FC Bayern News

Eberl watscht Bayern-Stars ab: “Einen Scheißdreck kriegst du!”

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Beim FC Bayern herrscht mal wieder Krisenstimmung. Während die Fans nach der 2:3-Blamage gegen den 1. FC Heidenheim wüten und das sofortige Aus von Thomas Tuchel fordern, knöpft sich Sportvorstand Max Eberl die FCB-Stars vor.



Ausgerechnet vor dem wichtigen Champions-League-Duell gegen den FC Arsenal herrscht dicke Luft in München. Die Fans sind sauer auf Thomas Tuchel, die Verantwortlichen kritisieren die Mannschaft.

Nach der 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund vor knapp einer Woche tobte Sportvorstand Max Eberl und knöpfte sich die FCB-Stars vor. Der 50-Jährige erklärte damals, dass jeder wissen muss, welches Trikot er tragen würde. Nur eine Woche später zählt Eberl die Bayern-Profis erneut öffentlich an: “Wir haben es in der ersten Halbzeit souverän, männlich heruntergespielt. Wir führen 2:0. Dann bekommst du ein Gegentor. Das sind alle Nationalspieler, die auf dem Platz standen. Da erwarte ich schon, dass ein bisschen mehr Mannhaftigkeit da ist, wenn so was passiert. Das ist nicht das Gesicht des FC Bayern. Wenn Bayern München denkt, du kriegst ein Spiel mit drei Prozent weniger über die Runden – einen Scheißdreck kriegst du”, betonte dieser im Gespräch mit dem ZDF nach der gestrigen Blamage beim Aufsteiger Heidenheim.

“Alle fordern immer, alle wollen”

Auch wenn der Druck auf Thomas Tuchel immer größer wird, wollen die Bayern-Bosse nichts von einer Trainerdiskussion wissen. Eberl und Sportdirektor Christoph Freund sprachen Tuchel nach der gestrigen Pleite eine Jobgarantie aus. Dieser werde “hundertprozentig” am kommenden Dienstag beim Auswärtsspiel gegen Arsenal und beim Liga-Duell gegen Köln auf der Trainerbank sitzen.

Laut Eberl sind die Spieler verantwortlich für die aktuelle Misere: “Das war gegen Dortmund schon so. Wir haben den Spielern gesagt, dass sie sich alle mal hinterfragen sollen. Dann kommt das in der 2. Halbzeit dabei raus. Alle fordern immer, alle wollen, aber tatsächlich auf dem Platz, wenn es darauf ankommt – dann ist das nicht so, wie man Bayern München kennt. Ich komme jetzt gerade dazu und sehe das. Das ist schon extrem wenig!”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
129 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zieht alle das Bayern Trikot aus, unwürdig dieses Wappen zu tragen Versagerhaufen

Und bitte das übertriebene 12-14 Millionen Euro Angebot zur Vertragsverlängerung an Davies sofort zurückziehen bzw auch nach dem Ultimatum abgelaufen ist nie wieder anbieten

Und damit mal ein Exempel statuiert wird, nächste Saison auf die Tribüne und soweit es rechtlich geht vom Vereinsgelände auf Distanz halten.

Du mit deinen lächerlichen Zeichen und Exempel!

Dass überhaupt mit Davies, Sane und Co. über Vertragsverlängerungen aktuell verhandelt wird, zeigt mir, dass immer noch nicht genug begriffen wurde bei den Bossen.

Für mich der beste Kommentar 👍👍👍

Absolut deiner Meinung.
Es ist ein Trauerspiel wahrscheinlich ein langfristiges.

Was sollen die auch ohne Fussballsachverstand begreifen?Hainer,Dreesen usw haben von Moneten eine Ahnung aber sportlich sind die unter aller Kanone!Warum bezieht man nicht Leute mit dem Bayerngen hinzu?Lahm,Schweinsteiger Effenbeg,Matthäus die haben mehr Fussballerische Kompetenz wie die anderen genannten.

Das werden die nie da oben niekapieren?
Deswegen wird es jetzt auch ABWÄRTS GEHEN; SCHADE!
Nene sie die unverbesserlichen…., nichts gelernt, ABER DIES SIND DIES SIND STURKÖPFE; KEINER MERKT WAS, keiner lernt was, aber dem ist, muß man sagen,
deswegen sollten sie die konsequenzen tragen,
Verluste kann ich nur nennen,
tun die nur pe……..????
Lezte Meldung, für das Team genannt, die toten Hosen.
Goodbye ihr Schlappen,
hoffentlich werdet ihr Euch mal berappen, vllt. nächstes Jahr,(?)
dies wäre dann schon WUNDERBAR.

Was hat das denn mit Würde zu tun?

Die Watschen gab’s doch schon vor ner Woche, man muss jetzt handeln und einen neuen Impols schaffen, wieso warten die bis alles vorbei ist, in London ohne Fans gegen den Tabellen 1. der Premier Leaqe, wollen die etwa das man verliert um in den Verhandlungen mit den Spielern im Anschluß das Gehalt zu senken oder was soll diese Strategie des Festhaltens an etwas was offensichtlich nicht funktioniert, die Mannschaft braucht offensichtlich einen neuen Impulse, dann holt zum Beispiel Van Gaal bis Saison Ende um in der CL noch was zu reißen. Wenn man in London mit Tuchel untergeht, dann ist es zu spät.

Lauter Söldner, die es nicht wert sind, das Trikot des FC Bayern zu tragen. Ich würde bis auf die jungen Spieler, wie Musiala, Tell usw. alle verkaufen. Sie sollen sich schämen..

Mit irgendjemanden muss man antreten. Ich würde aber auch von dem Schönwetterfussballer Sane Abstand nehmen. Es sollte eigentlich jedem bestätigt worden sein, warum er bei Pep und ManC auf der Bank blieb. Er bringt Chaos. Wie übrigen Kim mit seinen Stellungsfehlern und Upa mit den Aussetzern auch. 2 Tore sollten für den Sieg reichen. Kimmich ist auf Rechts gut aufgehoben, Goretzka zu schwach, Müller langsam zu alt, Davies mit dem Kopf woanders.

Ein Gegentor und alle sind wieder verunsichert…

Aber vor allem Upa und Kim waren für die Niederlage verantwortlich und es war falsch von TT Diet und de Ligt nicht spielen zu lassen, die bisher top waren.

Keine Ahnung warum TT das immer wieder macht? Wollte er sie mal schonen
oder hält er Upa und Kim wirklich für die besseren Spieler?

Wenn die am Dienstag eine Klatsche bekommen, ist TT weg.

BITTE HEUTE WEG MIT IHM

Fängst du jetzt auch mit dem GROßBUCHSTABEN- Unsinn an?

Unsinn shut up

Dringlichkeiten immer GROSS.

MACHT ER DOCH EXTRA FÜR DICH DU BLINDER VOGEL

Kleingeist mit Großbuchstaben.

Einfach nur Primitiv,.
Schimpfwörter lässt man zu Hause,
ansonsten hat man Pause!

Wäre das beste

Mit Dier und de Ligt hat man auch regelmäßig 2-3 Gegentore bekommen. Der Haufen ist einfach nur noch Mittelmaß egal wer spielt.

Egal welcher IV spielt, alles nicht die 1. Garde, dass muß man klar erkennen.
Upa sehe ich als ersten Verkaufskandidaten.
Ist zwar noch der Jüngste aber hat einfach nicht die Klasse für den FC Bayern.
Zuviele grobe Schnitzer.

So schaut es aus

Das ist doch egal wer spielt, die müssen in der Lage sein, alle Bundesliga Teams weg zu verteidigen. Egal ob Dier, Upa, Kim oder Kimmich. Die sind alle völlig neben der Spur.
Eberl soll mal 1-2 Mann rausschmeißen. Dann wissen die anderen, was Phase ist.

Es wurde oft gesagt, dass eine Mannschaft wie der FC Bayern, keinen Trainer braucht. Jetzt sieht man allerdings, was ein falscher Trainer anrichten kann. Nicht 1 Spieler, hat annähernd seine Form, die er haben könnte. Ich hoffe auch, dass Eberl aufräumt und nicht nur 1-2 Mann rausschmeißt.

Gut! Aber 1-2 die werden da nicht reichen, sondern 7-ACHT,
und ansonsten gute Nacht.
Glaubt mir, als erster Coman-Dauerverl. Lusche,KIMICH, Goretzka, Sané, Gnabry wenn er -Gehalt nicht runter gehen will, UPA;KIM, Mazaroui, Boey, Saragoza-vllt. noch,Müller-Ende.
Glaube fast dies war´s. UNd M. Neuer keine VL. mehr.
Viel Vergnügen EBERL, die -wieder los zu bekommen, Verlust für den Verein.
Neuer schafft es dauerhaft nicht mehr ohne Verletz´g, dies war nur der Anfang.
Alle Spieler müssen sich Privat eine Kranken versicherung zulegen,bez. selbst, damit nach 6 Wochen, die Dauerletzten Gehälter aufhört, dies iszt doch der Welle Wahnsinn, oder ???

Das kann doch nicht der Grunf sein. Ein Alonso wechselt doch auch in der IV öfter mal. Da spielt auch ein Stani einige Spiele und ein Kossounou wird erst später eingewechselt. Oder ein Hincapie kommt für Tapsoba etc. Kim oder Upa sind doch keine so schlechten IV ,daß sie ein Spiel gegen Heidenheim bestreiten könnten. Und MdL und Dier werden sicherlich gegen Arsenal beginnen. Also das sind doch alles Ausreden. In jeder Mannschaft wird gewechselt. Nur bei uns ist jeder Wechsel gleich Majestätsbeleidigung oder Unvermögen. Das ist doch Blödsinn. Was man aber sieht ist,das unser MF einfach schlechter spielt ohne Pavlovic. Schade, daß er leider öfters mal was hat. Wirklich schade. Er hätte ja die beiden letzten Spiele gespielt. Und Guerreiro ist aktuell auch einfach besser als Davies. Aber auch leider öfter mal verletzt. Was mit Davies passiert ist,versteht man nicht.

Der müsste schon längst weg sein!! Der ruiniert mit seinem scheiß Aufstellungs Hin und Her alles, was noch halbwegs gepasst hat.

Dier und De Ligt waren zu passiv da hat TT schon recht. Was soll er nachdem Spiel gegen BVB machen? Alles beim alten lassen?!

De ligt und dier waren auch nicht top!

Dann hatten Sie, aber die Augen zu, mal nachsehen-ansehen, der Überspielte Kimich und einmal, der zurückgelaufene Kimich, dies war fast die Hauptschuld, die halbe Schuld 1,5 x beim Kimich Seite , war dann der Rest hinten von UPA war, aber vorher wurde im MF. auch nicht gedeckt.
Können beleidigt sein, ist aber der genaue Spielverlauf und Wahrheit zu Rekonstruktion!!
Mal ganz genau beobachten ,nicht Pauschal urteilen!

Da hat Eberl völlig recht. Nach einem 2:0 zur Halbzeit gegen Heidenheim, wenn du dann nach der Halbzeit gleich ein Tor fängst darf solch eine Mannschaft die da auf dem Platz stand das Spiel nicht hergeben. Das war echt unterirdisch von der Mannschaft. In so einem Szenario sollte es auch egal sein wer da an der Seitenlinie steht.

Das ganze Bayern like Geschmarre kann doch keiner mehr hören.
Warum sollte ein Fussballer anders oder besser spielen weil er ein Bayern Trikot trägt, statt zb das von Leverkusen oder Köln?

Weil man über das Aushängeschild des Deutschen Fußballs redet. Da hat jeder Spieler, doppelt soviel Verantwortung als zb. in Köln oder Leverkusen. Die Erwartungen sind halt andere. Genau darum ist es etwas besonderes, dass Trikot des FC Bayern zu tragen.
Der FC Bayern steht National und International für Erfolg. Da kann sich jeder Spieler, in den Vordergrund spielen. So einfach ist das.

Eben nicht

Wer einen Davies spielen lässt hat keine Ahnung vom Fussball. Eine, also 1 Flanke , die zwar zum Tor geführt hat, sonst nix. Das war KL-Niveau und darum muss Tuchel gestern weg. Jeder Amateurtrainer sieht das, aber TT nicht. Man muss aber auch ehrlich sein: so ein Dusel, wie es Heidenheim hatte, würde mir einen 6-er im Lotto bescheren. Es hätte zur Pause schon 0:4 stehen können

Wer Müller spielen lässt, hat wirklich gar keine Ahnung…

Dann hat Nagelsmann, Flick und Tuchel keine Ahnung. Hauptsache ihr Marktschreier hier habt Ahnung. Die Mannschaft ist am Ende, egal wer da Trainer ist.

Mannschaft…dieser Haufen ist eine Beleidigung

Es ist ein wild zusammen gekaufter Haufen. Mit Spielern, die keine Identität zum Verein haben. Müller und Neuer nehme ich mal raus. Absolut blutleer diese Truppe.
Wenn ich da an Spieler wie Lucio, Sagnol, Lizzarazu, Lahm, Ze Roberto, Schweinsteiger denke, bekomme ich Herzklopfen. Jeder einzelne von denen, hat sich Spiel für Spiel, den A… aufgerissen. Ja natürlich haben sie auch mal eine schlechte Phase gehabt, da haben sie aber dann gemeinsam herausgefunden. Heute hat man das Gefühl, jeder spielt für sich.

Genau sooo schauts aus.
Divenstadl eben.

So ist es! Und der unfähige brazzo mit seinem Unterstützer Hoeneß hat es zu verantworten!

Ja weil ein Guerreiro leider als einzige Alternative noch nicht richtig fit war. Wen soll er denn nehmen? Einen 17jährigen Aznou reinwerfen? Dieser Kader hat einfach zu wenig Alternativen. Und verletzte Neuer,Pavlovic, Guerreiro können nicht ersetzt werden.

Dann frage ich mich, was will der größte und erfolgreichste Klub der Welt Real Madrid mit ihm?

Genau Eberl, als weiter drauf. Ist ja noch nicht genug kaputt. TT ist irgendwann weg und Eberl arbeitet mit Volldampf daran, diejenigen die noch bleiben zu vergrämen. So macht man das. Anstatt den “ich habe keine Erklärung” in die Wüste zu schicken. Aber anscheinend hast du auch keine. Oder was genau ist dein Plan? Dürfen Mitglieder und Fans doch so langsam mal, außer Floskeln erwarten.

Richtig so was soll er sonst machen? Die Versager loben und Mut zusprechen? Mit diesen Gehältern müssen fast alle im Sommer rasiert werden

Kein Hunger, kein Elan, kein Aufbäumen mehr in der Truppe

Und wie besch.euert ist das? Man findet einen Trainer nicht gut genug und entlässt ihn. Für die entscheidenden Monate kann der “Nicht-gut-genug-Trainer” aber weiter seine nicht vorhandenen Fähigkeiten weiter zelebrieren. Also, mir fällt dazu gerade gar nichts ein. Und den Verantwortlichen wie so oft in den letzten Jahren offensichtlich auch nichts. Außer dem schlechtesten FCB-Trainer seit Klinsmann, Treueschwüre abzugeben und weiter so als Parole auszugeben. Man könnte aber auch mal feststellen, dass TT sein Team ganz offensichtlich noch nie hinter sich bringen konnte. Also konnte er sie auch nie verlieren. Warum sollte dies jetzt ausgerechnet anders sein?

war bei ihm noch nie anders, egal auf welcher Station seiner Karriere

TT fehlt als Trainer etwas ganz besonderes. Nämlich Empathie. Was er mit einigen Spielern abgezogen hat, als er angefangen hat, müsste jedem klar gewesen sein, dass es nicht gut geht mit ihm. Da hat er die Mannschaft, selber gegen sich aufgebracht.

Endlich wird mal Tacheles gesprochen, was einige der überbezahlten Schönwetter Kicker betrifft!

Der Mannschaft fehlen ein paar vom Kaliber Max Eberl, und die Mentalität von Heidenheim. Bemerkenswert was dieser kleine Verein und sein Trainer auf die Beine gestellt haben.

Nicht quatschen. Handeln !

Mannhaftigkeit erwarte ich vom Vorstand! Leistungsverweigerung-> Abmahnung->Tribüne. Die :”Stars” haben Arbeitsverträge unterschrieben!

Max „schwaller grins“ Eberl. Der ist Sportvorstand. Der soll keine großen Reden schwingen, sondern handeln. Lässt alles laufen, lässt Tuchel weiterhin das letzte Porzellan zerschlagen, findet keinen neuen Trainer, keine neuen Spieler, wird die alten nicht los.

Genauso sieht aus! Der komplette Vorstand träumt und lässt sich von den Spielern vorführen!

selten so einen unqualifizierten Müll gelesen. Wir haben April du Honk.

Wieder einer von der Fraktion „Nagi Nagi komm zurück, Tuchel bester Trainer der Welt, mit Eberl wird alles super“.

Hä? Du schreibst Müll und dann kannst du noch nicht mal lesen und schreibst dann noch mehr Müll?

Oh man junge. Gut das morgen wieder Kindergarten ist und du wieder in deiner Krabbelgruppe spielen kannst. Selten so ein Müll gelesen.

Wir brauchen Eier.

Wird am Sonntag schwer, wenn keine hast. Frag ma beim Nachbarn lieb an.

Es gibt doch mittlerweile genug Automaten, an denen man sich welche holen kann. Sofern man selbst keine in der Buchse hat.

Man sollte nach der Runde komplett neu anfangen!
Abgänge:
Upa,Perez,Kim,JK,Davies,Goretzka
Müller (neue Rolle im Verein geben),Gnabry,sane,RG,Laimer, Mazraoui,Coman(wenn Angebot stimmt).
Über HK sollte man auch nachdenken bei einen Angebot über 110 Mio.

Affe 🤦‍♂️

Ja bis auf Coman bun ich bei dir

ja und Kane und warum Peretz

Diese Transfers wären ein deutliches Upgrade zum bestehenden Kader und gleichzeitig auch eine wesentliche Verjüngung. Durch den Verkauf von Großverdienern reduzieren sich auch die Gehaltsausgaben um ca. 100 Mio.

Verkäufe
-Davies (50)
-Mazraoui (35-40)
-Gnabry (40-45)
-Goretzka (35-40)
-Upamecano (50-55)
-Kimmich (60-70)
-Boey (25-30)

Verkauf von Leihspielern
-Nübel (13)
-Tillmann (12)
-Zirkzee (30-40), 50% Beteiligung am Transfererlös
TOTAL: 335-375 Mio.

Vertragsende
-Choupo-Moting
-Sarr

Neuzugänge
-Stanisic, Rückkehrer
-Gutiérrez (35, AK)
-Frimpong (40, AK)
-Zubimendi (60, AK)
-Wirtz (125)
-Araújo oder Silva (80)
-De Jong (65)
TOTAL: 405 Mio.

Last edited 1 Monat zuvor by FCB_Trimbo

Zum 187. Mal der scheixx

kann es sein das du keine Ahnung hast? Peretz ist ein Back up Torwart es gibt keinen Grund ihn abzugeben. Kim ist jetzt eine Saison in München da muss er noch nicht 100% Leistung bringen das Problem haben viele denn das ist für ihn ein neues Land, neue Kultur, anderes Klima und generell eine neue Mannschaft. kimmich abgeben wollen ist sowieso der größte Schwachsinn er ist statistisch in den letzten Jahren immer ein Weltklasse Mittelfeldspieler gewesen, dieses Jahr zieht ihn die schlechte Mannschaft natürlich auch mitrunter. Müller wird sowieso nach der nächsten Saison seine Karriere beenden er will nur noch mal versuchen die CL im eigenen Stadion zu gewinnen. Coman und Sane müssen beide gehalten werden das sind 2 Spieler die den Unterschied machen können. Guerrero zu nennen ist Schwachsinn er war eigentlich immer gut wenn er gespielt hat. Das du Kane nennst zeigt finde ich das du keine Ahnung hast. Kane ist mindestens mal ein Top 3 Stürmer auf der Welt

Für was haben wir eigentlich Unser eigenen Nachwuchs. Sollen von dort Ersatz
TW heranführen ‚

Also ganze Mannschaft behalten und nix ändern? 🤔
Das wäre der schnellste und günstigste Umbruch ever

Kann es sein , das du keine Ahnung hast ?
Kim läuft rum wie Falschgeld auf dem Platz !JK ist für mich kein Mittelfeldspieler sondern RV .Er hat nu noch 1 Jahr Vertrag und bringt locker 55 mio Ablöse .Als RV
Er würde ich Frimong per Klausel verpflichten .

Kann es sein dass Sie erst recht keine Ahnung haben?

😂😂😂

Ich behaupte jetzt nicht, dass man über Kane nachdenken muss…aber ich behaupte, dass der Name Kane nicht unter den Unverkäuflichen sein wird.

Aus Sicht des Vereins: er ging als Torgarant voraus! Als Führungsspieler eher nicht…ist das zu viel verlangt, für jemanden in seiner ersten Saison? Vermutlich. Ist es zu viel verlangt von einem Spieler seines Kalibers und Alters? Vermutlich nicht.

Aber auch aus Sicht des Spielers, ist eine Rückkehr in die Premier League denkbar. Der historische Tourrekord wartet dort noch auf ihn.
Er kam zu uns, um endlich Titel zu gewinnen und was droht nun? Eine Titellose Saison, gefolgt von 2-3 Jahren des Umbruchs, ohne jede Titelgarantie. Ich weiß nicht, ob es das ist,was er sich unter seinem Wechsel vorgestellt hatte.

Und wenn man 100 Mio bekommen und das Gehalt einsparen könnte, bin ich gespannt, wie man sich entscheidet.

Denn mal drüber nach wo der FCB ohne Kane in der Saison dastehen würde. Noch nichtmal auf dem Qualifikationsplatz der Conference League.

Fakt 👌

Das muß einfach nicht sein die IV zu wechseln man sieht was dabei rauskommt. Tuchel wird auch nicht schlau aber ich denke an die Worte jetzt kann ich tun was ich will, und das geht überhaupt nicht. Der gestrige Abend war die Gelegenheit in vor die Tür zu setzen. Sollte am Dienstag Kim und Upamecano in der Startelf stehen schau ich mir das Spiel nicht an das Element möchte ich nicht unbedingt haben.

Ach Dieter du hast ja so Recht. Genauso ist

TT sitz gegen Köln definitiv nicht auf der Trainerbank. Da wette ich 100 Euro 🙂

gesperrt !!!

Ich hoffe auch

Witzbold.

Dein Taschengeld von 2 Monaten?

was ham wir bloß ne Gurkentruppe…ein bisschen Gegenwind und schon bröckelt alles auseinander…Mimosen…eierlose Selbstdarsteller..halten sich für die größten sind es auch aber nur beim Gehalt…in der iv standen gestern fast 100 Millionen Euro Ablöse…und was kriegste…. Bezirksliga-Niveau schämt euch

Nix gegen Bezirksliga, da hab ich gespielt. Unsere Innenverteidiger waren stabiler, als die Jungs gestern.

da ging es aber auch in Zeitlupe

ja da muss ich Abbitte leisten in der Bezirksliga gibt’s mehr Herz und Moral als unsere total überbezahlten Selbstdarsteller…Charakterlose eierlose. Gurkentruppe…

Fast alle Spieler 2 gehen einfach vom Feld in die Kabinen ohne sich den Fans zu stellen…

Und welcher Fans will die Spieler in der Kurve sehen?

Das Spiel grenzt an Arbeitsverweigerung.
Jeder Arbeitnehmer der so ein Verhalten an den Tag legt steht vor einer Abmahnung oder bekommt nahegelegt die Firma zu verlassen.
Die Millionäre reden dann aber über ein Drittel mehr Gehalt.
Sollten mal au den Boden der Tatsache geholt werden.
Für solche Leistungen sollten Sie mal Tätigkeiten ausüben die nicht gut bezahlt werden.
Diese Fans müssen überlegen ob sie sich eine Karte kaufen können….
Viele einfach zu satt.
Hoffe es hat mal Konsequenzen

Du bringst es zu 100% auf den Punkt

Da hast du zu 💯Prozent recht

Ähnliche Probleme hatten wir doch schon letzte Saison.Da hat man TT geholt, jedoch waren die Spiele dann nicht souveräner! Man hat in der letzten Minute noch mit Glück die Meisterschaft geholt. Alle haben gesagt das der Trainer TT am wenigsten für die Stimmung im Kader kann. Ein Jahr später hacken alle auf TT rum?! Geht mir nicht in den Kopf! Wir führen 2:0 in Heidenheim,gehen in die Halbzeitpause und verkacken die Zweite Halbzeit?!!!! Jetzt mal ganz ehrlich an alle Thomas Tuchel Hater (bzw. die die immer der Meinung sind das der Trainer schuld ist). Was glaubt ihr hat TT in der Halbzeitpause den Spieler gesagt?! ” Geht jetzt raus und hört auf Fußball zu spielen?!”
Er wollte schon im letzten Sommer den Kader umgestaltet! Er hat die Probleme des Kaders erkannt und auch offen und Ehrlich ausgesprochen?! Und,war er so im Unrecht?! Schaut euch mal ernsthaft die Kommentare der Leute hier mal genauer an…Spieler die jetzt von den Zuschauern in der Kritik stehen, wurden letzten Sommer von TT schon zurecht kritisiert!!!

👏

Genau so ist es.

Tuchel kann es einfach nicht!

Exactement.

👏

Ich würde nächste Saison alles versuchen Guirassy zu holen.
Er hat mit 6 Spielen weniger und 8 Toren weniger fast die gleiche traumhafte Quote wie Kane.
Wir brauchen 2 starke Goalgetter.
Kane hat leider, durch die Situation veim FC Bayern, nicht mehr so performed wie in der Hinrunde.
Wie gesagt ist es kein Wunder dass die Formkurve auch bei ihm etwas herunterging.
Trotzdem sind 32 Tore in seinem ersten Jahr!!! unglaublich stark.
Trotz allem glaube ich macht uns Guirassy stärker und schlechter auszurechnen.

Kane trifft in den grossen wichtigen Matches in der Regel nicht.
Weltklasse Offensivspieler entscheiden genau diese Spiele.
Warum wohl hat unser Kanechen noch keine Titel gewinnen?

👍👍👍👍

Als Telekom-Sponsor würde ich die in Magenta mit Rosa-Touch auflaufen lassen… und gegen Köln sogar mit Öffnung in der Hose hinten als Sonderedition…
Dann können beide Seiten das “Spiel” genießen, so wie diese Bayern-Softis sich von allen Seiten attackieren lassen ohne zu wehren…

Aus “Mia san mia” wurde “Gay san mia”…

Was sind Sie für ein homophober, mrnschenverachtender Mensch! 🤮 Widerlich!

Was soll dieser Scheiß

@fcbinside, wieso wird so ein dreck überhaupt durchgewunken und veröffentlicht?

Weil’s wichsig ist…

Bis auf Kane, Pavlovic, Tel und Neuer, die ganze Manschaft austauschen.

Hoffe das im Sommer, mehr passiert als nur ein Umbruch. Es muss auch auf der Trainerposition, genau überlegt werden, wer auch mal länger als 2 Jahre Trainer sein kann. Auch muss man den Trainer, viel mehr in Transfers einbeziehen. Auch diese Denkweise, muss sich beim FC Bayern ändern. Was die letzten 4-5 Jahre dort passiert ist, ist des FC Bayern unwürdig. Der Mannschaft wurde viel zu viel macht Übertragen, mit ihren hohen Gehältern. Jetzt wird es schwer werden, Spieler mit 20Mio im Jahr loszuwerden.
Die gesamte Struktur muss hinterfragt werden und da hoffe ich, auf Eberl und Freund. Nicht auszudenken, welche Spieler man sich leisten hätte können, wenn man im Jahr, 40-50 Mio an Gehälter gespart hätte.

Nachdem sich einige hier hoffentlich ausgegeifert und an der Vorstellung, Tuchel aufgehängt zuhaben, hinreichend berauscht haben, noch einmal zur Lage. Natuerlich war und ist Tuchel fuer diesen Verein der Falsche, was aber aber fuer etwa 99 % der Trainer gilt. Dieser Verein sucht( e) an keiner Stelle ( Fach) Kompetenz, sondern einen, der zur sehr speziellen Spezlkultur passt und in dieser mitspielt. Da war und ist Tuchel der Unpassende. Dieser Verein sucht keinen, der den sehr speziellen ( Patriarchen/ Spieler) – Laden umkrempelt, was objektiv natürlich noetig ist. Aktuell sehen wir nur das erwartbare Ergebnis einer Entwicklung, die entscheidend mit der Rolle des Patriarchen und der Spieler zu tun hat. Hinzu kam, dass Tuchel einen durchaus geschätzten Spezi wie Nagi abgeloest hat, heimlich und gegen den Willen des Patriarchen und bestimmter Spieler. Damit hätte er verloren, bevor er anfing. Die Entlassung der Herren Kahn und Brazzo war das Signal fuer Tuchel, jetzt geht es auf ihn. Egal, was er macht. Seine fachlich berechtigte Kritik gab ihm beim Patriarchen und den Herren Spielern den Rest. Dieser Verein ist psychokulturell in einem sehr bedenklichen Zustand. Allerdings wird jeder, der daran etwas aendern will, scheitern, denn erstens geht es nicht ohne “Betroffene” und dann gibt es noch den Patriarchen als Vertreter der besonderen Spezlkultur, gerne mit “mia san mia” – beschoenigt. Genau dort liegt das Problem. Tuchel konnte diese Nichtmannschaft nie erreichen. Er hatte nie den Ansatz einer Chance, und war als Sündenbock bereits beim Antritt gekennzeichnet, denn er “missachtete” die besonderen Spielregeln in diesem Verein, die Stellung mancher Spieler und des Patriarchen. Da ist er nicht der erste. Das aktuelle ( Verweigerungs) Verhalten der Herren, was bereits die Basics ( Zweikämpfe, Stellungsspiel) betrifft, ist die logische Folge einer Entwicklung zu ihrem Tiefpunkt. Ob dieser bereits erreicht ist, wird an sehen. Jede ( berechtigte) Kritik an den Kurzhosigen fuehrt tatsaechlich in eine Art Eskalationsspirale, zu Trotz und Verweigerung. Vermutlich ist auch das Binnenverhaeltnis in der “Mannschaft” voellig zerruettet, was nichts mit Tuchel, aber sehr viel mit seinen Vorgängern, Trainer und Brazzo, zu tun hat. Die Frage ist, ob der Patriarch die ueberfaellige Grundsanierung mit ihren Folgen zulaesst oder ob man beim neuen Trainer in die alten Muster verfällt. Kompetenz irrelevant, aber er muss halt mitspielen. Viele Trainer dieser Sorte, vor allem qualifizierte, gibt es nicht. Man wird sich beim Personal ( Spieler und Trainer) entscheiden muessen, welchen Weg man im Sommer gehen will. Neben der gezielten Auswechslung zahlreicher Akteure geht es darum, bei den neuen Spielern nicht die “alte, patriarchalische” Kultur” fortzusetzen. Spieler neigen dazu, diese zu erkennen und fuer sich zu nutzen. Das sollte in die” Birnen “einiger älterer Herren hinein. Und der Trainer ist sportlich betrachtet kein Fussabstreifer fuer Spieler und Patron und” Unterhalter”, sondern, siehe City, Pool und Real, die zentrale Figur im Verein. Man sollte ihn nicht, wie in diesem Verein ueblich, enteiern und sich dann ueber das logische Verhalten der Spieler echauffieren.

Dieselbe Leier mit noch mehr Text.

Sauber auf den Punkt gebracht.
TT wurde schon entmachtet bevor er kam.
Der kommende Coach ist eh nur Interim fuer Alonso und vom ersten Arbeitstag an eine lame duck.
Unser Patroenchen hat eine Ansammlung von lahmen Enten geschaffen.

Das sich dieses Bild immer weiter so zeigt hat allein der Trainer zu verantworten der sich in die Hosen kackt und im immer wieder die selben Luschen spielen lässt.Ich würde in London eine Mannschaft spielen lassen die sich den Hintern für Ihre Aufstellung aufreißen würde.
Tel,Pavlovic,Zaragossa und die anderen Jungen dafür würde ich alle Versager auf die Bank setzen oder zu Hause lassen.Es gibt eh gewaltig auf die Ohren.Schickt die jungen raus auf den Platz und gibt denen Franz Beckenbauers Spruch mit:Gehts raus und spielt Fussball.Aber unser Hosenscheißer von Trainer verschließt die Augen und macht auf ein weiter so!

Der Fisch fängt oben an zu stinken und nicht in der Mitte. Würde erst in der Führungsetage und der Mannschaft ausmisten bevor ich an den Trainer gehe.Du führst zu HP 2:0 und dann brichst du in der zweiten HP plötzlich ein weil ein Teil der Mannschaft das Fußballspielen komplett eingestellt haben. DAS lag mit Sicherheit nicht an TT. Alles unwürdige Charakterischen Leute AUF dem Platz UND!!!! NiCHT auf der Bank.

Falsch.

Davies und Gorre haben nicht verteidigt, weswegen die orientierungslosen Kim & Upa jeweils im falschen Moment nach vorne geschoben haben, wodurch es zu den klaffenden Löchern in der letzten Kette kam, die von Sessa und Kleindienst gnadenlos ausgenutzt wurden.

Für Abseitsfalle sind unsere IVs auch zu do.of.

Kimmich war defensiv leider auch ein Totalausfall.

Es ist beeindruckend, wie man eine verunsicherte Mannschaft dersrt durchwürfeln kann und meint, dadurch würde es besser. Die Aufstellung mit Upa und Kim ist eine Provokation. Weder diese beiden, noch ein Sane haben etwas in der Startelf verloren. Letzterer ist verletzt und konnte nur deshalb nicht sein desolates Verständnis von Positionsspiel erneut unter Beweis stellen. Auf das 2:2 mit der Auswechslung von Musiala zu reagieren, ist ganz großes Kino. Danach dem Trainer die Jobgarantie für Dienstag auszusprechen, zeigt, dass Freund u Eberl keine Ahnung haben. “Es klappt schon irgendwie” ist nicht die Meinung der Mannschaft, sondern des Trainers u des Vorstands. Nach unten zu schauen und den 2. PLATZ zu fürchten….Eberl hat in der 3. Woche bereits die Glaubwürdigkeit verloren. Tuchel raus, Müller an die Seitenlinie, gerne auch Lahm oder sonstwer, der die Zeit überbrückt.

Wieso wartet man mit dem Trainerwechsel? Weil der noch nicht frei ist?! Nagelsmann:(

Wann kommen die Verantwortlichen mal drauf das die Spieler für diese Scheisse verantwortlich sind ?
Anstatt die Fehler bei einem Trainer. Manager od Sportvortand zu suchen.Bayern ist genau das gleiche wie die Regierung von Deutschland

Aber irgendwer hat ja diese Spieler geholt! Derjenige ist schon schuld daran 😉

Neuer Mannschaftstitel: ” Die Toten HOSEN, oder die LAHMEN Enten von Bayern!”

Der Max frotzelt schonso gut wie der Seegreis.

Seit seine Freundin ihn verlassen hat, ist bei Davies die Luft raus. Kommt kaum mehr am Gegenspieler vorbei, seine Pässe sind Kreisklasseniveau und er wirkt voll unkonzentriert. Vielleicht würde ihm ein Wechsel zu Real guttun, zumal da die Anbindung ans Mittelfeld besser ist und mit Vinicius auf seiner Seite, könnte das super funktionieren. Mit Alaba hat er ja auch besser funktioniert. Man muß einfach sagen in den letzten Jahren wurde zuviel zweitklassigkeit gekauft mit fürstlichen Gehältern. Das Mittelfeld ist absolut nich Championsleague tauglich. Die ganze Mannschaft spielt gehemmt und verunsichert und das denke ich mir hat dann doch etwas mit Tuchel zu tun.

Hier geht es zu wie beim FC Bayern .
blablabla. Jeder will schlauer sein als der andere . Andere können nur beleidigen und im Endeffekt juckt es keinen wer was schreibt.
Leere Luft , wie bei unseren Superstars , die auf dem Platz herum laufen wie die Schafe , wenn sie der Bauer aus dem Stall jagt.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.