Transfers

Tah im Anflug: Dieser Bayern-Star rückt auf die Streichliste

Matthijs de Ligt, Minjae Kim, Dayot Upamecano
Foto: IMAGO

Das Transferkarussell beim FC Bayern beginnt sich zu drehen und die Gerüchteküche brodelt: Steht Innenverteidiger Dayot Upamecano vor dem Absprung, um Platz für einen Neuzugang zu schaffen? Jonathan Tah, der Abwehrhüne von Bayer Leverkusen, könnte in die Fußstapfen treten und die Defensive der Münchner verstärken.



Der FC Bayern richtet seine Blicke auf die kommende Saison und mögliche Veränderungen in der Defensivzentrale werden diskutiert. Mit Jonathan Tah, der bereits seit längerem Interesse aus München genießt, könnte frischer Wind in die Viererkette kommen. Der 28 Jahre alte deutsche Nationalspieler, bekannt für seine Schnelligkeit und Vielseitigkeit in der Defensivausrichtung, wird als potenzieller Neuzugang gehandelt.

Damit der Weg für Tah frei wird, könnte nach Sky-Informationen Dayot Upamecano den Rekordmeister verlassen. Der Franzose, dessen Zeit in München von Höhen und Tiefen geprägt war, könnte den erforderlichen finanziellen Spielraum schaffen. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte über einen Abgang Upamecanos. Die Bayern wären wohl bereit, etwa 20 Millionen Euro für Tah zu bezahlen – Leverkusen würde aber laut BILD um die 40 Millionen Euro fordern.

Leverkusen will Tah halten

Eine Verlängerung von Tahs Vertrags, der noch bis 2025 datiert ist, steht jedoch beim neuen Deutschen Meister auch weiterhin im Raum. Gespräche mit seinem Management haben bereits stattgefunden. Bayerns sportliche Leitung, vertreten durch Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund, sieht in Tah anscheinend einen künftigen Anführer der Abwehr.

Der deutsche Nationalspieler bestritt in der aktuellen Saison 40 Spiele für die Werkself und gehörte zu den absoluten Leistungsträgern. Mit 3381 Spielminuten war er einer der großen Konstanten in der überragenden Saison der Werkself unter Trainer Xabi Alonso.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tah für Upa ist gut.

Dann hätte man Kim und Tah als Backups für De Ligt und Dier. Das passt schon!!

Aber bitte: Stanisic zurückholen für RV. Und wenn Kimmich wider Erwarten doch bleibt als RV und nicht wechselt…..dann brauchen wir keinen Tah, dann kann/muss das Stanisic spielen. Man muss ja nicht immer Geld für die IV ausgeben, das könnte man auch mal sinnvoller investieren.

Last edited 25 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Tah ist doch eigentlich zu schade für ne Backup Funktion, oder?

Wenn Du CL gewinnen willst, brauchst Du aber nun mal gute Backups.
Grade bei unseren andauernd verletzten Spielern.

Und es hat ja jeder die Möglichkeit sich in die Stammelf zu spielen.

Glaubst du ernsthaft, Tah kommt um sich auf die Bank zu setzen? In welchen Paralleluniversium lebst du?

Zunächst muss man Upa aber loswerden!
Wird schwer, wenn er nicht will…
Mit de Ligt und Dier mit Ersatz Kim, Upa und Stanisic ist der FCB z.Zt. ausreichend bestückt.

Den muss man nicht haben

Tah im Anflug?

Was soll das?

Ungefähr genauso wahr wie “schon länger Interesse”, da er ja letztes Jahr eine AK hatte. KA was dieser Schwachsinn soll, eventuell will man Unruhe bei Leverkusen reinbringen wegen Ungeschlagen Serie, wer weiss was in den Köpfen vorgeht..

Upa hat Vertrag, er will nicht weg. Schon mal was von Arbeitsrecht gehört. Die Fußballer sind keine Sklaven die man verkaufen kann.

Upa spielt aber schei.sse, mein lieber Harald.
Und jetzt hör doch mal mit diesem romantischen Mist auf, die Jungs sind zigfache Millionäre.

Und wenn man ihm nahelegt (und das sollte man ganz dringend), dass er, wenn er sich keinen neuen Verein sucht, kaum Spielzeit bekommen wird….dann, ja dann könnte ich mir fast vorstellen, dass der Upa doch wechselt.

Last edited 25 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

vielleicht sieht der kommende Trainer das aber ganz anders… und ein Verkauf funktioniert tatsächlich nur, wenn der Spieler das möchte… Vertrag ist Vertrag…

Wie gesagt. Wenn man einem Spieler sagt, dass er ab sofort auf der Bank sitzt, weil man nicht mehr mit ihm plant….dann wird er wohl freiwillig gehen.

Das setzt aber voraus, dass: 1. Der Trainer nicht mit dem Spieler plant und 2. ihm das so auch INTERN und EHRLICH mitteilt…

Kein Trainer wird auf jnd setzen, der permanent Böcke schiesst.

Nicht wenn er anderswo nur die Hälfte verdient, Herr Romantiker. Würdest du zu einem Arbeitgeber freiwillig wechseln wo du bedeutend weniger verdienst ? Bei den vielen Spielen die zu absolvieren sind wird Upa immer Gelegenheit zum Einsatz bekommen. Er nimmt den Topverdienst mit auch wenn er auch mal nicht spielt, das ist völlig normal dass rochiert wird.

Sehe ich anders. Z.B. Buono Sarr, wie lange sitzt der schon auf der Bank/Tribüne? Oder auch Thomas Berthold, der sich sogar lieber lange Zeit auf die Tribüne setzte, als auf sein damals üppiges Gehalt zu verzichten.

Vertraege kann man auch mit Abfindung aufloesen!

Wenn man sich trennen will, findet sich ein Weg.
Es gibt mehre Spieler, die parallel neuen Vertrag und Aufloesungsvertrag verhandelt haben.
Und man kann Spieler ggf auch verleihen. Dann zahlt der FCB halt die Gehaltsdifferenz (siehe Nuebel).

Fehlentscheidungen sind halt auch fuer den Verein teuer. Auf alle Faelle billiger als einen Spieler auf die Tribuene zu setzen

Vor allem wenn im Verein die Aussicht auf Spielzeit gering ist, fällt auch das Interesse der französischen N11 an dem Spieler.
Dann noch weniger öffentliches Interesse->social Media Interesse geht zurück
->Interessenten für Werbespots wird geringer durch die kleinere mediale Reichweite
-> Einkommen sinkt
Da kann es durchaus sinnvoller und auch lukrativer sein bei einem anderen Verein zu kleineren Bezügen zu spielen aber zu spielen und dadurch in der öffentlichen Wahrnehmung vorhanden zu sein

Da Rangnick Upamecano noch sehr gut aus Leipzig kennt, wird wohl eher Kim gehen. Falls Bayern mit Tah als Abwehrboss plant, kann auch gut sein das De Ligt gehen soll.
Will Rangnick allerdings wirklich De Jong dann macht es Sinn De Ligt auf jeden Fall zu behalten.

Tja es scheint sich genau so zu entwickeln wie ich geschrieben habe: Kim war quasi eine Eintagsfliege🤷🏻‍♀️.
Gegen Real hat man ganz klar gesehen, das es für ihn nicht reicht!
Bei Upsmecano werden wir sehen wie Rangnick das beurteilt kriegt er ihn wieder hin? Oder gibt er das OK für einen Verkauf!?
Neue Innenverteidiger:
Tag
Marquinhos
Bastion
Scalvini

…genau in dieser Reihenfolge abarbeiten…2 von diesen würden den FC Bayern weiter bringen!

Immer das gleiche Argument. Wenn der Trainer zu Upa sagt,du bist nur Update, ist es seine Entscheidung. Aber er ist ehrgeizig und will als N11 Spieler spielen. Dann darf er gerne wechseln. Hier von Sklaverei zu sprechen bei Gehältern von 10 bis 13 Mio ist doch einfach nur Schwachsinn.

du hast doch keine Ahnung und hast die Aussage nicht verstanden.

Arbeitsrecht, der war gut. 😂😂
Ein kommunistischer Begriff, bei dem der Betroffene Arbeiter keinerlei Rechte hat.

Meiner Meinung nach ist Profifußball Sklaverei bzw. Menschenhandel!!

Wie im alten Rom, wo die Sklaven gegeneinander antraten, zur Unterhaltung des Volkes. Zudem kannst du heute auf die Mannschaften wetten, so wie du auf die Sklaven wetten konntest.
Also wo ist der UNTERSCHIED?????????

Gerade wenn die Vereine Kinder und Jugendliche kaufen und sie ihrer Kindheit berauben ist das Menschenhandel bzw. Sklaverei!!

Es mag Argumente fuer Tah geben, aber die Schnelligkeit ist es, zumal im Vergleich mit Upa, eher nicht. Aber ( fast) alles ist relativ.

Und in Bezug auf ‘Böcke’ haben sich Araujo und auch van Dijk in den letzten Qualis ja fast auf Upa’s Niveau begeben.
Aber der ‘echte Bayern Fan’ vergißt nie eine ‘Schmach’, die ihm beim Zusehen angetan wurde!

Der arme Alonso, jetzt bleibt er und die Spieler verlassen den Verein 😂 🤷🏻‍♂️…

Dann kommt ein anderer

Egal, wer geht, oder kommen wird, Leverkusen wird nächste Saison ganz anders stattfinden!
Dieses Niveau, besonders inder CL werden die nicht halten können!!

Wäre ein klares Upgrade und würde auch wirtschaftlich Sinn machen. Man wird für Upa sicherlich ca 50 Mio bekommen. Tah wird letztendlich nicht mehr als 30 kosten. Vielleicht ca. 25. Wichtig ist, was er will. Mit einem neuen defensiven MF wird er gut zusammenarbeiten können. Aktuell sucht er ja auch fast immer die Spieleröffnung über Andrich und Xhaka. Mit Zubimendi/Palacios und einem Pavlovic würde das sicher auch super funktionieren. Alle spielstark unf stark am Ball und in der schnellen Verteilung der Bälle. Zusammen mit MdL, Dier und Kim (Update Stani) würde es auch eine gute Altersmischung sein. 24,24,27,28,30 Jahre. Hätten wir endlich so wie Leverkusen eine gute Mischung in der Abwehr. Die 2 Abwehrleute würden Leverkusen richtig fehlen. Und Geld für Araujo bräuchte man auch nicht mehr.
Sollte Kimmich wegwollen, könnte man noch Kimmich und Mazraoui für gemeinsam 80-85 Mio verkaufen und Frimpong für fixe 40 Mio kaufen. Frimpong, Stani, Boey wäre für rechts super. Und Geld wäre da für LV und defensives MF.

Schreib doch Märchenbücher !

Für Upamecano kriegt man 50 Mio.?
Träumst du?

Der ist maximal 5 Mio. wert.
Jedes 2. Gegentor der Bayern geht auf sein konto

Bayerns sportliche Leitung, vertreten durch Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund, sieht in Tah anscheinend einen künftigen Anführer der Abwehr.

Hat man Tah hierzu eigtl. auch schon befragt? Und aus welchem Grund sollte er derzeit überhaupt irgendwo hin wechseln wollen?

Es laufen Gespräche mit dem Management von Tah. Und Tah hat gesagt,wenn er wechselt,nur zu einem der 10 besten Vereine Europas, wozu ja Bayern zählt.
Und Tah würde sicherlich mindestens 3 Jahre Vertrag bekommen mit sicherlich ca 10 Mio jährlich. Bei Leverkusen bekommt nur Wirtz 8,5 Mio. Alle anderen liegen darunter,teilweise deutlich.

Last edited 25 Tage zuvor by JAS Berlin

Es laufen Gespräche mit dem Management von Tah.

Jeder Hinz und Kunz kann beim das Gespräch mit dem Management von Tah suchen. Das sagt erstmal wenig über die Meinung des Spielers.

Und Tah hat gesagt,wenn er wechselt,nur zu einem der 10 besten Vereine Europas, wozu ja Bayern zählt.

Bayern ist derzeit weder die sportlich attraktivste noch die finanzkräftigste Adresse in Europa. In Leverkusen weiß er andererseits, dass Verein und Trainer auf ihn setzen und sein Gehalt dürfte dort wohl auch zeitnah nach oben korrigiert werden.
Falls er also überhaupt ernsthaft einen Wechsel in Betracht zieht, dürfte das wohl eher Richtung England oder Spanien gehen.

des is a spuiler. max leag 120 mio auf dean Tisch un moach es endliach fiax!

Platz auf Erdatzbank ist garantiert

Ne sorry aber Tah war kurz vom Aussortiert werden bei Bayer bevor XA kam, hatte jetzt eine Saison nen Höhenflug
Stani kommt zurück, vielleicht bleibt Buchmann von den Amateuren mal verletzungsfrei, dann sind wir gut bis überbesetzt

Und bei Bayern hatte die letzten 2 Jahre kein Spieler eine Saison lang Höhenflug!

Habe Tah schon im letzten Sommer vorgeschlagen, als seine Ausstiegsklausel bei 18 Mio lag. Zum damaligen Zeitpunkt wollte Tah schon eine Veränderungen .

Bei der schlechten Abwehr kommt Tah als absoluter Stammspieler! Die haben nicht deutlich weniger Tore kassiert weil der Torwart von Lev besser ist sondern die Abwehr u. def. Mittelfeld! Genau diese Positionen muss Bayern verstärken. Tah ist ein guter Anfang, neben deLigt!
Meiner Meinung nach könnte man neben dem Verkauf von Upa auch über Kim nachdenken. Viel gebracht hat er noch nicht und auch fehleranfällig.

Tah packt das nicht bei uns. Der war letzte Saison noch Ersatzspieler.

In der Abwehr wird sich noch mehr tun. Stanisic kommt zurück. Links ggf. Maatsen und/oder Gutierrez. Rechts ein Frimpong? Insgesamt dürften wohl 10 Zu- und 10 Abgänge möglich sein. Soule, Führich, Ouedraogo, Zubimendi und Wirtz sind spannende Namen. Upa würde ich allerdings nicht verkaufen. Rangnick kitzelt da noch ein paar Prozente raus. Da bin ich sicher.

Mach dir nicht zu große Hoffnungen. Die Bayern-Bosse werden keine top Transfers tätigen, da sie zu geizig sind.
Zudem würde ich erst Mal Kane den looser verkaufen, denn mit dem gewinnt keine Mannschaft einen Titel. Sane würde ich auch gleich verkaufen. Dafür würde ich Kleinschmidt von Heidenheim und demirovic von Augsburg holen. Dann noch eine Holding 6 und noch 2 Innenverteidiger und Upamecano und Davies verkaufen. Ebenso coman und gnabry.
Und neuer würde ich in Rente schicken.

Tah wird nicht kommen. Wieso auch?

In Leverkusen hat er mit Xabi einen Weltklasse Trainer.

In München gibt es bis jetzt keinen für nächstes Jahr. Und selbst wenn , ist es nur eine c oder d Lösung. Also eine Verschlechterung!

Ich das Upamecano endlich gestrichen wird

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!