FC Bayern News

Eberl gibt Trainer-Update: “Keine Entscheidung vor Real”

Max Eberl
Foto: IMAGO

Beim FC Bayern kann man weiterhin keinen Trainer für die kommende Saison präsentieren. In den nächsten Tagen steht das Champions-League-Duell mit Real Madrid im Fokus.



In den vergangenen Wochen war beim FC Bayern die Trainersuche das dominierende Thema. Doch aktuell rückt diese in den Hintergrund: Die Konzentration soll komplett auf das Duell in der Champions League mit Real Madrid gelegt werden.

Das machte Bayern-Sportvorstand Max Ebel nach dem 2:1-Sieg der Münchner gegen Eintracht Frankfurt am Samstag klar. Eberl sagte: “Die nächsten zwei bis drei Tage dreht sich alles um Real Madrid.”

Mit Blick auf die gemeinsame Trainersuche mit Sportdirektor Christoph Freund sagte er: “Christoph und ich werden gleichzeitig versuchen, die Dinge im Hintergrund zu klären. Aber vor dem Hinspiel gegen Real Madrid wird es keine Entscheidung mehr geben.”

Bei der Suche nach einem neuen Bayern-Coach ist nach übereinstimmenden Medienberichten Ralf Rangnick der Top-Favorit. Verhandlungen sollen bereits stattgefunden haben, eine Einigung mit dem derzeitigen Nationaltrainer Österreichs konnten die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters allerdings noch nicht bekannt geben.

Eberl: “Wir warten jetzt ab, was passiert”

Über den Stand der Bemühungen berichtete Eberl bei Sky: “Ich habe immer gesagt, dass wir mit Trainern sprechen. Wir haben intern gesprochen und uns auf einen Kandidaten festgelegt. Wir warten jetzt ab, was passiert.”

Eberl machte aber nochmal deutlich, dass es vor dem Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid am kommenden Dienstag in der Allianz Arena keine Entscheidung über den neuen Trainer geben wird: “Das Wichtigste ist jetzt das Real-Spiel am Dienstag. Danach werden wir sehen, was passiert”, erklärte der 50-Jährige.

Die Champions League ist der einzige Wettbewerb, in dem die Bayern noch einen Titel gewinnen können. Das Rückspiel gegen Real findet am 8. Mai im Estadio Santiago Bernabeu statt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Man muss aus meiner Sicht auch nicht übertreiben und sich durchs Dorf jagen lassen.

Andere Clubs sind nicht früher dran, der Trainermarkt ist schwierig aktuell und besser man trifft eine durchdachte Entscheidung, als sich durch Druck von Außen zu irgendwas hinreißen lassen.
Das hat man schon bei der Entlassung von JN und dann von TT gemacht.
Aus Fehlern sollte man lernen und Eberl stimmt mich mit seinen Aussagen da recht positiv.

Für mich wären De Zerbi, Motta und Ten Hag die aktuell besten Lösungen. Alles junge Trainer mit Mut zur Veränderung, allerdings braucht es da dann auch endlich mal mehr Geduld bis sich Erfolg einstellt.

Last edited 29 Tage zuvor by CoLeTiLu

Rüdiger Ziel dürfte bald frei werden, wäre das keine Alternative?

MUT ZUR VERÄNDERUNG WIRD NICHT FUNKTIONIEREN SOLANGE DIE PLATZHIRSCHE (NEUER-MÜLLER) NOCH AKTIV SPIELEN. FRAG NACH BEI ANCELOTTI KOVAC JN UND TUCHEL.

MUT ZUR VERÄNDERUNG WÄRE ES, ENDLICH MAL WIE EIN ERWACHSENER ZU KOMMUNIZIEREN, MIT KLEINBUCHSTABEN, SCHREIHALS!

Recht hast Du. Aber der Hohlkopf wird es nie lernen. Der hat seine meisten Gehirnzellen schon versoffen. :-)))))))))))))))))))))))))))

Wird knapp, da Eberl ja bis Ende April den weißen Rauch aufsteigen lassen wollte.
Die Tendenz geht ganz klar Richtung RR!

Ten Hag fliegt demnächst bei ManU, DeZerbi ist auch entzaubert (0:5 kürzlich daheim von Pep platt gemacht und keine Teilnahme in einem europäischen Wettbewerb), die könnten also zu kriegen sein. Zu Motta kann ich nichts sagen.

Unfassbar, diese Kakophonie seitens der Verantwortlichen beim FC Bayern. Einfach die Klappe halten, den neuen Trainer eintüten, und dann Bescheid geben wer verpflichtet ist. Mehr als “Wir arbeiten daran und werden Sie informieren sobald die Entscheidung über den neuen Trainer gefallen ist” braucht es aktuell nicht. Hätte auch den Vorteil, dass es keine A,B,C und D Kandidaten gibt….

Eberl. Hochgelobt. Abgestürzt. In Hoeneß’ Allerwertesten.

Das Wichtigste ist Real??
Aha, sagt das den alten Seemann…..

Und Rangnick sagt ab.
Dann stehen unsere De.ppen wieder blöde da. Trainer 4 abgesagt. Respekt FC Bayern. Nur noch die Karikatur eines gutgeführten Vereins .

Nb. Bin gespannt, was Effenberg Heute, im Doppelpass in Sachen Hoeness zu sagen hat. Glaube nicht, dass er die Eier hat Hoeness zu kritisieren.
Ich habe das Gefühl, dass er Heute im Doppelpass anruft.

D.ummschwatz 1…wer schaut das denn

Lern du erstmal deutsch!

Hallo, Effenberg ist heute nicht im Doppelpass, aber der Mario Basler ist als Experte dabei, der wird dann hoffentlich seine ehrliche Meinung dazu sagen.

Basler redet nicht lange um den heissen Brei herum.

Mario Basler sagt seine Meinung im Doppelpass…..Na und ? Who cares ? Viele Wichtigtuer, die dafür bezahlt werden tun das, weil sie nix anderes können und sich sonst kein Schwein für ihre Meinung interessieren würde.

Habs nicht gesehen, Mr. Lee.
Was verpasst??

Eigentlich nicht.

WENN BEI UNSEREM VEREIN ALLES SO NEGATIV IST DANN VERSCHWINDET DOCH (DU UND DER HIRSCH) ENDLICH UND BELÄSTIGT UNS NICHT MEHR MIT EUREN SUBSTANZLOSEN ZWISCHENRUFEN HIER IM FORUM

WARUM?

EXPERTE FÜR SUBSTANZLOSE ZWISCHENRUFE IN GROßBUCHSTABEN BIST JAWOHL DU, KRÜMEL.

Jetzt ist erstmal Konzentration auf das Champions League Halbfinale in München gegen Real Madrid.

Mannmannmann. Nico die Krone der Schöpfung.

Durchhalteparolen, man spürt förmlich die Verzweiflung.
Sollte jetzt noch Rangnick absagen, was ich vermute, dann brennt die Hütte lichterloh.

Gut so

Herr Eberl Sie können Ihren Herrn Rangnick gerne behalten, keiner will ihn beim FCB sehen ! #KoanRangnick

Koan Neuer, koan Kane….🤪🤪🤪

Rede für dich und nicht für andere. Du wolltest dich auch keinen Kane und Neuer oder? 🤡

Ich wollte Kane und neuer war mir egal es geht um das menschliche. Rangnick passt nicht mehr unsympath geht einfach nicht. Hier um forum gibt es keine 1% die Ahnung haben.

Verstehe die Aufregung überhaupt nicht. Wichtig ist Real am Dienstag und sonst nichts. Alonso hat Charakter, dass er noch in Leverkusen bleibt. Nagelsmann bleibt zum Glück beim DFB und Rangnick wird spätestens Mittwoch oder Donnerstag präsentiert. Wenn nicht, wird’s jemand anders. Bayern hat schon ganz andere Zeiten mitgemacht, da waren die Meisterfeier, nichtmal in Planung. Ihr ganzen Hobby Manager und Trainer hier, würdet nichtmal 1 Tag in diesem Geschäft durchhalten und direkt an Burnout leiden.

SO SCHAUT´S AUS !

Blubb.

Das bei dir nicht mehr dabei herauskommt, war mir klar. Außer Müll, kannst du hier keine normale Konversation führen.

Korrekt, dem kann ich nur vollauf zustimmen ! Als echter Bayernfan seit 1965 hat man schon ganz andere Dinge erlebt. Ich sage nur mal als Stichworte”das Max-Merkel-Beben, das denkwürdige 7:4 in Mönchengladbach mit Pal Czernai und die erfolgreiche Zeit danach”. Wer erinnert sich noch daran ? Oder die Saison, als der FCB nahe am Abstieg war ?
Also Freunde und -innen des FCB, bleibt gelassen und positiv, es wird schon werden 🤞🤞🤞

Ging damals übrigens 7:1 aus, nicht 7:4. Wollte nur mal testen, wer es noch weiß. Ist eh History, das Heute zählt !

haha, aber erst großspurig sagen: “Wir werden im April einen Trainer präsentieren.”, am A… nur heiße Luft. Das war wa so klar das ein neuer Trainer nicht so schnell kommt.

Vielleicht aber aber auch nur Presse Gelaber:

Ich könnte mir vorstellen das man schon eine zu sage hat aber man wartet bis die Saison vorbei ist um die Mannschaft in ruhe Arbeiten zu lassen.

….denke ich auch, doch es wird schon in der nächsten Woche verkündet werden.

Last edited 29 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Die Mannschaft in Ruhe arbeiten lässt? Gestern durchgeschlafen?

ja hast recht, das war daneben, aber meine jetzt auch thema neuer Trainer.

Last edited 29 Tage zuvor by Frank

Nein denke ich nicht. Sollte Rangnick Mittwoch oder Donnerstag zusagen, wird er kein Trainer von Österreich mehr sein. Er wird dann schon die Kaderplanung vorantreiben um perfekt in die Vorbereitung zu starten. Alles andere macht keinen Sinn.

Um in der Logik von Eberl zu bleiben. Angenommen, man schafft das Finale, schwer vorstellbar, aber nicht ausgeschlossen, wuerde sich die Frage stellen, ob man vor dem Finale, das eher leichter als das HF werden duerfte, den neuen Trainer, so vorhanden, verkündet. Der, zumindest nachvollziehbare, Gedanke ist offenbar, dass allein die Nennung des Neuen irritieren koennte. Vor dem Finale waere das auch nicht ideal. Womit wir immerhin so richtig im Mai waeren. Zumal ja einige Kandidaten noch etwas im aktuellen Job zu erledigen haetten. Charakter nennt der Pate sowas. Und den schaetzt er, selbst davon weitgehend befreit, bekanntlich besonders, bei anderen.

Vielleicht hat Ragnick zu gesagt, da noch keine absage gekommen ist, vermute ich eher das.

Beide Seite haben bestimm Stillschweigen vereinbart, bis Saisonende:
Letze Woche war Ragnick so heiß das Thema und jetzt nichts mehr ohne die üblichen Absagen? Sehr verdächtig finde ich das!

Last edited 29 Tage zuvor by Frank

Denke im Hintergrund, wird ein neuer Trainer für den ÖFB gesucht. Rangnick wird nicht zur Euro fahren als Trainer des FC Bayern. Sollte er zusagen, braucht Österreich einen neuen Trainer für die Euro.

Warum kann Rangnick das nicht in einer Doppelfunktion machen?

Ich setzte mal 20 € auf Bo Svensson. Warum ? Weil die Gewinnquote so verdammt hoch ist…..😝

Naja bei den aktuellen Aussagen wird Rangnick es nicht machen: er hat das gar nicht nötig!
Es läuft irgendwie alles auf Streich oder Lothar Matthäus für ca. 6 bis 11 Monate hinaus🤷🏻‍♀️
Danach vielleicht dann Klopp?
Die Frage: tut sich Klopp den FC Bayern an?

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.