FC Bayern News

Transferverbot: Leverkusen will keine Spieler an Bayern verkaufen

Simon Rolfes und Christoph Freund
Foto: IMAGO

Zahlreiche Spieler vom frisch gebackenen Deutschen Meister Bayer Leverkusen stehen bei vielen europäischen Topklubs auf der Wunschliste. Auch dem FC Bayern wird das Interesse an mehreren Profis der Werkself nach gesagt. Die Münchner haben aber besonders schlechte Karten, wie nun bekannt wurde.



Auch wenn der FC Bayern und andere Bundesliga-Topklubs sich auf dem Transfermarkt seit jeher bei den “kleineren Vereinen bedienen”, wechselte seit 2004 kein Spieler mehr Bayer Leverkusen zum FC Bayern. Das soll laut Informationen der Sport BILD auch so bleiben. Laut dem Blatt haben die Verantwortlichen in Leverkusen eine Art Transferverbot verhängt. Dieses besagt, dass kein Spieler der Meisterelf kommenden Sommer zum deutschen Rekordmeister wechseln darf. Auch der BVB und RB Leipzig sollen davon betroffen sein.

Obwohl Leverkusen-Geschäftsführer Fernando Carro erst kürzlich ankündigt hat, dass Bayer mit einem großen Abgang rechne, um neue Spieler holen zu können, wolle man den aktuellen Kader weitestgehend beisammen halten. Während der BVB ohnehin nicht die finanziellen Möglichkeiten haben dürfte, um sich bei der Werkself zu bedienen, könnten mögliche Verhandlungen mit dem FCB weitaus konkreter werden.

Bayern ist gleich an mehreren Leverkusen-Stars interessiert

Der FCB ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge an mehreren Leverkusener Spielern interessiert. Allen voran Florian Wirtz, der wie Carro verriet, “nie für weniger als 150 Millionen” wechseln dürfte, steht bei den Verantwortlichen an der Säbener Straße hoch im Kurs. Allerdings ist ein Wechsel des 20-Jährigen in diesem Sommer kein Thema. Demnach wäre der deutsche Nationalspieler frühestens 2025 zu haben.

Etwas anders sieht es bei Jonathan Tah aus. Letzten Sommer war Tah durch eine Ausstiegsklausel für knapp 20 Millionen Euro erhältlich, doch im kommenden Sommer-Transferfenster gilt diese nicht mehr. Bayer verlangt deshalb wohl eine Ablöse im Bereich der 40 Millionen Euro. In München soll man jedoch lediglich bereit sein, die Hälfte davon für den Innenverteidiger zu bezahlen. Sollte man das Transferverbot also tatsächlich aufheben wollen, müssten die Bayern-Bosse ihr Angebot noch einmal deutlich erhöhen.

Neben Wirtz und Tah wurden auch der Niederländer Jeremie Frimpong und der Spanier Alejandro Grimaldo in den vergangenen Monaten immer wieder mit den Bayern in Verbindung gebracht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sollte ein Bayer Spieler sich wirklich einig sein mit den Bayern, dann wird auch Bayer da nichts dran machen können.

Immer vorausgesetzt, dass ein Leverkusener Spieler wirklich nach München möchte.

Tah wird es denke nach England verschlagen.
Frimpong hat eine AK, würde ich am ehesten vermuten, dass er nächste Saison bei uns spielt.

An Wirtz wird 2025 nicht nur Bayern interessiert sein. Allerdings wird Bayern sehr gute Karten haben auf eine Verpflichtung.

Es bleibt nichts anderes als abzuwarten.

Frimpong will doch genau wie Tah nach England, wie kommst darauf? Die Artikel hier waren an Haaren herbeigezogen.

Dass Frimpong nach England will, ist genauso an den Haaren herbeigezogen. Als ob du oder irgendeine Zeitung wüssten wo die Spieler hinwollen bzw ob es das einzige ist, wo sie hinwollen

Last edited 29 Tage zuvor by Hjjj

Dir ist schon klar das er aus der Jugend von Man City kommt? In jedem Interview sagt er das er irgendwann wieder PL will, was daran an den Haaren herbeigezogen sein soll erklär mal. Bayern hat aktuell Mazraoui, Boey, Kimmich, Laimer als RV und somit ganz andere Baustellen. ersuchs mal mit Fakten statt Hirngespinsten, hilft Wunder.

Was wollen die denn alle in England, um die Krone in der EL spielen?

🤦🤦🤦🤦

Wissen wir nicht !?

Nur Bayern sucht sehr wahrscheinlich IHREN RV für Dauer.
Glaube schon, dass das den Spieler sehr reizen könnte.

Wir werden es sehen!

glaube nicht das er kommt.
150 milli sind nur Ablöse. dazu kommen 10-20 Millionen Handgeld. 10 Millionen Berater. und das ist alles nur Kleingerechnet

Glaube auch nicht das Wirtz zu uns kommt. Gesamtpaket einfach zu teuer…das können vlt. 2-3 Vereine auf der Welt stemmen

Das sind mir die richtigen – selbst von Bayern den Stanisic kaufen wollen, aber prinzipiell keinen an Bayern verkaufen wollen. Klingt fair 😂

Nimmst Du Zeitungen und Schmierfinken-Journalisten ernst?🤔

Ist fair davon abgesehen ist stanisic in München kein Stammspieler in Leverkusen schon

Wenns wirklich ein Spieler gibt der kommen will, dann können die auch nicht viel gegen machen. Vor allem wenns Klauseln gibz

und wir geben den H…….. noch spieler ab

Hätten sie gerne☺️☺️☺️

So was müßte in den Spielerverträgen geregelt sein und daran glaube ich nicht, dass ein Spielermanagement das unterschreibt!

Wenn ein Spieler weg will dann geht er so oder so. Entweder er stellt die Leistung ein dann verkauft man ihn freiwillig oder er verlängert seinen Vertrag nicht dann verkauft der Verein gerne um noch Ablöse zu generieren. Den Vertrag aussitzen ist das worst case szenario. Diese Verträge sind das Papier nicht wert auf dem sie geschrieben sind.

Sonntags scheint immer Abgabefrist für die Beiträge zu sein. Da hämmert der eine oder andere Autor auch schnell noch mal zwei oder drei Artikel der Kategorie „vielleicht, denkbar wäre auch, wer weiß, es bleibt abzuwarten“ raus.
Lange nichts von Kloh gelesen, hoffentlich ist der nicht auf selbigem eingeschlafen.

fcb und seriös- ist wie Nonne und Sex, dazu noch der “Ehren”präsident vom See…..

Dann sollte es andersrum genauso sein,aber Stanisic haben wollen.Haben wohl schon den Höhenflug.

Kompletter Schwachsinn, was hier , auf dieser Seite spekuliert wird!! Woher kommt dieser Mist! Wenn Bayern München seriös verhandelt, ist es doch wohl sehr realistisch, daß auch Spieler von Bayer Leverkusen nach München wechseln!! Hat den jemand mal die Wünsch oder die Planung der Spieler oder deren Management gefragt?

frimpong hat ne ak da hat leverkusen nichts zu melden
tah nurnoch ein jahr vertrag, kann natürlich auch nächstes jahr ablösefrei kommen😂

Wäre zu lustig, wenn die das durchziehen😂
Aber da einije Spieler AK haben, können sie dann wohl soviel nicht machen.

Transferverbot: Leverkusen will keine Spieler an Bayern verkaufen

Aaaach! Welch ‘Ueberraschung’

Habe das schon vor 6 Monaten geschrieben…

Oh großes Orakel dann polier mal bitte Deine Glaskugel und sage uns welche Spieler zu uns wechseln werden.

Toll, du Heinz.

Heinzelmännchen

Die spinn die Leverkusener.

Monokusen wird übermütig,es gab schon mal ne werkself die meister wurde.. noch 1 Jahr dann Alonso,Wirtz usw. weg

Schon wieder voll oder immer noch 😂

Leverkusen wurde noch nie Meister

Zu gut das Frimpong ne Auschdigsklausel hat

Nach 2 Jahren sind eh alle weg von dehnen

Kommentare von “Fußballfans”🤣🤣🤣

Last edited 29 Tage zuvor by Ralf Prinz

gute Entscheidung 😊

Duselkusen wird immer übermütiger, obwohl sie die letzten beiden Spiele nur dadurch nicht verloren haben, dass ihnen 2 Schiedsrichter hintereinander 8 Minuten Nachspielzeit geschenkt haben.

Nicht zu vergessen daß LEV diese Saison in 15! Spielen das entscheidende Tor in der oft sehr langen Nachspielzeit geschossen hat. Ein Schelm der Böses dabei denkt……..

Jaja, ist bestimnt abgekatert…
Ob watzke seine finger im spiel hat?

Schlechte Verlierer sag ich da nur😘

Hat nix mit schlechter Verlierer zu tun. Die häufigen Tore in der Nachspielzeit sind eine Tatsache! Davon abgesehen gönne ich den Titel jeder Mannschaft. Ausser den Zecken………

Die extrem vielen Tore in der Nachspielzeit sind sicherlich ungewöhnlich, auch für eine Spitzenmannschaft, die Druck macht. Sowas ist immer auch mit Glück verbunden, und nicht immer waren die späten Tore für Bayer auch verdient. Aber die Nachspielzeiten waren nicht ungewöhnlich lang, sondern immer berechtigt und für heutige Verhältnisse nicht ungewöhnlich, von daher sollte man hier keine Verschwörung oder sowas wittern.

Wenn ein Spieler weg möchte und eine Ausstiegsklausel hat und wenn sein Vertrag ausgelaufen ist, dann kann er den Club wechseln.
Das kann Bayer 04 also gar nicht verhindern und nicht bestimmen.

Kann mir sehr gut vorstellen, dass die allermeisten Spieler auch gern noch ein Jahr unter Alonso dranhängen wollen. Das Mannschafts-Trainer-Vereinsführungs-Gefüge passt einfach gerade sehr gut, denke LEV ist mindestens nächste Saison noch der absolute Hauptkonkurrent.

Tja dann war es das auch für Stanisic. Jetzt haben die Vietzekusen einen sehr großen Fehler gemacht. Denn eins ist sicher Bayern wird jetzt Stanisic nicht mehr an Vietzekusen verkaufen. Das können sie sich von der Backe schmieren 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Wie alt bist du, 12 oder 13?

Gott sei Dank… brauch Tah nicht

Ist auch kein Weltuntergang.

Stand schon länger in der Presse.Eigentlich ein richtiger Entscheid…,sofern man das auch kann.

Die Rechtschreibung hier ist so wild, das ist unterirdisch. Da stolpert man in jedem Artikel mindestens einmal, wenn nicht mehr weil teilweise ganze Wörter fehlen. Hier darf wohl jeder einfach drauf los schreiben….