FC Bayern News

Allegri-Vertrauter: “Er wäre ideal für den FC Bayern!”

Massimiliano Allegri
Foto: IMAGO

Durch die Entlassung von Massimiliano Allegri bei Juventus Turin ist ein neuer Top-Trainer seit Kurzem auf dem Markt verfügbar. Der 56-Jährige wurde in der Vergangenheit immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Ein Vertrauter des Italieners ist überzeugt davon, dass Allegri perfekt zum deutschen Rekordmeister passen würde.



Juventus Turin hat sich am Freitag mit sofortiger Wirkung von ihrem Cheftrainer Massimiliano Allegri getrennt – zwei Tage nach dem Titeltriumph in der Coppa Italia. Grund für den Rauswurf war ein Ausraster des 56-Jährigen im italienischen Pokalfinale gegen Atalanta Bergamo.

Kurz vor dem Schlusspfiff der Partie wurde Allegri wegen Schiedsrichterbeleidigung auf die Tribüne verbannt. Anschließend hatte er sich das Sakko und Krawatte vom Leib gerissen und auch noch den vierten Offiziellen sowie das Publikum angepöbelt.

“Max wäre ideal, um all diese Talente zu führen”

Bedingt durch den Rauswurf ist Allegri ab sofort auf dem Trainermarkt verfügbar und damit auch ein potenzieller Kandidat beim FC Bayern. Der 56-Jährige wurde in der Vergangenheit des Öfteren beim Rekordmeister gehandelt.



Giovanni Galeone, Mentor und enger Freund von Allegri, ist fest davon überzeugt, dass dieser ideal zum FC Bayern passen würde: “Mein Traum ist es, Max bei Bayern München zu sehen. Die Bayern sind das Juventus von Deutschland, und sie suchen einen großen Trainer”, erklärte dieser im Gespräch mit der Gazzetta dello Sport.

Laut Galeone bringt Allegri eine Fähigkeit mit, welche in München derzeit händeringend gesucht werden: “Max wäre ideal, um all diese Talente zu führen und den bayerischen Klub zurück zum Erfolg zu bringen, nachdem die letzte Bundesliga mit dem historischen Triumph von Xabi Alonsos Bayer Leverkusen vorzeitig beendet wurde”.

Auch wenn Allegri bereits mehr als 20 Jahre im Trainergeschäft unterwegs ist, hat der erfahrene Coach bisher noch kein Team außerhalb der Serie A geführt. Seine größten Erfolge hat er Mitte der 2010er-Jahre mit Juve gefeiert, als er unter anderem sechsmal in Folge italienischer Meister wurde.

Ein Engagement beim FC Bayern ist allerdings so gut wie ausgeschlossen. Grund: Max Eberl hat am Samstag deutlich gemacht, dass kein Italiener neuer Cheftrainer an der Isar wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
85 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gähn.. er ist Italiener

Und ?

Nix neuer Trainer nix🇮🇹 laut Max

Kannst du Spacko auch ganze Sätze schreiben?

Warum? Hat er Vorurteile?

Richtig. Und?

Der Max hat gesagt es wird kein Italiener… Und was der Max sagt ist Gesetz

Der Ulrich hat dem Max gesagt, es wird kein Italiener. Daher ist das, was der Max sagt Gesetzt – weil es ihm der Ulrich angewiesen hat.

Stimmt, ich vergaß den L. Ron Hubbard vom Tegernsee 😅

Warst Du bei dem Gespräch dabei, oder verbreitest Du hier, wie fast immer, nur Gerüchte und Lügen?

woher willst wissen das des ne lüge ist in diesem Verein hebt nicht mal ein 🐕 sein bein wenn es Uli nicht erlaubt….und genau das ist gerade unser Problem..

Beruhig dich… 😂
Ich glaube hier ist keiner staatlich geprüfter Psychiater.
Eine Gesprächstherapie, geschweige denn hilfe, wirst du hier nicht finden.

Auf was bezieht sich dein Kommentar? Ich glaube, dass du dich im Forum geirrt hast.

@…Ze

So rum wird ein Schuh daraus!

MiaSanUlli

Mia san Mia und ICH bin ICH oder Tod oder Gladiolen geiler Satz von einem noch geileren Trainer den ich sehr sehr gerne wieder in Minga sehen würde

Mann, ihe seid so langweilig. Gründet doch mal ein Forum, in dem es nur um den Mann am See geht. Da könnt ihr euch dann auskotzen.

🙏👍

Fehlt nur noch ein neues Ermächtigungsgesetz durch Ulrich vom See

Weil der Max weder Französisch noch italienisch spricht.

Lieber ein Italiener als keinen Trainer 🙂

@Thorsten…

*lol*
So schauts aus!

Das Mäxchen muß aber bald auch mal was Liefern sonst wird er nicht alt bei Bayern.

Der fällt wie eine überreife pflaume im Spätsommer…

Hilfe, habe grade bei Sportbild den Draxler gehört als er den Namen Tedesco ausspuckte.
Jetzt ist Frustfressen angesagt, wenn solche Kandidaten schon gehandelt werden.

Keine Angst der hat schon vorsorglich abgesagt

Wo geht’s denn dann hi mit dem Maxl no isch er jo nimmer mehr bei uns. Währ echt Schad muss ma Mitleid haben mit eam

Wird er auch so nicht!! Muss in der Schweiz Kur machen

Ein Psycho Italiener, der nicht ohne Grund rausgeschmissen wurde….

Leute, das ist keiner für den FCB..

Hinten stabil! Vorne ein Lüftchen

Bitte nicht
Der Juve Fußball ist seid Jahren nicht mehr attraktiv unter ihm gewesen

als ob er nach der Nummer bei Juve nen Job bei Bayern bekommen würde …

Die Frage ist, wer wird es denn am Ende werden , was meint ihr ?

Neuer Trainer? Ja den haben wir schon den Ulrich vom See. Geile Wandlung von der Abteilung Attacke zur bayrischen Notlösung als Trainer dann hart die Susanne einwenig mehr Freizeit am See

Das wird langsam echt schwierig, nach all den Trainern die entweder nicht zur Verfügung stehen oder nicht gewollt sind (gehört wohl auch Mourinho zu).
Mir fallen gerade noch Raoul oder Gerland ein …

Vielleicht wird es doch noch Mourinho. Er hat zwar Fener (angeblich) zugesagt, aber mündliche Vereinbarungen sind bekanntlich nur soviel wert wie das Papier auf dem sie stehen.

Wenn er seinen Spielstiel offensiver gestalten, warum nicht

Das Mourinho so früh einem Verein, noch dazu Besiktas aus der Superliga zusagt halte ich für einen Witz.
Solange da kein Vollzug gemeldet wird ist das nur Türkischer Honig für die eigenen Fans.
Mourinho hätte unabhängig von Bayern noch genug Zeit einen anderen Top Club zu finden.

Er führt mittlerweile, angebliche finale Gespräche mit Besiktas.
Mou wäre aber auch nicht DER RICHTIGE für uns, jede Interimslösung wäre besser.

Nachdem der Schweinsteiger damals bei ManUtd wie Dreck behandelt hat – niemals.

Mündlich steht noch nicht einmal auf dem Papier, kann also schnell seine Meinung ändern. Dann sollte sich Bayern aber beeilen.

Nein, sollte Bayern nicht. Ganz im Gegenteil. Mourinho ist eine Katastrophe. Menschlich und seine Spielidee ist k.acke.

ganz ehrlich ich denke es wird demichelis oder Urs Fischer…

Urs Fischer? Dann gäbe es Fußball zum abgewöhnen.

Läuft alles auf Flick, Klose und Gerland hinaus.

Was für ein Witz Bericht, Allegri und Talente führen, ich lach mich kaputt.

GUT, dass Eberl einen italienischen Coach ausgeschlossen hat.
1. gute Tat!

Ich hab mir mal die Vita von Angelos Postecoglou angeschaut, das wäre einer für “uns”, fragei mch nur was dann mit Dier würde….

Das ein Italienischer Coach ausgeschlossen wurde, war aber bevor Alegri rausgeschmissen wurde. Jetzt ist er kostenfrei (ausser Handgeld) auf dem Markt. Wer weiß, ob er es nicht zurück nimmt, der Max 😉

…..mach mir keine Angst.
Aber dein Einwand ist natürlich korrekt.

Es können eigentlich nur Flick oder Mou werden. Flick hätte eine einmalige Chance und Mou hält zuviel von sich selbst, um vielleicht pikiert darüber zu sein, dass er nicht erste Wahl war.

April April – das ist er auch nicht…
Ich befürchte es kommt ähnlich peinlich wie bei der Palinha-Posse! Der neue Trainer kommt am Abend vor dem ersten Spieltag an, spricht wenig bis gar kein deutsch, wir müssen gleich gegen Leverkusen ran und kassieren die erste Klatsche!

Der kann bestimmt Deutsch oder?

Wer sagt denn das Max der öffentliche die Wahrheit sagt

Der letzte Satz des Artikels zeigt dass er überflüssig ist.

Ich habe in der Vergangenheit schon einige Interviews mit Allegri gesehen. Menschlich macht er einen angenehmen Eindruck.
Und sportlich hat er ja auch einiges vorzuweisen.
Einmal war er sogar im CL-Finale. Ich glaube, das war 2015 mit Juve gegen Barca (1:3 oder 0:3 verloren).

Der Mann könnte passen.
Wäre mir jedenfalls lieber als RR oder HF.

…..ich hab mir schon mal ein CL-Finale im Fernsehen angeschaut, würde besser passen wie Allegri.

Last edited 1 Monat zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Er wäre Ideal zum rausfliegen

Warum fragen wir den Max , wens doch nur der Uli weiss.🙄

Thorsten Legat wäre ein super Kandidat für den Zirkus. Der würde den Jungs einheizen und klare Grenzen setzen.

kassala

Bin gespannt wer bayern trainer wird. Ich vermute es wird Flick.

Kein Spaghetti Sultan.

und was war ancelotti und trapattoni ? butte mach den kopf zu…

hahhahaah

Was Eberl alles sagt. Hier ist nicht Gladbach.

Also eins muss Ich doch mal sagen, so ein Verein wie Bayern München findet keinen Trainer, das ist doch langsam lächerlich .

Roy Makaay als Trainer wäre das auch eine Möglichkeit oder

Spricht LEIDER kein Wort deutsch sonst könnte man es ja versuchen

Scheiß auf die Sprache man wird ja wohl fürs 1. Jahr einen Übersetzer organisieren können

mark Van bommel

Niko kovac

miro klose

Martin demichelis

Arjen Robben

Lothar Matthäus

Felix Magath

Hermann gerland

Klar, dass der Vertraute nach dieser Nummer versucht, durch Aussagen den Mann für Clubs irgendwie interessant zu machen. Eine Verzweiflungstat

Wer wäre nicht ideal? Inzwischen muss man leider sagen: Besser einen Trainer als gar keinen Trainer.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.