FC Bayern News

Skepsis bei Rangnick: Darum ist der Bayern-Deal noch nicht durch

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Ralf Rangnick ist bei der Trainersuche des FC Bayern offenbar der Top-Kandidat. Die Münchner Verantwortlichen würden wohl gerne schnell alles klar machen. Doch der Coach ist anscheinend noch skeptisch.



Beim FC Bayern hat man sich nach übereinstimmenden Medienberichten auf Ralf Rangnick als neuen Wunschkandidaten bei der Suche nach einem neuen Trainer festgelegt – eine Einigung gibt es allerdings noch nicht.

Nach Informationen von Sport1 möchte der deutsche Rekordmeister noch diese Woche den Deal mit Rangnick unter Dach und Fach bringen. Der Grund:  Der Verein will Unruhe rund um die Champions-League-Spiele gegen Real Madrid vermeiden. Am 30. April empfangen die Bayern die Königlichen zum Hinspiel. Am 8. April muss der FCB dann nach Madrid zum Rückspiel im Bernabeu-Stadion reisen.

Laut Sport1 laufen die Verhandlungen zwischen den Bayern und Rangnick bereits. Der 65-Jährige hat demnach Interesse an dem Job, ist aber auch skeptisch.

Rangnick will Bayern-Plan sehen

Rangnick sieht die Bayern laut des Berichts derzeit in keinem guten Zustand und will einen klaren Plan vorgelegt bekommen, in welche Richtung der Verein gehen will – und wie das umgesetzt werden soll.

Eine mögliche Hürde wurde allerdings schon aus dem Weg geräumt: Das Verhältnis zwischen Rangnick und Uli Hoeneß ist nach Streitigkeiten in der Vergangenheit nicht mehr angespannt und würde einer möglichen Zusammenarbeit nicht im Wege stehen.

Rangnick hat laut des Berichts auch wichtige Fürsprecher im Klub: Karl-Heinz Rummenigge will ihn. Zudem kennt ihn Sportdirektor Christoph Freund aus ihrer gemeinsamen Zeit in Salzburg gut.

Ein Problem, das sich noch stellt ist, dass Rangnick als österreichischer Nationaltrainer noch bis 2026 bei Österreichs Fußballverband ÖFB unter Vertrag steht und die Bayern sich mit diesem noch auf eine Ablösesumme einigen müssten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
123 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

😅 Bin gespannt wer morgen kurz vor der Unterschrift ist. Spannendes Thema.

Morgen oder spätestens bis Ende der Woche. So viele Alternativen sind ja nicht mehr verfügbar.

Also so wirklich konkret waren die Meldungen doch nur bei Alonso und Nagelsmann – und bei beiden lag man richtig.

Bei allen anderen Kandidaten hieß es doch nur man hätte sie im Blick bzw. fände sie interessant.

Naja, wie definitiv sie bei Alonso und Nagelsmann waren hab ich auch so meine Zweifel. Das sie nachgefragt haben definitiv. Das Bayern aber beiden zugesagt undbsie jeweils abgesagt haben, glaube ich nicht. Ich hoffe das sie schon lange einen Kandidaten haben und nur auf Tag X warten bis z.B. die Liga oder der gleichen zu Ende ist.

Der FC Bayern führt mit diversen Kandidaten Gespräche, das ist ganz normal. An irgend einer Stelle wird man sich einig oder man merkt, dass die Wünsche und Meinungen zu weit auseinander gehen. Im Fall von Nagelsmann und Alonso waren die Gespräche mit Sicherheit kurz!

Ich glaube Thorsten Legat würde es machen.

“übereinstimmende Medienberichte“… Klar, wenn er nur beim anderen abschreibt. Frage mich, woher diese Infos kommen sollen, bestimmt nicht vom FC Bayern.-.

Nein, da ist noch nie was an die Öffentlichkeit gekommen 🤣

Ich hoffe das es nichs wird ganz ehrlich jeder ist besser wie Rangnick

…besser als.

…besser als wie der

Ich hoffe, dass es nichts wird. Ganz ehrlich, jeder …

Dass und das ebenso Kommas …

Fußball ist so einfach.

Rechtschreibung in Oberlehrer Manier zu kritisieren, ist eigentlich ein No-go im Netz.

Das Internet ist so einfach

Dasselbe gilt für Grammatik, Kommaregeln also ehrlich..

Dum.mnick

Favre ist noch schlechter als Ralf Rangnix und ich schließe mich deiner Bitte an, koan Rangnix!

Rangnick wäre ein großer Fehler!

@HFW

Richtig.
Und ich habe in meinem Beitrag gerade begründet, warum er ein Fehler wäre.

Sollen sie Rangnick holen, die Konkurrenz in der Liga lacht sich ins Fäustchen, Ich hab hier im Chat mal 67 Dislikes bekommen weil ich vor der Saison 21/22 die Rauswürfe von Nagelsmann, Brazzo und Kahn in der kommenden Saison prophezeit habe. Es war alles abzusehen wie es kommen sollte. Es hat sich nichts geändert, die meisten kapieren hier nichts, rein gar nichts.

@Harry

Damit muss man hier halt leben.

Und darum lacht sich die Konkurrenz und halb Deutschland ins Fäustchen. Überheblich und Unfähig ist ne undankbare Kombi.

#KoanRangnick
mehr is nicht zu sagen

Du warst auch damals gegen Neuer, stimmts ?

Ja. Aber heute, heute findet er den Manu supi.

Lasst den Rangnick bei den Össis und Flick zurück, mit einem zwei Jahresvertrag, so dass man sich im nächsten Jahr um Klopp oder Alonso bemühen kann.
Rangnick, das geht noch weniger gut als Tuchel.

Bitte nicht! Rangnick passt nicht zum FCB!
Außerdem wird Eberl dann zum Frühstücksdirektor degradiert!

Eberl ist immerhin schon der gutelaunedirektor 😉

Frühstücksdirektir auf Hr. ULRICHs Gnaden!

Rangnick ist kein Trainer, er ist ein ganzer Verein.

Ist halt meinungsstark ist selten geworden.

Das macht der Maxl gerade selber.

Ich hoffe noch immer, dass Rangnick an uns vorüberzieht, wie ein Gewitter. Selten hatte es einen Kandidaten, der so unsympathisch ist. Ich hoffe, er ist nur eine Nebelkerze wie Zidane oder de Zerbi, oder Emery und eigentlich kommt Klopp, oder Guardiola zurück – irgendwas Geiles halt.

Weiss nicht ob rangnick so viel bock hat, dass ihm die bayern-alphatierchen reinquatschen. Rangnick muss auxh mit der hyperaktiven medienlandschaft bei Bayern klar kommen, wenn die Ergebnisse mal nicht stimmen.

Aber sind wir mal wirklich ehrlich zu uns selbst….wer ist denn so geiles auf dem Markt?

Klopp außen vorgelassen.

Und die Ergebnisliste dann noch weiter einschränkend: Wer will sich den FCB in der aktuellen Situation antun, wo Entscheidungen weiterhin im Bauch des Dons fallen. Er hat auch vollkommen recht, dass er sich die Entwicklungen, die geplant sind, aufzeigen lässt und ein Mitspracherecht einfordert.

Und alle, die hier RR ablehnen: Wollt Ihr lieber Loddar oder Effe oder vielleicht Auge als Trainer? Vielleicht sollte es der Don aber auch in Personalunion am besten selbst machen…

“Selten hatte es einen Kandidaten, der so unsympathisch ist”….??? Im Vergleich zu Tuchel wäre Rangnick definitiv eine Steigerung…

Ich halte Rangnick für einen absoluten Fachmann, der mit hungrigen Spielern einen dynamischen, temporeichen Spielstil bei den Bayern installieren kann und nach zwei Jahren den Weg für einen neuen Trainer ebnen kann, der dieses Spielsystem weiterführt. Weg vom langweiligen, handballähnlichen Ballbesitzfußball hin zu einem direkten, temporeichen Fußball mit viel Pressing.

…..Always100%RedDynamite👌

Du schaust keine Spiele. Wir können ja gerade schlecht Ballbesitzfussball. Den brauchst du aber gegen tiefstehende Gegener. Die grosse Mehrheit. Die wenigsten geben uns doch Räume. In der BuLi vielleicht 5 bis 6 Mannschaften. Nicht mehr.

Deswegen rede ich auch vom “handballähnlichen Ballbesitzfußball”. Ballbesitzorientierte Trainer tendieren dazu immer ein langsames langweiliges Spiel aufzuziehen. Das Problem hierbei ist, das heutzutage die gegnerischen Teams diese Zeit während des langsamen Hin und Her Verschiebens des Balles nutzen, um sich defensiv wieder zu formieren und es somit kein Durchkommen gibt.

Quatsch, wir haben Ballbesitzwerte, die höher liegen als das Wahlergebnis von Putin. Wenn das kein Ballbesitzfußball sein soll, wer denn dann? Kimmich spielt doch den Ball auch auf der 6 stehend lieber auf Manu zurück als vertikal in die Spitze oder auf die Flügel. AlwaysRed sprach von einem temporeichen Fußball. Wenn wir Tel, Musiala, Sané und Gnabry rausnehmen, wer genau ist denn in Ihren Augen der Tempomacher? Davies, der keinen Spurt mehr auf die Grundlinie durchzieht? Goretzka, der Löcher zulauft, die außer ihm niemand im Stadion sieht. Müller, der den Sprint gegen den Linienrichter verliert? Aber Tempo ist auch nicht alles, aber dennoch würde uns viel mehr davon richtig gut tun.

😂 😂 👌

Kommt Rangnick, kann Eberl gehen!

Das ist doch mal ein Argument. Maxl grinst und schafft sich selber ab.

Nein, denn einer muss den Don bespaßen. Das schafft kein Trainer der Welt alleine

Rangnick will den Plan sehen. Welchen Plan? Wir warten auf den Trainer, vielleicht hat der eine Idee.
Und wenn es Rangnick wird brauchen wir Eberl nicht mehr.

Wenn es nur noch Rangnick gibt, dann lasst die Jungs lieber ohne Trainer spielen.

Du hast ja ganz schön Redebedarf!! Und dann immer so ein Müll. Keine Freunde, die du voll quatschen kannst?

Unglaublich. Ich bin entsetzt. Rangnick sieht hier keinen guten Zustand? Und er will die Richtung und einen Plan? Ich befürchte, der Mann begreift nicht, wo er da landet. Ich sehe die Kuhaugen der Fuehrung förmlich vor mir. Ich hoffe, der Pate gibt ihm dazu die passende Antwort. Er hat schon mal gar nichts zu verlangen, der Verein aber von ihm. Er soll mit dem, was man ihm da hinstellt, Titel holen. Ansonsten jeden Tag oeffentlich bekunden, dass er im besten Verein der Welt unter dem groessten Patriarchen aller Zeiten gelandet ist. So schwer kann das doch nicht sein. Natuerlich muss er damit rechen, auch bei einem Titelduo ( ueber 2 Jahre) gefeuert zu werden, wenn einigen Kurzhosigen ( und dem Patron) etwas nicht passt. Der Plan waere hoch interessant. Man kennt sowas aus der sogen freien Wirtschaft. Ziel (e), in diesem Fall sicher die sportlichen, kurz/ mittel/ langfristig und Massnahmen mit Zeitvorgaben und Verantwortlichkeiten, ein Konzept. Da werden der Patron und seine Hilfskräfte aber staunen.

@Niersi

Prima analysiert.
Was ist denn das für einer, dieser RR? Von welchem Planeten kommt der denn??
Will erst einen Plan sehen. Dann womöglich sogar noch ein mittelfristiges bis langfristiges Konzept.
Brauchen wir alles nicht!
Wir– also der Tegernsee– entscheidet impulsiv aus dem Bauch heraus!
Zur “fachkundigen Beratung” wird höchstens ein mehr oder weniger wichtiger Fanclub wie die “Schickeria” kontaktiert; siehe die Entlassung von Oli & Brazzo.

Und ab und zu stört ihn halt auch KHR noch bei der Verdauung.

An Naivität nicht zu überbieten… die Medien wissen nun auch was Rangnick sieht? Die sind bestimmt auch bei den Verhandlungen, wenn es sie überhaupt gibt, dabei…

Top beschrieben, nichts hinzuzufügen.

Du hast wirklich garnix kapiert. Kognitiv ne Möhre, emotional ne Amöbe. Glückwunsch!

Sehr schön auf den Punkt geschrieben.

5 Nachrichten diesen Tag über Ralf Rangnick. Wahnsinn…

Ich bin über 50 Jahre FCB-Fan. Kommt Rangnick ist damit Schluß!

Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen 👋🏻
Hast du bestimmt schon 100 mal gesagt oder?

Kokolores. Fan ist man, das kann man nicht abgeben wie ein schmutziges Hemd. Wenn das dein Ernst ist, warst du noch nie Fan. Guck mal zu S04, HSV oder Köln. Die sind eigentlich bedauernswert, bleiben aber Fan.

@Holle

So schauts aus!

Ein Leben lang. Auch im worst case 3. Liga…

Servus.. Soiche „Fans“ brauch ma ned.

Danke

Rangnick hat sich die ganzen Jahre nur negativ gegenüber Bayern geäußert deswegen halte ich überhaupt gar nichts davon für mich ist das eine Katastrophe wenn er Bayern Trainer werden sollte

Die Begründung ist – sorry – Mumpitz. Dann muss es auch “KoanKlopp” heißen. Der war auch zu seiner BvB Zeit kein FCB Freund. Ist doch stinknormal. Der Stani hat uns auch einen reingezimmert im Lev-Trikot und steht nächste Saison wieder an der Säbener.

Ab 15 Millionen p. a. kann man da mal ein Auge zudrücken.
Will RR gar nicht? Will der den FCB nur vorführen? Jetzt sollen sie auch noch einen Plan vorlegen, Ziele,…
Warum hebt UH noch nicht ab?

Wenn er keinen Bock hat sich vor die Kamera zu stellen und zu erklären, dass keiner mehr mit ihm spielen möchte und er sich nun ein Schnitzel ans Ohr bindet, damit ihn wenigstens sein Hund mag.

Nicht jeder, der die Entwicklung in unserem Verein kritisch sieht, ist dem Verein abgeneigt. Ich sehe sie auch seit Ulis Rückkehr aus dem Knast negativ, aber ich bin und bleibe trotzdem Fan und feure die Mannschaft an; ja sogar einen Neuer, den ich nach der Aussage vor dem Paris-Spiel überhaupt nicht mehr in unseren Farben spielen sehen will.

Es ist ganz einfach darzustellen, warum RR nicht passt,
RR ist eher der Typ Trainer-Manager, wie er in der PL üblich ist.
RR hatte Erfolg, wo er sportlich das unumschränkte Sagen hatte: In Hoffenheim. Bei RBL. Bei der N11 von Austria.
Überall dort, wo RR auf Widerstand stieß– in Reutlingen, in Hannover, in Stuttgart, auf Schalke– hat er schnell wieder hingeschmissen.
Ich glaube, das wäre auch bei uns nicht anders.

Seh ich anders, Johannes.

Es wird Zeit, dass sich bei uns im Verein einiges ändert. So kann es nicht weitergehen, vielleicht setzt sich das auch langsam im Club durch. Hoffen darf man ja.

Und dafür ist RR top.

@G….

Dass sich was ändern muss, das sehe ich auch so.
Aber eine Unternehmenskultur ändern, das ist schwierig. Und ad hoc geht es schon gar nicht.
Der FCB ist ein ganz besonderer Verein. Damit meine ich die Art, wie er konzipiert ist und wie er tickt.
Jeder Trainer, der hierher kommt, der muss das wissen. Und er kann das wissen.
Und muss dann für sich entscheiden, ob er glaubt, zum FCB zu passen und hier zu bestehen.
Bei RR habe ich da meine Zweifel.
Die bestehen nicht in den fachlichen Dingen, sondern im persönlichen.
RR würde es nicht schaffen, den Club auf links zu drehen.
Da haben sich schon andere probiert und sind schnell krachend an die Wand gefahren.

Der Don steht allem im Weg. Jeder Entwicklung, jeder planvollen Strategie. Weil er immer alles aus’m Bauch macht, wie schon vor 30 Jahren. Die Zeiten haben sich aber geändert, UH jedoch nicht. Dazu kommt, dass er meint, es wäre sein Verein. DAS ist das Problem. Ohne Hoeneß, wie in den Knastjahren, wäre der Verein besser dran. Viel besser.

@Johannes
Die Frage ist aber, woran das dann liegt. Die von dir aufgezeigten Beispiele beweisen eigentlich, dass er schon was drauf hat. War Hoffenheim nach RR jemals besser? War die N11 von Austria in den letzten Jahrzehnten jemals besser? Wo stand S04 mit Rangnick und wo nach Rangnick?

Auf Schalke war er nur ein halbes Jahr (1,52Punkte) und hat dann wegen eines Burn-outs den Vertrag aufgelöst.

Er war 2 x bei S04 in Summe mit dem bisher besten Punkteschnitt, glaube ich jedenfalls. Aber zum Verständnis: RR war keinesfalls mein Favorit. Aber wo ist mittlerweile die Alternative?

Korrekt. Wollte ich auch grade schreiben.

Wir hatten auf Schalke über Jahre ein ähnlich gelagertes Problem wie jetzt der FCB. Wir hatten auch einen Hans Wurst der, zwar mit weniger Erfolg aber ähnlichem Geld ausgeben, seine Allmachtsstellung durchsetzen und verteidigen wollte. Fremde Expertisen hat er wenig zugelassen. Der hielt es für eine gute Idee einen heidel zu montieren der ihm treu ergeben war (ähnlich wie brazzo beim fcb) und mit Geld nur so um sich geworfen hat. Das Resultat ist der Absturz eines CL Teilnehmers bis kurz vor Liga 3 mit 168mio Verbindlichkeiten und einem negativen Eigenkapital von 103mio.
Da ich mich weniger als Fan sondern mehr als Sympathisant des FCB bezeichnen würde kann ich nur hoffen das langfristig gesehen dem FCB dieses Schicksal erspart bleibt. Wäre Zeit neue Wege einzuschlagen bevor diese abwärtsspirale betreten hat

@Holle

Völlig richtig, was du sagst.
Das zeigt aber auch, wie schwer es ist, eine Unternehmenskultur zu ändern.
Seine fachlichen Qualitäten bestreite ich nicht.
Es geht um etwas anderes.
Der FCB ist ein ganz besonderer Verein. Damit meine ich die Art, wie der Verein konzipiert ist und wie er tickt.
Den auf links zu drehen, da haben sich schon andere probiert– bsp. Carlo Ancelotti– und sind schnell krachend an die Wand gefahren.
Ich glaube, RR würde es nicht anders ergehen.

Last edited 1 Monat zuvor by Johannes

Dann sollte man die Widerstände abbauen und einem RB Bayern steht nichts mehr lm Weg.

naja, S04 würde ich sportlich nicht so schlecht bewerten. Hier ist er mit einem Burnout raus. Den hatte unser Eberl ja auch. Wer richtig Gas gibt und die Fackeln von beiden Seiten abfackelt, bekommt so etwas schon mal mit der Zeit. Das macht ihn aber in S04 nicht zum schlechten Trainer. Aber wir könnten ja Doll. Magath, Auge, Fink oder Loddar auf die Trainerbank setzen. Wir bestimmt dann ein lustiges Jahr, wenn die Pillendreher dann den Titel verteidigen und in München tanzen. Da platzt unserem Don die letzte Ader im Kopf

Dann sollte der Don endlich anfangen, gute Arbeit zu leisten. Bzw. sich und seine Wurstfinger rauszuhalten. Denn sonst gehts weiter bergab. Dann liegt ManU 2.0 in Bayern.

Das glaube ich erst, wenn er offiziell vorgestellt wird. Da psst mMn zu viel nicht zusammen.

mir passt das auch irgendwie nicht alles zusammen

Endlich einer mit Hirn … bei den Transfers nix zu melden haben … aber jedes Jahr drei Titel einfahren sollen … da hat er wohl nicht ganz Unrecht mit seiner Voraussetzung für seine Unterschrift.

Ganz ehrlich , die suchen Wochen lang nen Trainer erstellen Listen und sprechen jeden Tag mit jemanden um uns dann Rangnick zu präsentieren ? der rangnick der offiziell nicht mit Stars kann ( Quelle CR7 ) der sofort geht wenn er nicht die komplette Macht hat ? der sich im dfb Pokal Finale von Kovac hat überrumpeln lassen ? der als Berater von United Maguire für
85 mille gebracht hat . Ich kann nicht so viel essen wie ich kotzen möchte . das ist so Erbärmlich . kein Star wird zu uns kommen wenn der Trainer ist . was soll das für ein Transfer Sommer werden wenn Eberl , Freund und rangnick sich auf Spieler einigen sollen ….

es tut mir leid ich will eigentlich gar nicht zu böse zu dem sein , aber selbst er muss doch wissen das Bayern und er nicht passen . das wäre die pure Entäuschung und an Peinlichkeit nicht zu überbieten wenn der kommt …

Vollkommen richtig!

kann man nicht besser schreiben alles auf den Punkt gebracht

@Sascha

Teilweise krass formuliert. Inhaltlich aber richtig.

Ja das stimmt , ich will RR auch nichts Böses aber ich bin einfach entsetzt . Die wollen einen Trainer der die nächsten Jahre da ist , der jetzt nen neuen Kader
formt und kommen auf RR . des ist wie wenn die sagen sie wollen ne neue Waffe aufm Flügel den nächsten Ribéry und dann den adejemi holen würden . vorgegebenes Profil – aussagen – und der genannte Trainer passen nicht über
ein. und man sieht ja wie das hier ankommt , da streiten sich nicht die Geister hier sind 95 Prozent gegen RR . wie willst du Ruhe in den Verein bekommen wenn die neuen Herrschaften die für Ruhe sorgen sollen ( Freund und Eberl ) die wichtigste personalie so besetzten ? da hast den ganzen Sommer
Unruhe und das Transfer Fenster wird ein Desaster …

RR hat eigentlich keinen Bock auf den Job und den erwartbaren Zoff mit Alpha-Uli und Beta-Kalle. Er ist nur zu gut erzogen, die Bayern vor den Kopf zu stoßen. Also stellt er Forderungen auf, von denen er weiß, dass sie nicht erfüllt werden. So schauts aus.

👍👍
Beta-Kalle… 🤝👌👌

Waaaaas??
RR will wissen, wie es weitergehen soll?? Er sieht uns in einem schlechten Zustand??

Das setzt ja von UH und den Puppen Selbstkritik und einen Zukunftsplan voraus.
Das ist aber deutlich zu viel verlangt.

Der Don gibt die Richtung vor. Entscheidet alles nach seinem Gusto und Bauchgefühl.
Das ist der Weg des FCB seit der Rückkehr des Dons.

Hoffentlich kommt Rangnick und krempelt diesen Vetternwirtschaftspuff auf links.
Wird Zeit, und wenn der Don vor Wut platzt.

man kann auch einfach dyna mite in den verein schmeißen

Wir werden bald zu Schalke.

Hoffentlich.

ich mußte gerade echt 10 min überlegen welcher zur Verfügung stehende Trainer noch schlechter wäre . RR holen frei nach dem Motto schlimmer geht immer 🥴

Also kommt er nicht, da es keinen Plan gibt!

Olli hatte doch einen…

Eine Unterschrift bei Bayern wäre ein Ritterschlag.

Egal wie es ausgeht, dass lässt er sich nicht nehmen.

Und verständlich ist es allemal.

10 Mio anstelle von 1,5 bei den Ösis ist auch ein Argument.

Es wird der, der Ja sagt. Eberl sucht noch.

Wieder Ablöse..verschwendet..gehört ja mittlerweile zum Bayrischen Selbstverständnis..Chancen auf Entlassung im Frühjahr 2025 stehen gut..da kann man sich ja von Klopp eine weitere blutige Nase holen und die Absage kassieren…würde zum neuen alten Chaos FC Bayern ja passen.

Och nö!!

Hoeneß muss endlich weg…dafür Lahm nach der EM einbauen..der hatte zuletzt auf die desolaten Tranaferstrategieex hingewiesen

Hoeneß muss weg…..da gehe ich mit.
Er schadet leider nur noch und blockiert jede Weiterentwicklung.

Es ist nichts auf dem Markt: Vertrag mit Tuchel erfüllen und in Ruhe den nächsten holen!

Wie viel Prosa hier über nicht bestätigte bzw. erwähnte Trainer geschrieben wird ist köstlich. Irgendwer weiß irgendwas.
Ist echt lustig zu sehen wie viele Infos man sich bei den Haaren herbeiziehen kann, um damit Geld zu verdienen und die Menge aufzuheizen.
Bleibt relaxed früher oder später wird ein neuer Trainer vorgestellt und dann wissen wir bescheid.

Mein Vorschlag wäre Thomas Müller als Spielertrainer.

Wieder einmal nur Geschichten aus dem Paulanergarten. 😉

Das schlimmste ist, wie HIER über ULI HOENEß geschrieben wird ! Er hat es geschaffen warum wir jetzt da sind wo wir sind, nämlich der Beste Verein der Welt ! Kein richtiger Bayern Fan schreibt sowas über Uli !

Fan ist man von einem Verein gerade in schlechten Zeiten und in Niederlagen!

Wir Fans müssen nicht immer auf dem hohen Ross reiten, sondern mal wieder lernen dass auch der FCB mal keine gute Phase hat und Siege keine Selbstverständlichkeit sind ! Darum haben wir so viele Erfolgsfans, was hier geschrieben wird !

Ralf Rangnick ist ein Fachmann ! Wie kann man im voraus schon alles schlecht reden !

Bei uns sollte man ohne Trainer spielen – bei uns sind alle Trainer schlecht, siehe Ancelotti und Tuchel, die nachweislich Erfoge auf allerhöchster Bühne haben !

Die Trainer brauchen Macht und Spieler die zu ihrem System passen !

Und unser Kader braucht neue Spieler bzw Spieler verkaufen !

Und unsere Medien schreiben nur schlecht über unseren FCB !

MiaSanMia und ich steh hinter Eberl, Freund und unserem neuen Trainer !

Und vor allem ULI HOENEß ist der beste Mann und der Mister FC BAYERN der uns alle Erfolge beschert hat !

Bitte nicht schon wieder ein Selbstdarsteller

Comeback von Felix Magath.

Thomas Müller Spielertrainer !

Mein Gedanke. Würde mir gefallen. Radio Müller wäre topp.

ZINEDINE ZIDANE !!!!!!!!

Mit Rangnick geht der FCB weiter abwärts. Bloß den nicht!

Steffen Baumgart als Geheimtipp,der fliegt es in Kürze!! Dann haben sie vlt noch einen Namen auf ihrer Liste! Aber im Ernst das Thema Trainer wird immer trauriger 😢 beim FCB !

Ganz ehrlich ich würde auf ManU warten das die endlich Ten Haag rauswerfen. Dann schnell zuschlagen und ihn als neuen FCB Coach verpflichten.

Super Idee
Rangnick und Eberl
Wenn’s schwierig wird verlassen sie den Verein
Jeden den sie nehmen ist eine bessere Lösung.
Die Trainer bei Bayern müssen irgendwann mal selbst entscheiden dürfen
Aber das wird solange Uli da ist
nie passieren
Bei Tuchel hat die Mannschaft entschieden
Gegen die hast du als Trainer keine Chance.

HOLT ENDLICH HANSI FLICK MIT HERMANN GERLAND ZURÜCK UND BEENDET DIE
LEIDIGE DISKUSSION UM ALLE MÖGLICHEN TRAINER DIE AKTUELL NICHT PASSEN
(DEUTSCHE SPRACHE-ABLÖSEPOKER-ZU VIEL PERSONAL MITBRINGEN WOLLEN-ZU VIELE FORDERUNGEN STELLEN-STINKSIEFEL WIE R.SCHMIDT-SPIELWEISE USW.)

Ich würde Klinsmann holen,der ist gerade arbeitslos 😁

Nicht, dass ich ihn wollte, aber wurde schon mal Jogi Löw erwähnt? (Hab’s vielleicht verpasst)

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.