FC Bayern News

Neue Konkurrenz: Das sagt Gnabry über seine Bayern-Zukunft

Serge Gnabry
Foto: Getty Images

Nach der Verpflichtung von Michael Olise gibt es noch mehr Konkurrenz für Serge Gnabry beim FC Bayern. Der 28-Jährige gilt als Verkaufskandidat bei den Münchnern. Nun äußert sich der Offensivspieler zu seiner Zukunft.



Der FC Bayern scheint seine Offensive mit Blick auf die kommende Saison großflächig umzubauen. Der Transfer von Flügelspieler Michael Olise wurde bereits fix gemacht. Der 22-Jährige kommt von Crystal Palace und die Bayern-Bosse lassen sich ihn bis zu 60 Millionen Euro kosten. Zudem gilt Olise als Wunschspieler des neuen Trainers Vincent Kompany. Damit dürfte der Neuzugang erst einmal für die Startelf gesetzt sein.

Für Serge Gnabry bedeutet das: Ein Konkurrent mehr. Außerdem sollen die Bayern weiterhin großes Interesse an einer Verpflichtung von Xavi Simons haben. Das niederländische Supertalent würde sicherlich auch nicht für die Bank geholt werden. Auch er würde also einen Platz in der Offensive besetzen.

Gnabry: “Die letzte Saison war nicht gut für uns”

Gnabry gilt ohnehin aktuell als Verkaufskandidat bei den Bayern. Immer wieder fällt er mit Verletzungen aus, zudem gehört er zu den Topverdienern beim deutschen Rekordmeister. Bis zu 19 Millionen Euro pro Jahr soll er in München verdienen.

Jetzt hat sich Gnabry zu seiner Zukunft geäußert. Auf die Frage, ob er sich sogar einen Verbleib bei den Bayern über das Ende seines Vertrages 2026 hinaus vorstellen könnte, antwortete er bei Sky: “Definitiv.”

Mit Blick auf die anstehende Spielzeit sagte Gnabry: “Wir freuen uns auf die neue Saison. Wir haben jetzt alle die letzte Saison hinter uns gelassen. Die letzte Saison war nicht gut für uns und für mich persönlich, mit all den Verletzungen und so weiter. Deshalb wollen wir alle wieder angreifen. Die Karten werden neu gemischt und wir werden in der nächsten Saison unser Bestes geben.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
75 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Warum auch gehen, wenn man woanders weniger verdient.

So is es

Er nimmt den Platz auf der Ersatzbank, der schönen Reha und bei Gucci dankend an.

Was haben denn seine Freizeitaktivitäten mit seinem spielerischem Potenzial zu tun? Er oder Sane laufen in Klamotten rum, in denen ich nicht mal zur Mülltonne gehen würde. Wieder andere nennen das Mode. Halland in seinen Schlafanzüge ist da nicht anders. Na und. Sollen sie ihr Geld verbraten. Gnabry war in seiner Freizeit in Paris. Als Spieler hat er immer geliefert. Eine schlechte Saison wegen Verletzungen und man wird wie ein Hund vom Hof gejagt. Das sich manche hier Fan nennen, ist schon bedenklich.

Kommt dann noch eine ausgefallene Frisur hinzu müssen die Spieler auf einmal 200% bringen um nicht in Ungnade zu fallen.

Last edited 17 Tage zuvor by Da Doni

Stimmt leider. Man muss schon ziemlich IGNORANT sein, wenn einem nicht auffällt, dass Gnabry seit seinem zugegebenermassen unglücklichem Auftritt bei der FAshion Week in Paris KEINE EINZIGE negative Schlagzeile geliefert hat.

Der hat sich SOWAS von zurückgenommen. Nur hindert das notorische Schwachmaten halt nicht, in Dauerschleifen ihrer persönlichen Macke freien Lauf zu lassen.

Da stimme ich dir vollkommen zu! Gnabry ist ein guter! Und Verletzungen kommen immer wieder vor! Er hat ein Seuchenjahr hintersich!

Hat er dir seine Handtasche geschenkt????

die Jahre davor war er sehr effizient. Wenn er gesund und fit ist dann ist er ne Wucht. Er startet jetzt 3 Wochen vor Saisonstart mit dem Training. Das ist Engagement, das ist eine gute Einstellung.

Der Oliseh muss erst mal zeigen ob er besser als Gnabry ist

Das sehe ich auch so.

23/24: 5 Tore, 2 Assists
22/23: 17 Tore, 12 Assists
21/22: 17 Tore, 9 Assists
20/21: 11 Tore, 7 Assists
19/20: 23 Tore, 14 Assists
18/19: 13 Tore, 9 Assists

Gibt nicht viele, die so eine starke Bilanz haben wie Gnabry!

warst 2 Minuten schneller als ich. Bin komplett bei dir. 🙂

Ja, besonders 23/24 😉 Leider Tendenz stark sinkend…

Der erste sinnvolle Beitrag hier.
Mich nervt das Gebashe einzelner Spieler hart.

Gnabry hatte vergangene Saison 2023/24 verletzungspech. Ja. Das passiert. In seinen 10 Einsätzen hatte er trotzem 5 Scores.

In der Sasion 2022/23 wurde er in allen 34 Buli-Spielen eingesetzt, hatte 20 Scores, davon 14 Tore, und war unser bester Torschütze.

In der Saison 2021/22 wurde er ebenfalls in allen 34 Buli-Spielen eingesetzt, hatte 19 Scores, ebenfalls 14 Tore und war hinter Lewandowski unser zweitbester Schütze.

In der Saison 2020/21 hatte er pandemiebeding tatsächlich “nur” 27 Buli-Einsätze, dabei 15 Scoores, davon 10 Tore, und war hiner L. ebenfalls zweitbester Torschütze.

Es wird so unfassbar UNSACHLICH über ih geschrieben, dass mich das einfach ärgert. WELCHE Flügelspieler bei europäischen Topklubs liefern denn STABIL auf höherem, oder auch njur annähernd vergleichbarem Niveau?

Ist eigentlich schonmal jemand auf die Idee gekommen, dass man nur Buli-Dritter geworden ist, EBEN WEIL Gnabry so lange verletzt war?

Ich würde ihn ungern abgeben, obwohl ich mir drüber klar bin, dass man im Ofensivbereich ausdünnen muss, weil man “frisches Blut” braucht.

Dann gehört zur sachlichen Diskussion aber auch, dass 38% seiner Tore und Scores in den vergangen vier Spielzeiten spielerisch relativ unbedeutende Treffer zum 3., 4. oder sogar 5. Tor waren. Schön für die Statistik. Mehr nicht.
Betrachtet man spielentscheidende Einfluss-Parameter, wirds bei Gnabry eben dünn.

Lewy war einer der Spiele entscheiden konnte, so einer fehlt in München. Dem werden wir noch sehr lange nachtrauern

Hat man Lewy nicht immer vorgeworfen, dass er genau diese entscheidenden Tore nicht gemacht hat?

Zu einer sachlichen Diskussion würde vor allem gehören, dass man nicht lügt.
In der Vorsaison, mit der Last-Minute.Meisterschaft, hat Gnabry allein an den letzten 5 Spieltagen 6 Scores geliefert.

Am 30sten Spieltag hat er das 1:0 gegen die hertha geschossen.
Am 31sten Spieltag hat er das 1:0 gegen Werder geschossen.
Am 33sten Spieltag hat er das 1:0 gegen leipzig geschossen.
Am 34sten Spieltag hat er den Assist zu Musialas Meisterschafts-Entscheidendem Tor geliefert.

DAS sind die BELEGBAREN Fakten. Du schreibst das Gegenteil.
Du bist der Inbegriff für unsachliches Gebashe.

Welcher Teil von “38% in vier Spielzeiten” übersteigt jetzt deine Fähigkeiten? Kannst du überhaupt rechnen? Den Inhalt von Texten erfassen?

Sport Data Software. DSHS in Kooperation mit SAP. DAS sind Fakten.
Lass mich raten, du hältst dich bestimmt für sachlich, weil deine Datenmenge vier Werte umfasst. So hohl kann man doch gar nicht sein.

Last edited 17 Tage zuvor by Big

…witzig wie jemand glaubt, mit harten Fakten zu argumentieren, andere als hohl bezeichnet und dabei gar nicht merkt, wie er sich dabei zum Narren macht. Jetzt hast du allen bewiesen, dass du die gleiche Statistik 2 Mal wiedergeben kannst, Glückwunsch!

Der nächste Schritt in der Evolution wäre jetzt, die Statistik auch zu interpretieren. Was sagen denn deine 38% aus? Danach wären ja 62% seiner Tore “relativ bedeutende Tore” gewesen. Jetzt mach dir mal die Übung und such die Statistik für die “Top-Stürmer” raus wie Lewa oder Haaland – bin mir relativ sicher, dass sich Gnabry hier nicht verstecken muss.

Das einzige statistische Problem bei Gnabry sind die Anzahl der Spiele die er verpasst oder nicht mit 100% spielen kann!

Last edited 17 Tage zuvor by MM87

Du bist aber nett.

Du schreibst, er schiesst nur in unwichtigen Spielen Tore.
Ich BELEGE DIR, dass er bei der letzten Meisterschaft der ENTSCHEIDENDE Faktor war.

Was verstehst du an deinem eigenen Kommentar nicht? Troll!

Du kannst mut JEDER STATISTIK die Realität verbiegen.
Die von mir extra noch aufgelisteten Tore sind FAKT. ENTSCHEIDENE Tore. In WICHTIGEN Spielen.

Lass mich raten, 

Sie handeln wohl nach dem Motto: Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn!

Abgesehen davon, dass wir letzte Saison auch schon mal eine zwei Tore Führung wieder abgegeben haben und somit auch ein 3:0 oder 4:1 nicht bedeutungslos ist, würde ich auch mal davon ausgehen, dass in etwa auch 38% unserer Tore ein 3., 4. oder sogar 5. Tor waren und somit Gnabry nicht überdurchnittlich viele “unbedeutende” Tore geschossen hat.

Wenn man denn unbedingt das Haar in der Suppe finden will, dann findet man es offensichtlich auch.

Interessiert doch statistisch kein Schwein. Völliger Blabla.

Fussball ist am Ende nur stastisch, es geht nur um Tore, nur um Zahlen.

Schön für die Statistik? Ich glaube diese Saison wäre man bei dem einen oder anderem Spiel froh gewesen, wenn Gnabry fit gewesen wäre und das 3., 4. oder sogar 5. Tor und damit den Sack zu gemacht hätte…

so schauts aus!

Gnabry sollte man den Statistiken nach eigentlich behalten.
Coman liefert leider viel weniger aber ist bei vielen kein Verkaufskandidat, weil er ja uns den Championsleague Sieg beschert hat.

Das ist der Punkt. Gnabry MUSS man eigentlich behalten. Einfach weil er unglaublich effizient ist.

Gnabry hatte letzte Saison Verletzungspech. Coman hat JEDE Saison Verletzungspech.

Ich mag auch Coman und Sane – aber ich würde BEIDE abgeben, bevor ich Gnaby abgebe.

👍👍👍

Eher Sane verkaufen als Gnabry!!!

Hätte Gnabry gesagt, er wolle sich woanders umgucken, hätte man ihn als Söldner bezeichnet. Es besteht somit also überhaupt keine Chance, es den Keyboardwarrior recht zu machen.

Dafür, dass er so lange verletzt war, kann Gnabry auch nichts und ob das nächste Saison mit den Verletzungen so weiter geht oder ob die neuen Spieler weniger verletzt sind, weiss auch niemand.

Gnabry war übrigens letzte Saison, wenn er denn nicht verletzt war, einer der besten. Insofern verstehe ich so einen Kommentar wie den von Nico nicht.

Bla bla bla junge
Seine tollen Leistungen von damals sind unbestritten…das war aber lange her Kollege..nur gegen Mainz und Augsburg haut er mal einen raus und dann 10 spiele nix mehr…genau seid der Vertragsverlängerung kam nichts mehr… verletzt?wann ist er mal nicht verletzt.. ständig hat er Wehwehchen
MAN KAUFT KEIN Olise wenn man Gnabry vertrauen würde..das ist exakt seine Position!und nebenbei Wunschspieler von Kompany ✌️

Welche Saison war das denn, als Gnabry gegen Mainz und Augsburg einen mal rausgehauen hat und dann 10 Spiele nix mehr? Kannst Du die Saison mal benennen?

Mein Gedächtnis lässt mich da doch etwas in Stich. Oder liegen da tatsächliche ubd gefühlte Realität einfach mal wieder weit auseinander?

Mag sein, dass der neue Trainer andere Vorstellungen hat, das ist aber kein Grund, Gnabry hier in diesem Forum abzuwatschen. Gilt auch für andere unserer Spieler. Es sei denn, man ist kein Fan.

das war vor der letzten Saison, mit seinen vielen Verletzungen. Lewandowski, Kane und Gnabry sind die besten Stürmer die Bayern die letzten Jahre hatte. Er wird in der neuen Saison in der Startelf stehen.

Für 19 Mio pro Jahr, kann ich mir auch viel vorstellen.

Wenn er und die zwei drei anderen Kandidaten die Verträge “erfüllen” wollen, dann wird man nächstes Jahr mit ihnen arbeiten müssen. Das macht ja auch wirtschaftlich mehr Sinn, als sie kategorisch auf die Tribüne zu setzen.

Aber die Ansage muss klar sein.
Wer meint, dass er das letzte Jahr, oder die letzten 2 Jahre seinen Körper trabend und lustlos über das Spielfeld schleppen zu dürfen und dafür noch mit Einsatzzeiten belohnt wird, für den war es das dann.

Faire Chance zu Beginn, dann zählt aber ausschließlich das Leistungsprinzip.

Kann man aber auch als Vereinstreue oder Identifikation bezeichnen.
Gnabry ist kein Söldner und hat – bis auf die aktuelle Seuchensaison – seine Leistung oft gezeigt und nicht häufig gefehlt.

Er weiß ganz genau, dass er mit seiner Leistung nirgendwo auf der Welt so viel verdienen wird.

Vielleicht spornt die Konkurrenz aber auch an, hoffen wir das Beste. Ein breiterer Kader schadet nicht…

Last edited 17 Tage zuvor by RuSh Andy

was ist mit euch los? Ihr macht fast alle Spieler mit euren Kommentaren fertig.Nach euren Worten kann man alle verkaufen.Unmoeglich.Dazu kommt,es sind kaum brauchbare Begründungen dabei.

Olise und Simons werden den Kader schon gehörig aufmischen. Für 19 Mio. Jahresgehalt setzt man sich doch gerne auf die Bank und träumt von der nächsten Pariser Fashion Week.

Uwe der Träumer

Simons muss erst mal kommen!

Simons wird nicht unter 15mio verdienen.

Nix sagt er, er lehnt sich entspannt zurück und schaut auf seinen Vertrag. Mentalitätsspieler wie Modric und Füllkrug kämpfen um ihren Platz und jede Einsatzminute – bei Gnabry hat man den Eindruck einer gewissen Gleichgültigkeit.

Irrsinn, seinen vertrag damals ohne Not vorzeitig zu verlängern – dazu noch zu diesen Konditionen.

Im Gegensatz zu anderen Spieler, die mit einem fetten Vertrag ausgestattet wurden, hat Gnabry jedoch geliefert!

23/24: 5 Tore, 2 Assists
22/23: 17 Tore, 12 Assists
21/22: 17 Tore, 9 Assists
20/21: 11 Tore, 7 Assists
19/20: 23 Tore, 14 Assists
18/19: 13 Tore, 9 Assists

Wie man z.B. Kimmich 20 Mio. hinterherwerfen kann oder auch Coman mit einem fürstlichen Gehalt ausstatten kann, muss man sich dann schon eher mal fragen.

Midric der alte Mann hat grade noch ein Jahr dran gehängt. Wenn Neuer nochmal ein Jahr verlängert, dann kriegen hier einige Leute Schnappatmung. 🤣🤣

Wird ganz schwierig für den Serge
Aber das weiß er:das sind die Standard floskeln
Mal schauen wie er denkt wenn er auf der bank sitzt länger
Die stärkste Position von Gnabry ist Rechtsaußen… Olise hört man.kommt für die Startelf..dann ist auch noch Sane da
Falls es kein Positionswechsel für Gnabry geben sollte sehe ich kein Platz für ihn

ich denke SG ist der Typ der auch sich auch bequem auf die Bank setzt für sein fürstliches Gehalt, das juckt den nicht mehr

er wird Startelf spielen. Olise wird sich mit Zaragoza streiten.

Moin zusammen,

fand Ihn NIE besonders gut, Max Eberl sollte IHN KLAR machen dass Er keine Zukunf beim FC Bayern hat, am besten ein neuen Verein Suchen und Tschüss, das gleiche gilt für Kimmich, Goretzka, Davis und Upamecano, Sane würde Ich auch nicht um eden Preis halten..!!!

Wechsel den Verein bitte

richtig, er mag keinen Bayernspieler. 🤣🤣🤣

Coman soll lieber bleiben !!

Mit welcher Begründung? Was hat er in den letzten Jahren geleistet (Tore, Assists)? Dann noch die Verletzungsanfälligkeit. Sorry, das kann sich Bayern eigentlich nicht leisten.

dagegen ist Gnabry Weltklasse!

Anstatt Gnabry, sehe ich eher Coman als Verkaufskandidat. Mit seinen Verletzungen, ist er nicht bezahlbar für den FC Bayern. Gnabry hatte letzte Saison Pech. Finde ihn aber immer noch besser, als Coman oder Sane. Coman und Sane verkaufen und gut ist.

Bin genau deiner Meinung. Eher Sane und Coman verkaufen

👍👍👍

Gnabry war ähnlich wie Davies vor vier Jahren in Topform und Fan-Liebling. Man denke an sein Diagonal-über-den-Platz-Solo im CL-Halbfinale.

Leider steigt einigen der Erfolg zu Kopf. Die fragen sich dann nicht: was muss ich machen, damit ich die 20 Mio. durch Fokussierung auf den Job und Leistung rechtfertige. Die fahren am Erholungstag zu Gucci, machen Skitouren etc.

Und schaden damit sich selbst und dem Verein, der sie bezahlt. Party kann man bei dem Gehalt auch noch ab 32 machen.

Gnabry hat nach Gucci nie wieder seine Form gefunden. Robben wäre an den trainingsfreien Tagen nicht in Paris, sondern im Kraftraum gewesen.

#isso

👍🏼

da hat Robben aber ganz andere Sachen erzählt 🤣🤣

Vielleicht hab ich was verpasst, ober ist der olise Deal schon fix oder ist das wieder nur Spekulation

Heute muss der Aufsichtsrat das noch absegnen.

Bis morgen, muss es passiert sein.

Die Kuh wird gemolken bis sie umfällt, gelle.

Ich befürchte mal, das dieser total umbau mächtig in die Hose gehen wird.

GNABRY BLEIBT UNS ERHALTEN DA ES IN EUROPA KEINEN VEREIN GIBT DER IHM
MEHR ALS SEIN AKTUELLES BAYERNGEHALT BEZAHLEN KANN UND WILL

ist aber nicht die Schuld von Gnabry.

Warum schreiben hier die meisten das einige Spieler zuviel Gehalt bei ihrer Verletzungsanfälligkeit bekommen ? Bei Ausfall bei Verletzungen übernimmt die Spielerversicherung , nicht der Verein.Somit kommt die Ausfallzeit bei der Gehaltszahlung seitens der Vereine nicht zu trage !

vergiss es, wenn Gnabry an morgen 15mio verdient, dann scheissen sie ihn trotzdem an. Manche mögen ihn prinzipiell nicht, vielleicht liegts an der …

Und der nächste den ich auf die Tribüne schicken würde, wenn der sich Quer stellt wegen Gehalt, statt woanders zu spielen!
Zusammen mit Davies, Upa, Kimmich, Goretzka!

Bei ihm kann ichs mir Vorstellen, mit Gas geben. Sané, Nein, Koffer und weg damit..

coman sollte der 1. verkaufskandidat sein….

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.