FC Bayern News

Real oder Bayern? Bei Davies zeichnet sich eine Tendenz ab

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Alphonso Davies wird schon länger mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der FC Bayern verstärkt aber wohl seine Bemühungen um eine Vertragsverlängerung. Das liegt auch am neuen Trainer Vincent Kompany. Bei Davies zeichnet sich nun offenbar eine Tendenz ab.



Laut The Athletic ist bei Alphonso Davies eine Entscheidung über seine Zukunft in Sicht. Der neue Cheftrainer Vincent Kompany scheint laut des Berichts eine entscheidende Rolle bei den aktuellen Entwicklungen zu spielen. Demnach habe Kompany dem 23-Jährigen in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass er auf den Spieler bauen will und ihn zu alter Stärke führen möchte.

Doch auch trotz dieser positiven Signale haben die Münchner mit dem amtierenden Champions-League-Sieger aus Madrid einen ernstzunehmenden Konkurrenten. Wie The Athletic berichtet, entflammte das Interesse von Real Madrid wohl nochmal nach dem gewonnenen Finale in Wembley.

Ein ablösefreier Abgang von Davies im nächsten Sommer steht für die Bayern außer Frage – sodass eine Summe von 40 bis 50 Millionen Euro fällig würde. Dem Bericht aus England zufolge gibt es aber eine Tendenz beim Kanadier, seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister zu verlängern.

Ein spannender Transfer-Poker steht bevor

Der 23-Jährige hat bei den Bayern ein offenes Angebot zur Vertragsverlängerung – circa 13 bis 14 Millionen Euro Gehalt werden ihm in München bis 2029 angeboten. Obwohl die Bayern mit weiteren Vertragsverlängerungen und Gehaltserhöhungen vorsichtig sein wollten, berichtete die BILD, dass der FC Bayern wohl doch nochmal bereit ist, sein Angebot nachzubessern.

Eine Entscheidung, die anscheinend mit der Planung des neuen Cheftrainers Kompany zusammenhängt. Während Davies in den letzten Monaten bei den FCB-Verantwortlichen eher kritisch beäugt wurde, sieht der neue Trainer im Kanadier einen wichtigen Baustein für seine zukünftige Mannschaft. Sein Vertrauen in den 23-Jährigen könnte jetzt zum entscheidenden Faktor bei den Vertragsverhandlungen werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Theo Hernandez verpflichten und Interesse von Real nutzen, um Davies für einen angemessenen Preis zu verkaufen. Die Leistungsschwankungen sind einfach sehr hoch. Auch wenn der Spieler durchaus sympathisch ist, muss man auch hier das Leistungsprinzip gelten lassen.

Bla Bla Bla…Theo Hernandez ist keinen Deut besser als Davies. Er kostet nur mehr und dafür ist er auch noch 5 Jahre älter…
Jetzt rate mal welchen Spieler ein vernuftbegabter Manager oder Trainer nehmen wird…ausser er hat etwas gegen F.a.r.b.ig.e

Bei Davies war noch niemals die Hautfarbe das Thema, immer seine Leistung.

wenn dem so wäre, dann muss man rein wirtschaftlich betrachtet auf jeden Fall mit Davies verlängern ; ich sehe Theo Hernandez nicht zwingend besser…

Zumindest in den letzten 18 Monaten ist Hernandez mit Sicherheit in einer besseren Verfassung gewesen.
Grundsätzlich ist Davies natürlich ein guter Spieler, evtl. bekommt es ja Kompany hin!!!

Theo Hernandez fussballerische Fähigkeiten abzusprechen, sagt viel über ihren Fussballsachverstand aus.
Theo Hernandez ist mit Sicherheit der beste Linksverteidiger Europas.

Was ein Schwachsinn

Alter du, hast doch mit der Aussage nicht mehr alle Latten am Zaun.. 🤡🤡🤡🤡🙈🙈🤮🤮🤮.. KOTZ BROCKEN

3 Jahre älter

Bitte nicht! Unvorstellbar dass er einen besseren Charakter als sein Bruder hat.

Am Ende wird es ein englischer Verein.

Ich lese immer – “ein ablösefreier Abgang von Davies im nächsten Sommer steht außer Frage”. Das entscheidet doch nicht ein Verein allein :-D. Wenn er den Vertrag aussitzt und mit Real eine Vereinbarung hat, kann Bayern gar nichts machen. Dass Real das gern so praktiziert, ist ja bekannt.

Laimer, Goretzka, Lewandowski usw. usf.

was findest du an diesem Gedanken so geil?

Ich kann es nicht mehr hören. Soll er doch gehen, wenn er nicht zu 100% hinter dem FCB steht. Es nur herumgeeiere. Sein Leistung hat auch schwer nachgelassen. Tschüß.

Sehe ich ähnlich. Für mich total abgehoben mittlerweile , der Typ. Katastrophale Leistungen in den letzten 3 Jahren. Bling Bling und bisschen social media reichen da nicht. Butte abgeben und sich nicht schon wieder an den Haaren durch die Manege ziehen lassen.

Dem geht es nur noch ums Geld und sonst nichts. Hat sich gedanklich längst vom FCB verabschiedet. Was will VK denn nur mit ihm? Schuß mit dem gepokere.
Soll doch endlich zu Real gehen.

Woher weißt du das so genau? Kennst du Davies persönlich?

Vermutlich kennt er ihn nicht. Aber die Idee, es könne Davies nur ums Geld gehen, kann durchaus berechtigt in den Köpfen aufkeimen, wenn einer in seinem Alter und mit so durchwachsenen Leistungen aus Prinzip auf 20 Millionen pocht. Irgendwo auch verständlich, der sagt sich bestimmt, er spiele nicht schlechter als Sané und Co. die ja auch alle um die 20 Millionen verdienen. Bayern hat sich mit diesen Superstargehältern kein Gefallen getan. Die jetzigen Topverdiener bekommen nirgendwo sonst so viel Geld und wollen verständlicherweise nicht weg. Die Youngster die gleichviel oder mehr leisten fühlen sich ungerecht behandelt wenn sie für weniger spielen. Das wird in den Köpfen dann ganz schnell eine Frage der Wertschätzung.

999 von 1000 Profis geht es in erster Linie ums Geld.

Ich lese immer etwas von “Angebot nachbessern”. Damit würde Davies doch in dem Gehaltsgefüge von Coman und Gnabry landen. Also genau das Gegenteil davon, was man beim FCB irgendwie zu korrigieren versucht.

Danke, Uwe, Du hast es genau auf den Punkt gebracht! Das Gehaltsangebot vom FCB an AD war wertschätzend und großzügig und sowieso schon viel zu hoch, wenn man seine mangelnde Leistung der Saison betrachtet. Wenn VK das mit Davis nicht hinbekommt, kann er gleich sein Basecap nehmen und sich um seine Abfindung kümmern.

Ein weiterer Versuch ist mir mit A. Davis zu riskant. T. Hernandez wäre eine sinnvollere Investition in die Zukunft!

na endlich 🙏 hoffentlich dauert es nicht mehr lange bis zur Unterschrift 🎉

Ein großer Fehler so kommt Bayern von seinen hohen Gehältern nicht runter wenn er bleiben will dann kann er auch das Angebot annehmen, was will Bayern nur mit so einem Spieler der charakterlich schlecht ist ihm geht es trotz schlechter Leistungen nur um Geld. Bayern wird irgendwann so wie Manchester united und Barcelona zählen zu hohe Gehälter für keine Leistung

Aus dem Artikel geht keine Tendenz hervor. Was ein Schwachsinn dieser Artikel 🤦‍♀️

Langsam kann man am Verstand der Bayern Fachleute Zweifel bekommen. Davies ist das gebotene Gehalt in keiner Weise Wert.!

Mich nervt diese Geschichte nur noch. Ich bin mir bewusst, das die Bayern es hierbei nicht einfach haben. Aber dieses Theater ür einen Spieler, der der offensichtlich nur das Geld im Kopf hat, sollte man schnellstens beenden. Aus meiner Sicht sollte man ihn verkaufen. Er wird bei den richtigen Anhängern kein Bein mehr auf den Boden kriegen, zu Recht übrigens.

Verkaufen haut nicht hin. Er wird ablösefrei wechseln

Da sieht man mal dass Eberls Worte auch nur heiße Luft sind als er Alphonso Davies und seinem Management vor ein paar Wochen eine letzte Frist zur Verlängerung gesetzt hat! Man könnte allem Anschein nach einen Theo Hernandez holen, der derzeit der beste LV ist aber wenn man sich ewig Zeit lässt wird wohl neuen Berichten zu folge PSG das Rennen um ihn machen😩😩

Also manche hier sind von der Realität doch recht weit entfernt. 1. hat er einen gültigen Vertrag und kann nicht einfach verkauft werden wie ein Paar Schuhe. 2. möchte JEDER Arbeitnehmer (was er nun mal ist) das beste für sich herausholen und zu guter Letzt ist der FCB ein Wirtschaftsunternehmen und kein Dorfverein bei dem alle aus dem Kaff nur für ihre Gemeinde brennen. Das seine Leistungen schwanken könnte auch einfach daran liegen, dass er ein Mensch ist und sich evtl. zu viele Gedanken macht was ihn wiederum hemmt. Dazu kommt, dass Profis nicht bis 67 “arbeiten” sondern eben mit ca. 35 Jahren Ende ist. Also schaut man doch auch auf die Kohle für die Zukunft, die Familie die evtl. davon mit ernährt wird usw. Für mich persönlich ist es ganz einfach: verlängert er, freue ich mich weil ich ihn mag und man weiss was er kann. Wenn er geht, dreht sich die Erde trotzdem weiter und auch der FCB geht nicht unter.

Ich verdiene keine 13 Millionen in meinem Leben die er jährlich für eine Verlängerung bekommen würde, dennoch führe ich auch ein gutes Leben und kann meine Familie ernähren etc.!!!

Man muss auch als Fußballprofi realistisch bleiben und erkennen wenn die Leistung in den letzten Jahren stagniert hat!!!

Und das machst du auch? Ich wette dem ist nicht so!

Teilweise finde ich Deinen Beitrag korrekt. Aber 13 Mille für 1 Jahr reicht für ein ganzes Leben mit Familie wenn man nicht vollkommen bescheuert ist.

Danke, und ob 13Mios oder 130k im Jahr. Mehr Geld = anderer Lebensstandard. Kaum vorstellbar, dass hier auch nur einer sein Leben genau so leben würde wie vor solch einem Gehalt. Lidl, Netto, Penny usw. (da kaufe ich auch ein!). Und da finde ich, ohne politisch werden zu wollen, dass es andere in unserer Gesellschaft gibt, wo Gehalt/Leistung nicht wirklich stimmen… Die Profis bekommen es ja von den Vereinen auch nachgeworfen. Ja, ich wäre auch glücklich mit einmal 13mio und meine Kinder und deren Kinder. Aber wenn man das Geld erstmal hat, sollte man nochmal sprechen und urteilen.

EDIT sagt: Wer kann ohne es zu haben sagen, dass ihm die Kohle nicht ein Stück weit (Grüße gehen raus an Matthias Sammer 😀) den Kopf verdrehen würde.

Last edited 11 Tage zuvor by Rukhy73

Du kennst dich aus!

13.000€ reichen niemals für ein ganzes Leben

Auch hier gilt: nicht alles was geschrieben wird stimmt auch… Solange keine Fakten geschaffen wurden, ist alles rein spekulativ! Daher sollte man sich mit der Kritik an Spieler und Verein zurückhalten…

So ist es, das fehlt in meiner Liste. 😉

Das kann doch nicht deren ernst sein,sollte es stimmen.deadline setzten und jetzt 2 mal ggf das Angebot verbessern??Für einen solchen Spieler..fängt ja echt gut an mit VK ..dazu angeblich lieber Stümper Upa als de ligt..ich muss echt🤮🤮🤮🤮

Auch wenn Davies wieder besser werden sollte ist Theo hernandez immer noch die bessere Entscheidung ich verstehe das alles ist nicht warum so kompliziert machen?

Ganz klar: Davies halten!!

Entweder Davies halten und zum LF machen, und dafür ein neuen LV holen, oder verkaufen. Sehe seine stärken eher als Linken Flügelspieler

Habe keine Lust mehr auf pokern, weg mit dem Spieler, der nervt nur noch.

Und er nervt dich wie? Was hat er gesagt oder geschrieben? Und bitte jetzt nicht mit “er bekennt sich nicht zu uns” kommen.

Was kriechen sie den in den Ar ch, das ist ja schon peinlich.

Wer kauft die Durchschnittsspieler mit den völlig überhöhten Gehältern.
Die fühlen sich doch bei Bayern wohl und sitzen ihre Verträge aus.

Man kann noch n kicker Abo oben drauf legen, aber 13 Millionen für die gebrachte Leistung ist mehr als genug

Davies zu behalten ist wirtschaftlich mit Sicherheit die bessere Entscheidung. Für mich ebenfalls sehr wichtig, das Zeichen in Richtung Musiala, wir halten Spieler, die für dich wichtige Bezugspunkte sind. Sportlich muss er sich entwickeln. Das Spielverständnis gerade defensiv ist nicht sonderlich ausgeprägt, zudem schlägt er sehr schwache Flanken, das muss die Prio sein, sich hier zu verbessern. Gelingt das, ist Davies eine Waffe, ansonsten wird der Vertrag in zwei, drei Jahren nicht so gut aussehen.

Kompany kann und wird ihn wenn er bleibt(was ich hoffe, er ist nämlich mein Lieblingsspieler) auch defensiv stark machen!

Davids bringt seit Monaten keine Leistung also weg mit ihm

Davids ist ja auch schon über 50 !? Hat früher tatsächlich mal beim FCB gespielt. Hier sind wir allerdings in einem Forum, in dem es um einen anderen FCB geht. Was die Trainer bei anderen Vereinen bringen, ist mir egal. Trotzdem interessanter Beitrag. In den 90ern und den ersten 2000ern war Edgar Davids ein richtig guter Spieler👍

oh gott…

Ich bin pro David. Er wird zu alter Stärke zurück kommen. Er ist noch jung. Könnte sogar offensiver eingesetzt werden wenn mit 3IV gespielt wird

Ich höre hier immer nur dem Davies geht es um die Kohle. Stimmt sehr wahrscheinlich, aber den anderen geht es doch genauso nur um den Zaster. Und nicht zu vergessen sind die jeweiligen sogenannten Manager bzw Berater. Die streichen doch hauptsächlich die dicke Kohle ein und machen es ihren jeweiligen Klienten schon schmackhaft sich so zu verhalten wie es in diesem Beispiel der Davies macht.

Da kann man sich nur fragen was Herr Kompany mit solch einem Null Bon wie Davies anfangen will. Da muß man auch den Trainer in Frage stellen, was naheliegend ist.