FC Bayern News

Darmstadt-Coach schwärmt von Musiala: Mit ihm wird Deutschland Europameister

Jamal Musiala
Foto: Getty Images

Jamal Musiala ist aktuell kaum zu stoppen. Beim 5:2-Sieg des FC Bayern bei Darmstadt 98 war der 21-Jährige der beste Mann auf dem Platz. Torsten Lieberknecht geriet bei der anschließenden Pressekonferenz regelrecht ins Schwärmen. 



Auch in der letzten Partie vor der Länderspielpause präsentierte sich Bayern-Star Jamal Musiala in bestechender Form. Gegen Darmstadt erzielte der DFB-Nationalspieler zwei Tore und lieferte zudem den Assist beim Treffer von Serge Gnabry.

Damit bestätigte der Edeltechniker seine starken Leistungen aus den vergangenen Wochen. Insgesamt gelangen Musiala ganze sieben Torbeteiligungen in den letzten drei Spielen.

Lieberknecht begeistert von Musiala

Im Anschluss an die Partie zeigte sich sogar Darmstadt-Coach Torsten Lieberknecht begeistert von Musialas Vorstellung: “Wenn man nicht direkt beteiligt ist als gegnerischer Trainer oder gegnerische Mannschaft, dann ist es ein Hochgenuss dem Jungen zuzuschauen”, so der 50-Jährige.

Auch der deutschen Nationalmannschaft traut Lieberknecht dank Musiala einiges zu: “Deutschland und die Nationalmannschaft können sich glücklich schätzen, dass wir so einen Spieler haben. Er wird die Mannschaft mit zur Europameisterschaft führen, wenn sie nicht sogar Europameister wird mit ihm.”

Thomas Tuchel musste sich nach der Lobrede seines Trainer-Kollegen erst einmal kurz sammeln: “Wow. Da geht mal kurz das Licht aus.” Daraufhin lobte auch er seinen Schützling: “Jamal ist jetzt in den vergangenen Wochen sehr spielentscheidend. Wir sind immer mit ihm zufrieden, das Potenzial ist herausragend.”

Anstehende Vertragsverhandlungen

Nachdem es zuletzt immer wieder Spekulationen um die sportliche Zukunft von Musiala gegeben hatte, sollen die Münchner Verantwortlichen derzeit ein Vertragsangebot für ihren Superstar vorbereiten. Wie Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet, möchten die Bayern-Bosse in den kommenden Wochen, spätestens jedoch zum Ende der laufenden Saison, konkrete Gespräche mit der Spielerseite führen.

Bisher gehört Musiala mit einem kolportierten Gehalt von fünf bis sieben Millionen Euro pro Jahr zu den “Geringverdienern” beim deutschen Rekordmeister – das dürfte sich im Falle einer Vertragsverlängerung jedoch schlagartig ändern. Neben dem finanziellen Aspekt soll auch die sportliche Perspektive eine entscheidende Rolle in Musialas Überlegungen spielen. Der Youngster möchte demnach sicherstellen, dass er in Zukunft regelmäßig um den Champions-League-Titel mitspielen kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kein Wunder, dass der Lieberknecht mit Darmstadt gleich wieder absteigt.
Ein Musiala macht noch lange keinen Europameister.

Last edited 4 Monate zuvor by Johannnes

Meine Erwartungshaltung zum Turnier ist, dass man natürlich NICHT Eropameister wird.
Ganz nebenbei liegt das daran, dass man eben nicht eine funktionierende Mannschaft um Wirtz und Musiala baut, sondern man baut irgendein Konstrukt um Kroos und Gündogan .

Es ist unmöglich, Wirtz und Musiala neben Gündogan und Kroos aufzubieten, wenn man erwartet, dass das ganze Gebilde funktioniert.

Mit Kroos und Gündogan hats die letzen 5 Jahre schon nicht geklappt.
Ich wiederhole: Man vertut eine Chance. Kroos war aus eigenen Stücken zurückgetreten. Dabei hätte man es bewenden lassen sollen.
Und Gündogan zu nominieren, ist okay – aber ihm als Kapitän einen “Freibrief” auszustellen, ist eine der fatalsten Flick-Entscheidungen.

perfekt dargestellt;
das Gerüst, das hier aufgebaut wird, dient nicht dazu unsere Ausnahmefussballer zu unterstützen und uns von diesen beiden durch die EM tragen zu lassen, sondern die beiden Lahmen im MF nicht allzu schlecht aussehen zu lassen.
Ich mache mir deshalb auch keine allzu großen Hoffnungen, allenfalls lasse ich mich positiv überraschen.

Ich möchte Gündogan und Kroos gar nicht bashen. Die haben zweifellos ihre Qualitäten und ham auf Klubebene eine beachtliche Vita vorzuweisen.

Aber im Nationaldress haben sie häufig entäuscht. Beides tolle Spieler, die aber kein Team “führen” können und überm Zenit sind.

Ich könnte es ja verstehen, dass man sie einbindet – wenn sie als Führungsspieler den jungen Spieler Halt und Struktur geben würden. Genau das können sie aber leider eben nicht.. Sie brauche neben sich doch selber Spieler, die die Ärmel hochkrempeln, und die Ansagen machen.

Jetzt kann es aber doch nicht das Ziel sein, zwei 35-jährige Spieler reinzunehmen und von den 20-Jährigen zu erwarten, dass sie die beiden Oldies führen sollen.

Und gleichzeitig die 20-Jährigen nicht auf ihren stärksten Positionen zu bringen, weil diese von den beiden Ü30ern besetzt sind.

Wäre einer der beiden Alten ein klar defensiver 6er, dann liesse sich ggf trotzdem etwas zusammen-schustern. Weder Kroos noch Gündogan sind defensive 6er.

Für mich macht das alles keinen Sinn. Weil völlg klar sein sollte, dass man um Wirtz und Musiala etwas bauen muss – klipp und klar bereits für DIESES Turnier. Nicht weil sie “Talente” sind, sondern weil sie bereits jetzt sehr hohe Klasse haben. Ich vermeide es, von “Weltklasse” zu sprechen – das ist gefährlich – aber sie sind möglicherweise auf dem Weg dorthin.

Man bräuchte Spieler, die für diese beiden ARBEITEN. Kroos und Gündogan arbeiten doch nicht für Musiala und Wirtz. Die erwarten es genau andersum. Darum geht das nicht. Schon gar nicht im Paket.

Wie soll das jetzt lösbar sein?? Indem man Kapitän Gündogan rausnimt?
Oder indem man Kroos rausnimmt, den man zum Comeback bekniet hat?
Schwierige Situation.

Kroos ODER Gündogan NEBEN sowas wie Andrich oder Groß (oder sogar Pavlovic) könnte klappen. Kroos UND Gündogan PLUS Musiala UND Wirtz kann unmöglich klappen.

Persönlich wäre ich ja der Ansicht, dass Karazor neben Stiller spielen sollte – und davor dann Musiala plus Wirtz. Könnte Spaß machen.

@La…

Rückholaktionen von Ehemaligen zeigen meines Erachtens immer eine gewisse Hilf-und Ratlosigkeit des Trainers.
So etwas ging auch in der Vergangenheit nie gut.
Siehe die Reaktivierung von Loddar (ich glaube, unter Berti?) und Effe (ich glaube, unter Ribbeck/Stielike).

Die N11 ist ein noch größeres Trauerspiel als der aktuelle FC Bayern.

Spätestens seit dem Intermezzo von Hansi Flick müsste dessen Seligsprechung durch gewisse Bayern-Fans eigentlich ihr Ende gefunden haben.

Flick hatte beim Sextuple einfach (auch) ne Menge Dusel.

Last edited 4 Monate zuvor by Johannnes

Selten eine so gute Analyse hier gelesen, Hut ab.👍👍

das ist genau das, was wir zu erwarten haben und in der Konsequenz bedeutet, dass die EM eigentlich in die Hose gehen muss;
Kroos oder Gündogan wäre vllt. noch zu verkraften gewesen, aber beide zusammen😵‍💫😵‍💫
Wo soll dann der hochgelobte und vor allem von Bayerfans geforderte Pavlovic spielen? genau, gar nicht…
Wie du richtig festgestellt hast, waren beide Maßnahmen – Gündogan zum Spielführer zu machen und Kroos zurück zu holen – nicht korrigierbare Fehler.

TIPP: Aus sehr großer Erfahrung, sei es beim Fussball, oder sonstwo, kann ich Dir sagen,
dass nur ein gut zusammen funktionierendes Team entscheidend ist, dafür der Spruch:
alle für einen, einer für alle!
Welche Achse entscheidend ist, sieht man erst am Schluß, für mich ist,
als erstes die Abwehr entscheidend,
wenn hinten die null steht, kannste mal kein Spiel verlieren, (dazu müßen alle, auch vorne, mithelfen)
sagt dir ein alter ehmaliger Amateur-Trainer,
man kann auch mit nur 7 Feldspielern gewinnen-kein Witz!

@La…

Perfekt auf den Punkt gebracht.

genauso wie du bei allen deinen Kommentaren deine „ Extraklasse“ demonstrierst.
Die unvorstellbar hohe Anzahl an Likes scheint dir Recht zu geben🤔

@Pit

Wie wäre es, “La…” mit (besseren) Argumenten zu begegnen??

Lieberknecht: Mit der Mannschaft, würde der beste Trainer Welt absteigen, wenn Darmstadt dem FC Bayern 2 Tore rein macht, waren sie gut, aber gesamt nicht gut genug,
oder der FC Bayern hinten zu schwach??

@Eugen…

Der Lieberknecht ist ein Guter.
Er wollte wohl nur sagen, dass JM ein toller Spieler ist.
Aber dass wir deshalb gleich Europameister werden, das ist doch sehr überschwänglich gedacht.

das stimmt, aber er wird mit Wirtz in der Offensive schon mit das Beste sein.

Nagelsmann hat nach Leistung und aktueller Form nominiert. Das hat er fast sehr gut gemacht. Er hätte noch Goretzka und Hummels mitnehmen sollen. Aber insgesamt sehe ich mit der Mannschaft positiver in die Zukunft. Bin mal auf die beiden Länderspiele gespannt. Dann kommt hoffentlich Euphorie auf..

@Thelsd

Ich halte die Kritik an JN, was seine Nominierungen für die beiden Testspiele betrifft, auch für überzogen.
Er probiert was aus.
Muss er ja auch.
Was der Frühstücksdirektor Hansi ausprobiert hat, das ging ja ordentlich in die Hose.

Ein Spieler allein macht keinen Europameister. Man sollte auch vorsichtig sein, dem Jungen zu viel Druck aufzuladen. Die WM ist noch nicht so lange her und wie das lief, ist bekannt…

Stimmt. Dann lieber den ganzen Frust und Druck auf sane abladen…

… aber wer war denn da besser als Jamal? er hat da in meinen Augen auch sehr gut gespielt, einzig sein Torabschluss hat das Weiterkommen verhindert ;
aber du hast schon Recht, wenn du sagst, ein Jamal macht noch keinen Titel, auch mit Wirtz reicht es nicht, dafür ist der Rest qualitativ viel zu weit weg von den beiden.

Man sollte dies POSITIV sehen, d.h. Lieberknecht wollte ausdrücken, dass dies ein Klasse Spieler ist, man mit Ihm gute Chancen hat,
was die Presse schreibt-Europameister wird, wird man dadurch alle nicht,
dies kann man nur als kollektiv lösen-schaffen, also mit 11-17 Spielern ca. incl. Ersatz!

sorry: alle=allemal nicht,

Wie wäre es, wenn wir mal nach vorne schauen und an einen Erfolg glauben. Muß ja nicht gleich der Titel sein. Wäre ohne Zweifel mal wieder an der Zeit, aber mir wurde es reichen, wenn Mann mal wieder eine Mannschaft erkennen würde. Dann geht einiges von alleine.

Last edited 4 Monate zuvor by Michael

Tuntenmeister werden wir bestimmt.

Keiner hat so schwule Außwertsdressen, wie der DFB.

Aber guter Schachzug.
Damit gewinnt man die Fans bestimmt zurück.

Um Himmels Willen – ich hoffe dein Leben ist nicht so armselig, wie es dein Kommentar vermuten lässt.. ich wünsch dir nur das Beste mein Lieber <3

dieser Grad an homophobie ist kaum zu topen. Werd erwachsen.

Wenn ich sehe, was seine M8itspieler beim FC Bayern verdienen, die z. Z. kaum Leistung bringen, dann kann man sich nur wundern.

Entweder Zahlt man Musiala auch etwa 15 Millionen, oder kürzt den andern Spieler die Gehälter, wegen schlechter Leistung, oder man macht ein gutes Grundgehalt + Leistungs- Prämien.
Schätze Musiale wird noch etwa 6 Tore schießen, macht 16 Tore-1. BL.