FC Bayern News

Bericht: Bayern-Stars sprechen sich für Tuchel-Verbleib aus

Thomas Tuchel und Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Die Trainersuche beim deutschen Rekordmeister gestaltet sich weiterhin schwierig: Nach Xabi Alonso und Julian Nagelsmann hat nun auch Ralf Rangnick den Bayern überraschend abgesagt. Zudem stehen Robert De Zerbi und Roger Schmidt nicht zur Verfügung. An der Säbener Straße werden derzeit verschiedene Optionen diskutiert. Zuletzt erschien auch ein Verbleib von Thomas Tuchel über den Sommer hinaus wieder als möglich. Während die Bayern-Bosse dieses Szenario ausschließen, wären die FCB-Stars scheinbar offen für diese Idee.



Thomas Tuchel kann sich offenbar unter bestimmten Umständen einen Verbleib beim Rekordmeister vorstellen, wie Sky berichtet. Die jüngsten Anschuldigungen von Bayern-Patron Uli Hoeneß sollen dieses Szenario zwar nicht unbedingt wahrscheinlicher gemacht haben, ausgeschlossen ist eine weitere Zusammenarbeit aber dennoch nicht.

Die Verantwortlichen an der Säbener Straße haben allerdings kein Interesse an einer weitere Zusammenarbeit, wie Präsident Herbert Hainer am Samstag betont hat: “Die Vereinbarung steht. Ich bin überzeugt, dass wir einen guten Trainer präsentieren werden. Jetzt müssen wir abwarten, was passiert”, erklärte dieser am Samstag.

Auch Sportdirektor Christoph Freund erklärte, dass es “keine Chance” für einen Tuchel-Verbleib gibt.

“Es stimmt zwischen Mannschaft und Trainer”

Kurios ist: Anders als Hainer, Freund & Co. sollen sich wichtige Schlüsselspieler des Rekordmeisters für einen Verbleib Tuchels ausgesprochen haben, darunter soll sich auch Torhüter und Kapitän Manuel Neuer befinden, wie Sky vermeldet.

Sky-Reporter Kerry Hau äußerte sich wie folgt dazu: “Es stimmt zwischen Mannschaft und Trainer, jetzt harmoniert es. Das merkt man auch auf dem Platz. Das war nicht immer so. Er hat einen Zugang zur Mannschaft gefunden und diese kennt ihn nun auch besser”.

Lopetegui rückt in den Bayern-Fokus

Der Bayern-Insider erklärte zudem, dass es nach den Absagen von Alonso, Nagelsmann und Rangnick kaum noch einen verfügbaren Trainer geben würde, der besser sei als Tuchel: “Wer wäre denn ein Upgrade für Tuchel? Wenn wir die Namen durchgehen, wer würde es besser machen?”

Diese Frage müssen die Bayern-Bosse beantworten. Aktuellen Meldungen zufolge führt die heißeste Spur derzeit zu Julen Lopetegui. Wie die BILD vermeldet, sind die Münchner bereits bei dem 57-jährigen Spanier vorstellig geworden. Dieser ist aktuell vereinslos.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
194 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

# Juppel bleibt.

Dass der einen Spitznamen, der an Jupp Heynckes erinnern soll, bekommen hat – unglaublich. Der Großteil der Fans übertreibt immer maßlos. 😑

Last edited 24 Tage zuvor by René

Da bleibt nix, wurde auch heute nochmal klar Kommuniziert. Die einzigen die sich hier andauernd zum Obst machen sind diese angeblichen Fans die ständig dies und das fordern.
Und die angeblichen Führungsspieler die plötzlich den Verbleb von Tuchel befürworten hatten genug Zeit das früher zu tun, zeigt doch nur was für Zweifelhafte Charakteren da dabei sind.

Bedauerlich. Wenn man hier das unterirdische Niveau einzelner Teilnehmer anspricht wird der Post entfernt.

Ich sehe das auch so

Ist das ein Affenzirkus bei Bayern….

Und hier auch. Eine schöne Idee so ein Forum, zum Austausch. Von den 74 Beiträgen entfallen 27 auf zwei Teilnehmer. Mit den immer gleichen unangemessenen und inhaltsleeren Texten. Es wäre schön, wenn man persönliche Probleme bilateral z.B. über WhatsApp austauscht.

😂🤣😂 absolut richtig

Auf den Punkt. Oft genug bleibt einem ein gefühlter Kilometer scrollen nicht erspart, um an den pubertierenden Midlife-Kriselnden vorbei zum eigentlichen Thema zu kommen.

womit hat whatsapp diese leute verdient?

Dann geht mal zum Versager Vorstand..Hainerchen ,CEO NULL NULL NIX

Hainer der erste der gehen müsste wenn Leistungen zählen würde

hainer ist ein zahlen-mensch und ich bin mir sicher, die zahlen sprechen für ihn!

HH & JCD werden nicht die Größe aufbringen, ihren Fehler zu korrigieren.

Weil es kein Fehler ist!

Bazi du bist ein Fehler!

Warum? Weil ich meine Meinung vertrete? Finde den Fehler… Mich würde interessieren, ob Menschen wie du, den Mut aufbringen, um solche Dinge nicht nur anonym zu sagen…

@Holger…

Ist er nicht.
Er hat in dieser Sache einfach nur eine andere Meinung als wir beide.

Nicht nur in der Sache! Er verteidigt den FC Bayern “bis aufs Blut” jegliche Kritik unerwünscht! Vermutlich ein Mitarbeiter der FC Bayern social Media Abteilung!

@Bazi

Schau mer mal…
Das wird sich bald zeigen.

@ Johannes

eine Garantie auf eine Besserung gibt es nie. Der Verein und Tuchel haben im Februar eine Entscheidung getroffen, die vermutlich nicht nur sportlicher Natur war. Stand jetzt gebe es sicher Anhaltspunkte, die eine Weiterbeschäftigung sinnvoll erscheinen lassen. Aber im Transfersommer kämen die alten Probleme wieder zum Tragen…

@Bazi

Möglich.
Aber es muss endlich wieder mehr Kontinuität rein auf der Trainerposition.
Und mal schauen, wie der Transfersommer wird? Ob wir dann wirklich eine bessere Mannschaft haben werden?

Natürlich Tuchel zu behalten ist ein Fehler ich sage nur Stuttgart Blamage 3:1

HH und JCD haben nie Fehler gemacht, weil sie nie Entscheidungen getroffen haben 😂 Die sind nur das Sprachrohr eines bestimmten, geheimen Herren, dessen Name nicht erwähnt werden darf 😁

Also meinst du Uli Hoeneß?

versteh ich, man spielt tollen offensivfußball, defensiv steht man so gut wie lange nicht, es macht Woche für woche spaß ein spiel zu sehen🥴

Absolut. Kaum ein Spiel unter Tuchel war spielerisch gut

Sein erstes Spiel gegen Dortmund vllt und eins gegen Darmstadt.

Ok der Kader ist dünn, obwohl jedes mal 9-11 Nationalspieler auf dem Platz stehen.

Aber spielerisch ist das einfach noch viel dünner

Jede Woche derselbe Augenkrebs

Last edited 24 Tage zuvor by René

Genau richtig!

Es waren die meisten Grottenschlecht, das sind Fakten
Für welchen Fußball steht den der FC Bayern?
Kann niemand sagen, ist nicht zu erkennen.
Dieser Trainer ist die größte Fehlbesetzung seit Lerby.
Es ist mir auch auch scheissegal ob wir 2. oder 3. werden und es ist mir auch Wurst, in Stuttgart mal zu verlieren, die Art und Weise wie wir spielen ist allerdings nicht mehr in Worte zu fassen.

Der Kader ist auch nicht zu klein oder wer war gestern auf der Bank….?
Diese Auswahl ist in der Bundesliga einzigartig.

Tuchel hat es verkackt, er ist der schlechteste Trainer von Bayern seit …🤔

Du hast gar keine Ahnung!

Aber davon hat Rene eine ganze Menge! 😁

Das geilste an taktischer Qualität!🤣

So sieht’s aus. 👍

👍👍👍 Hast nur vergessen dazu zu schreiben, dass das ironisch/sarkastisch gemeint war, daher die Dislikes 😉

Aha… Hau und Sky wissen was die Spieler denken? Warum funktioniert das Gebilde zwischen Tuchel und Mannschaft eigentlich erst seit der beschlossenen Trennung? Genau, weil die Spieler wissen, dass die Zeit mit Tuchel bald endet. Im übrigen funktioniert das auch nur in der CL. In der Liga wird genaus rumgedümpelt, wie vorher. Dieser Tuchel-Fußball ist einfach unerträglich!

30x derselbe inhaltsleere Müll wird bei der 31. Wiederholung nicht substanzvoller.
Mehr Fakten statt Spekulationen und Meinung!

Welche Fakten sprechen denn gegen meine Aussagen? Vor der Trennung von Tuchel hat sich nur Kane öffentlich positiv zu Tuchel geäußert! Ja, mittlerweile auch Spieler wie Kimmich: „der Trainer hat sich mittlerweile an die Mannschaft angepasst“. Vorher der Trennung gab es solche Aussagen nicht! Und nun deine Fakten?

Ein Fußballforum ist aber keine Mathematik Vorlesung. 😅

Mit welchen Fakten willst du denn kommen? Die einzigen Fakten die du liefern kannst sind die durchschnittlichen punkteausbeuten diverser Trainer mithilfe von transfermarkt.de. Toll 😄

Du selber schreibst hier auch nur deine Meinung und teilst sie. Nur dein Problem ist, dass du dich für was besseres hältst. 😑 komm mal wieder runter ey

Und anderen ihre Meinung verbieten wollen, das sind die allerletzten!

Deine wachsweichen Behauptungen sind wesentlich spekulativer!
Seine Fakten lassen sich beweisen!
Deine sind einfach nur Tuchelgewäsch: Schockverliebt und Blabla.

Deine inhaltsleeren Kommentare sind unerträglich!

Man könnte sie auch als Schönfärberei bezeichnen 😉

Warum spielt man den mit so extrem schwankenden Leistungen, wenn es doch so funktioniert zwischen Mannschaft und Trainer?

Ich denke die haben teilweise Angst, weil sie nicht wissen wer kommt und wie der neue Trainer plant – den angekündigt ist ja, von der Führung, ein großer Umbruch.

hat man heute gegen VfB wieder gesehen. . echt schwer zu ertragen

Lasst euch nicht von der x-ten Kasperletheatermeldung nerven.
Wir sind Anhänger des Vereins und nicht von dem was mit ihm in der jüngeren Vergangenheit passiert ist.

so ist es 👍 wir sollten abwarten und nicht auf alle Gerüchte reagieren, als wäre der Verein in der absoluten Notlage. Wir sind der FCBayern München und haben in den letzten 40 Jahren viele richtige Entscheidungen getroffen und werden es auch weiterhin tun!!!

So ist es…

@Xandrex

Hoffentlich werden bald wieder bessere Entscheidungen getroffen
In den letzten Jahren gab es leider ziemlich viele falsche Entscheidungen.

Vor allem du hast viele Entwicklungen getroffen.

Dann aber auch nicht jeden Tag die „ Tuchel—bleib Geschichte“ erzählen oder „ Tuchel ist der Beste…“
Dieser Trainer ist gescheitert, auch wenn wir im Halbfinale stehen.
Bayern darf gerne mal „nicht Meister“ werden, wie wir aber spielen zeigt doch ganz offensichtlich, dass dieser Beitrag hier der größte Witz ist.

Geiler Kommentar!!! So isses!!!!

@Dagmar

Völlig richtig.

Was fürn Fussball lässt Lopategui spielen?
Ich denke viel Ballbesitz! Typisch Spanisch eben, oder?
Und Deutsch kann er sicherlich nicht, aber Englisch oder?

Lopetegui ist ein kompletter Griff ins Klo, Europa League Level. Nach bereits 3 Monaten bei Real auf Tabellenplatz 9 entlassen worden. Wie kommt man überhaupt auf den? Und dann gleichzeitig Zidane ausschließen, sorry, aber so inkompetent kann man doch gar nicht sein. Und hört mir bloß auf mit ten Haag

Obwohl ten Haag noch besser wäre als Lopetegui

Komisch, bisher hieß es hier immer nur, dass die Trainer „die Kabine verloren“ haben oder dass sich „die Führungsspieler gegen den Trainer aussprechen“, das war sowohl bei Nagelsmann als auch bisher bei Tuchel so. Jetzt auf einmal das Gegenteil? Komisch.

Das liegt nicht an der Kabine, die Spieler sind satt oder zu alt, neue Impulse im Tor, Mittelfeld und Sturm (neue Spieler) und es geht wieder aufwärts

Richtig komisch!

Ab Mittwoch ist der Möchtegern Fußballguru weg

Natürlich sagen Spieler wie Neuer, Müller und Gnabry Tuchel soll bleiben da sie bei ihm einen Freischein haben ohne Leistung, ein Neuer Trainer geht nach Leistung…… .ein guter Torwart hätte heute alle 3 Tore gehalten.

Hast du Handball geguckt? Bayernfussball jedenfalls nicht.

JEDER TORWART.

Wow, echt Klasse.
Aber unser Marionettenvorstand ist dagegen.

Wie viele Spieler haben sich eigentlich pro Tuchel geäußert? Kane, Neuer, Kimmich?

Kane, letzte Woche sehr ausführlich Dier, Pavlovic, Guerreiro, Kimmich, Neuer mehrmals, Sane, Musiala.

Kannst du die Interviews verlinken bitte… mich würden die genauen Aussagen sehr interessieren… Danke

Dafür gibt es Google. Dier findest du aktuell noch auf verschiedene Plattformen

Vergiss es, der trollt weiter und ignoriert solche Dinge!

Peinlich peinlich für fcb. Was für saft laden. Bekommen absagen nach dem anderen. Hol einfach flick nach hause fertig .

Hainer will also „abwarten was passiert“. Lächerlich der Typ

Diese “Verantwortlichen, UH inkl.” sind das allerletzte, scheiss Ego! Von wegen nur a das Wohl des Vereins denken, Heuchler sag ich nur!!!

Und das sagst du ihnen bei der nächsten JHV bestimmt auch ins Gesicht, oder?

DIE MEISTEN BAYERNHASSER HIER SIND DOCH ANONYME HOSENSCHEISSER

Seinem Unmut Luft machen hat rein gar nichts mit Bayern hassen zu tun

Wenn ich mich auf die Suche mache, finde ich bestimmt auch Kommentare wo du außer dir bist, dann können wir zusammen auf der nächsten JHV treffen und uns Luft machen 😅

Ich bringe Kritik schon seit langem direkt im Verein an…

Wer Tuchel raus wirft und dann! Lopategui holt, bei den Wolves nach kurzer Zeit entlassen, hat schlicht den Verstand verloren, soweit ueberhaupt vorhanden, oder er hat ein rein persoenliches Problem mit Tuchel, weil der zu Recht z. B. an dem “Transferergebnis” ( im Sommer) Kritik uebte. Dass hier ein echtes Downgrading stattfaende, sieht der Blinde mit dem Stock. Allerdings kuesst L. dem Patriarchen und seinen Marionetten sicher vor Dankbarkeit die Fuesse. Was will man mehr, nach den letzten Trainern. Nach einem Jahr ist er ohnehin wieder weg. Kein Problem, er kostet ja ( fast) nichts. Ich schätze einen 2 Jahresvertrag bzw 1 Jahr mit einer Verlängerungsklausel, die beide ziehen muessen. Wenn es in dieser Kabine Akzeptanzprobleme bereits bei Tuchel gibt oder gab, wie soll das Gebilde dann bei L., von dem einige vermutlich noch nie etwas gehoert haben, aussehen?

Steht die Verpflichtung von Lopategui schon fest?

Niersi, sie wollten rangnick holen. Ich denke nicht, dass Bayern einen Blinden ja-sager als Trainer will.

Das passt auch überhaupt nicht zur Geschichte des Vereins. Selbst Uli Hoeneß engste Freunde (heynckes, rummennige, sepp maier, beckenbauer, früher breitner) sind keine ja-sager. Nicht mal seine susi ist eine ja-sagerin.

Es passt einfach nicht

Last edited 24 Tage zuvor by René

Tuchel raus schmeißen und alle Spieler gleich mit die sich für ihn ausgesprochen haben

Ja hast recht schmeißen wir mal Kane ,neuer, laimer , musiala , Sane , Guerrero , pavlovic , Dier mitm tuchel raus . Unsere wahren Leistungsträger sind kimmich , Davies , upa und co … Ironie off

….und dann schießt einfach der Problembär dir Tore. Alles easy.

Miguel Ángel Sánchez Muñoz von Girona sollte ne option sein, Ernesto Valverde von Athletic Bilbao auch, Ruben Amorim von sporting lissabon könnte ich mir auch auf langzeit vorstellen oder man nimmt für 1 jahr nen Trainer und versucht es nächstes jahr bei Alonso, Klopp, guardiola ich bin gespannt

Finalale Dahoim…Bayern ist aktuell nur Kreisklasse aber leider nicht Weltklasse und das wissen die wirklich guten Trainer….die wissen was auf sie zukommt. Erbärmlich, und das hab ich schon im Sommer gesagt wo man vollkommen versagt hat im Transfermarkt…eben ein Spiegelbild der Führung.

Ja klar, deshalb gewinnen sie gegen Arsenal und haben es gegen Real fast geschafft… Die wollen einfach nicht unter Tuchel.

Ja, aber unter wem wollen sie denn? Nagelsmann, Tuchel, Ancelotti, Kobac

Ja, aber unter wem wollen sie denn? Nagelsmann, Tuchel, Ancelotti, Kovac, Flick, wie viele Trainer will man noch verschleißen? Mit Ancelotti und Tuchel sind bereits zwei der weltbesten Trainer darunter.

ich sehe es wie die Bayern Stars.. TT sollte nächste Saison noch bleiben! wenn dann endlich ruhigeres Fahrwasser im Verein eingekehrt ist, kann er endlos zeigen was er kann!!

Thomas Tuchel ist der schlechteste Trainer seit der Gründung des FC Bayern München AG

Ohne die Super-Saison für Leverkusen hätte es auch diese Saison wieder für den Titel gereicht. Soooo schlecht ist die Saison bisher nicht. Und CL-Halbfinale wurde in den vergangenen jahren auch nicht so oft erreicht. Und das ist ja das, was neben der meisterschaft am meisten zählt: unter den TOP Four in Europa landen. Aber wir wissen nicht, was intern vorgefallen ist. Tuchel ist auch gegenüber Vorgesetzten sicher unbequem. Aber wie gesagt: im Vorstand reden gerade zu viele dem trainer rein. Und so oder so müssen im Sommer ein paar “verdiente” Kräfte gehen. Es braucht neuen Schwung in der Mannschaft.

P.S.: wenn Tuchel nicht bleibt, dann könnte ich mir auch Juan Bernat als Spielertrainer vorstellen 😉

Kann man auf jeden Fall so sehen.

Andererseits haben die Tore von Harry Kane auch viele extrem schwache Leistungen noch zu glücklichen Siegen verwandelt, deshalb würde ich die Saison weiterhin als relativ schwach einordnen. Aber letztlich war ja speziell im Februar zu merken, dass es zwischen TT und der Mannschaft bzw. den Verantwortlichen nicht mehr gepasst hat. Aktuell reißen sich halt alle zusammen, weil aus irgendeinem Grund plötzlich der CL-Titel möglich ist.

Tuchel hat die Mannschaft regelrecht verschlechtert.

Alle sagen dem FC Bayern ab.
Warum das so ist, liegt ja auf der Hand und den Medien.
Keiner ist zufrieden mit allem und jedem und es findet keine Konzentration daran es zu ändern, es gibt zu viele Machtkämpfe in der Struktur des Vereins!
Das man TT vorzeitig gekündigt hat war ein Fehler, da ich ihn als einer guten Trainer empfinde und er auch die Zeit braucht um eine neue Struktur und Hierarchie im Team für die Zukunft zu finden aber diese Zeit würde ihn nicht gewähr, mMn.

Ich als FC Bayern-Sympathisant, würde mir den Herr Streich wünschen als neuen Trainer, da er Sympathisch ist, eigentlich mit jeder Art von Menschen umgehen kann und auch ein Auge auf die eigenen Talente im Verein hat.

Ich mag den Herrn Streich gerne beim FC Bayern sehen, da ich ihn sehr mag.

Es ist nur meine unvollständige Meinung.

Da sowieso keine großen Kaliber mehr auf dem Markt sind, ist CS vielleicht wirklich eine Überlegung wert.

Ich könnte mir vorstellen, dass er mit seiner Art die Mannschaft erreicht. Entweder das oder die Spieler nehmen ihn nicht ernst. Da wo TT manchmal in den PKs überheblich rüberkommt, kloppt CS stattdessen sarkastische Sprüche und beschuldigt mit Vorliebe die Schiris. Über die Sprüche kann man aber gut lachen.

Ob wir mit ihm Erfolg haben würden, weiß ich aber ehrlich nicht. Da habe ich keine Vorstellung, weder positiv, noch negativ.

Vielleicht kann er ja Bayern. Bis jetzt hat er halt keine andere Mannschaft als Freiburg trainiert.

Danke für deine Antwort,
natürlich hat CS bisher International noch nichts erreicht aber immerhin mit dem verrfügbaren Kader von Freiburg die internationalen Plätze erklommen.

Ich glaube auch, daß CS sehr viel Respekt erfahren würde von den Spielern des FC Bayern aufgrund seiner Art und Weise spielen zu lassen.

Ein sehr erfolgreicher Trainer ist kein Garant für Erfolg sondernein Trainer der alles im Verein verbinden kann.

@M.S.

Du hast die Probleme des Vereins prima analysiert.

Und weil ich den Herrn Streich gern mag, möchte ich ihm dieses Irrenhaus nicht wünschen.

Ist gibt zwei plausible Lösungen:
1) Flick wird Trainer und knüpft hoffentlich an seine erfolgreiche Zeit an
2) Zidane: er lernt wie Guardiola Deutsch und Englisch. Seine Kompetenz und seine Erfolge sprechen für sich

Flick war ein Onehitwonder und Zidanes Fußball würde ein riesen Umbau bedeuten. Der aktuelle Kader ist nicht für Zidanes 4-3-3 ausgelegt

warum ist die aktuelle Mannschaft nicht für ein 433 geeignet? Es gibt genug zentrale Mittelfeldspieler und Außenstürmer…

Der Kader soll im Sommer umstrukturiert werden und Zidane hätte ein Mitspracherecht für neue Transfers.

Viele vergessen, dass die zweite Saison unter Flick ebenfalls ziemlich gut war. Man hatte lediglich den Aussetzer in Kiel und ist in der CL ohne Lewandowski extrem unglücklich gegen PSG ausgeschieden. Die Meisterschaft wurde souverän eingefahren.

Last edited 24 Tage zuvor by fcb31

Für mich ist Flick die beste Lösung. Ich glaube einfach, das er eher Vereinstrainer statt Bundestrainer ist.

warum versuchen Sie es nicht bei Pep wenn es stimmt das er im Sommer bei City aufhören will

Die Bayern sollten es bei Pep versuchen da er bei City ja eventuell aufhören mag das wäre für mich die Lösung

dieses Horror-Management bekämpft Verein und Spieler und Trainer

Also noch so eine Saison ohne gute spielerische Glanzleistungen ? Gehobenes Mittelmaß ? Nein danke !!!!

aber tt hat keinen bock mehr auf sie… hat er klar gesagt bei sky vorm spiel….

wo hat er das bitte gesagt? 😂

Bruno labbadia hat noch nicht abgesagt?!

Es musste ja nicht soweit kommen aber wenn man auf dem Platz keine Leistung bringt , dann ist doch klar das es alles am Trainer liegt. Ihr Spieler habt doch die größte Schuld und jetzt wo es zu spät ist wollt ihr dem Trainer den Rücken stärken wo von träumt ihr Nachts. In der Saison habt ihr eure Leistung nicht aufgerufen und deswegen wird der eine oder andere den Verein verlassen müssen, was man nachvollziehen kann.

Lasst doch den Tuchel gehen, Champions League ist ok, aber sorry, das in der Liga ist unterirdisch.
Lieber Max Eberl, nimm doch mal den Ralf Hasenhüttl in Deine Liste auf! Der ist Menschenfänger und ein Top Trainer und er spricht auch deutsch

Der hat gerade bei Wolfsburg angeheuert. Glaubst du ernsthaft, dass der dort gleich wieder hinwirft und direkt zum FCB springt ????

Warum nicht einfach Zidane holen? „Sprachbarriere“ – Der Mann ist gerade in Miami bei der Formel 1 zu Besuch und wird sich dort wohl kaum mit Händen und Füßen verständigen 🤦🏻‍♂️ Bisschen Englisch wird er schon sprechen und an der deutschen Sprache kann man ja arbeiten..

Bei einem Umbruch größeren Maßstabs spielt das doch keine Rolle. Zum Start im August werden viele der Akteure nicht mehr da sein.

Wenn die Spieler , die Fans und auch ( teilweise) Max E. für den verbleib von Tuchel sich ausgesprochen haben , wer ist dann dagegen? Es bleibt nur ein Name: Ulli H. Für mich ist er das größte Problem und ein Störfaktor für FCB.

Solange ein gewisser Hoeneß immer und immer wieder seine völlig hirnverbrannten Aussagen tätigt,wird niemals Ruhe im Verein einkehren.

Diese Seite kann man schließen! Diskussionen führen hier nur noch zu Beleidigungen!! Man kann nicht jedes Jahr Meister werden! Irgendwann ist ein anderer Verein dran. Leverkusen ist im diesem Jahr besser! Man hat falsche Entscheidungen getroffen. Spieler wurden ohne Not verliehen. Das Spiel gestern, es war abzusehen. Das Spiel am Mittwoch ist wichtiger! Aus dem Ausland wurden mittelmäßige Spieler verpflichtet! Um wieder eine Starke Mannschaft zu Formen braucht es Zeit! Harry Kane hätte ich auch nicht geholt! Gegen große Mannschaften trifft er auch nicht oft. Und wenn nur durch Elfmeter. Zirkzee würde ich zurück holen.

Das hätten sich due Millionaros früher überlegen und vernünftige Leistungen abliefern sollen. Jetzt um die Ecke zu kommen grenz an Heuchelei.

Bayern ist zwölf Mal in Folge Meister geworden, jetzt sind sie Zweiter, so what. Das kriegen die anderen wie Leverkusen, Dortmund, Leipzig nicht öfters als zweimal auf hintereinander auf die Reihe, warum wird hier soviel gescholten ?
Zumal ist der FCB schuldenfrei, beziehungsweise einer der vermögensten Vereine der Welt, ohne Unterstützung von überreichen Scheichs.Ich verstehe die ganze Fanszene nicht !

Lustig, jetzt merken die Prinzessinnen das ein neuer kommt und sie diesesmal an der kurzen Seite des Hebels sitzen und schon heulen sie und wollen den alten behalten.

Tuchel hat sich endgültig erledigt. Flick und Kuntz freuen sich auf einen Anruf von kompetenten Herren des FC Bayern.

Nicolas Bläse
Nicolas ist von klein auf mit dem FC Bayern München aufgewachsen und verbindet seine Liebe zum Rekordmeister mit der Passion für Sportjournalismus. Mit seinen Wurzeln im Amateurfußball bringt er nicht nur ein tiefes Verständnis für die Fan-Basis mit, sondern verfolgt auch jedes Spiel des Rekordmeisters, egal ob im Stadion oder vor dem TV-Bildschirm.