FC Bayern News

Rangnick hat sich intensiv mit dem Bayern-Kader beschäftigt

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Vieles deutet derzeit auf ein baldiges Ende der Trainersuche des FC Bayern hin. Aktuellen Meldungen zufolge ist Ralf Rangnick der klare Favorit auf die Nachfolge von Thomas Tuchel. Der Trainer selbst hat die Verhandlungen mit dem deutschen Rekordmeister unlängst bestätigt – und offenbar schon eine Kaderanalyse vorgenommen.



Es scheint, als könnte in München schon bald weißer Rauch aufsteigen. Die Verantwortlichen des FC Bayern haben sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge auf Ralf Rangnick als neuen Trainer festgelegt.

Der 65-Jährige hatte zuletzt bestätigt, dass er sich in Verhandlungen mit den Bayern befindet. Allerdings wolle er seine finale Entscheidung auch von den ihm zugestandenen Gestaltungsmöglichkeiten abhängig machen: “Kann ich etwas bewirken? Besteht die Chance, eine Mannschaft zu entwickeln und erfolgreich zu sein? Das treibt mich an.”

Rangnick möchte Kaderumbruch vorantreiben

Wie der kicker berichtet, habe Rangnick den Bayern-Bossen schon bei einem ersten Treffen vor rund drei Wochen seine Vorstellungen bezüglich eines potenziellen Engagements mitgeteilt. Das betreffe sowohl die Kaderplanung als auch die Bewertung einzelner Spieler.

Demnach stehe er hinter dem geplanten Umbruch und wolle diesen aktiv mitgestalten. Im Raum stehen derzeit “mehr als eine Handvoll” Abgänge und einige Neuzugänge. Rangnick habe sich intensiv mit dem Bayern-Kader beschäftigt und soll der Meinung sein, dass im Sommer viel passieren müsse, um den entthronten Serienmeister wieder in die Erfolgsspur zu bringen.

Wie viel Macht bekommt Rangnick?

In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach Rangnick ein Mitspracherecht bei Transfers fordere. Bei seinen vorherigen Stationen hatte der österreichische Nationalcoach häufig großen Einfluss auf die sportliche Ausrichtung des gesamten Vereins.

Die sportliche Führung um Max Eberl soll nach SZ-Informationen durchaus bereit sein, Rangnick in die Kaderplanung einzubinden. Dieser wiederum habe dem Bericht zufolge den Eindruck, dass man beim FC Bayern zur Einsicht gelangt sei, dass es einiger Veränderungen bedarf, um die Mannschaft wieder auf das gewünschte Niveau zu bringen.

Insgesamt sollen Eberl, Freund und Rangnick äußerst positiv auf eine potenzielle Zusammenarbeit blicken. Zusammen mit Campus-Leiter Jochen Sauer sieht man die Chance, nachhaltige Strukturen aufzubauen. Zudem schätze man das untereinander bestehende Vertrauensverhältnis.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann wird Ralf Rangnick wohl neuer Trainer vom FC Bayern München.

Wow. Deine Kommentare sind der Hit.

Du antwortest einem Bot?

Du scheinst ein absoluter Fachmann in vielerlei Angelegenheiten zu sein. Deshalb habe ich da eine kleine, aber feine Frage, die nicht nur mich sondern vermutlich 2/3 des Forums umtreibt.
Ich hoffe du kannst sie uns gewissenhaft beantworten, damit wir alle etwas zur Ruhe finden können

Wie genau wirken sich die Mondphase und der Gezeitenstand auf das Paarungsverhalten der ostfriesischen grauen Flachwassermuschel aus?

Ich hoffe du kannst uns diese Fragen ein für allemal zufriedenstellend beantworten.

In Liebe, dein Räuber Hotzenplotz

Bots antworten nicht.

👏👏👏👏🤣🤣🤣🤣🤣🤣👏👏👏👏

Gut möglich, dass RR doch der richtige ist um diesen radikalen Umbruch voranzutreiben. Gerade deshalb weil er ein sehr starker Charakter ist und sein Ding durchzieht.

Vielleicht braucht es genau jetzt so jemanden der alte Strukturen niederreißt und frischen Wind reinbringt.

Seh ich auch so.
Hätte aber auch TT geschafft.

Nicht mit seiner Art. Da wirkt Rangnick gesetzter, und abgeklärter. Tuchel ist zu ungestüm, Er will alles , jetzt und sofort. Das funktioniert nicht beim FC Bayern, und was dabei rausgekommen ist haben wir gesehen.
Ich denke schon das Rangnick das hinbekommt, und der Truppe neues Leben einhaucht, mit den entsprechenden Veränderungen im Kader, die es einfach geben muss. Ihn von vornherein zu verdammen ist nicht gut. Er hat Erfahrung, ist gut vernetzt in der Fußballwelt, so das ich überzeugt, bin das wird. Reibereien wird es sicher geben, doch da muss man durch.

Alte Strukturen niederreißen, klingt ja wie eine Phrase! Dafür spricht doch nichts! Und weshalb sollte ein Uli Hoeneß dazu bereit sein?

Phrase hin oder her, fakt ist, es trifft den Kern. Und ich bin mir sicher, dass UH sein Ego für das Wohl des Vereins hinten anstellen kann und wird, am Ende des Tages will auch er, auch wenn vielleicht von dem ein oder anderen hir schwer vorstellbar, dass der Verein Erfolg hat.

Es trifft nicht den Kern! Rangnick war nicht die a Lösung, von daher kann man auch überhaupt nicht von einem neuen Weg reden! Und Rangnick wird beim FC Bayern niemals die Kompetenzen bekommen wie in Hoffenheim und Leipzig!
Auf einmal soll ein sturer Patriarch sein Ego hinten anstellen, sicher nicht wegen einer c oder d Lösung Rangnick!

Gewöhne mich auch langsam dran.

Das hört sich ja alles schön und gut an, aber ich denke trotzdem, dass RR der falsche Trainer für Bayern ist.

Gut das du denken kannst, was du möchtest. Ich denke auch, dass das Wetter, für Ende April zu nass ist. Interessiert halt auch niemanden.

Der April macht was er will. Hier hat es vorgestern geschneit… 🤷

Man sollte jetzt auch nicht übertreiben mit den ständigen Aussagen zum Umbruch. Der Kader hat trotz der Misserfolge dieser Saison immer noch unbestreitbar hohe Qualität. Sonst schmeißt du nicht Arsenal aus der CL und kommst nicht ungeschlagen ins HF. Und du wirst auch nicht zweiter in der BL vor einem anderen Halbfinalisten.

Klar, muss was passieren. Bestimmte Neuzugänge mit Gewicht und ebensolche Abgänge werden nötig sein, allein um schon eine andere Dynamik in den Kader zu bringen. Aber man muss jetzt sicher nicht die halbe Mannschaft austauschen.

Vor allem sollte man genz genau differenzieren, wo tatsächlich Qualität fehlt und wo es eine Folge von Taktik/Training/anderen Einflüssen war, dass die Leistung nicht stimmte und die man korrigieren kann.

MMn ist z.B. die Viererkette top besetzt und kann mit die beste in Europa sein, wenn der Trainer sie richtig einstellt.

Die Doppelsechs ist eine Glaubenssache. Goretzka/Laimer/Pavlovic und dazu noch Guerreiro/Kimmich in der Hinterhand sind meiner Meinung nach schon mal gehobene internationale Klasse. Ob man da tatsächlich ein Upgrade finden kann auf dem Markt? Müsste man genau prüfen.

Offensives Mittelfeld: hier sehe ich Handlungsbedarf. Wir haben viele gute Spieler auf den Flügeln, aber keinen Überflieger mehr bzw. Leute die sehr verletzungsanfällig sind. Hier sehe ich das größte Upgrade-Potential, wenn man einen aus Gnabry/Coman gegen einen stärkeren/robusteren Winger tauschen könnte. Oder es wird Wirtz und wir spielen mehr über’s Zentrum.

Die 10 ist mit Musiala und dahinter Müller in seiner Abschiedssaison schon top besetzt. Kein Handlungsbedarf.

Sturm: Kane – dahinter Tel. Falls man Tel auf den Flügeln einplant, kann man Guarassy holen. Keine große Baustelle also.

Wahrscheinlich will man die Dynamik ändern und hungrige Leute einbauen. Aber wenn, dann sollte da Klasse statt Masse kommen. 2-3 Top-Transfers und gut ist.

Wichtig wäre auch, dass JEDER Spieler JEDEM den Startelfeinsatz gönnt, mit der Gewissheit im Hinterkopf, dass derjenige, der mal auf der Bank gesessen hat genauso wichtig ist wie derjenige, der gespielt hat!
👁️‍🗨️👁️‍🗨️ auf beim Spielerkauf und Verkauf.

Und BITTE 🙏, nicht erst wieder kurz vor Transferschluß in die Puschen kommen.
Vakante Kaderbaustellen ausmachen, Geld in die Hand nehmen und ab in Richtung nächster Meisterschaft.

….und wenn man dann im Flow ist, geht vielleicht noch mehr!
Bitte KEINE SAISON ZIEL-VORGABEN, außer Leverkusen von Platz 1 verdrängen zu wollen, wenn “wir” da auf Kurs sind, geht vielleicht auch noch mehr… 💪💪

DAS bezweifle ich noch. Schliesslich muss ja erst der erste Dominostein fallen…..

Das ìst es! Gratulation.

Kimmich dauerhaft als RV, Upa verkaufen und einen jungen IV als Backup holen, der mit Kim die Herausforderer von de Ligt und Dier sind. Davies bleibt und steigert sich deutlich oder einen Top Ersatz holen. Einen Top def. 6er wie Zubimendi holen. Gnabry und Coman verkaufen, 2 junge hungrige holen. Alle anderen bleiben und in 1 Jahr Wirtz für Müller. Fertig. 😉

Zugänge mit Gewicht?? Kommt Süle zurück??? 🙂

Hör doch endlich mit deiner Schönrednerei auf!

Sehr gut analysiert, Herr Rangnick 😉 Nein, ganz ernsthaft, dem ist absolut zuzustimmen, gerade beim Thema “Offensives Mittelfeld”. Ein Lenker, Ideengeber, Antreiber und (wenn nötig) Beruhiger muss her, so einer wie z.B. Xakha (den gibt LEV aber leider nicht her).

Sehr gute Analyse? Es ist reine Schönfärberei!

Klingt alles recht positiv.
Denn dass was passieren muss, ist doch klar. Mehr als eine handvoll Spueler soll gehen….das klingt ja wie Musik in meinen Ohren. Leute wie Davies, Boey, Upamecano oder Mazraoui braucht kein Mensch. Dazu sollte auch über einige Grossverdiener wie Kimmich, Coman oder Gnabry nachgedacht werden. Wenn jetzt wirklich radikal UND mit Unterstützung der Bosse und des Sees umgebaut wereen soll….bitte gerne. Und das traue ich RR fachlich durchaus zu. Hätte ich aber auchcTT zugetraut.

Habe nur meine Zweifel, ob der Seemann da wirkich dauerhaft mitspielt, wenn er ja etwas enteiert wird. Hat er jedoch eingesehen, dass es so nicht weitergehen kann, dann ist das nur gut und wir können es wirklich schaffen, derbe zurückzuschlagen.

Kolportierte Neuzugänge wie Frimpng oder De Jong klingen ja erstmal schon sehr gut. Aber nach den letzten Transferphasen bin ich da noch eher skeptisch.

Guck dir UH doch mal an, der will doch einfach nur noch guten Bayern-Fussball sehen.

Dann wollte er das die letzten Jahre aber nicht, so wie da gehandelt wurde…..

Jetzt lass doch endlich mal den Kimmich in Frieden! Als RV Weltklasse. Punkt, aus Ende!

Aber: eben nur da. Und dazu Grossverdiener.

Du denkst auch das man Spieler kaufen kann und die dann doch nur um die 7,5-8 Mio. verdienen wollen. Nehmen wir mal an es kommt ein Theo Hernandez der zur Zeit in Italien spielt und 5,5 Mio. Brutto hat ( Italien anderer Steuersatz) und somit ca. 4 Mio. netto verdient meinst du der gibt sich mit 6-7 Mio. Netto zufrieden was immer noch 12-14 Mio. Brutto in Deutschland sind. Oder ein Zuamendi. Und wenn noch PL Mannschaften mitbieten kommt der zu Bayern weils da mehr Sonne gibt.

Entschuldige bitte, aber 7 Mio netto sind ganz sicher nicht 14 Mio brutto in DE. Wenn man einen einigermaßen gescheiten Steuerberater hat, kriegt man die Abgabequote sicher auf 30-35% gedrückt. Die Sozialversicherung spielt in der Sphäre keine Rolle, da die Beitragsbemessungsgrenzen schon bei 100.000 Euro im Jahr erreicht sind. Danach geht es nur noch um Steuern und die kann man drücken – und zwar ganz legal.

Mir geht es um die hohe Anzahl an 18-20 MIO im Jahr.
Davon müssen wir runter.
P.S. Deine Rechnungen oben sind….lassen wir das.

Last edited 28 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Klappe!!!

TT hat am Anfang schon zu viel gejammert, dabei hat er die Mannschaft schon verloren. Die Qualität ist ja auch jetzt da. Nur mit den vielen Verletzten und den Eitelkeiten im Team konnte da nicht mehr bei rauskommen.
Falls RR wirklich kommen sollte, dann muss er auch vom Vorstand Rückendeckung bekommen und nicht gleich angezählt werden, wenn wir mal 2 Spiele nicht gewinnen. Durch die Erfolge der letzten Jahre sind wir alle verwöhnt.

Verwöhnt? Durch Meisterschaften? Ich bitte Dich.
Die letzten paar Jahre war es in der CL nicht wirklich berauschend.

Es wurde schlichtweg, das fing mit des Dons Rückkehr an, schlecht gearbeitet.

😂😂😂😂

Ich denke, Du solltest ein bisschen weg vom Tegernsee. Ansonsten ist dein Kommentar wirklich gut. Meiner Meinung nach wäre Uli Hoeneß froh, wenn er sehen würde, das sein FC Bayern ohne sein Eingreifen nicht baden geht. Und Rangnick ist zweifellos ein Mann, der da mithelfen kann.

Der Verein geht DANK Uli Hoeneß baden. DAS ist das Problem.
Dass er nur das Beste will ist doch auch klar. Aber sein Bestes ist nicht mehr gut genug.

Verstehst du das tatsächlich nicht? Der FC Bayern hat sich in den letzten 2-3 Jahren dahin entwickelt wegen dem eingreifen von Uli Hoeneß! Sagen dir die Namen Kahn, salihamidzic und hainer zufällig was und wer diese Leute installiert hat?

Mazraoui hat Saka komplett neutralisiert – und das als LV!

Rangnick Top Mann!

Solange Upa geht und Kimmich als RV spielt ist alles gut.

👍Stimmt solange Upa geht und Kimm-ich irgendwo auf der Insel RV spielt, dass wäre ein Anfang.

Upa muss definitiv weg.
Kimmich auch, wenn er nicht ohne Murren RV spielt und beim neuen Vertrag weniger Gehalt akzeptiert.

Last edited 28 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

👍

Ja, 👍

Ja, als RV würde ich Kimmich auch gerne weiter bei uns sehen. Aber nicht im MF. Dafür ist meiner Meinung nach zu viel kaputt gegangen im letzten Jahr.

FALLS ER KOMMT WIRD AUSGEMISTET IM BAYERNKADER.
BETROFFEN: MAZRAOUI-BOEY-UPA-DAVIES-GNABRY-COMAN-EVTL.GORETZKA
KEINE NEUEN VERTRÄGE FÜR: SARR UND CHOUPO

Echt??
Dachte Sarr und Choupo kriegen nochmal einen neuen 3 Jahresvertrag.

ist auch so, Hassan hatte noch ne Hintertür im Vertrag, falls sich die Spieler wohlfühlen dürfen sie solangebleiben zu den selben Konditionen! Top Mann der Hassan 🤣

Ja. Und noch topper ist der weise Mann, der ihn installiert hat.

Bayerncharly789 ist der größte Witz auf dieser Seite

Nein, der drittgrößte. Nach Super-Marvin.
Den größten Witz aller Zeit darf ich hier nicht kundtun, ich würde lebenslang gesperrt.
Und zwar im ganzen Internet 🙂

Deine Tastatur gehört auch mal ausgemistet

Ja, Rangnick kann einen Umbruch einleiten und vollziehen. Wenn man Rangnick bei seinen “erfolgreichen” Stationen beobachtet hat, wird feststellen, dass er diese Mannschaften überwiegend mit jungen talentierten Spielern entwickelt hat. Wenn es stimmt, dass 5 bis 6 Spieler den FCB verlassen sollen, sollte man aber nicht davon ausgehen, dass diese durch 5 bis 6 Top-Spieler ersetzt werden. So viel Geld kann und wird der Verein nicht ausgeben. Dazu muss man die Anzahl der Spieler auch verkaufen können. Man kann natürlich auch eine Mannschaft mit Spielern aus dem 2. Regal entwickeln, aber der Verein und die Fans wollen in das Final Dahoam. Das wird mit einem radikalen Umbruch kaum möglich sein.

Träum weiter! Rangnick wird beim FC Bayern genauso an Titel und Erfolgen gemessen werden! Beim FC Bayern wird Rangnick nicht agieren können wie in Hoffenheim und Leipzig! In der österreichischen Nationalmannschaft setzt er auch überwiegend auf gestandene Spieler! Ihr immer mit eurem gefasel vom langfristigen Aufbau, den bekommt man nirgends, evtl in Freiburg!

Ob sich Rangnick da mal nicht überhebt.
Diese Mannschaft kriegt kein Trainer in den Griff.

Hoffentlich räumt er auf, Coman, Sane, Gnabry und Tel haben zu wenig Durchschlagkraft und zu wenige Tore, im Mittelfeld fehlt ein Abräumen und in der Abwehr zu viel Mittelmaß, im Tor ist Neuer zu langsam und strahlt keine Sicherheit aus, ein Haufen Probleme für RR,

😀 Neuer strahlt keine Sicherheit aus? Wird schwierig auf dem Markt einen zu finden der momentan besser ist als Neuer! Abwehr ist Mittelmaß? Das einzige Problem in der Abwehr ist die permanente Umgestaltung, da kann sich ja nichts einspielen. Mittelfeld ist in meinen Augen auch deutlich besser mit der Kombi Goretzka/Pavlovic, noch keine Weltklasse aber durchaus brauchbar. Bei den offensiven ist das grösste Problem das 2 Stück gefühlt 80% der Saison ausfallen. Ja es muss sich was ändern, aber es muss nicht der halbe Kader ausgetauscht werden. Und falls du es vergessen hast, hat Bayern Arsenal aus der CL gehauen. Müssen die dann auch Ihren halben Kader auswechseln? 3-4 neue Impulse mit Qualität, ein paar Spieler für Breite und den Teamgeist/Motivation fördern, mehr brauch es vermutlich nicht.

Wie oft stellt denn xabi Alonso in Leverkusen seine Abwehr um und wie viele Gegentore haben die? Das Argument läuft schon mal ins Leere…

Mit dem Unterschied, das in der Abwehr selbst die “zweite Garde” besser ist, als die der Bayern.

Ach Michael, alle 4 Innenverteidiger beim FC Bayern tun sich leistungsmäßig nichts, von daher ist es egal, wer spielt.

wenn wir endlich mal einen defensiven 6er haben, stabilisiert sich auch die iv. …

Hoffentlich sehen sich die Verantwortlichen gleich für einen Nachfolger für RR um,denn auch er wird die kommende Saison nicht beenden.Wenn Er überhaupt kommt.Er sollte sich das gut überlegen.

Rangnick brauchen wir auf keinen Fall der passt nicht zum FC Bayern München

Vielleicht ist Rangnick auch der Richtige und läutet mal ein neues Zeitalter beim FCB ein. Hatte ja in L incl. Trainingscenter etwas Hochmodernes erschaffen. Neue Besen kehren gut. Vielleicht…..

Und, wie viele Talente haben in Leipzig den Sprung aus dem hochmodernen Trainingscenter geschafft?

Das ist doch der gewünschte Kaderumbau. Wenn man das bereits in den Verhandlungen klären kann, ist das doch eine gute Basis, um loszulegen. Rangnick muss während der EM coachen, da sollte man nur noch kurz e Abstimmungen machen.

Für mich ist es ein gutes Zeichen, dass Hamann Rangnick nicht für gut geeignet hält. Immer das Gegenteil machen, ist die Devise!