Fußball News

Neuer-Kritik hält an: “Nagelsmann hätte ihn zuhause lassen sollen”

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Trotz der zunehmenden Patzer von Manuel Neuer möchte Julian Nagelsmann mit ihm als Nummer eins in die EM gehen. Torwart-Legende Uli Stein kritisiert diese Einstellung des Bundestrainers.



Julian Nagelsmann hat nach dem 2:1-Erfolg gegen Griechenland deutlich gemacht, dass es keine Torwartdebatte nach dem Patzer von Manuel Neuer im Testspiel geben wird. Dies lässt sich aber nicht verhindern. In einer kicker-Umfrage sind 82 Prozent der Befragten für einen Torwartwechsel in der DFB-Elf.

Über 100.000 Teilnehmer der Umfrage möchten, dass Marc-André ter Stegen als Nummer eins ins Turnier geht. Auch Torwart-Ikone Uli Stein ist kein Fan von Neuer. Er sah das Problem offenbar schon bei der Nominierung von Neuer: “Nimmst du einen Manuel Neuer mit, musst du ihn auch spielen lassen. Er rechtfertigt es aber sportlich nicht mehr. Man hätte ihn schweren Herzens, jedoch mit Vernunft zu Hause lassen müssen – nach dieser wackeligen Vorbereitung!”, erklärte dieser in seiner kicker-Kolumne.

Neuers Formschwäche kommt nicht überraschend

Der Ex-Nationaltorhüter ist der Meinung, dass Neuer “nicht mehr der ist, der er war”. “Bei dieser EM wird es kaum einen gegnerischen Stürmer geben, der Angst hat, alleine aufs deutsche Tor zuzulaufen”, so Stein.

Für den Ex-Profi ist aber die Formschwäche des Bayern Keepers nicht überraschend. Er sieht ein Problem bezüglich des Alters: “Ein Torhüter jenseits der 30 braucht eben auch das Glück, von Verletzungen verschont zu bleiben. Dieses Glück hatte Manuel nicht. Der normale Trainings- und Spielrhythmus, der das Vertrauen und die Sicherheit in den eigenen Abläufen im Tor erhält, fehlte ihm lange Zeit. Das sieht man nun an seinem Auftreten.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich habe auch meine Zweifel am Stammplatz von ihm. Vor allem wenn man MAtS dahinter hat. Der hatte zwar auch immer mal seine Dinger in der Nationalmannschaft, aber nicht in der Häufigkeit wie Neuer zuletzt.

Aber mal wieder steckt auch ganz ganz viel (typisch deutsche) Polemik in der Sache.
Ich hasse diesen Zeitgeist aktuell. Egal ob bei politischen Themen, gesellschaftlichen Themen oder sonst was.

Es äußert sich wieder jeder Hansl.
Jedes Klatschblatt macht eine Umfrage zu der Sache. Es wird nur Negativstimmung gemacht.

Und in diesem Fall wird alles wieder ausschließlich auf Neuer projiziert.
Dass er beispielsweise gegen Real und zuletzt gegen Griechenland reihenweise Fehler der Vorderleute überragend ausgebügelt hat … vergessen.
Dass auch diesen Fehlern mehrere dilettantische Aktionen der Vorderleute vorausgegangen sind … egal.

Ter Stegen ist nicht halb so gut, wie Neuer

Sehe ich auch so.
Er hätte diese expliziten Fehler wahrscheinlich nicht gemacht.
Aber auch nicht die überragenden Rettungsaktionen zuvor.

Da kann man Nagelsmann keinen Vorwurf machen. Neuer hat nach seinem Comeback zunächst herausragend gespielt, mit dieser aktuellen Fehleranhäufung war nicht zu rechnen.
Echte Alternativen nicht in Sicht. Stefan Ortega von City könnte man nach der EM mal eine Chance geben, grundsolider Keeper und offenbar dabei, Ederson auf die Bank zu verdrängen.

BEI BARCA TOP – IN DER N11 FLOP (DITO GÜNDOAAAN)

WER IST GÜNDOAAAN, SCHREIHALS?

hatte bei Barca auch heuer wieder extreme Schnitzer. Xavi wurde kritisiert weil er ter Stegen hinterfragt hatte.

War er nie, und wird er nie sein.
Mich verblüfft es ja immer, wenn man dan ter Stegen fordert. Der hat NIE überzeugt, wenn durfte und hat sicher erhebliche mehr “Pannen” als Neuer geliefert.

Ich seh die jüngsten Patzer von Neuer auch. Ich sehe aber ehrlich gesagt KEINEN Toreart, bei dem ich sagen würde, dass der besser ist.

Von Daher sollten wir dieses Turnier möglichst ohne verunsichernde Diskussion durchziehen und nach der EM wird sich sowieso ein anderer Torwart beweisen müssen.

Jaja der Ter hat nie überzeugt…ist auch nicht als erster Torhüter ever in Spanien vorletzte Jahr zum Fußballer des Jahres gewählt worden, weil er Barca zur Meisterschaft gehalten hat. Diese Jahr ebenso aus einer Verletzung gekommen

Barca und Nationalelf sind in seiner Performance aber zwei komplett unterschiedliche Welten.

Vor ter Stegen wäre sogar noch Trapp sinnvoller…

Ter Stegen ist für unsere Nationalmannschaft schon seid einigen Jahren besser als Neuer. Ich liebe unseren Manu auch ohne ihn wären wir nicht 2x CL Sieger und auch nicht Weltmeister. Aber rein objektiv betrachtet ist Neuers große Stärke von einst sein überragendes Passspiel mittlerweile auf dem Niveau mancher Kommentare hier und das nicht erst seid dem Testspiel gegen Griechenland. Es geht auch garnicht um irgendwelche Fehler auf der Linie das kann als Keeper immer mal passieren sondern um die teilweise absurden Fehlpässe ins Mittelfeld insbesondere wenn der Gegner Pressing spielt. Ter Stegen hingegen hat sein Fußballerisches können nicht eingebüßt.

Medial geht es wieder nur gegen Neuer. Anstatt auch mal über Rüdiger, der seit Jahren nichts in der N11 leistet, zu diskutieren. Oder im Spiel gegen Griechenland über Andrich und Wirtz, die katastrophale Ballverluste hatten, die zu reihenweise gegnerischen Kontern führten.

Last edited 10 Tage zuvor by CoLeTiLu

die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.

Aus anderen Gründen hätte ich auch nichts dagegen, mit ter Stegen als Nr. 1 ins Turnier zu gehen – er hätte es auch einmal verdient.
MN hat immer noch eine große Präsenz im Strafraum, was aber mittlerweile wirklich schlimm aussieht, ist sein Spiel mit Ball am Fuß. Sehr risikobehaftet und unsicher. Er sollte die Bälle schneller und sauberer, vor allem weit rausspielen. Er denkt manchmal, er sei Messi…
Aber es ist natürlich auch richtig, dass gerade im Mittelfeld unfassbare Ballverluste stattfanden

kann er ja bei der WM.

da wird aber wahrscheinlich Nübel die Nr.1 sein 😉

….und genau diese Messi-Allüren kamen noch ZUM RICHTIGEN ZEITPUNKT, dass wird bei der EM nicht mehr zu sehen sein!
Alles SCHLECHTE hat auch etwas GUTES.

Kann ich nicht nachvollziehen.
Auch wenn Neuer zuletzt Fehler im Spiel hatte kommt mir seine Passqualität und -quote besser als von vielen Feldspielern vor …

na ja, in letzter zeit hatte er eher probleme beim bälle festhalten….

Die Diskussionen gab es immer siehe Kahn / Lehmann, Ilgner/Köpke , Schumacher/Stein. Als Trainer musst du dich auf eine Nummer eins festlegen und ihm dann den Rücken stärken, auch wenn es für ter Stegen bitter ist. In meinen Augen war Neuer über die Karriere gesehen etwas stärker.

Man sollte mal überlegen was Neuer für Deutschland schon geleistet hat. An seine Paraden und seinen Spielaufbau kommt keiner ran. Jetzt hat er mal gepatzt. Na und? Ich bin sicher das er uns hilft wie kein anderer bei der EM erfolgreich zu sein. Ich freue mich darauf und kann das ewige rumgenörgel von irgendwelchen Experten nicht mehr hören. Alle Fans sollten nun versuchen ihre positiven Kräfte auf die Mannschaft zu lenken. Alles was die brauchen ist jetzt Rückhalt und Euphorie

natürlich hat er eine Weltklasse Karriere hinter sich und hat den legenden Status verdient.. nochmal : hinter sich 😉

Leistungstechnisch ist es nicht nachvollziehbar, dass der Bundestrainer auf Neuer setzt und auch an ihm festhält. Wenn man es objektiv betrachtet, dann liegt Ter Stegen in allen relevanten Punkten vor ihm. Manuel Neuer ist immer noch ein sehr guter Torhüter, aber eben nicht mehr auf seinem einstigen Level. Ich kann aber schon verstehen, dass Nagelsmann ihm jetzt vor und sicherlich auch während dem Turnier den Rücken stärkt. Er hat sich früh festgelegt und da kehrst du nicht kurz und schon gar nicht während des Turniers von dieser Entscheidung ab. Diese Baustelle wäre vermutlich größer als die jetzige Diskussion, die wieder für die nächsten Tage aufgeheizt wird.

Hashtag Isso

🤣😂🤣

auf der Bank als alter Hase tut er der Mannschaft gut 😊