FC Bayern News

PSG legt Preisschild für Simons fest: Bayern hat weiterhin großes Interesse

Xavi Simons
Foto: Getty Images

Beim FC Bayern denkt man wohl weiter über eine Verpflichtung von Xavi Simons nach, der diese Saison bei RB Leipzig glänzte. Der Niederländer steht aber noch bei Paris Saint-Germain unter Vertrag. Die Franzosen haben jetzt offenbar ein Preisschild für den Offensiv-Star festgelegt. Greifen die Bayern zu?



Die Verantwortlichen des FC Bayern wollen den Kader für die kommende Saison großflächig umbauen und ein Kandidat als Neuzugang für die Offensive könnte Xavi Simons sein. Der Niederländer zeigte in dieser Bundesligasaison herausragende Leistungen bei RB Leipzig. Simons ist jedoch lediglich an den Red-Bull-Klub verliehen, unter Vertrag steht er noch bis 2027 bei Paris Saint-Germain.

Die Franzosen sind aber bereit, den 21-Jährigen abzugeben. Nach Informationen der spanischen SPORT wird PSG aber rund 60 Millionen Euro Ablöse für Simons verlangen.

Auch Barcelona und Arsenal an Simons dran

Das stellt ein Problem für einen den Interessenten dar: Der FC Barcelona würde den Offensiv-Youngster gerne zurückholen, doch aufgrund der finanziell angespannten Lage können sich die Katalanen die von Paris aufgerufene Summe nicht leisten. Simons würde laut des Berichts aus Spanien auch gerne nach Barcelona zurückkehren – von 2010 bis 2019 wurde er im Nachwuchsbereich von Barca ausgebildet. Deshalb fühlt er sich dem Klub weiter verbunden.




Da ein Transfer zu Barca wohl schwer zu realisieren sein wird, bietet PSG Simons aktuell auf dem Transfermarkt an. Ein Kaufangebot von Leipzig ist wohl bereits in der französischen Hauptstadt eingegangen, lag aber nicht hoch genug für die Vorstellungen der PSG-Bosse.

Nun könnten die Bayern im Transfer-Poker ins Spiel kommen. Es gibt aber auch weitere Konkurrenz für den deutschen Rekordmeister: Auch der FC Arsenal ist interessiert an einer Verpflichtung von Simons.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
74 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn sich hier eine Tür öffnet, dann sofort kaufen!
Der junge bringt alles mit, um ein ganz großer zu werden. Außerdem gefällt mir seine Mentalität und sein Selbstvertrauen. Bei ihm bräuchte man sich keine Sorgen machen, ob er dem Druck, der beim FCB herrscht gewachsen ist.

Im Gegenzug Gnabry und Coman verkaufen, wenn ordentliche Angebote eintrudeln.

Der ist hauptsächlich was für das offensive Mittelfeld und nur bedingt als Aussen einsetzbar also kein Ersatz für Gnabry oder Coman.
Dazu haben wir Musiala, FCB hat niemals Interesse an dem, das ist nur ne Ente

Den Großteil seiner bisherigen Karriere hat er als Linksaußen gespielt, von dort zieht er gerne in die Mitte.
Schau dir seine Leistungsdaten an:
https://www.transfermarkt.de/xavi-simons/leistungsdatendetails/spieler/566931

Recht hast du, hatte nur die Übersicht gesehen, das seine Hauptposition OM ist.

Oldenburg soll wohl interessiert sein die Dauerverletzten zu kaufen 🤣

Man stelle sich mal Musiala, Wirtz, Sane, Simmons vor, vllt noch ein Olmo!
Müller, Coman, Gnabry weg…dafür Wirtz, Simmons und Olmo…dann gibts noch Chiesa, Rashford, Leao..

Und jetzt die Konsole wieder ausmachen George ..

😂😂😂

Und 10 Jahre Triple am Stück 🤣

Ist schon wieder Zeit für name dropping?

muss man psg verstehen? 😀

Ich hatte irgendwo gelesen, dass Xavi nicht mehr zu PSG zurück will.
Und offensichtlich möchte man bei PSG (ähnlich wie bei uns jetzt), Spieler nicht mehr überzeugen müssen, zu dem Verein zu wechseln.

So scheint man bei PSG nun lieber 60 Mio einstreichen zu wollen und sich damit anderweitig zu verstärken.

achso ok

Fabrizio romano hat schon bestätigt, Paris verkauft xavi simons nicht, labert mal weniger Müll.

Leverkusen soll am Kapitän und ballsicheren! Strategen im MF von Girona dran sein. Ein gewisser Garcia. Der kostet ” nur” 15 Mio. Positionell nicht ganz vergleichbar, aber als solcher schon deshalb interessant, weil sich ( angeblich) Meister Alonso fuer ihn interessiert. Und ein echtes “Schnäppchen”. Ausnahmsweise mal einer deutlich unter 60 oder 70 Mio. Von der nicht unwichtigen Frage abgesehen, ob Herr Simons zum vordringlichen, positionellen Bedarf gehoeren wuerde. M. E. nicht.

Da ist was dran.

Sofort holen, dafür Gnabry oder Coman verkaufen. Junger sehr guter spielen mit mords potenzial. Doppel 10 mit ihm und Musiala würde gut abgehen

sollte man unbeding holen. wirtz bekommt man 2024 nicht. Man braucht dringend frisches Blut. xavi hat bewiesen, dass er in der buli funktioniert. Ein nobrainer. Auch bei 60 mio.
Ich fürchte trotzdem, dass wir ihn nicht bekommen.

xavi ist genau so einer wie sane… und warum sollte der fcb wirtz nicht bekommen? das halte ich dann doch eher für dum.mge.schwä.tz…..

Der fcb bekommt Wirtz NIE
Denken, dann wird auch das klar sichtbar!

Darum Simons versuchen zu holen. Doppel 10 mit ihm und Musiala würde sehr gut abgehen

hast aber schon gemerkt das hier nicjt um wirtz geht?

Man muss nicht immer gleich beleidigen.

Paris verkauft nicht Quelle Fabrizio romano

Trüffel-Schwein Max hat Witterung aufgenommen. Konkurrenz chancenlos.

Würde ich darüber nachdenken, guter Spieler.

60 MILLIONEN WÄREN ZUM STEMMEN UND DAFÜR DIE DAUERINVALIDEN VERKAUFEN (GNABRY-COMAN)

Spielt Xavi Simons nicht auf derselben Position wie Musiala und dazu auch genau gleich? Ich bin mir unsicher, ob man ihn mit Musiala in einem System unterbekommt. Xavi ist ein fantastischer Spieler, aber sehe das als Problem an, allerdings ist er besser als Coman oder Gnabry und das wichtigste, er ist immer fit.

Kostenpunkt 300 mio
Aber keine Angst, sie kommen sowieso nicht🤑

lieber alles für wirtz aufsparen…. mit ihm und musiala hätten wir dann ein magisches dreieck… wer auch immer der 3. sein mag…

Ein Traum Transferfenster wäre:

  • Xavi Simons
  • Theo Hernandez
  • Frimpong
  • Van Dijk

Und einen Abräumer vor der Abwehr!

Natürlich müssen dann auch dementsprechend ein paar Spieler den FC Bayern verlassen, hierfür haben sich einige Leute in den letzten Jahren stark beworben:

  • Alphonso Davies
  • Dayot Upamecano
  • Serge Gnabry
  • Leon Goretzka
  • Joshua Kimmich

Minjae Kim würde ich auch abgeben bei einem passenden Angebot, bei ihm merkt man jetzt schon, dass der FC Bayern eine Nummer zu groß ist.

Du willst mehr Spieler abgeben als neue zu holen. Denkst du auch mal daran wie viele Verletzte wir diese Saison.

Ja, da hast du Recht

Ich habe noch Leroy Sané auf meiner Verkaufsliste vergessen.
Wir ziehen ihn seit Jahren durch, etliche Trainer haben versucht ihn in die Spur zu bekommen, alle sind gescheitert.

Und in einer Saison immer nur die ersten 10 Spiele Leistung zu bringen, dass kann´s nicht sein.
Aktuell auch wieder, sein Tor gegen REAL war sein erstes seit MITTE OKTOBER!!
Das ist einfach zu wenig und zu unkonstant, vor allem bei dem Gehalt von 18-20mio.

wenns denn wenigstens mal die letzten 10 spiele wären… und da ist er nicht der einzige. dauerverletzte spieler wie gnabry/coman etc. müssen auch weg…. und mal die medizinische und fitnessabteilung neu aufstellen….

und dann? haben wir wieder so einen kleinen scheis.s kader wie dieses jahr… die jungen ‘hoffnungsträger müssen mit eingebaut werden und daß muss man dann halt abwägen… traue ich den jungen wie tel,pavlovic oder zvonarek das zu oder nicht. aber ihnen immer wieder nutzlose teure transfers vorzuziehen kann nicht die lösung sein. unser kader muss ausgeglichener werden…

Dann nur noch Louis van Gaal dann hast deinen Käseblöck perfekt

Also ganz ehrlich wenn sie wirklich 60mio haben möchten, dann wäre das für ihn ein absoluter no brainer

kaufen, genau wie Frimpong und Guerassy.

Fernandez und Theo auch holen, Stanisic bitte auf die IV setzen. Fehlt nur noch Wirtz nächstes Jahr.

Könnt ihr hier nicht mal realistisch diskutieren? Der FCB wird keinen Verkaufskandidaten los, dann kommt maximal ein Topspieler neu und das wird dann bestimmt keine Offensivkraft. Alles andere sind Kleinjungen Träume

Schade! Naja…dann leihen wir ihn halt 😀

wir brauchen ja einen grösseren kader… dann müss man den ‘verkaufskandidaten’ halt auch sagen was sache ist. und dann können sie ja selbst entscheiden was ihnen lieber ist….

Käse harry wir brauchen keinem coman keinen gnabry und keinen chupo also 3 offensivspieler weniger was brauchen wir denn nun ? nur eine Holding 6 ? 😅😅Tel gehört auch verliehen der muss spielen. So wer bleibt denn dann noch übrig sollten mal locker 120mio für flügelspieler investieren brauchen Spieler die harry füttern dann macht der nächste Saison 50 60 Buden.

Endlich mal was konstruktives, Coman-Gnabry und Sané bekommst du bei dem Gehalt nicht los, alles andere nicht Wunschvorstellungen!
Jetzt muss investiert werden vermutlich ohne Verkauf oder wenn dann günstig wegen Erfolglosigkeit abzugeben!
Bei allem anderen is Glückssache zu erwarten!
Ebenso mit Tuchel weitermachen und Wunschvorstellung Klopp begraben, denn der kommt niemals, einen neuen guten Trainer muss sich der FCB erst wieder über die Jahre verdienen!
And by the was, schickt UH endlich in Dauerrente sonst wird’s nix!

😂🤣😂

Hallo ihr transfer diletanten ,dreesen Hainer und Rummenigge haltet euch bitte da raus,ihr könnt vielleicht Diekmeier holen und ihn überreden ob er wieder fussball spielt

Richtiger Anton. xavi wäre genial

Konrad laimer. Bester Transfer ever. Mit Herz und Seele beim fcb. Von diesen Leuten brauchen wir mehr

Das wäre zu schön. Klasse Spieler !

den würd ich sofort nehmen… ein feiner kicker

können Sané haben dafür

[…] is probably not particularly interested in playing for PSG again in the future, as RMC Sport recently reported. Simons still has a contract in the French capital until 2026, and the Paris bosses can probably […]

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.