Transfers

“Sie lassen mich nicht sprechen” – Palhinha deutet Transfer-Maulkorb an

Palhinha
Foto: IMAGO

Der FC Bayern lässt nicht locker im Transferpoker um Joao Palhinha. Der FC Fulham hat bereits zwei Offerten aus München abgelehnt, der Rekordmeister möchte allerdings einen weiteren Anlauf starten. Der Mittelfeldspieler selbst darf sich zu der aktuellen Situation allen Anschein nach nicht äußern.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge bereiten die Bayern derzeit ihr drittes und scheinbar finales Angebot für Palhinha vor. Nach Informationen der BILD soll sich dieses auf 46 Millionen Euro inklusive Boni belaufen.

Laut dem Blatt ist damit die finanzielle Schmerzgrenze an der Säbener Straße erreicht. Die Bayern halten bereits Ausschau nach anderen Optionen für das zentrale Mittelfeld. Demnach sind Max Eberl und Co. wohl schon bei EM-Star Hakan Calhanoglu vorstellig geworden.

“Ich würde gerne etwas sagen”

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Palhinha unbedingt zum FC Bayern möchte. Zwischen Klub und Spieler ist bereits seit Wochen alles geklärt. Palhinha hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen mit öffentlichen Aussagen zu seiner sportlichen Zukunft allerdings dezent zurückgehalten. Vermutlich auch, weil er einen “Transfer-Maulkorb” erhalten hat.

Nach dem EM-Gruppenspiel zwischen der Türkei und Portugal wurde Palhinha in der Mixed Zone auf den möglichen Wechsel zum FCB angesprochen. Seine Antwort fiel allerdings sehr kurz aus: “Sie lassen mich nicht sprechen, ich würde gerne etwas sagen”, erklärte dieser gegenüber dem Portal fussball.news.

Auffällig: Wie fussball.news vermeldet, wurde Palhinha, anders als seine Teamkollegen Joao Cancelo und Ruben Neves, seitens des Pressesprechers der portugiesischen Nationalmannschaft nicht zu den Reportern geleitet. Der 28-Jährige landete vielmehr aus Versehen dort. Es ist offensichtlich, dass der portugiesische Verband keine Unruhen entstehen lassen möchte durch Transfergerüchte einzelner Spieler.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
79 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Warum wurden die Kommentare von letzten Beitrag über Kimmich deaktiviert?

Kommst du da nicht selber drauf?

Vermutung: weil sich am falschen Platz ein Forum über die Corona-Maßnahmen entwickelt hat.
Medizinische Experten und Fachleute erster Kajüte auf beiden Seiten, aber bitte nicht hier.

Man muss kein Fachmann sein, um zu erkennen, dass hier schwere ” Fehler” gemacht wurden. In jedem Fall zwingt man einen MA nicht zu einer derartigen Massnahmen. Nach meinen Rechtsverstaendnis, basierend auf das, was man GG nennt, jedenfalls. Allerdings sollte man nicht nur ARD und ZDF konsumieren. Das waere hilfreich.

Da hast du Recht, man sollte jedoch auch nicht nur alternative Medien konsumieren, denn dann hast du die gleiche Einseitigkeit, bloß auf der anderen Seite.

Aber so intelligent wirst du schon sein.

Noch so’n rechter Verschwörungshampelmann, ist ja grausam hier.

Es wirbelt nur so von Schwurblern hier, Wahnsinn, dabei soll das ein Fußball Forum sein. Und überdies jede politische Extremposition ist abzulehnen…..

Zum Beispiel?

Naja, Grundsätzlich ist das ja ok, wenn konträre Meinungen ausgetauscht werden, abgesehen von Verschwörungs- und Radikaltheorien. Dass aber FCBinside die Geister, die sie riefen, nicht mehr eingefangen bekommen, das ist peinlich!

Tickst du noch ganz sauber?! Jeder, der nicht deiner Meinung ist, bzw dir sie nicht passt, ist wohl ein Rechter? Voll***p!!

Abgesehen davon nerven die inflationär Artikel über Joshi nur noch! Journalistischer Offenbarungseid. Nur noch peinlich!

Vor allem sind die Corona Passagen aus 2022! Da können doch nur Brazzo und Kahn mit gemeint sein. Kann mich erinnern, dass beide damals völlig untergetaucht waren.

macht Sinn..

Weil das ca. 80 % der Leser kognitiv überfordert.

Ja warum wohl? Vielleicht weil Kimmich sich zur Witz-Figur macht?
Alleine die Titel “Kimmich – Anführer und Antreiber” ist doch schon Comedy genug!
Und dann fühlt er sich als Topverdiener mit einem Jahresgehalt von 20 Mio. nicht mehr wertgeschätzt … und das bei der Leistung der er als 6er oder auch als RechtsVERTEIDIGER bringt.
LOL

Seh ich genauso

Die 20 Mio sind ne Ansage, da hast du Recht.

Anführer alleine ist er auch nicht, eher der optimale zweite Anführer;
einen ehrgeizigeren Antreiber kann man sich jedoch nicht vorstellen.

Der Hate kommt meist von Leuten, die selbst für die 3. Liga zu schlecht waren.

Last edited 23 Tage zuvor by Brazzo

Guck dir einfach die Dokus über die Nationalmannschaft und den FCB an, da sieht man wie “Ernst” die anderen Kimmich nehmen.
Die lachen den eher aus

Dazu ist es sich bezeichnend dass er nur Gnabry zu seiner Hochzeit eingeladen hat.

Bei meiner Hochzeit waren gar keine Arbeitskollegen. Das haben wir damals im engsten Familienkreis gemacht. Schön für Kimmich, wenn er einen seiner Kollegen zu seinen besten Freunden zählen kann.

Komisch, dass die meisten diesen Horizont nicht haben. Mein Nachwuchs, beide ungefähr in Joshis Alter (älter) lachen sich schlapp über diese fehlende Reife. Mal ehrlich: Wer lässt eine Doku über sich drehen, über Jahre und lässt die während einer EM zeigen? Meine Kiddies sind mit mir einer Meinung: Diagnose->Therapie!

ahh ich kenn dich, ich war mit deinen Söhnen auf der Hilfsschule in der gleichen Klasse. Wir drei waren die Klassenclowns. Schön was von euch zu hören. Wie gefällt deinen Jungs der Job auf dem Bau?

Ich hab 2 Töchter. Die promovieren gerade beide. 34 und 32 Jahre alt. Und jetzt Joshi!

Völlig richtig!

Halt die Klappe, Quarktasche. Sich unter anderem Namen auszutauschen ist weit unter der untersten Schublade@

Tja, er hat damals einen SEHR GROSSEN FEHLER GEMACHT und seinen Vertrag unnötigerweise verlängert, was er heute bei so einem mittelmäßigen/kleinen Verein bereuen wird.
Selbst Schuld, die Konsequenzen hat er nun zu tragen.

Da hast du leider Recht

Wie Bitte?😂Fehler gemacht weil er verlängert hat?weil er sich absichern wollte,so wie viele Menschen auf der Welt das auch tun würden außer ihr Experten🤣 ich lach mich kaputt.. Kollege es gibt KEINE Garantien im Leben und schon gar nicht beim Fußball!woher zum Teufel hätte Pahlinha wissen sollen das Bayern ihn tatsächlich nochmal verpflichtet wollen würde ODER überhaupt noch jemals ein TOP Club Interesse an ihm hat.??die gab es NICHT,!!!
Für ein Couch Weltmeister ist alles nur weiß oder schwarz!
Im Gegensatz zu anderen hat Pahlinha Ehre und Eier weil er trotz geplatzten wechsels damals weiterhin alles für sein Club getan hat.. aber diese Sicht interessiert nicht was…

Doch, Leo, mich interessiert Deine Sicht, weil ich es ähnlich sehe! Mir hat das letztes Jahr für J. Palhinha unglaublich leid getan, denn er konnte definitiv gar nichts dafür, wie suboptimal das gelaufen ist! Und er hat sich seinem Club gegenüber ehrenhaft verhalten, sich nicht rausgestreikt und auch nicht rumgemeckert.

Es wäre unglaublich schade, wenn der Deal nun wieder platzen sollte, weil Fulham sich stur stellt und weiterhin auf dieser hohen Ablöse besteht! Sie wissen ganz genau, daß es der Traum des Spielers ist, zum FC Bayern zu wechseln! Man kann sich irgendwo in der Mitte einigen, aber man sollte auch mal einen Schritt entgegenkommen für einen Spieler, der 100% zu Fulham gehalten hat.

Ich sehe das wie Du. Er hat seinen Vertrag verlängert, weil er nicht damit gerechnet hat, daß sich die FC Bayern noch einmal melden wird, weil er sich finanziell absichern wollte, woraus ihm niemand einen Vorwurf machen kann, und, weil er wahrscheinlich auch gedacht hat, daß sein Club auf seine Belange Rücksicht nimmt, wenn er später einmal wechseln möchte! Dem ist wohl leider nicht so! Hoffe immer noch für ihn, daß es gut ausgeht und er zum FC Bayern wechseln darf! Er hat gezeigt, daß er einen guten Charakter hat und daß er loyal zu dem Club steht, für den er arbeitet!

Aber zu sagen, Palhinha sei selbst schuld, das ist mir zu einfach, denn da gibt es drei Parteien: Fulham, die Bayern und den Spieler!

Naiv

Hallo René,

mag in Deinen Augen so ein, aber es ist meine Sicht der Dinge und zu der stehe ich!

Nicht deine Sicht ist naiv sondern falls Palhinha wirklich geglaubt hat dass fulham ihm erst mehr Geld bezahlt und dann noch bei nem möglichen Transfer freiwillig auf ablöse verzichtet, dann wäre das schon sehr naiv. Jede Entscheidung hat Konsequenzen. Man kann nicht alles haben.

P.s. Und ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, dass fulham ihm so eine großzügige Absprache mit ihm hatte. Palhinha hat sich mit seiner Verlängerung dem Klub gegenüber verpflichtet. Jetzt ist es allein Fulhams Angelegenheit wie viel ablöse sie bei einem vorzeitigen Abschied meinen haben zu wollen.

Und um palhinhas Bankkonto muss sich hier absolut niemand Sorgen machen. Hier geht’s nur um noch mehr Millionen für einen Millionär…

Das Risiko von Angebot und Nachfrage und dem entsprechenden Marktwert trägt übrigens nicht nur der Spieler sondern auch der Verein. Niemand gibt dem Klub die Garantie dass ein Spieler der heute für 10mio jahresgage verlängert für die kompletten – sagen wir mal – 3 Jahre Laufzeit Leistung bringt. Aber im Härtefall, falls der Spieler gar keinen Markt mehr hat, muss der Klub die 3 Jahre ausbezahlen.

Kann nicht sein dass Spieler immer nur in eine, in ihre Richtung denken. Auch Fulham trägt das Risiko dass gar kein Transfer bei zu hoher ablöseforderung zustande kommt oder er könnte sich just heute schon verletzen und der fc Bayern verpflichtet morgen nen anderen. Bei der ablöseforderung hat der Spieler – sofern keine ausstiegsklausel- halt auch Nix zu melden und alle sollten sich an die Spielregeln halten. Zumal diese Spielregeln in beidseitigen Einvernehmen mit Abschluss des Vertrages zur Kenntnis genommen wurde und beide parteien bei vollem Bewusstsein einverstanden damit waren.

Last edited 23 Tage zuvor by René

Nein, erwachsen!

Lieber Palhinha,

Es wäre heute alles viel leichter für dich wenn du damals nicht verlängert hättest.

Überhaupt: warum verlängerst du wenn du dich mit deinem Klub fulham nicht zu 100% identifizierst?

Last edited 23 Tage zuvor by René

Weil er sich nicht drauf verlassen konnte, ein Jahr später den Verein wechseln zu können.

Na klar. Wer wirklich gut ist findet immer Arbeit.

Der Grund ist ganz einfach. Er wollte sofort mehr Geld verdienen war sich aber über die Konsequenzen nicht bewusst.

Tja Pech gehabt. Hätte er auf etwas Geld verzichtet und etwas geduld gehabt, dann hätte er zum heutigen Tage viel leichter die noch größeren Verträge schließen können

Last edited 23 Tage zuvor by René

Der nächste Hans Wurst
Du würdest dich ja nicht absichern wollen im Leben und würdest blind in die restliche Vertragslaufzeit gehen ohne eine Garantie zu haben das dich irgendwer danach noch will
So lächerlich mann über Spieler/Menschen her zu ziehen ohne Ahnung zu haben aus der Distanz
Nur l.a.p.p.e.n hier

Weil ja auch nie ein Spieler ins letzte vertragsjahr geht oder? Wo ist genau das Problem? Viele topfußballer haven genau das getan.

Deswegen verlängert man auch nur mit Klausel

Er hat vorher verlängert, nicht danach.

Falsch er hat nach dem gescheiterten Transfer verlängert

Ganz genau

überlege mal, wegen mehr Geld-Aufstockung des Gehaltes!
Was will er jetzt bei Bayern, Antwort noch mehr Geld!
Jetzt weist Du warum die alle spielen, für noch mehr….!

Und palhinha ist besonders gierig. Sein Verhalten war total daneben, unüberlegt, unreif in meinen Augen.

Und der soll unser Stratege im Mittelfeld werden? Schau mal wie Alonso tickt, verzichtet auf 30mio€ bei Bayern um ein Jahr später für 40-50mio€ bei real zu landen. Und deswegen ist Alonso immer erfolgreich gewesen. Er kann kurzzeitig entbehren für die noch größere Belohnung .

Palhinha bringt für den fc Bayern doch überhaupt nicht die richtige Mentalität mit.

Last edited 23 Tage zuvor by René

Ja habe ich auch nicht verstanden und dann ohne Klausel. Er jammert dann wieder rum

Selten so ein BS gelesen
Du hättest ja nicht verlängert
Du hättest ohne Garantie
Die es sicher nicht gab!weiter auf Bayern gewartet ohne zu wissen wie es nach der Saison weiter geht 😂
Lächerlicher Hans Wurst

Wie bist du denn drauf?!
Aus welchem Grund genau hast du mich gerade „lächerlicher hanswurst“ genannt?!

Erklär mal.

Wie du dich benimmst ist eines Erwachsenen komplett unwürdig.

Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus…

Ich wüsste nicht dass ich hier jemanden beleidigt hätte, nur weil ich mit ner anderen Meinung nicht klarkomme?

Last edited 23 Tage zuvor by René

Tja wenn er sich von seinem jetzigen Verein nicht so veräppeln lassen würde hätte er mal den Mund auf gemacht und gesagt was Sache ist und Fulham schön ein reindrücken können, ob den Bayern so ein Spieler weiter hilft weiß ich nicht, wie gesagt er hat auch ein Fehler gemacht ohne Ausstiegsklausel zu verlängern, viel Spaß die nächsten Jahre um den Abstieg in England zu spielen.

Merken: Bei 60 Millionen, könnte Paulhinha kommen, darunter, werden sie ihn nicht ziehen lassen!
Was neues suchen.

Der türkische Nationalspieler den als Alternative gelten soll kostet auch 60 Mio da macht es dann keinen Unterschied

Yep. Würde ich auch vermuten. Einen anderen Grund dürfte die Vertragsverlängerung nicht gehabt haben.
Die Position ist schwer zu besetzen, aber ich würde nicht jeden Betrag für einen Spieler dieses Alters investieren.

Angeblich soll das Preisschild für Chahanoglu ähnlich hoch sein. Dann doch lieber diesen sympathischen Kerl. Und während der EM fand ich ihn bis jetzt richtig gut.

Ich stell mir schon wieder die Frage für was braucht bayern einen defensiven Mittelfeldspieler obwohl sie schon Spieler haben versteh ich nicht mehr. Sie wollen nur noch Geld ausgeben bis keines mehr haben.

Haben sie die letzte Saison gesehen alleine das reicht als Antwort und jetzt nicht mit Kimmich und Goretzka kommen

Dann hätte er letztes Jahr dort nich verlängern dürfen…

Wäre besser wenn er sich auf sein Spiel konzentriert. Er willBayern scheinbarfinazell schaden, wenn er nach Vertragsende wechselt. Bayern hat ihn die Möglichkeit geboten, Weltklasse zu werden, wo ist seine Wertschätzung den Verein gegenüber, was er anders herum fordert.

Ich weiß nicht, warum Kimmich jetzt mit dem Gejammere daherkommt, was schon mehr als zwei Jahre zurück liegt. Der sucht doch nur einen Grund, daß Bayern schuld ist, falls er geht. Ehrlich, da würde ich gerne schuld sein, Hauptsache er geht. Aber es will ihn doch gar keiner, so siehts aus.

Die Passagen sind auch aus 2022. Da wird jetzt einfach mal Stimmung gegen Bayern und Kimmich gemacht. Einfach unsolide Recherche.

kasperltheater….

Palhinha kommt 💯 % zu Bayern‼️

Wäre schön aber wohl er nicht

💯 😉 …

Finde das theater langsam nervig. Warum bemüht man sich nicht um Lobotka oder Onana?

Einem Onana fehlt ganz einfach noch die Erfahrung auf der Position.

Pavlo braucht aber einen erfahrenen Mitspieler an seiner Seite.

Du kannst auf der Position nicht nur junge und unerfahrene Spieler spielen lassen.

Schau zb. nach Madrid, da spielt auch Erfahrung auf der Position mit Kroos oder Modric.

Da ist es nur anders herum.

Lobotka ist 29 und wäre günstiger als Palhinha

46 Mio. sind eh zu viel.

Der arme… Ja er hat sein Vertrag verlängert, es ist aber sehr wahrscheinlich so gewesen, dass sie ihn versprochen haben nachdem der Deal geplatzt ist, dass er nächstes Jahr gehen kann bei passendem Angebot von uns, er aber nicht meckern darf. Das hat er gemacht, er hat nie gemeckert bei Fulham, aber jetzt lassen sie ihn trotzdem nicht gehen was ich null verstehe. Ja er muss trotzdem ca. so viel kosten wie letztes Jahr, aber nach dem Theater und jetzt schon wieder müssen sie ihn schon günstiger abgeben… Lasst doch den Mann zu uns kommen, es ist sein Wunsch, hat er selber gesagt in ein Interview. Das ist ja fast schon Quälerei. Nerven die mich… Juckt mich ein Scheiß dass es Business ist, erfüllt ihn einfach sein Traum, er ist 28 und spielt auf der 6. Selbst Rodri würde nicht €60mio kosten.

nein rodri würde 100 kosten

Kein DM kostet 100Mio.

“.aber sie lassen mich nicht sprechen” – WTF, glaub es hackt, sollte die UEFA den Verband mal zurechtweisen, fehlen nur noch Nasenringe.

Hoffe das klappt noch, sympathischer Typ, der kicken kann.

Schon wieder ist Palinha nicht älter geworden, ist wie wenn täglich das Murmeltier grüßt.

Die verhandeln nicht mit Portugal Paul sondern um Hintergrund mit André

Hauptsache den Vertrag noch verlängert

Der Schotte McTominay von Manu gefällt mir viel besser bei der EM derzeit.

dann spreche ich für ihn! mach deinem Klub endlich klar dass du nur noch für uns auflaufen willst!!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.