FC Bayern News

Matthäus kritisiert Hoeneß deutlich: “Ich verstehe es nicht!”

Matthäus
Foto: IMAGO

Trotz des verdienten Heimsiegs gegen Eintracht Frankfurt könnte die Stimmung beim FC Bayern besser sein. Grund dafür sind die Aussagen von Uli Hoeneß über Thomas Tuchel. Auch Bayern-Legende Lothar Matthäus stört sich an den Äußerungen des Ehrenpräsidenten.



Bei einem Podiumsgespräch mit der FAZ äußerte Uli Hoeneß seine Meinung über Noch-Bayern-Trainer Thomas Tuchel. Dieser sei laut dem 72-Jährigen nicht der Meinung, er könne Spieler wie Aleksandar Pavlovic, Jamal Musiala oder Alphonso Davies verbessern, sondern der Verein müsse Ersatz für sie kaufen. Hoeneß hingegen finde, “man sollte hart an ihnen arbeiten und ihnen Selbstvertrauen geben.”

Lothar Matthäus ist überzeugt, kurz vor dem wichtigen Champions-League-Spiel gegen Real Madrid brauche diese Schlagzeilen keiner, wie er am Sky-Mikrofon erklärte. “Unnötige Aussage von Uli. Ich verstehe es nicht!. Vielleicht wird er auch falsch informiert. Vielleicht hört er etwas und vermisst, die einzelnen Puzzleteile zusammenzusetzen”, vermutete der 63-Jährige.

Tuchel fühlt sich in seiner “Trainerehre verletzt”

Tuchel selbst reagierte vor dem Spiel gegen die Eintracht verärgert auf die harten Worte von Hoeneß: “Das ist natürlich so meilenweit an der Realität vorbei. Ich bin in meiner Trainerehre verletzt, weil wenn wir etwas nachgewiesen haben in meinem Trainerteam die letzten 15 Jahre, dann, dass junge Spieler aus der Akademie immer einen Platz bei uns im Training haben. Und über Leistung auch immer einen Platz auch auf dem Platz haben.”

Weiter stellte der 50-Jährige klar: “Das haben wir auch beim FC Bayern bewiesen. Die drei Beispiele (Pavlovic, Musiala, Davies) in diese falschen Inhalte noch reinzubringen, kann ich nicht nachvollziehen und habe wenig Verständnis dafür. Ich finde es absolut haltlos.” Tuchel ergänzte, er hätte gar nicht darauf reagiert, wäre das Statement nicht von Hoeneß gekommen, aber dadurch, dass es von ihm kam, bekomme es eine andere Note und kratze sein tiefstes Verständnis als Trainer an.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
104 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bis auf UH Jünger…….normale Menschen verstehen das auch nicht!!

Stimmt, Pavlovic aus der Not geboren.
Musiala kannten davor nur wahre Fußballexperten auf dem Planeten!
Und Davies natürlich…😊
Bei letzterem kann man nur schmunzeln!

Wenn Tuchel das am Samstag einfach weggelächelt hätte, gäbe es nichts zu melden.

Das ist vielleicht das Problem, dass beim FCB immer alle den Unsinn, den UH mittlerweile verzapft, weglächeln müssen und ihm nicht einmal das Stoppschild zeigen. TT ist kein Kleinkind, das sich nicht äußern darf. Und hör auf, den Fehler bei TT zu suchen, das Problem sitzt hoch oben am Tegernsee.

@Holle

So schauts aus!
UHs Äußerungen sind nicht entschuldbar.
Konfus und völlig irrational.

Ich habe mich auf den Kommentar bezogen, lies mal im zusammenhang!

Und jetzt die frage in den Raum, wen hat Tuchel „besser“ gemacht?
Also eine Leistung oder Vermögen, dass dieser vorher nicht hatte und durch ihn beigebracht bekommen hat?

Hab ich mit meinem Hinweis “richtig lesen” dir geantwortet? Aber offenbar wäre der Tipp auch für dich nicht schlecht.

aber getroffene Hunde bellen…

Also, das mit so einem Blödspruch noch in Schutz zu nehmen, das geht mir jetzt auch zu weit.
Von was wird den UH immer getroffen wenn er zuerst bellt?
Er hat sich, völlig ohne Not, komplett daneben benommen – da gibt’s doch nichts dran zu rütteln!

Ralph, der armselige und ahnungslose brave Vereinssoldat 😂😂

Können Sie das bitte nochmals so formulieren, damit auch jeder versteht was Sie uns mitteilen wollen???

Überfordert dich solch ein simpler Kommentar schon?

MAN STELLE SICH NUR MAL VOR WENN DER AUFTRITT BEI DER FAZ NICHT ULI HOENESS SONDERN FRANZ BECKENBAUER ABGEHALTEN HÄTTE UND DAS GLEICHE GESAGT HÄTTE WAS DANN PASSIERT WÄRE ? NÄMLICH GARNICHTS !!!

Also…

1. Es ist absolut ein Unding, dies von UH JETZT in dieser wichtigen Phase vor CL HF und evtl. Einigung mit einem neuen Trainer so zu kommunizieren.

2. Es haben tatsächlich beide recht, also UH und TT, ABER der UH verzieht diese Aussage zeitlich und deshalb fühlt sich TT auf den Schlips getreten und die Masse versteht es nicht, WEIL

es stimmt was der UH gesagt hat. TT hat anfänglich nur gefordert und zwar nur nach gestandenen Top Stars. Er hat aber gerade Musiala und Davies immer spielen lassen und Tel als Joker aufgebaut und in der Not dann auf Pavlovic gesetzt und somit schon alle gefördert. Aber TT setzt ausschließlich auf Leistung und ist jetzt nicht ein Trainer, der junge Spieler dauerhaft heranführt. Und das meinte UH. Aber seine Aussage hätte er vor Monaten treffen können, nicht jetzt, wo TT auf die Jugend setzt. Und das Beispiel gerade von Davies, Musiala und Pavlovic ist laut TT nicht nachvollziehbar und absolut haltlos und damit hat er recht.

Da ist auch schon Beitrag Nummer drei. Mist. Nix passiert, muss auch um 18:00 in der Pizzeria sein.

Dann lass es Dir schmecken.

Da hat Lothar recht. Wie ziemlich oft ehrlich gesagt. Wenn man sich alle Aussagen anhört, kann man den Eindruck gewinnen, dass der Don ziemlich tatterig geworden ist. Und genau das ist das Hauptproblem. Der war noch nie der alleinige Heilsbringer, immer nur in Kombo mit dem Kaiser und vor allem KHR. Und jetzt, ohne die beiden und mit zunehmendem Alter, wird und ist der Wurstmann vom See einfach nur noch ein riesengrosses Problem für den Verein. Und weit und breit niemand in Sicht, der dem Greis Einhalt gebietet und aus dem Verein entfernt. Weil der Machtstrukturen und Marionetten installiert hat, die allmorgendlich seinen Siegelring lecken und ihm übers schüttere Haupthaar streicheln.

Aber, was positiv ist: allerorten, von Fanforen über Medien bis hin zu “Experten”: Jeder, wirklich jeder (bis auf ein paar ewiggestrige Fanboys und jasagende Schönredner) kritisieren jetzt Hoeneß und sehen ihn als Kernproblem des FC Bayern. Vielleicht und hoffentlich ist das ja der Anfang vom Ende des machtversessenen Dons.

Ja, auf die Massen an UH Kritikern bin ich gespannt. Vor allem wie sie etwas gegen UH tun. Was sich in irgendwelchen Foren abspielt ist völlig uninteressant…

Ah, Generalmajor Bazi.
Stramm an der Seite des Bayerndiktators.
Sehr gut , der braucht inzwischen jeden treuen Parteisoldaten, den es noch so gibt.

Irgendwann wird er gestürzt. Durch die von Fehlern und Misserfolgen umschwenkenden Mitgliedern und Vorstände. Oder durch einfache Biologie. Mir wäre ersteres lieber, so kann er nämlich einfach nur noch ein paar schöne Jahre mit Frau, Kind und Enkeln am See verbringen.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Fragt mal den Zaragossa wie er sich fühlt? Gestern durfte er nicht spielen obwohl viele verletzt waren. Da hat der Don schon recht!

Vielleicht, ganz vielleicht ist Zaragoza ja….Achtung jetzt…..einfach nicht gut genug. Schonmal drüber nachgedacht? Nein, bestimmt nicht.

deswegen wollte ihn Tuchel auch haben… Setz deine Tuchel-Fan-Boy-Brille mal ab und dann siehst du, dass UH die inhaltlich recht hat. Was nicht bedeutet, dass seine öffentlichen Aussagen akzeptabel sind…

Nein. Tuchel wollte Dier.
Zaragoza und Boey sind Freundtransfers.
Aber hey…wie sollste das auch wissen.
Und jetzt: Guten Abend und ciao bella…..

das stimmt einfach nicht. Du lügst dir hier etwas zurecht. Mach dir mal die Mühe die Aussagen von Tuchel über Zaragoza zu googeln. Wenn der Ahnungslose keine Argumente hat, erfindet er eben welche… soviel zur Glaubwürdigkeit deiner Kommentare… so bist du übrigens ein „tolles“ Vorbild für deinen Sohn… falls du wirklichen einen hast.

Tuchel wollte Dier nie.

Du lästerst über Wurst-Don-Jünger und bist selber ein Tucheljünger.
Jünger sind durchweg Narren – egal, wem sie hinterherhecheln.

Von denen die neu gekommen sind wollte TT Kane,Guerreiro, Dier. Freund wollte Boey und Zaragoza. Zaragoza wurde explizit als sein erster, eigener Deal announced. Laimer wurde noch unter Nagelsman verpflichtet und spielt sehr regelmässig unter TT.

Im Winter wollte TT Trippier, den man nicht bekam von Newcastle. Mittlerweile wird der sich wohl auch ärgern.

So nämlich

😂😂😂😂

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass irgendwelche anonymen Foristen etwas gegen UH unternehmen werden oder können? Und nur weil ein paar Experten in das gleiche Horn stoßen, ändert das nichts an der Machtkosigkeit von ein paar feigen Foristen, die in den Foren irgendwelche Parolen posten… keiner von euch hat den Mut und den Verstand etwas gegen UH ins Rollen zu bringen. Ihr versteht ja noch nicht mal, wie der Verein rechtlich funktioniert…

Im übrigen hab ich hier oft genug gepostet, dass ich diese öffentlichen Aussagen und Diskussionen nicht gut finde. Un diesem Bezug sollte man überlegen, wer in dieser Saison zuerst mit seinen Themen an die Medien herangetreten ist. Das war nachweislich der Kollege Tuchel… Wenn man UH für sein Vorgehen zurecht kritisiert, hätte man das auch bei Tuchel machen müssen…

Sorry, Bazi. Fanboy, nehm ich nicht ernst. Und drüber zu diskutieren bringt nix mit Euch. In dem Sinne, schönen Abend

Ja, wenn die Argumente ausgehen, flüchtigen die Einfältigen…

Welche Argumente hast du peinlicher fanboy denn!?

Du bist allerdings auch Fanboy. Von TTT.

Hör doch damit auf. Noch während der Verhandlung zu Kane hat Uli mal in einem Interview den Manager von Tottenham gereizt. Hat damals sogar KHR öffentlich nicht gut gefunden wie auch Dreesen. Walker ,den TT explizit wollte,kam nicht,obwohl er mündlich vorher zugesagt hatte. Einen defensiven MF nachdem Rice ausuferte vom Preis her, bemühte man sich sehr spät um Palhinha. Ausgang bekannt. Für rechts hinten holte man gar keinen, obwohl man ohne Ende Namen hörte. Der Abgang von Pavard in letzter Minute wollte TT nicht ohne adäquaten Ersatz. Und mehr gab es ja gar nicht an Diskussionen.

Höschen Punkt@ handeln wieder nach dem Motto: Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn!

Uninteressant ist deine lächerliche Schönrednerei 😂

…sagt der Aufhetzer mit Mistgabel und Fackel in den Händen…

Uli Hoeneß sitzt fest im Sattel und du und deine Internet Heinis haben gar keinen Einfluss auf auf seine Position im Verein.

Uli Hoeneß spült dem fc Bayern jedes Jahr hunderte Millionen € in die kassen, ihm Vertrauen Sponsoren, das Stadion ist jedes Wochenende ausverkauft und wir sind der Fußballklub der am wenigsten von nur einer Einnahmequelle abhängig ist. Das ist die Basis des Erfolgs. Mit Luft und Liebe lässt sich kein Klub führen.

Und die kleine spitze gegen Tuchel ändert gar Nix daran, dass der fc Bayern von außen als ordentlich geführtes Unternehmen betrachtet wird

Last edited 1 Monat zuvor by René

Sorry, Rene. Fanboy, nehm ich nicht ernst. Und drüber zu diskutieren bringt nix mit Euch. In dem Sinne, schönen Abend noch.

So einfach kann man sich das auch machen 😂

Ja. Ganz genau. Au revoir, cheri.

Geht’s ne Nummer kleiner?

Wieso kleiner? Natürlich war es Uli Hoeneß der über Jahre die ganzen Sponsoren rangeholt hat und auch das teure stadionprojekt umgesetzt hat. Kein Karl Heinz rummennige oder beckenbauer. Das ist unbestritten. Das bringt Bayern heute hunderte Millionen Euro pro Jahr ein. Das ist keine Übertreibung.

Ich kann absolut Nix dafür wenn ihr glaubt dass die ganzen Pokale seit 1980 ohne diese Gelder gegangen wäre

😂😉😂
Du bist ein 🤡

Jetzt auch noch Unterstellungen. Hör auf andere zu belehren. Ich lese die Bilanzen jedesmal genau. Und das Stadion war bestimmt keine Eine-Mann-Show. Bezahlt wurde es von Bayern München und beschlossen hat es der komplette Aufsichtsrat.

Da ist er wieder unser René….🤣🤣🤣

Kauf dir mal ‘nen neuen Nick, du ausgelutschte Kokosnuss!
“Agy” ist ungarisch, wird Odsch ausgesprochen und heißt übersetzt Fettars.ch. Wer will denn so heißen, Stefan Fettars.ch?

Da hast du vieles von exklusiv.

WAS JUCKT ES DEN LÖWEN WAS DAS SCHAF ÜBER IHN DENKT !

KHR ist (wieder) da.

>>der dem Greis Einhalt gebietet und aus dem Verein entfernt.<<

Da fehlt das Akkusativobjekt: Wen aus dem Verein entfernt?
Zeugma funktioniert nicht: Du kannst nicht dem Greis aus dem Verein entfernen.

Danke für den Hinweis.
Ich bin der deutschen Sprache mächtig.
M und N liegen nah beieinander auf der Tastatur. Tipfehler. Sei Dir sicher, dass ich dem Unterschied kenne😁

😜

Nur Pavlovic wurde unter Tuchel weiterentwickelt, Tel wurde von Tuchel eher ausgebremst, Musiala war vorher schon eine spielerische Augenweide, Davies unter Tuchel komplett fehleranfällig… im Prinzip hat UH schon recht, nur der Zeitpunkt dieser Aussage ist ungerechtfertigt aber Uli hat RECHT!!!

Kimmich & Goretzka empfand er auch als nicht gut genug… Krass wie auf einmal wieder alle auf Tuchels Seite stehen, er hat den FCB während seiner Amtszeit zweitklassig gemacht. Jetzt auf Uli loszugehen, nur weil er zu 100% recht hat, weird

Zweitklassig im Halbfinale der CL? Frag mal ManCity oder Arsenal,wo sie gerne jetzt wären.

Tel und Davies waren vor TT schon nicht gut. Die zählen nicht.

Pavlovic hat er entdeckt und gefördert. Musiala war auch vorher schon gut.

Der Kader war vor TT schon nicht gut. Und ist es jetzt immer noch nicht wirklich.

Bei uns sind so viele Trainer gescheitert. Die können nicht alle schlecht sein. Die wirklich einzige Konstante ist der Wurstmann. Zufall? Nein.

Pavlovic hat er entdeckt und gefördert… Und warum? Weil Tuchel das zwangsläufig musste… Wenn Tuchel seinen 6er bekommen hätte, wäre Pavlovic nie zum Einsatz gekommen… Tel und Davies haben ihre Klasse nachgewiesen. Am Ende liegt es halt am Trainer was er aus den Spielern macht. Wenn man mal ehrlich ist, wurde ein großer Teil der Spieler unter Tuchel schlechter… Natürlich sieht man das nicht durch die rosarote Tuchel-Fan-Boy-Brille…

Schlimmer noch: Tuchel hat drauf spekuliert, einen total überforderten Pavlo als Argument für seine “Holding Six” zu missbrauchen. Perfide!

Scheiße auch, dass ihm Pavlo einen Strich durch die schmutzige Rechnung machte und gar nicht überfordert war.

Dankeschön!

Nein!!! Siehe oben. Pavlovic spielt keine Holding Six!!! Er spielt den Ballverteiler. Den offensiven Teil der Doppel6. Goretzka spielt den defensiven. Schaut doch einfach mal Spiele an.

Ja, stimmt.
Aber Pavlo hatte auch defensiv sehr starke Aktionen und hielt das Zentrum bei gegnerischem Ballbesitz geschlossen.

Danke!

Bazi zum letzten Mal: TT wollte eine Holding 6, Pavlovic spielt den anderen Teil der Doppel6. Ballverteiler wie Kroos oder Xhaka. Nimm das doch einfach mal zur Kenntnis. Uns fehlt ein Andrich oder Zubimendi oder Palacios oder Tchouameni etc. Pavlovic spielt auf der Kimmich Position. Gemeinsam aktuell mit Laimer. Gore wurde zum defensiven MF umfunktioniert, obwohl er eigentlich ein Box to Box Spieler ist. Hat sich da ordentlich reingefuchst. Kimmich spielt wieder RV,was er auch aktuell gut macht.

Musi und Phonzy sind beide schlechter geworden unter Tuchel. Upa und de Ligt auch. Kimmich und Gore auch.

Wer ist eigentlich nicht schlechter geworden? Neuer, Thomas Müller und Mazraoui. Harry Kane natürlich.

Und Stani, weil er woanders spielt und trainiert…

Du hast doch keine Spiele gesehen. Warum haben wir mehr Punkte in der BuLi und sind im Halbfinale der CL? Weil alle schlechter geworden sind?

Wer dem U H jetzt noch beisteht ….Ist in meinen Augen nicht mehr normal.
Ausser ihn selbst gibst nur Schuldige.Ich selber musste noch nie in den Knast…Ende

Ich auch nicht. Aber deswegen reite ich nicht auf seiner Knastzeit und seinen Steuerfehlern rum. Dafür hat er gebüsst, alles und mehr zurückbezahlt. Das Thema darf keins mehr sein, das ist erledigt und vergessen. Ausserdem glaube ich, dass er spielsüchtig war, und nicht bewusst Steuern hinterziehen wollte. Ergo eine Krankheit. Aber was auch immer, das darf kein Thema mehr sein. Dafür hat er gebüsst. Ende.

Ich schimpfe über seine fachlichen Defizite seit 2017. Und deswegen, nur deswegen, ist der alte Mann nicht mehr tragbar und ein Schädling für den FCB. Wie gestern wieder eindrucksvoll gezeigt.

Habe sehr viel an dir und deinen, meines Erachtens masslos übertriebenen, Kommentaren auszusetzen.
Aber für deine Reaktion auf den armseligen Beitrag von diesem Siegmund Sabath kann ich nur meinen höchsten Respekt zum Ausdruck bringen.
Teile ja auch zu einem nicht unerheblichen Teil deine Kritik am Verhalten von UH.
Würde mir allerdings eine mässigere Form wünschen und die Erkenntnis dass sein gegenwärtiger Einfluss schon lange schwer überschätzt wird. Wäre das nicht so, dann wäre JN vor einem Jahr vielleicht gar nicht gefeuert und TT mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nicht angestellt worden.
Der folgenschwerste Fehler von UH war nach meiner Überzeugung sein Beitrag an der Anstellung von OK und HS.
JCD sollte man zugute halten dass er sich nicht in diese Rolle gedrängt hat und CF und ME verdienen eine Chance sich zu beweisen.
Dass sich der Vereinspräsident und Aufsichtsratsvorsitzende noch immer nicht öffentlich geäusserrt hat, gefällt mir auch nicht. Aber das degradiert in nicht sofort zur Witzfigur. Auch er hat eine Lebensleistung vorzuweisen, von der die meisten auf diesem Forum nur träumen können.

Danke

Da geh ich voll mit.
Schlimm genug, wenn die Justiz Menschen mit Vorstrafen systematisch vorverurteilt. Daran sollten wir uns nicht beteiligen, an diesem dreckigen Spiel.

Unser Grundgesetz sieht vor, dass Straftäter resozialisiert werden und im übrigen immer als vollwerige Menschen angesehen werden – auch im Knast. Wer die Menschenwürde nicht anerkennt, ist ein Faschist.

Juan Bernat….Menschenwürde☝️😉
Aber generell hast Du Recht.

Ich krieg da auch immer nen Hals, wenn da noch auf UH Steuersache rumgeritten wird. Unglaublich. Ich kritisiere ihn ja immer, zu recht auch wie ich finde, aber darauf würde ich nie anspielen. Weil es eben erledigt und vergessen sein muss.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Du müsstest wegen Intellgenzmangel in den Knast – wenn’s strafbar wäre…

UH weiss war er sagt und wann! Ihr werdet sehen…

👎😂

Das galt früher. Mittlerweile ist ihm das Feingefühl für die Medienklaviatur abhanden gekommen.

Und in einer Runde mit subalternen Plaudertaschen von der FAZ fühlt sich der Seemops wie der Hahn im Korb und gerät in einen Plapperstrudel. Gefährlich, das!

Uli

Mich erinnert Gollum an meinen Opa. Und andere im Altenheim. Irgendwann hat man nur noch Mitleid!

Dein Opa ist doch schon 1793 gestorben…

Heute im DoPa einhelliges Kopfschütteln in der gesamten Talkrunde.

Und grade bei Sky90 auch.
Die zweifeln teils echt an Hoeneß Verstand. Mit Recht.

Grobes Zitat Carro (Boss von Leverkusen):
Nichts dagegen, wenn Bayern so weitermacht.

Auch sieht man Bayern nächste Saison hinter Bayer und Leipzig.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

LODDA DER HELLSTE STERN AM FIRMAMENT

AUSSER MARIO WAR DAS NUR DIE MUPPETS SHOW

Loddar hat recht… immer

Immer…….nein.
Sehr oft……ja.