FC Bayern News

Flick einziger Bayern-Kandidat? Eberl kämpft weiterhin um De Zerbi

Roberto De Zerbi
Foto: IMAGO

Zuletzt machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach Hansi Flick der neue Top-Kandidat für die Nachfolge von Thomas Tuchel beim FC Bayern ist. Aktuellen Meldungen zufolge kämpft Max Eberl nach wie vor für ein Engagement von Roberto De Zerbi.



Nach dem jüngsten Rückschlag um Ralf Rangnick nimmt die Trainersuche beim FC Bayern wieder Fahrt auf.

Übereinstimmenden Berichten zufolge ist Hansi Flick derzeit die heißeste Option beim deutschen Rekordmeister. Demnach haben die Münchner bereits Kontakt zu dem Triple-Coach von 2020 aufgenommen.

Flick kann sich eine Rückkehr an die Säbener Straße vorstellen, besteht jedoch auf eine langfristige Zusammenarbeit. Der 59-Jährige will demnach nicht als Interimslösung bis 2025 einspringen.

Eberl hat De Zerbi noch nicht aufgegeben

Wie die BILD berichtet, ist Flick aber nicht der einzige Kandidat für den Trainerjob beim FCB. Laut dem Blatt ist Roberto De Zerbi weiterhin ein Thema an der Isar.

Eberl gilt als Fan von De Zerbi

Der Italiener hat zwar erst kürzlich betont, dass er Brighton im Sommer nicht verlassen möchte, nach BILD-Informationen kämpft Sportvorstand Max Eberl allerdings weiterhin um den 44-Jährigen. Eberl gilt als großer Fan von De Zerbi und hatte diesen von Anfang an auf seiner Liste. Gerüchten zufolge sind nicht alle Verantwortlich beim FC Bayern von De Zerbi überzeugt.

Das Problem: De Zerbi würde aufgrund einer Ausstiegsklausel knapp 15 Millionen Euro Ablöse kosten und ein großes Trainerteam mit nach München nehmen. Das soll die Bayern-Bosse abschrecken. Auch die sprachliche Barriere, De Zerbi kann kein Deutsch, wird kritisch betrachtet.

Flick hingegen wäre ablösefrei zu haben, kennt den Verein und die Strukturen bestens. Zudem würde der ehemalige Bundestrainer mit Miroslav Klose und Toni Tapalovic zwei alte Bekannte in seinen Stab integrieren, die ebenfalls keine Ablöse kosten würden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hört endlich auf mit diesen Fakenews. Es nervt langsam nicht nur Bayernfans

Die NICHT-Bayern Fans und alle übrigen Bundesliga Funktionäre lachen sich doch kaputt über die amateurhafte Spieler-und Trainer Transferphase bei uns.

Die sind alles andere aber nicht genervt!

Last edited 12 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Das Medieninteresse ist natürlich beim FC Bayern aufgrund seiner Ausnahmestellung extrem.
Dass der FCB vor einer Entscheidungsfindung die verfügbaren Lösungen und deren Vorstellungen abklopft, ist doch ganz normal.
Nur dass jede Erkundigung gleich in die Öffentlichkeit getragen und als Angebot verkauft wird …

Quatsch, das ist doch nur, wenn man so naiv ist zu glauben, was die Medien blubbern und sich zusammenbasteln, entspräche der Realität 😏😏😏

@For…

So ist es.
De Zerbi hat schon vor Wochen klar gemacht, er bleibt bei B & H.
ME macht sich lächerlich!

Der soll endlich mal Ergebnisse bringen!! Das Mäxchen

Eberl Top Mann 👍🏼

Du bist der Top Mann, weil du alles glaubst.

@fcbmike

Man kann aber auch davon ausgehen, dass nicht alle Meldungen aus der Luft gegriffen sind.
Der FCB macht bisher auch unter ME ein amateurhaftes Kommunikationsmanagement.

Wie oft muss der eigentlich noch sagen das der in Brighton bleibt. Bis diese Seite hier das verstanden hat ohne immer und immer wieder de Zerbi als Gerücht zu streuen

Das sieht aus wie Stalking

Und das ist strafbar. Schlagzeile in der Bild: “Staatsanwaltschaft München ermittelt: Eberl stellt Welttrainer nach”

😂 😂 😂

…..vielleicht hat Eberl ja doch noch ein Ass im Ärmel, es wird Zeit, dass er zeigt was in ihm steckt, also mehr als leere und viele Worte herausposaunen.
….ansonsten ist er schon bald der 1. große Flop bevor die neue Saison überhaupt losgeht.

Auf den Punkt gebracht… gscheid daher reden und in die Kamera grinsen… höchste Zeit für Taten !

Seid ihr die ganze Zeit am Saufen?

….schön wär’s!

Bleibt mir bloß mit dem Flick weg

1 Jahr Flick und dann Alonso oder Klopp!

Boah. Endlich mal ne gute Idee. Die hatte noch keiner. 🙉🙉🙉 Ich kann diese Traumtänzerei nicht mehr hören.

Sollte das stimmen, was ich überhaupt nicht glaube, dann würde ich mir wünschen, dass es keine öffentliche Absage direkt an den FCB gibt. Nr. 4 wäre dann doch etwas peinlich.

kasperltheater

Nach der Absage von X. Alonso war Hansi Flick aus meiner Sicht gleich der nächste logische Kandidat auf der Liste. Lange hat es seitdem gedauert…..

Was mit pocettino??boley baut eh Chelsea wieder um..
Im Tausch mit Tuchel …

Wozu? Der hat doch bisher nirgendwo etwas gerissen. Die nationalen Titel mit PSG zähle ich nicht. Das hätte mein Nachbar wahrscheinlich auch geschafft. Und der hat keine Ahnung von Fußball.

Ein Jahr Magath, dann Klopp!

😊….das Jahr nach Magath würden die
Spieler dann sowas von wertschätzen.

Perfekt, 👍😃

@Claudius
Kam Alonso in deinem Traum nicht vor oder warum fehlt der?

Bloß nicht HF.

Tuchel feuern und dann Alonso. (Hab ich hier 100-fach gelesen😂).

Genau. Und 100fach gibt das nix. Auch Klopp gibt nix, kam auch schon 100fach

Wie muß man sich das Handling von Max dem Eberl vorstellen? “Hallo Hanis Flick, ich bins, laut Uli bist Du zwar nur 17. Wahl, wir würden Dich aber gerne als Trainer verpflichten, haben ja sonst keinen. Und weil ich der beste alle Manager bin, verhandle ich nur mal so noch mit meinem Wunschtrainer Zerbi. Nicht böse sein, und wir melden uns wieder, wenn ich endlich kapiert habe, dass der nicht kommen wird. Auf eine tolle Saison. Du liest ja im übrigen, wen wir aller verpflichten wollen. Ich hoffe, das ist Dir recht. Mir aber auch egal, wenn nicht.”

Das wäre zumundest selbstbewusst, absolute die Bayern-DNA. So will ich den Max sehen. 🤣🤣

Als hättest du beim Telefonat daneben gesessen 🤔

einer spannendsten Kandidaten – wer sich mit ihm und Brighton etwas intensiver beschäftigt, der mag erkennen welches Talent dieser Trainer hat und was das für den FC Bayern bedeuten könnte. für mich mehr Chance als Risiko

Ja, nur er hat gesagt, dass er für seinem Teil bei seinem Club bleiben möchte. Das heißt, sollte es nach ihm gehen, haben der FCB und auch alle anderen Vereine keine Chance auf eine Verpflichtung. Wenn er einen Funken Anstand besitzt, dann bleibt er nach dieser Aussage auch bei B&HA.

Von daher ist der Bericht wenig glaubwürdig. ME hat mit Sicherheit keine Lust, sich nich eine blutige Nase zu holen. Schon gar nicht öffentlich.

Ich hab mir das original Zitat auf englisch angeschaut und da klingt das nicht nach „ich bleibe zu 100%“

die Original Aussage auf Englisch von De Zerbi selbst klingt nicht so eindeutig wie von Medien dargestellt

Oh nein. Tuchel wird heute nicht verabschiedet.

Hoffentlich bleibt uns dieser Nichtsnutz nicht! 😲

🙏!
Die offizielle Erklärung dazu, es ginge ja noch um ein sportliches Ziel, nämlich den 2. Platz zu erreichen.

Libe Leute dieser Seite
Ich bitte euch um etwas Seriösität an dem was ihr publiziert! Auch wenn die Quelle nicht Sie sind …. müssen Sie filtern was Sinn macht zu schreiben .
Sie können nicht heute “Flick hat nur eine Bedingung” schreiben ( das hört sich nach 99% Einigung) und morgen ” de Zerbi ist heißer Kandidat”
Hääää
Langsam sind Sie die Medien die unseren Verein kaputt machen.
Bitte um mehr Seriösität
Wir folgen Sie weil es leider kein anderer Forum sich anbietet für uns Fans

Last edited 12 Tage zuvor by Marc

Also De Zerbi finde ich von den jetzigen 3 Optionen am schlechtesten! Aber jetzt mal ganz ehrlich wenn man nach Italien in die Serie A schaut da steht dort eine Mannschaft auf Platz 3 mit der keiner gerechnet hat und da muss ja auch der Trainer was bei steuern! Die Rede ist von Thiago Motta! Er hat Vertrag bis Ende der Saison heißt er wäre ablösefrei! Warum denkt man nicht an ihn?

Was nix kostet ist auch nix

Was mich wundert, ist, dass der Name Kovac nicht gefallen ist. Der wäre doch wieder frei… 😜

Meiner meinung nach würde ich De Zerbi ohne zu zögern holen er ist ein grosser das wird der Max nicht bereuen

Woher weißt du, dass das ein Großer ist?

Ein Rückkehrer wie Flick stände bestimmt für alles andere, aber nicht für eine notwendige Neuausrichtung.

peinlich

Eberl hat fertig.

Was soll der bei uns. Hoffentlich nicht.

Das ist ja schön das ME ein Fan von de Zerbi ist dann kennt er den FCB auch nicht wir benötigen einen Trainer der schon einiges erreicht hat und auch die deutsche Sprache ist wichtig es muß endlich ein Trainer her der mal länger da ist.

So liebe Leute,
ich verabschiede mich jetzt erst einmal in die Sommerpause!!! Werde FCB INSIDE am 14.07.2024 (ist mein Geburtstag) um 23:35 Uhr wieder aufrufen, um mal zu schauen ob ein Trainer gefunden wurde.
Bin gespannt, und lasse mich überraschen, welche “Karnickel”, der Max aus dem Hut zaubern tut.

Bis die Tage dann!!!

Der ist mir 10 mal lieber als DFBLÖD Ex Hansi kann nichts… Der soll mal lieber in der Versenkung bleiben diese Pfeife die keiner Braucht..

wtf,was

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.