FC Bayern News

Transfer-Poker um Davies: Bayern haben Alaba unter Verdacht!

David Alaba
Foto: Getty Images

Beim FC Bayern möchte man in der Personalie Alphonso Davies bald eine Entscheidung herbeiführen. Ein Wechsel des Linksverteidigers zu Real Madrid ist weiter ein Thema. Beim FCB hat man mit Blick auf den Poker um Davies offenbar einen Verdacht bezüglich David Alaba.



Versucht David Alaba seinen früheren Bayern-Mitspieler Alphonso Davies zu Real Madrid zu locken? Nach Informationen von Sky wird beim deutschen Rekordmeister gemunkelt, dass der Österreicher viel unternimmt, um Alphonso Davies davon zu überzeugen, im Sommer zu Real Madrid zu wechseln.

Davies und Alaba sind demnach immer noch gute Freunde und stehen in Kontakt. Beide spielten von 2019 bis 2021 zusammen beim FC Bayern. Dann wechselte Alaba ablösefrei zu den Königlichen. Macht er nun im Geheimen Lobbyarbeit, um Davies nachzuholen?

Ein Szenario wie bei Alaba wollen die Bayern bei Davies unbedingt vermeiden. Der heute 31-Jährige ließ seinen Vertrag in München auslaufen und wechselte dann nach Madrid, ohne dass die Bayern einen Cent Ablöse erhielten.

Bayern wollen angemessene Ablöse für Davies

Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano wollen die Bayern weiter, dass Davies einen neuen Vertrag unterschreibt. Er soll keinesfalls umsonst gehen. Davies’ Vertrag beim FCB läuft im Sommer 2025 aus.

Laut Romano sind die Positionen im Poker um den Kanadier unverändert: Verlängert Davies seinen Vertrag nicht, werden die Bayern ihn im Sommer verkaufen müssen, um noch eine angemessene Ablöse von Real zu erhalten. Also solche würden die Bayern einen Preis von rund 60 Millionen Euro erachten, doch die Madrilenen wollen diesen Preis nicht bezahlen.

Unterdessen sind sich Real und Davies offenbar schon einig über die Konditionen einer möglichen Zusammenarbeit. Die Bayern machen in Sachen Vertragsverlängerung derweil Druck bei Davies: Laut Sky erwarten die Münchner Bosse noch diese Woche eine Entscheidung von Davies, ob er ihr Angebot annimmt. Ihm soll ein unterschriftsreifer Vertrag bis 2029 mit einem Gesamtpaket von rund 14 Millionen Euro brutto pro Jahr vorliegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
79 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gibt ganz genau einen einzigen, den man im Verdacht haben muss: und das ist Alphonso Davies selbst! Sollten sich mal lieber den Spieler zur Brust nehmen, statt jetzt BS-Bingo zu spielen und die Schuld wieder planlos im Universum zu suchen.

Verkaufen, gehen lassen und Theo Hernandez holen. Der wird die linke Seite defensiv besser bearbeiten

Kann der Idee von 70+ Mio AV nichts abgewinnen. City und Arsenal lösen das Problem zu halbem Tarif, LEV sogar ablösefrei. Wenn man einfach nur 70 Mio für einen AV ausgibt, dann kann man sich das Thema Scouting in Gänze schenken. Dann lieber Aznou aus der zweiten hochziehen und dazu mit Hermoso von Atletico einen ablösefreien linksfüßigen IV/LV holen, der defensiv stärker ist.

Da ist was dran.

Ich, als langjähriger FCB-FAN frage mich wozu braucht der FC Bayern Scouts,
alles außer einem, was kommt-kostet emmens viel, der Rest ist meist Banane,
d.h. nicht viel?
Da man meist verschenkt man die Spieler-halben Preis oder ganz, weil man nicht fähig ist, Langzeitverträge zu machen, 5-8 Jahre!
Oder Summen, die sehr hoch sind, wenn er rausgekauft wird!

lt Fifa Statuten “Sollen Veträge nicht länger als 5 Jahre geschlossen werden.
Dass Klubs in Deutschland so gut wie nie darüber hinaus gehen, liegt am deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz. Das besagt, dass ein Arbeitsverhältnis von mehr als fünf Jahren nur vom Arbeitnehmer nach Ablauf von fünf Jahren mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten gekündigt werden kann. Das Risiko bei schweren Verletzungen oder größerem Formverfall läge bei einem Vertrag über 5 Jahre alleine beim Klub – was solche Verträge im deutschen Fußball unattraktiv macht.
Also wenn ein Spieler einen z.B 8 Jahresvertrag erhalten würde zu guten z.B. 15 Mio
hat der Verein null Chancen den Spieler bei “leistungsverlust”, Verletzung am Rande der Sportinvalidität los zu werden. Die zahlen dann (im Extremfall 7 Jahre das volle Gehalt von 15 Mio

Bei Sportinvalide kann man ausschließen, auch wegen Krankheit, zahlt nach 6 Wochen die Krankenkasse, dies macht der FC Bayern aber nicht, geht aber, so auch bei M. Neuer, bei Ski-sonstige Verbote, alles möglich-vieles ist möglich, bei Verträgen!

Deswegen hab ich ja geschrieben “am Rande der Sportinvalidität..”
Und Lohnfortzahlung nach 6 Wochen ist auch Vertragssache, Bei Neuer wurde auch immer gesgt Bayern zahlt Gehalt in voller Höhe

Nochmal so einen Söldner wie seinen Bruder? Und das fast zum gleichen Preis? Nein, danke. Lieber Eigengewächse hochziehen oder wirtschaftlich vernünftig handeln.

Sippenhaft wurde 1945 aus guten Gründen abgeschafft.

Viel zu teuer was Ablöse und Gehalt angeht. So ne Granate hat man ja letzte Saison schon mitKim geholt was der drauf hat sieht man ja jetzt. Das es auch gut und billig geht zeigt Leverkusen dieses Jahr. Bayern hat in den letzten Jahren weit über 200 Millionen nur für die Abwehr ausgegeben. Da es mit top Spieler nicht klappt solte man ma bei der eigenen Jugend nachschauen.

Guter Sportsfreund, aus der eigenen Jugend schafft dies kaum einer, von 30 Spieler,
vllt. einer, dafür spielt die 2te Mannschaft noch nicht mal in der dritten Liga,
darunter RL. ist der Sprung emmens groß!
Da muß der FC Bayern aus der RL. mal aufsteigen, und einen Trainer wie Seb. Höness holen, dass sie da oben 3.Liga mal mitspielen, wird alles vernachlässigt-ist wichtig!

AC Mailand, will den nicht gehen lassen, wird zu teuer-80Millionen-Gehalt?
Mittelstädt, könnte dies auch schaffen?

…ach hört doch auf mit diesem Spielerausgetausche…glaubt ihr es geht so mir nichts dir nichts den Hernandez zu holen? Und was glaubt ihr wird er kosten? Ablöse und Gehalt? Der spielt ganz sicher fast umsonst bei uns…und ist er wirklich besser als Davies? Das sehe ich so nicht!

Die Meldung kann noch so sehr eine Beleidi.gung für die Intelligenz des Lesers sein, ein Troll springt drauf an. Diesmal der Kleine Pé.

Bei Deiner geistigen Diarrhö solltest Du Immodium und Kohletabletten im Doppelpack schlucken.

Glaube vom Typ her würde auch Mittelstädt gut passen. Kostet sicherlich nicht mal Ansatz so viel wie Hernandez. Des Weiteren könnte man auch Kräzig eine Chance geben, wir sehen doch wie toll sich Die jungen auch bei uns entwickeln können, wenn man ihnen nur eine Chance gibt.

Mittelstädt, warum nicht, gute Idee. Alles besser als ein überteuerter Söldner.

Genau, das ist es ja. Diese Söldner werden niemals 100% für Bayern geben. Habe auch die Schnauze voll von denen. Wir sollten wieder mehr auf deutsche und junge Spieler setzen. Denke auch, dass ein Mittelstädt oder Führich, sind bei Bayern auch nochmal weiterentwickeln.

Mittelstädt spielt eher an seinem Limit und hat mit 27 keinen nennenswerten Entwicklungsweg mehr vor sich. Bzgl. Nachwuchs: lieber Aznou als Krätzig.

wenn er weg will, sollte man ihn für eine angemessene Summe gehen lassen, wenn die Vereine sich nicht einigen, würde ich ihn das ganze Jahr auf die Tribüne setzen, Mal sehen, wie lange er und Madrid das mitmachen 😄

Genau das gleiche denke ich auch.

Denken tut ihr wohl kaum!

Denke auch so oder man bietet den Scheichs zum Kauf an dann ist die Ablöse sicher angemessen

Menschenhandel usw verboten🙄

Zumindest solange wie das Transferfenster geöffnet ist. Ich dachte immer, dass Madrid so einen guten Drat zu uns (KH) hat? Trotzen etwas wunderlich, dass Alaba auch 22M verdienen soll. Gefühlt zahlen Sie gerne mal Unsummen fürs 1,5 bis 2 Regal. Soll sie mal machen.

Bayern zahlt leider viel zu viel für 2. Regal!

Auch für´s erste Regal.
Man hat ca. 2 -5 Gute, der Rest war-für die Pfeife, Meuterei gegen Tuchel, sollen mal zu erst Leistuing bringen, bevor sie abkassieren wollen, verwöhnte DIVEN!

Damit verzichtest auf Ablöse und musst Gehalt zahlen. Dazu brauchst Ersatz der wieder Ablöse und Gehalt kostet. Dürfte Bayern kaum mitmachen. Von dem drumherum abgesehen. Davies ist eben nur 30-40 mit 1 Jahr Restlaufzeit Wert. Selbst das ist gemessen an der Leistung schon zuviel.

Absolut!! man kann sich von so nem Rotzlöffel nicht auf der Nase rumtanzen lassen! Was er hat, hat er vom FC Bayern.

Sein Leben haben ihm seine Eltern gegeben 🤫

Was ein Käse!

Na endlich, da ist ja der erste top Manager mit der lächerlichen Tribüne 😂😂

Genau so!

warum sind immer alles so beleidigt wenn ein Spieler mal nach vielen Jahren wechseln will?. Real ist für alle Spieler ein Traum. Davies hat sich hier vom Jungendspieler an einen Namen gemacht und seinen Marktwert enorm gesteigert. Das kommt uns dann auch zu Gute.Man muss ja nicht immer im Schlechten auseinander gehen. Was soll der Quatsch ihn ein Jahr auf die Tribüne zu setzen.

Man bezahlt die geforderte Ablösesumme und kein Mensch wird ihm nachtrauern. Warum sollte man unter Wert verkaufen? Wenn ihn Real wirklich will, dann werden sie auch bezahlen.

Wechseln ist kein problem, aber den hals nicht vollkriegen und nicht seinen leistungen gerecht werden ist was anderes.. siehe thiago keiner hat es ihm böse genommen.

Völlig richtig!
Der ist nicht alleine, deshalb muß mal kräftig aufgeräumt werden, paar überteuerte-Nichtsbringer, oder nur ein Halbjahr, oder dauerhaft verletzt, müssen endlich weg, kostet den Verein zuviel Geld, Eberl muß mal aufräumen, jetzt wo Vertrags-VL. anstehen, kommen wieder einige-.

Warum beleidigt? Das Thema nervt nun schon seit 14 Monaten. Lenkt ab und senkt die Konzentration bei Davies, wie man ja sehen kann. Davies darf natürlich zu Real gehen. Das ist gar nicht der Punkt. Er lässt aber Bayern einfach nur im Ungewissen und will sich nicht festlegen. Dadurch schafft er Unruhe. Sollte er dieses Ultimatum verstreichen lassen,würde ich das Abgebot zurückziehen über 14 Mio brutto jährlich bis 2029 und Davies darüber informieren, daß man mit ihm nur noch als Backup plant. Guerreiro ist Stamm ab sofort. Ausserdem wird man ihn aktiv anbieten. Was anderes kann doch der Club nicht tun. Und sich parallel um Ersatz kümmern.

Last edited 20 Tage zuvor by JAS Berlin

Endlich mal ein vernünftiger Kommentar!

Man sollte Davies ein Ultimatum setzen und wenn bis Ablauf des Ultimatums kein ja zu einer Verlängerung kommt, dann sofort einen Nachfolger verpflichten. Dann aber auch klar kommunizieren, dass Spieler, die sich zum Verein bekennen und oder mit denen man längerfristig planen kann bevorzugt werden. Somit baut man Druck auf Davies und Real auf.

Und mit den Ideen ihn z.B. auf die Tribüne zu setzen oder ihn in die 2. Mannschaft zu schicken ist keine gute Idee. Dann haben wir vor und nach jedem Spiel ständig eine unruhebringende mediale Davies-Debatte und bekommen einen scheiß Ruf international wie scheiße wir mit Spielern umgehen.

Einfach Nachfolger verpflichten und auf den setzen. Wenn Real dann nicht bereit ist, eine angemessene Ablöse zu bezahlen dann ist Davies nächste Saison LV Nr. 2 auf der Bank.

@ Tobi,da hast Du Recht, soweit hatte ich nicht gedacht

@TOBI- Das Verständnis unter den Spielern, war sowieso nicht toll, 6für Trainer-7 dagegen,
wie man sieht, war-ist dies keine Einheit.
Wenn ein Spieler auf der Bank, sitzt ist er halt verletzt, Problem gelöst, wer will dies beweisen?

😂😂😂 weshalb bist du kein Manager im Profi Fußball?

Sportsfreund, ist schon lange passiert, von Eberl-lesen bitte!
Er wird auch nicht verlängern, denn Bayern zahlt keine 20 Millionen -Gehalt für Davies!

Dem möchtegern Heilige Alaba ist alles zu zutrauen.

Dieser Geldsack Alaba versucht schon lange Bayern Spieler zu Real zu locken.
Der soll sich bloß nicht mehr bei uns sehen lassen.

😂😂😂 gut, dass bei Bayern nicht ein einziger Geldsack kickt 😁😉

Richtig!
Ein Haufen- Geldsäcke, die nur dann was bringen, wenn die VL. anstehen,
oder mehr Gehalt sie wollen, Davies, Sane, Kimich, *Coman, *Gnabry, verletzt,
kosten alle zuviel, bringen meist zu wenig,
der Rest spielt die hälfte gegen den Trainer!

Ein Teil kommt von dem, aber Davies ist dies nicht Wert, gibt bessere, schon -aufgezählt!

Bekommt Real Madrid Stütze von der Regierung, sieht bald so aus. Wo die das Geld her haben ist schon seltsam kaufen mehr als zu verkaufen. Die Liga macht die Augen zu und die UEFA sowieso. Alles nur noch lächerlich.

Natürlich drückt die UEFA ein Auge zu, siehe allein schon die ganzen Spiele mit sehr fragwürdigen Schiri entscheidungen

Ein Auge, das ist ein Haufen Blinder die nichts hören

Ganz einfach Real und Barca zahlen seit Jahren keine Steuern mehr an den Spanischen Staat, die EU wollte vor der Pandemie gegen Spanien ein Vertragsverletzungsverfahren wegen den Steuerzahlungen der spanischen Fußballclubs und der Ligen einleiten, leider hat das Zensursula bis heute verhindert.

😂😂😂

Naja RMA hat diese Saison gut zugeschlagen und ein Transferminus von ca 100mio aber die 3.Saisons davor haben die sehr viel gewinn gemacht mit Transfers.

Informier dich mal über die aktuelle finanzielle Situation von Real Madrid, bevor du dich bis auf die Knochen blamierst!

Real und vor allem Barca dürften niemals International spielen, aber das geht natürlich nicht…

Die ganze Diskussion ist nur noch peinlich und scheinheilig.

Wir machen uns hier Gedanken dafür gibt es Leute die dafür auch bezahlt werden. Max Eberl und Christoph Freund werden schon das richtige machen, sollte Davies nicht unterschreiben dann werden sie garantiert schon eine Lösung haben.

Der Scheinheilige Alaba 👹

so ne frechheit, keine 60mio für ihn zahlen wollen aber mbappe ein handgeld von alleine 150 geben

Selbst zu unfähig, also ist Alaba schuld.
Der btw maximal schlecht behandelt wurde, allen voran vom kriminellen Patriarchen der den Berater beschimpft hat um dann dem unfähigen Upamecano mehr zahlen zu müssen was Alaba haben wollte

Du hast doch nicht alle Latten am Zaun.. Lusche

Hallo miteinander, es liegt doch an Bayern selber mal ein Erdbeben auszulösen für die Ewigkeit!!
Wenn man Spieler aus der Türkei und Spanien holt, diese nach ausführlichen Boabachtungen für viel Geld kauft, um dann nicht zu berücksichtigen oder gleich nicht mal mit einem spricht….
Dann!! Kann man wenn Real natürlich ein Angebot (30 Mio haha) unter aller Sau macht, für Fonsy der sich schon aufs fette Handgeld freut, mal entspannt zurück lehnen.
Und dann den Herren für 1 Jahr zu den Amateuren schicken.
Falls es Vertraglich nicht möglich ist, Training, und jede Woche auf die Tribüne.
Ich mag den Jungen, aber die Leistungen stimmen schon lange nicht mehr, und dann das doppelte Geld verdienen wollen??

Es braucht ein Erdbeben, denn 42 Mio ist ja nach ausführlichen Beobachtung kein Geld.

Von verdienen kann man da ohnehin nicht sprechen

Verräter.

Dass ist wohl ein super Fan, dachte immer solche gibt nur bei den Zecken…..

Eberl macht das schon. Davies verkaufen oder auf die Bank setzen. Mal schauen, wie ihm das gefällt

WIESO WIEDER 80 MILLIONEN FÜR EINEN HERNANDEZ BEZAHLEN ??? FÜR WAS HABEN WIR EIGENTLICH EINEN CAMPUS ??? KRÄTZIG UND AZNOU EINE CHANCE GEBEN UND ALS STAMMVERTEIDIGER HÄTTEN WIR JA GUERREIRO

2 Bezahlte Scouts, die fast nichts bringen, Geld überflüssig-verschwendet!

Spieler, die Verträge, zu spät verlängert bekommen, hätte ich vorher schon verkauft,
da kriegt man mehr Geld, jetzt für Davies nur noch 40-45 Millionen die war´s, oder nichts, wenn er zum Ende geht!
Würde er zum Nulltarif gehen wollen, würde er kein Spiel mehr bei mir machen,
dann kann Real sich einen ohne Spielpraxis abholen, und nur in der 2ten Mannschaft trainieren dürfen, wegen Störung des Mannschaftsspielsystems!

Der FC Bayern soll sich beeilen, sonst ist “Roberto De Zerbi” auch noch weg-begehrt,
falls überhaupt Alonso-LEV. kommen will, oder Baern weiß schon, dass er kommt,
was ich nicht glaube?

Zerbi ist gut-44 Jahre-Italiener, schon mehere Mannschaften trainiert mit Erfolg, von Platz 20 auf PL-Platz “6”, das letzte Jahr mit Brighten and Hove, Ablöse 10 Millionen Pfund= 14 Millionen €URO, dieses Jahr z. Z. Platz 8 mit keiner Star-Mannschaft!, der offensiv, auch defensiv spielen lassen kann.

Ganz was neues, der alte Spezi soll ihm diesen Floh ins Ohr gesetzt haben? Das ist doch lange bekannt.

Völlig wurscht.

Wenn er nicht verlängert, ordentlich Kohle verlangen, wird die nicht bezahlt, ein Jahr auf die Bank!!
Dann sollte gleich der Nachfolger auf dieser Position spielen.
Vetraue niemals einem Spieler, der innerlich schon weg ist!!

Gnabry sein Kumpel?

Das entscheidet Phonsie, nicht Eberl. Immer dieses “nicht ablösefrei” verlieren

Der Typ ist keine 14 Mio wert, weg mit und solange er da ist darf er hin und wieder von der Bank kommen.
T. Hernandez holen und alle sind glücklich 🙂

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.