder wünscht sich 80 bis 100 Mio. €. Denke wenn der Spieler will, dann wird man sich bei 70 bis 75 Mio. €uro treffen…das wäre soweit ok, wenn man Davies für 50 – 65 Mio. an Madrid veräußern kann.
Er ist jedenfalls ein Leader…wäre Klasse so einen Spieler im Team zu haben.

Last edited 4 Monate zuvor by Club-Manager

Di Marco wäre noch besser 🙂

Nur weil du Italiener bist ?

Der ist völlig überbewertet wenn davies und einem neuen Trainer wieder in Form kommt ist er doppelt so gut.

De je auch dass er Interesse hat.
Für ihn wird das ein gewaltiger Gehaltssprung. Er verdient gerade ein Drittel der vergleichbaren Spieler in München

Laut dem Bericht fordert Davies 20 Mio, ich dachte, es wären 13-16?! Ihr als fcbinside schreibt einfach irgendwelche Zahlen, oder? Hauptsache 50 Artikel am Tag raushauen, Inhalt und Substanz völlig egal. Davies wird weder bei Bayern noch Real 20 Mio bekommen noch fordern. Das sind irgendwelche Phantasie Argumente um euren Schwachsinn zu untermauern.

Sollte Davies gehen, wäre TH die beste Alternative.

Ist super Spieler bin mir aber nicht sicher ob er vom Preis (Ablöse+Gehalt) und vom Charakter passt.
Man könnte auch einfach Davies gegen Mandy + Ablöse tauschen.

Unbedingt machen.

Theo Hernandez auf jeden Fall holen!!!!!!

Ich würde als erstes versuchen Davies zu halten. Klar will er mehr Gehalt, das kostet ein anderer Spieler aber, den man holen wird auch.

Klappt das in den nächsten Wochen nicht, Hernandes holen. Weder Guerrero, noch Krätzig, oder ein 18 Jähriger kann diese Position ausfüllen. Konnte Davies zugegebenermaßen in der letzten Zeit auch nicht, wäre aber besser als eine teure Wundertütte, von der man nur hoffen kann, dass er überzeugt.

Davies ist nur schnell und sonst macht er nichts. Er soll gehen. braucht ein Tapetenwechsel und wenn man Hernandez oder Grimaldo bekommt dann ist es sogar für den FCB auch besser!

Ich denke das es einfacher wäre Hernandez zu verpflichten als Grimaldo.
Grimaldo wird evtl. gar nicht gehen wollen. Er kam ja erst im letzten Sommer. Wenn die wirklich mehrere Titel holen sollten und Bayer die Mannschaft, incl. Trainer halten kann, wird es so sein das kaum einer der Leistungsträger unbedingt gehen will.
Milan ist weit abgeschlagen gegenüber dem Lokalrivalen Inter an zweiter Stelle. Vllt sind die sogar eher bereit mit den Hernandez Einnahmen ihren Kader mit anderen Neuzugängen aufzurüsten.

ODER GRIMALDO

Miguel Gutierrez ist RV. Und jünger. Und erschwinglicher.
Auf ihn zu warten statt Boey Hals über Kopf überteuert zu erwerben, wäre sehr vernünftig gewesen!

Théo ist klasse, aber derzeit zu teuer.

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!