Bayern-Ticker

Der Bayern-Tag im Ticker: Maric bleibt in München, Broich-Abschied rückt näher

Rene Maric
Foto: IMAGO

Der Bayern-Tag im Ticker: Hier bietet euch FCBinside einen kompakten Überblick, was beim FC Bayern los ist. Die wichtigsten News, Informationen und Transfer-Gerüchte des Tages rund um den Rekordmeister. Und die Möglichkeit für euch, im Kommentarbereich die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Freitag, der 21. Juni – pack ma’s!



+++ Maric bleibt beim FC Bayern, Broich muss gehen +++

Während Aaron Danks im Anflug auf München ist und das Trainerteam von Vincent Kompany als Assistenztrainer verstärken soll, hat auch Rene Maric eine Entscheidung getroffen. Trotz des Interesses von Sunderland hat sich dieser entschieden beim FC Bayern zu bleiben. Maric wird ebenfalls Co-Trainer von Kompany werden und ihn unter anderem bei der Erstellung der Spielpläne unterstützen, wie die tz vermeldet.

Fitnesscoach Holger Broich hingegen wird den Klub verlassen. Nach Informationen der tz ist dies bereits beschlossene Sache und soll zeitnah kommuniziert werden.

+++ Bayern-Talent Frans Krätzig steht vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart +++

Mit Alexander Nübel spielt bereits ein Bayern-Profi auf Leihbasis beim VfB Stuttgart. Aktuellen Meldungen zufolge könnte mit Frans Krätzig bald der nächste folgen. Wie Sky vermeldet, steht der 21-Jährige kurz vor einem Wechsel zu den Schwaben.

Alle Infos zu dem Deal gibt es hier für euch.

+++ Wie fit ist Harry Kane? +++

Harry Kane
Foto: Getty Images

Obwohl Harry Kane beim gestrigen 1:1-Unentschieden gegen Dänemark sein erstes Tor bei der Europameisterschaft erzielt hat, steht der Bayern-Stürmer dennoch in der Kritik. Grund: Der 30-Jährige hat sich bisher nicht wirklich in Topform präsentiert. Fans, Medien und Experten fordern mehr von dem Kapitän der Three Lions.

Beim Spiel gegen Dänemark wurde Kane bereits nach 70 Minuten ausgewechselt. Englands Nationaltrainer Gareth Southgate verriet nach dem Spiel, dass der Angreifer bisher nicht zu 100 Prozent fit ist: “Wir brauchten Energie. Wir haben zwei Spiele hinter uns und brauchten frische Beine, wir brauchten Energie, um Druck zu machen. Und in dieser Phase des Spiels… Harry hat seit über einem Monat nur einmal 90 Minuten [für Bayern] gespielt, also war das die Entscheidung, die wir getroffen haben”.

Kane hatte die beiden letzten Bundesliga-Spiele der abgelaufenen Saison aufgrund von Rückenproblemen verpasst.

+++ Neue Option für die Bayern: Schlägt der FCB im Sommer zu +++

Der Name Brajan Gruda kursiert schon seit geraumer Zeit beim FC Bayern. Zuletzt schien es so, als sei ein Transfer im Sommer eher unwahrscheinlich. Nun hat sich scheinbar eine neue Option für die Münchner aufgetan.

Die Hintergründe hierzu findet man hier.

+++ Bayern möchte Xavi und Wirtz verpflichten +++

Beim FC Bayern arbeitet man mit Hochdruck am “Kader der Zukunft”. Wie jetzt bekannt wurde, blicken die Münchner nicht nur auf den Transfer-Sommer 2024, sondern haben bereits auch konkrete Vorstellungen für 2025.

Wie jetzt bekannt wurde, stehen vor allem die beiden Offensiv-Juwele Florian Wirtz und Xavi Simons ganz weit oben auf der Wunschliste von Max Eberl ubnd Co.

Alle Informationen dazu gibt es hier.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mit recht. Allerdings ist das Problem auch bei Trainer Southgate und seinem Angsthasenfussball zu suchen.

Auf jeden Fall.

Kane wird zu recht kritisiert?

Ich frag mich eher was haben die Engländer mit unserem Kane gemacht? Für mich ist offensichtlich dass er zugunsten von bellingham seinen aktionsradius einzuschränken hat. Und bellingham? Ja ein super Fußballer, aber halt auch selbstgefällig hoch 10 in seinem Spiel.
Ein nicht frei beweglicher Kane mit seiner fußballerischen Klasse, ist ein schlechterer Kane. Bei Bayern gelang die Integration von Kane deutlich besser.

Last edited 27 Tage zuvor by René

In wichtigen Bayern Spielen hat man von Kane nichts gesehen, seine Karriere geht zudem zu Ende. Man sollte sich jetzt schon um Ersatz bemühen und Kane verticken

Hast leider keine Ahnung

Wenn man berücksichtigt, dass die Premier League angeblich die beste Liga der Welt ist, und man gleichzeitig berücksichtigt, dass in ENgland quasi JEDER Spieler ein 100 Mio + X Mega-Giga-Hyper-Superstar ist – dann frägt man sich doch ernsthaft, warum das englische Spiel bei der EM SO AUSSCHAUT.

Saka ist ein Flugkünstler. Von Foden sieht man gar nichts. Rice ist angeblich 120 Mio wert. Bellingham fast 200 Mio. Alexander-Arnold 70 Mio. Cole Palmer 80 Mio. Selbst der DRITTE Torwart des englischen KAders ist DREIMAL soviel wert, wie Neuer…
Da stellt man sich schon mal die Frage, ob es nicht eine winzige Überbewertung” der englischen Spieler gibt?!
So ganz pauschal?

Natürlich kann man sich jetzt da explizit Kane raussuchen – dessen primärer Job aber nciht der Spielaufbau ist. Das wäre eher der Job der hochpreisigen anderen Jungs…, die man nicht kritisiert, weil sie ja in der PL oder bei Real spielen.

Meine Meinung dazu: die Premier league glänzt insbesondere durch das Know-how aus dem Ausland. Guardiola, Klopp, de bruyne, Halaand, salah, van Dijk, allison, pau torres, emery, casemiro, Bruno fernandes, Haverz, martinelli, ödegaard…

Ich zähle mal ein paar top-männer auf, die die englischen Mannschaften besser machen. Ohne die bleibt so m Haufen wie die nationalelf zurück. Und die einzigen beiden Engländer die eine Weltklasse Saison hinter sich haben, kane und bellingham, spielen im Ausland.

Und wenn sich Klopp und guardiola zurückziehen, wird man sehen wie viel von dem hype noch übrig bleibt.

Last edited 27 Tage zuvor by René

Wieso? Kane ist Stürmer. Aufgabe eines Stürmers ist Tore zu schießen. Das hat Kane gemacht.

Von Lewandowski hat man in vielen Spielen auch lange nichts gesehen und dann war er da und hat sein Tor gemacht.

Sehe es allerdings auch so, dass es bei England sicherlich ein Taktik-Problem ist. Bei Bayern spielt Kane ja deutlich mannschaftsdientlicher als Lewandowski. Wenn man sich aber vor dem eigenen Sechzehner einigelt, dann wird das für einen Offensivspieler sehr schwer aus eigener Kraft auch Tor-Chancen zu kreieren.

Ich halte Lewandowski noch ein paar kleine Prozentpunkte auf seinem Zenit vor Kane.
In seinen letzten Jahren beim FC Bayern wurde er auch immer mannschaftsdienlicher, siehe CL Saison mit dem Titel 2019/20.
Und Kane taucht manchmal noch mehr ab als Lewandowski.
Sicher gab es auch Spiele da sah man ihn kaum bis zu einem Treffer aber Kane wirkte in einigen Spielen, wie jetzt auch in den ersten EM Spielen, wie ein Fremdkörper und nicht auf dem Platz.
Sicher war der Lewandowski Abgang leider unschön aber ich halte ihn mit Gerd Müller für den besten Torschützen bei Bayern und der BL aller Zeiten.

Korrekt, und da wird Kane nie drankommen, weil er auch keinen Titel in München holt, dafür ne dicke Geldbörse mitnimmt

2 Tore aus den letzten 5 N11 Spielen die allesamt gegen unterklassige Gegner Bosnien, Island, Slowenien , Nordmakedonien sind für einen 100 Mio Stürmer zu wenig. Kritik ist berechtigt.

Finde eher die Grundlage deiner Kritik für kritikwürdig.

Wow Kane hatte 5 mäßige n11 spiele, nach dem Motto: alles was im kompletten letzten Jahr war, war damit nur überbewertet und Zufall.
Ein Wahnsinn wie schnelllebig und oberflächlich kritisiert wird! Hier wird von einigen viel zu schnell hyperventiliert…

Last edited 27 Tage zuvor by René

Ist aber hoffentlich klar, dass Fußball ein Mannschaftssport ist und nicht nur von einem Stürmer abhängt?!

Nochmal: Bei Bayern 45 Tore und 12 Assists in der Saison. In der Champions League auf Augenhöhe mit Mbappe und noch vor Haaland und Vinicius und hat damit seine beste Saison in seiner Karriere ever! Und für die, die’s nicht wissen: Mbappe, Haaland und Vinicius sind jetzt nicht gerade die schlechtesten Stürmer, die es derzeit gibt.

Wenn’s also in der Nationalmannschaft nicht läuft, sollte man sich in diesem Falle vielleicht mal an den Trainer wenden…

Ja richtig. Daher unbedingt Guirassy dazuholen, dann kann sich Kane beliebig oft ins Mittelfeld zurückziehen……

Und noch was: Kane stand für Bayern knapp 4.100 Spielminuten in der Saison auf dem Platz. Hat da mit insgesamt 45 Toren und 12 Assists seine Leistung gebracht. Also wo soll da ein Fitness-Problem sein? Welcher andere (offensive) Feldspieler kommt auf knapp 4.100 Spielminuten bei der Leistung?

Mit Recht???
Kane ist völlig verloren im Sturm, auch lässt er sich nicht fallen wie bei Bayern, da vermute ich Anweisungen vom Trainer. Er wird auch kaum in Szene gesetzt, sinnbildlich hierfür die Szene, als Foden aus über 20m schießt, anstatt den Steckpass zu spielen, oder auch vor dem 1:0, als Walker die Szene im Grunde schon verkackt hat, obwohl HK völig frei stand.
Mit den Mitspielern würd nicht mal n Prime CR7 glänzen.

Sieht für mich so aus als hätte Kane vom englischen Trainer den Auftrag die 2 gegnerischen iv‘s zu binden und man verlässt sich auf eine zweite nachrückende Welle, die für torgefahr Sorgen soll. Leider aber irren bellingham und co ziellos und planlos herum.

Wenn das so weitergeht, prophezeie ich dass Kane mit noch schlimmeren Rückenschmerzen zurück nach München „heimkehrt“. Der wird sinnlos verheizt.

Eine Schande dass man Kane sich absichtlich aufreiben lässt.

Last edited 27 Tage zuvor by René

Wieso? Eins gemacht, eins vorbereitet… :-))

Das wird alles viel zu problematisch gesehen, es ist alles im grünen Bereich bei Harry, seinen 1. Titel holt er sich im Bayern-Dress und das ahnen die englischen Fans bereits….🤷🏻‍♂️

Den Tegernsee Cup, aber das hatten wir ja schon mal

Ich sehe leider Kane etwas kritischer. Er war die letzten Wochen und Monaten schon in der Bundesliga schwächer als in der Hinrunde 2023/24.
Meiner Meinung nach ist er Bayern überspielt gwesen.
Viel zu viel Laufarbeit durch das ständige ins Mittelfeld gehen.
Das kostet Kraft und Konzentration beim Abschluß.
Er wird immerhin schon 31 Jahre und ich bezweifle etas ob er auf dem Niveau noch wie Lewandowski ist als er von Bayern München wegging.
Wir brauchen einen zweiten sehr guten Stürmer.
Keiner der mal 5-15min seine Zeit herunterspielen kann sondern jemand der mit ihm zusammen spielen kann oder ihn vertritt bei Verletzung, oder Schonung.
Für mich wieder mal eine grobe Fehlentscheidung dass man sich nicht weiterfür Guirassy interssiert hat.
Damals hatte Bayern auch in der Saison 2012/13 einen Stammspieler Manzukic und einen Gomez!! als Alternative der jahrelang vorher Stammspieler und Torjäger war.
Es braucht Konkurrenz und Alternativen, gerade bei den Ansprüchen für 3 Wettbewerbe.

Kane könnte bei einem Verkauf jetzt noch etwa 70 Millionen in die Kassen spülen und würde das Budget entlasten. Nächsten Sommer ist Kane nicht mehr viel wert auf dem Transfermarkt, da dann zu alt. Umbruch muss mit Verkauf Kane beginnen

Du hast leider überhaupt keine Ahnung

So, wieviel hat Bayern denn für Lewi bekommen ? Du bist hier der Ahnungslose, kleiner Marvin

Und wen dann als Ersatz für Kane kaufen? Mbappe, Haaland oder Vinicius müssten es dann aber schon sein! Man will und darf sich ja nicht verschlechtern, gerade was die Champions League angeht. Aber wenn Du’s bezahlen kannst, gerne. 🙂

Roger Milla

Immerhin schon 31… Das ist doch kein Alter. Man muss nicht so tun, als müsste man Kane mit dem Rollstuhl auf den Platz fahren. Fakt ist, dass England nicht so spielt, wie es den Fähigkeiten von Kane entgegen kommt. Das er vielleicht nicht aktuell seine absolute Topleistung bringt ist sicher nicht von der Hand zu weisen, aber das kann sich bei einem Stürmer auch schnell wieder ändern.

Zum Thema Guirassy. Woher weißt, dass Bayern sich nicht mehr interessiert hat?Vielleicht wollte auch Guirassy nicht zum FC Bayern, da anderswo leichter zu Spielzeit kommt. Und nächste Frage, was machst du mit Tel? Der braucht Spielzeit und wenn man ihm nicht zutraut einen Kane auch mal zu ersetzen, dann hätte man keine 20+ Mio. für ihn ausgeben sollen. Warum sind manche Spieler in jungen Jahren schon so gut? Weil sie spielen und eben nicht, weil man ihnen ständig einen gestandenen Spieler vor die Nase setzt. Ich finde man sollte Vertrauen in Kane und Tel haben…

Nur so am Rande, aber Kane ist beileibe nicht der Einzige, der mehr oder weniger deutlich unter seinen Möglichkeiten bleibt. Bei der Frage nach dem Warum sollte man den Trainer nach seiner ” Taktik” oder sicher interessanten Spielphilosophie befragen. Manche Sprachen vom Stil A la Union Berlin. Dass die Offensiven in der Luft hängen, die Räume zwischen den Teilen nach vorne immer groesser werden, manche mit ihren Positionen oder Auftrag” fremdeln” ist offensichtlich. Eine Seite lahmt zudem ersichtlich. Southgate setzt offenbar ” italienisch” auf 0 zu 0, 1 zu 1 oder im Idealfall ein ( glueckliches) 1 zu 0. Nicht gerade ideal fuer Kane, Foden, Saka und co. Zumal das, was von hinten resp aus dem MF kommt, kaum zu verwenden ist. Vor Kane wuerde ich nicht wenige andere kritisieren, auch Herrn Rice zum Beispiel. Und das Spielprinzip des Herrn Bellingham erschließt sich nur sehr bedingt.

Das Problem ist nicht Kane, sondern die Taktik des Trainers. Man sieht wie er bei Bayern spielt. Als fließender Spieler der auch mal auf die 10 abfällt und die Flügelspieler bedient. England hat eigentlich die perfekten Spieler dafür (Saka, Foden, Palmer) aber Southgate ist halt keine Toptrainer. Sieht man daran, dass er Foden auf dem Linken Flügel spielen lässt statt im ROM wie bei City und Planer nicht eine Spielminute gegeben hat…

“Bayern möchte Xavi und Wirtz verpflichten“
Auch dieser Wunsch wird krachend scheitern! Der Brocken ist ganz einfach zu groß! 😞

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.