FC Bayern News

Bayern-Trainersuche: Rangnick ist nicht die erste Option von Eberl

Foto: Imago / Bildmontage

Der Wechsel von Ralf Rangnick zum FC Bayern rückt immer näher. Auch wenn die Führungsriege der Bayern geschlossen hinter einer Verpflichtung des “Fußballprofessors” stehen soll, scheint Max Eberl erstmals Bekanntschaft mit den Machtstrukturen in München zu machen.



Nach wochenlangen Spekulationen scheint die Trainersuche des FC Bayern in die finale Phase einzubiegen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist Ralf Rangnick mittlerweile der Top-Favorit auf die Nachfolge von Thomas Tuchel. Sowohl der 65-Jährige selbst als auch der österreichische Verband bestätigten mittlerweile das Interesse des deutschen Rekordmeisters.

Eberl muss sich der Mehrheit “unterordnen”

Wie der kicker berichtet, soll in der Münchner Chefetage Einigkeit bezüglich einer Verpflichtung Rangnicks herrschen. Das sei bei Julian Nagelsmann nicht der Fall gewesen – vor allem Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund galten als Befürworter einer Rückholaktion.

Im Aufsichtsrat habe es jedoch Zweifel an den Plänen der sportlichen Führung gegeben. Insbesondere Ex-Klubboss Karl-Heinz Rummenigge soll sich klar gegen ein Comeback Nagelsmanns ausgesprochen haben. Diese Uneinigkeit habe letzlich dazu geführt, dass der 36-Jährige “kein gutes Gefühl” im Hinblick auf ein erneutes Engagement beim FC Bayern hatte.

Auch Eberls zweiter Wunschkandidat – Roberto De Zerbi von Brighton Hove & Albion – habe demnach nicht jeden Bayern-Entscheider restlos überzeugt. Insofern müsse sich Eberl “bei seiner ersten großen Aufgabe ein wenig der Mehrheit im Klub unterordnen”. Rangnick ist also nicht Eberls erste Option bei der Suche nach einem neuen Coach.

Schnelle Einigung mit Rangnick?

Nach Informationen der Süddeutschen liegt die Entscheidung nun bei Rangnick. Dem Bericht zufolge war bereits am Dienstagabend aus “dem innersten Kreis der Mannschaftskabine” zu hören, Rangnick liege jetzt ein Angebot des Klubs vor, in dem “allenfalls noch Nuancen und Unterparagräphchen zu klären” seien.

Der österreichische Fußballverband ÖFB hatte bereits bekannt gegeben, dass man Rangnick keine Steine in den Weg legen wolle. Voraussetzung sei jedoch, dass der Trainer dem Verband seinen Wechselwunsch explizit mitteilt. Das sei bisher allerdings noch nicht der Fall gewesen. Zudem dürfte eine Ablöse im siebenstelligen Bereich fällig werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
121 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

bitte einfach wen anderes als rangnick

Ich frage mich, warum man nicht einfach De Zerbi nimmt, der nachweislich (siehe seine Vita und Standing in der Premier League) ein absoluter Fachmann, insbesondere im Hinblick auf Ballbesitz und Spielkontrolle, ist. Die ganzen Zombies und Methusalems im Club sollten sich endlich aus dem operativen (Tages)geschäft heraushalten. Wie willst du einen Umbruch mit Leichen herbeiführen? Mann, Mann, Mann

So schaut es aus👌👍

Schade, der hat schon verlängert, soviel Eugen weiß, auch Emry, der wäre noch besser?

😳 Redest du von dir in der 3. Person?

De Zerbi steht für Erfolglosigkeit. Für sonst nix!

(Palermo, Benevento, Doñezk, jetzt Brighton: nirgendwo was gerissen!)

Ach und Rangnick hat schon so viele Titel gewonnen???

De Zerbi macht z.Zt. einen Super-Job, hat als Trainer allerdings noch keine großen Erfolge vorzuweisen und muss noch beweisen, dass er eine Spitzenmannschaft führen kann.
Rangnick hat sich entwickelt und ist durchaus ein guter Trainer.
Ich bin mir nicht sicher, ob de Zerbi wirklich die bessere Wahl ist.

Superjob. Ist klar. Dümpelt im Mittelfeld rum nach Platz 6 im letzten Jahr.

Und welche Spitzenmannschaft hat de Zerbi trainiert, welche Erfolge vorzuweisen?
Ist m.E. auch durch den Sprach-Nachteil kein kleineres Risiko!

Wieviele Erfolge hatte Alonso vorzuweisen?

Die Frage ist hoffentlich nicht ernst gemeint.

Wo war der denn vorher? Ließ mal seine Trainer-Stationen. Da ist nicht viel dabei.

@the Real Sophie
Sorry aber das ist kompletter Stuss. Wie ist denn seine Vita? Da ist nicht viel auf der Habenseite. Abstieg, Entlassung und in diesem Jahr Mittelmaß in Brighton. Weiterentwicklung gegenüber der letzten Saison Fehlanzeige. Bei de Zerbi plappern viele ungeprüft das nach, was irgendwann mal einer gepostet hat.

Am Anfang dachte ich auch das passt nicht aber Rangnick könnte auch so wie Jupp einschlagen, vermutlich will man mit ihm einfach die Zeit zu Klopp oder Alonso überbrücken, das man ausgerechnet in dieser Saison ein CL Finale in München hat ist bestimmt ein Anreiz für jeden Trainer das zu machen…
Ich sage gebt ihm eine Chance

@Bro

Alonso wird nicht kommen. Und Klopp erst recht nicht.

Last edited 1 Monat zuvor by Johannes

Das sind einfach Träumer und Phantasten, die das glauben.

Liverpool holt jetzt Slot; und wir schaun mit dem Ofenrohr ins Gebirg.

Schon mal nachgedacht warum sie den holen?
Jeder Trainer wird an Klopp gemessen!
Allein die erste Saison zu überstehen ist kein Selbstläufer.
Lieber einen unbekannten verbrennen als einen mit Perspektive!

Wer hat aktuell mehr Perspektive als Slot?!

Und wer ist Slot???? Bislang nirgendwo trainiert, wo man auffällt.

Vernünftige und Charakterstarke kommen nicht zum fcb., Punkt!

Zudem haben wir dann einen Trainer der sich bei Fehlentscheidungen das Handy schnappt und auf den Platz stürmt. Das nenn ich mal eine usp:-)

macht Thomas Müller zum Spielertrainer…

Hat er einen Trainerschein?

Alonso 2.0. An das dachte ich auch schon. Der hat Verstand und Witz. Kommt gut an bei den Spielern. Der kann sie schon einfangen. Fussball spielen können sie ja alle. 🙂 Da er kein Trainerschein hat, würde ich ihm den Gerland zur Seite stellen. Der ist gerne gesehen bei Bayern und den Spielern und ist ein alter Fuchs. Der weiss wie es geht. Ob als Übergangslösung oder nicht, wenn es funtz können sie ja länger bleiben. Wenn nicht, kommt der Kloppo. Billiger wäre es auf alle Fälle und macht nicht noch mehr kaputt. Katastrophe die letzten Jahre. Probieren geht über studieren, schlimmer kann es ja nicht mehr werden.
Gruss Pete 🙂

Wenn man ganz ganz ehrlich ist, gibt es nur ja drei Trainer momentan, die zu Bayern passen würden. Pep, Klopp und als Newcomer der Alonso. Alles andere wird nicht funzen. Meine Meinung. 🙂

Klopp funzt auch nicht.

Das kann man nie sagen.
Als Flick damals von Kovac übernahm hatte man auch nicht viel erwartet …

Anscheinend keine gute Idee. 🙂 Wir Beide dachten an ein Bayern Märchen. Nur das Beste für den Verein. FG

Die Vorstellung mit Rangnick in die neue Saison zu gehen, vermiest mir jetzt schon jegliche Vorfreude auf einen “Neustart”..

Da kannst Du aber Gift drauf nehmen: wenn Rangnick kommt, dann will er zeigen, daß er Alonso in jeder Hinsicht zeigen will, das er mindestens genauso gut ist und der FC Bayern wieder die Nummer 1 wird.
Wenn einer besessen ist, dann Ralf Rangnick.

Sag das mal unserem Patron vom Tegernsee der angeblich im Ruhestand ist.Ich lach mich schlapp.

Der geht nie in Ruhestand, der stirbt vllt. noch im Stadion,
denn seine Frau hat nichts zu …..,
darf sich auch wenn er in Rente nicht beklagen?
Leider wird das viele dazwischen reden vom Vorstand nicht besser sein,
da kommt nichts besseres rein!!
Denn Spruch ,den Eugen geschrieben,
ist leidernicht haften geblieben.
All zu viele ……

Schlaf deinen Rausch aus oder nimm deine Tabletten, du Kaschper!

Jep

Aus Freude wird Ablehnung , Rangnick ist ein absolutes NO GO !

so gings mir mir mit Tuchel…

….mit dem 2. mir, meinte Heinz mich!
Danke Heinz 🤝

So ging es beim Reinreden von Höness, der den Trainer öffentlich nicht akzeptiert hat,
mal nach denken, ist Wahrheit, mal lesen.
Nur J/N kam nicht wieder zurück.
Käme Eugen als Trainer ,würde meine Kretieren direkt sagen,
dass keiner einen Spieler bestellen darf, sondern der Verein muß nur zahlen,
(wieviel sie wollen)
der bestellt trägt auch die Verantwortung, man sieht was dabei raus kommt!
Muß sagen, als langer… FAN, haben sie noch viel Glück gehabt, mal alle Sportfans gut nachdenken,
warum dies so ist, wie es z. Z. ist.

  1. am Image arbeiten.
  2. den Trainer die richtigen Spieler holen lassen.
  3. dann tut man nichts verpassen.
  4. es braucht Kämpfer, keine Mimosen, und Diven-Stars, die tote Hose sind!
  5. hoffentlich kommt Tuchel ins Endspiel, beweis, dass einer einmal Madrid schlägt und die CL. dann gewinnt.
  6. drücke dem BVB die Daumen, gegen PSG, freue mich auf ein deutsches Endspiel, glaube aber eher nicht!

Mir nicht, ich wäre sehr gespannt was ein intelligenter, psychologisch geschulter und erfahrener Trainer aus der Mannschaft herausholt.

Zum Kotzen…zuviel Köche..lasst den Max machen..einziger mit Kompetenz…man man man ..was ein sch Verein ist das geworden..und jetzt komme mir keine Ulrike daher von wegen such dir einen neuen….Das einzige was positiv stimmt…der Opa wird nicht der letzte Trainer sein und keine Ära prägen..aber ähnlich wie LvG den Anstoß für den Umbruch und Neuanfang sein..dann kann SH oder sogar Nagelsmann oder wer auch immer 2026 auf der Grundlage weiter machen

Sag das mal unserem Patron vom Tegernsee der angeblich im Ruhestand ist.Ich lach mich schlapp.

Uli Hoeneß ist im Ruhestand
Marvin und Lothar sind Experten
Ricarda Lang ist nicht dick

Im Gegensatz zu dir bin ich ein Experte

Natürlich bist Du das

Du behauptest, du hättest mehr Ahnung als Pep Guardiola.
Und faktisch habe ich mehr Ahnung als du

Ja, Marvin.

😂 😂 😂 Was will es schon wieder von dir?

Keine Ahnung. Schätze, er vergöttert mich.
🙂

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Nö leider faktisch falsch.

Wer so jung ist, kann noch nicht viel Erfahrung haben,
der muß erst mal viel lernen,
sonst steht sein Leben in den Sternen,
der Dichter, Fussballer, bescheidener Mensch,
der meist positiv.
Habe viele Stadien gesehen, fehlt nur Madrid, die Stadt kennt Eugen nicht!

Doch, Prinz Eugen war schon in Madrid – damals im Erbfolgekrieg.

Wo du Suffprinz schon warst, interessiert keinen…

😂 😂 😂 Marv fühlt sich getriggert 😂😂

jetzt hast Du ihn sicher verschreckt 🙂

Langweilig

Wie wahr und einfach , wen anders war auch echt cool

Nein, extrem fett.

1. zieht die Strippen, sein gutes Recht!
2. auch nicht mehr wie du und ich!
3. stimmt! Sie ist Fett! (Keine Beleidigung, Fakt, das Gemüse bläht einfach so unwahrscheinlich!

Bitte den nächsten Artikel erst, wenn Absage oder Done Deal.
Und nicht jedesmal, wenn Eberl oder Rangnick einen fahren lassen .

Der nächste Artikel ist dann, welcher der stehen gelassenen Koffer hat besser gerochen! 🙊🤣

So isses. Getretener Quark wird breit, nicht stark !

LOVE IT ! 🙂

wonderful

Meine Hauptsorge: Wenn RR absagt, haben wir auch noch Arne Slot verpasst. Zwei Klatschen durch Verzug bzw. Verschnarchexpertise.

Der “innerste Kreis der Mannschaftskabine” kennt also jeden Verhandlungsstand detailliert, wollen Medienfuzzis uns erzählen.

Da sind scheinbar noch ein paar Wanzen in der Kabine versteckt, die man noch nicht gefunden hat……..

Nein die müssen den neuen abnicken, sonst bekommt er keinen Vertrag. So siehts aus

Bitte einfach nur noch einen Bericht wenn es fix ist. Danke

Warum?
Glaubst du, dass dann die ‘Ersatzartikel’ besser waeren?

Wenn ich das schon lese: “Aus dem innersten Kreis der Mannschaftskabine war zu hören……”. Einfach nur noch lächerlich, was hier so an “Berichten” verzapft wird, nur um Klicks zu generieren.

Und wir machen fröhlich mit. Aber ist doch egal. Kann man mit ein paar Kommentaren einige Leute ärgern und lustige Debatten auslösen. Das macht doch auch Spaß.

Ja, einerseits schon, aber zum Teil auch erschreckend niveaulos aus der untersten Schublade.

Sicher. Aber das finde ich auch lustig. Irgendwie zumindest.

Systematische Verblödung ist unlustig.

Man soll endlich die Angelegenheit abschließen und mit der Rumtönselei aufhören. Man sollte Flick aktivieren, wenn er dann auch noch wolle nach dem Hin und Her.

Jawoll, der Hansiburli muss wieder her als Retter des FCB……😂😂😂

das wär natürlich toll……

Was für ein Affentheater

Rangnick kann doch jetzt bitte nicht das Ende dieses Theaters sein…. Dann würde ich lieber Solskjaer an der Seitenlinie sehen.

…..mit Walker im Gepäck! 😉

Er hat doch die Entscheidung getroffen als Sportvorstand. Er hat das letzte Wort. Jemand der einen guten Job macht hört sich die Argumente von anderen an und wägt ab ob diese richtig sind oder nicht. Ich sehe da überhaupt kein Problem. Es wäre eben unklug für einen Trainer zu entscheiden der nicht den Rückhalt im Verein hat nur weil er seinen eigenen Willen durchsetzen zu wollen, was er theoretisch ja könnte.

Last edited 1 Monat zuvor by Lemar

Rangnick ist nicht die erste Option von Eberl

gestern bzw. vor Stunden war doch Rangnick lt YP eingetuetet, mit Spielerwuenschen pi pa und vorallem… po.

Last edited 1 Monat zuvor by Heinz

Rangnick und Bayern sollten dieses offen ausgetragene Missverständnis beenden bevor es tatsächlich eins wird… da ist schon viele zu viel Unruhe drin… so kann man doch nicht arbeiten!

Vor einigen Wochen wurde Eberl gefragt wie frei er entscheiden könne und ob es letztlich nicht vom Aufsichtsrat abhänge wer Trainer werde, denn der müsse ja zustimmen. Darauf sagte Eberl: wenn nach all der Analyse und nach all den Gesprächen er einen Kandidaten auswähle und der AR (ohne direkte Kenntnis all dieser Informationen) dann diesem Vorschlag nicht zustimmen wuerde, dann haette er ja einen schlechten Job gemacht, dann bräuchte man ihn ja quasi nicht. Da hat er noch geglaubt, der AR wuerde seine Entscheidung abnicken.
Jetzt, ein paar Wochen später, hat er dazugelernt und langsam dämmert ihm wohl warum in den letzten Jahren Transfers bis zum Abbruch verzögert wurden und keine langfristige Strategie, keine gemeinsame Ausrichtung und keine Spielphilosophie erkennbar waren.
Kurz: zu viele Köche verderben den Brei. Und wenn man so lange uneinig ist bis der Markt leergefegt ist … dann muss man halt nehmen was noch übrig bleibt zu den dann überzogenen Preisen. Und so ein trainer macht dann den Umbruch des Jahrzehnts!
Aber am Ende wird man uns sagen, dass von Anfang an gegolten hätte: Rangnick oder nix!

ist ne super voraussetzung wenn sportdirektor und sportvorstand den trainer nicjz wollen

Da ist ein verbleib von Tuchel besser oder es kommt Hansi Flick wieder.

Rangnick hat den Job des Sportdirektors/Kaderplaners und Trainers erfolgreich simultan bestritten. Das macht der auch noch gerne. Dass er nicht Eberls erste Wahl ist kann nicht überraschen, wozu braucht man ihn dann noch? Nicht als Strategen, er könnte sich unter Rangnick um die Zuarbeit und Umsetzungsdetails kümmern.

Dass Eberl vollkommen überschätzt ist, zeigt sich an seiner nicht vorhandenen Durchsetzungsfähigkeit bei der Trainersuche und den Erfolgen (auch mit Lupe nichts gefunden) bei Spielertransfers.

Aber es wird in München besser verdient als in Leipzig, und bisher liest man ja nur an dem Spieler dran, oder an diesem, versteckt sich hinter einem noch nicht gefundenen Trainer. Wir haben fast Mai, und bisher, ist es schon Recht überschaubar, was Max Eberl eingetütet hat.
Wird wohl wie in der letzten Saison.

Zidane und Ribery als Co-Trainer

Ein Trainer, der weder Englisch noch Deutsch kann.
Und ein Co-Trainer, der wegen der minderjährigen Nu.tte Probleme hatte.
Toll. Klingt nach einem Plan.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Die Nut.te von einst ist jetzt erwachsen und eine abgehalfterte Schauspielerin. Nicht mehr strafbar! 😜

# Koan Rangnick. Ich möchte viel Lieber der Rangnick bein ÖFB bleibt als zum FC Bayern München zu wechseln.

Aha.

Nein
Doch
Ohhhhhhhh

Ein Bot “möchte”…

und heute in der Früh ist dem Loisl die Kette vom Zahnkranz am Fahrrad gesprungen….

🤣🤣🤣

Bloß ned den Rangnik!!!
Armer FCB!!!! Wenn ihr sonst niemanden findet wie den dann Gute Nacht!!!!!!!
Des is doch der letzte am Trainermarkt!!!!!!

Ja. Jetzt aber. Zeigs ihnen.
Der letzte am Trainermarkt.
Noch weit hinter Neururer, Rapolder, Walter, Klinsmann, Löw, Grammozzis, Korkut, Lorant, Weinzierl, usw. Gaaanz weit dahinter noch. Komm, Loisl. Kämpf weiter, mein Tiger.

Wie zutreffend kommentiert duerfte jeder der “mitredenden” Herren seine hoechstpersoenlichen Präferenzen haben und vor allem seine Eitelkeiten pflegen. Dass Eberl bei Rangnick gewisse Konflikte sieht ist nachvollziehbar, vor allem wenn die Gunst des Patrons, die Alles alleine entscheidet, wechseln sollte. Bei de Zerbi irritiert der doch deutliche Unterschied von den Vorsaison zu dieser. Da gibt es Auftritte wie z. B. gegen Rom, aber auch in der Liga, die durchaus ueberraschen. Natuerlich ist der Effekt der ersten Saison mit einem durchaus begeisterndem Spielstil in der 2 Saison dechriffriert. Es ist schwierig, bei Trainern ohne vorherige Eundruecke von einer guten Saison auf grundsätzliche Kompetenzen zu schliessen. Von den besonderen Umstaenden ganz abgesehen. Das gilt nicht nur fuer de Zerbi. Die Schluesselfrage ist, an was man die Kompetenzen und Passform eines Trainers erkennt und misst, zumal man ihn nicht wirklich selbst kennt und weiss, wie er sich wann verhält. Die richtige Personalauswahl der Herren duerfte aber vor allem unter den ebenso geheimen wie persoenlichen Motiven der bekannten Herren leiden. Abgesehen von der Zuschreibungen und Phantasie spielen hier Aspekte eine Rolle, die sich manche vermutlich nicht einmal vorstellen koennen. Wenn es davon mehrere Exemplare gibt, wird es interessant. Und am Ende achtet sicher auch Eberl auf sein Terrain. Ich wuerde noch einen Koordinator und Mediator einstellen, der hier zwischen den Maechtigen ” vermittelt”😁 Oder irgendeiner erklaert den Herren mal das richtige Vorgehen und die Personalauswahl, im Vereinsinteresse.

Brighton – ManCity 0:4. Ganz toller Supertrainer!

Werde mich von diesem Forum verabschieden, immer fast das Gleiche oder ähnlich,
viele Wiederholungen, nichts NEUES, olde Kamellen.
Spieler die nie kommen, Trainer die nie kommen, Tuchel der dem Vorstand nicht schmeckt,
trotzdem sehr viel in Ihm steckt.
Man weiß ja sowieso alles besser- der gesamte Vorstand,
und was gute Sportfans denken ist auch……

Machs gut Eugen.
Hast schon irgendwie Recht.

Komm nüchtern wieder! 😂

Frag einer den Flick, sonst mach ich das.

Der Komödienstadel geht weiter und weiter …….

FC Hollywood lebt noch.
Alles andere geht den Bach runter, vor allen Dingen wenn RR kommen sollte.

ich lesen immer wieder was von “übergangslösung” oder so, was soll das? 2024/25 haben wir das cl finale (wieder) dahoam!!!!
es ist enorm wichtig, wer die truppe jetzt übernimmt und das es passt, den es gilt
den henkelpott im eigenen stadion zu holen!!!!

Last edited 1 Monat zuvor by Joba

Quatsch. Der Rangnick muss kommen. Der räumt mal auf und macht denen Beine.

Rangnick holen, basta!

Warum setzen sich eigentlich nicht Herr Heiner und Herr Dreesen auf die Bank!!!
Dazu noch Rummenigge und Hoeneß, die haben alle mehr Ahnung als ein Tuchel, Rangnik … usw.
Ich glaube dann sind wir 20 mal Meister und 20 mal Champions League Sieger in Folge….

Ich war für Zidane mit Ribery aber man will ja lieber jemand wie Rangnick 🤭zumal Hoeneß von nagelsmann Zusage ausging Naivität lässt grüßen

Er darf gar keine Option sein, weil er Mitspracherecht haben will und ab da wird es wieder intern brodeln. Abhaken.

das ist doch seine Entscheidung wen er einstellt. Am ende muss sowieso Max den Kopf hin halten wenn es nicht läuft. Da würde dann keiner von den oberen sagen das es zum großteil ihre Schuld war wenn es nicht klappt. Er sollte den einstellen den er für richtig hält.

Der Aufsichtsrat hat entschieden? Gegen Eberl und Freund. Werft dem Aufsichtsrat eure Jobs vor die Füße. Das ist ja eine Farce🤮

Conte ist eigentlich die einzige Lösung die Sinn macht, keine Ahnung warum den niemand nimmt

Wir haben einfach zu viele Trainer verschlissen mittlerweile. Ich denke, man kann sagen, dass mittlerweile jeder weiß, dass es eher an Taktik und Idee mangelt, als an Spielermaterial, einfach mal dreckig gewinnen, über 2 Kampf kommen, auch mal das Spiel machen, aber abwechselnd auf den Gegner angepasst. Dann erzählt Ihr Märchen über Ballbesitz, das ist mir alles scheißegal, wenn ich die Champions League gewinne. Vllt. erreicht “Besserwisser” Ragnick die Spieler mal, aber mit der Mannschaft richtig eingespielt kann man gut gewinnen!

Er war bei united Trainer und das leider viel zu kurz.