FC Bayern News

Makaay: “Wirtz ist überragend, aber Musiala ist einen Tick weiter”

Florian Wirtz und Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Mit Jamal Musiala und Florian Wirtz hat die deutsche Nationalmannschaft gleich zwei der vielversprechendsten Offensiv-Talente des Weltfußballs in ihren Reihen. Ex-Bayern-Stürmer Roy Makaay lobt die beiden Ausnahmespieler in den höchsten Tönen – und erklärt, warum Musiala derzeit leicht die Nase vorn hat.



Beim 2:0-Sieg der DFB-Elf gegen Frankreich zählten Jamal Musiala und Florian Wirtz zu den überragenden Akteuren auf dem Feld. Während Wirtz bereits nach acht Sekunden zum 1:0 traf, bereitete Jamal Musiala den Treffer von Kai Havertz zum 2:0 vor. Die beiden Youngster suchten immer wieder das Zusammenspiel und deuteten dabei ein ums andere Mal an, worauf sich die deutschen Fußballfans im kommenden Sommer freuen dürfen.

Mit ihrer starken Leistung bestätigten die beiden Supertalente ihre herausragende Form der vergangenen Wochen. Vor allem Musiala glänzte zuletzt mit neun Torbeteiligungen in den letzten fünf Bundesliga-Spielen.

Roy Makaay schwärmt von Wirtz und Musiala

Vor dem heutigen Länderspiel-Klassiker zwischen Deutschland und den Niederlanden hat Sturm-Legende Roy Makaay die beiden Youngster in den höchsten Tönen gelobt. Insbesondere bei Musiala geriet der Ex-Bayern-Star ins Schwärmen. Dieser könne “Vorlagen geben und viele Tore schießen als offensiver Mittelfeldspieler.”

“Egal ob Verein oder Nationalmannschaft, jede Mannschaft hätte gerne solch einen Spieler in ihren Reihen. Für mich ist ganz klar, dass er das größte Talent Deutschlands ist. Wenn man sieht, wie er in den letzten zwei, drei Jahren spielt: Er wird immer besser. Vor allem die letzten Spiele waren überragend” so der 49-Jährige.

Darum ist Musiala “einen Tick weiter”

Auch für Leverkusen-Star Wirtz hatte Makaay einige lobende Worte übrig: “Wirtz ist natürlich auch ein überragender junger Spieler, aber Musiala ist im Moment noch einen Tick weiter. Besonders wenn man sieht, was Musiala schon alles gewonnen hat”, erläutert Makaay.

Generell habe Musiala schon mehr Erfahrung auf allerhöchstem Niveau: “Er ist in seiner Mannschaft in dem Alter unumstritten und zeigt immer wieder seine Qualitäten”, so der Niederländer.

Viele Fans des FC Bayern wünschen sich, dass Wirtz und Musiala künftig gemeinsam beim deutschen Rekordmeister zaubern. Ein Wechsel von Wirtz nach München gestaltet sich ob der erwarteten Ablösesumme von mehr als 100 Millionen Euro allerdings kompliziert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Titel also größer Talent? Was ein Schwachsinn

Musiala ist trotzdem größer.

Ja. 184 vs 177. Kann perspektivisch schon entscheidend sein.

Ich glaube es geht eher darum, dass Musiala in einer Mannschaft wie Bayern genauso glänzt, wie Wirtz in einer schwächeren Mannschaft – das spricht durchaus für Musialas Qualität.

Ich will bei den Beiden überhaupt nicht “Werten”. Es ist eine Freude, die Beiden für deutsche Klubs und im Deutschlad-Dress zu sehen. Normalerweise stecken Jungs mit diesen Qualitäten leider immer in den Trikots unserer Gegner.

Die beiden sind noch nicht am Limit – und ich habe im Moment auch keinen Ahnung wo das ist.
Neben den beiden kommen ja noch weitere gute Jungs nach. Die Tasohle liegt hinter uns…

Objektiv gesehn ist Wirtz weiter als Jamal. Jamal erreicht erst in der Rückrunde wieder die Konstanz auf hohem Niveau.

Muss Dir zustimmen. Wirtz war 3 Monate nach KB-Riss wieder auf dem Niveau von vorher und hat vor zwei Spielzeiten noch die gesamte Mannschaft getragen. Sein Einfluss auf das LEV war bereits vor 3 Jahren immens, als JM noch weitab von jeglicher Stammplatzdiskussion lag. Zudem hat Wirtz so gut wie keine Schwankungen.
Zwei begnadetet Fussballer, von denen Wirt der in seiner Entwicklung weitere ist.

Wirtz wird nie das Niveau oder Talent von Musiala erreichen, hört mir bloß auf zu träumen. Es erinnert an die Zeit, als die Chance bestand, Neymar für kolportierte 47 Millionen von Santos zu holen, wegen Pep Guardiola. Aber Uli wählte stattdessen Götze, der gerade das entscheidende Tor für den WM-Titel 2014 geschossen hatte. Den Rest der Geschichte kennt ihr ja… ach ja, später wechselte Neymar zu PSG für 222 Mio 👎👎👎👎

Schau noch mal in den Kicker-Almanach. Götze ist schon 2013 nach dem Finale von Wembley zu uns gewechselt. Beim WM-Finale war er schon ein Jahr Bayern-Spieler.
Die 47 Mio. für Neymar stimmen auch nicht, das wäre ein Schnäppchen gewesen. Da gab es sehr hohe inoffizielle Zahlungen, das war ja auch Gegenstand rechtlicher Untersuchungen. Neymar war eine andere Klasse als Götze, geschätzt doppelt so teuer.
Musiala und Wirtz sind fast gleich auf, andere Spielertypen. Wirtz technisch starker Spielgestalter mit Torabschluss, Musiala Tempo- und Slalomdribbler mit Torabschluss. Die beiden zusammen beim FCB könnte eine neue Ära einleiten. Dafür würde ich sogar die schuldenfreie Allianz-Arena beleihen.

Alle sollten froh sein, dass Neymar nicht verpflichtet wurde, du hast anscheinend keine Ahnung, wie das finanziell gelaufen ist beim Wechsel von Santos zu Barca! Abgesehen davon, dass Pep ihn wollte, heißt das noch lange nicht, dass er lieber nach Deutschland anstatt nach Spanien gewechselt wäre.

neymar geht dahin wo jemand mit nem bündel mehr kohle wedelt. wissen wir ja jetzt

Neymar ist der meistüberschätzte Möchtegern Weltfussballer aller Zeiten. Gut dass er nicht gekommen ist

Sind schwer zu Vergleichen find ich.
Musiala ist eher der Drippler mit einzigartigen Fähigkeiten.
Wirtz ist für mich im Abschluss effektiver.

Definitiv nicht Musialas Abschluss ist finde ich schon besser als der von Wirtz

Sie sind auf jedenfall die zwei größten Talente die Deutschland hat, aber ich sehe Musiala definitiv vor Wirtz, ich will damit auch nicht sagen das Wirtz schlecht ist, weil er spielt schon erstaunlich gut aber Musiala Fähigkeiten sind einfach nur WOW dafür kann man nicht die richtigen Worte finden. Und ich denke wenn ein Verein diese beiden im Kader besitzt kann der Verein großes erreichen und die beiden sind auch der Grund warum ich die Deutsche Nationalmannschaft noch nicht ganz abgeschrieben habe.

Ist doch völlig egal, wer einen ticken weiter ist, beide herausragende Spieler mit großer Zukunft! Wirtz wäre vermutlich auch schon weiter ohne seinen Kreuzbandriss.

ich finds grad eher spannender zu sehen ob die beiden in einem team zusammenspielen könnten. es sind zwei zehner, das ist nicht selbstverständlich.

bis jetzt sieht es aber gut aus und sie arbeiten für- und miteinander.

Den reinen 10 er gibt’s doch schon gar nicht mehr! Die beiden können sowohl im Zentrum hinterm Stürmer als auch über die außen kommen und Musiala auch auf der 8! Es sind nicht mehr die Zeiten von Netzer und Overath 😉

Ich finde, so richtig kann man die beiden gar nicht miteinander vergleichen.
Musiala ist extrem gut und schnell im Dribbling.
Wirtz ist dagegen ein absolut genialer Spielmacher, der oftmals vorher schon Situationen erkennen kann.

Beide haben auch so ihre Problemchen beziehungsweise Macken.
Wirtz ist oftmals einfach zu verspielt, was man aber einfach auf das Alter schieben kann.
Musiala kommt mir manchmal vor wie ein Elch auf Glatteis mit seinen Beinen.
Gefühlt Stolpert er zu oft über seine eigenen Beine oder Füße.

Es sind beides Spieler und Talente, die uns in Zukunft noch viel Freude bereiten werden.