FC Bayern News

Bayern gibt letztes Angebot ab – muss Palhinha etwas drauflegen?

Joao Palhinha
Foto: IMAGO

Die Verhandlungen um Joao Palhinha zwischen dem FC Bayern und dem FC Fulham gehen weiter. Die Münchner geben ihr letztes Angebot für den Mittelfeldspieler ab. Muss Palhinha selbst am Ende noch etwas drauflegen, damit sein Wunsch-Transfer klappt?



Im Transfer-Poker um Joao Palhinha gehen die Verhandlungen offenbar in die finale Phase. Nach Informationen von Sky bieten die Bayern nun zwischen 45 und 46 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler. Aus Sicht der Bayern sei dies das letzte Angebot für Palhinha. Im Vergleich zur letzten Offerte ist dieser Betrag wohl nur eine minimale Erhöhung, denn schon vor einigen Tagen sollen die Bayern fast 45 Millionen Euro geboten haben.

Laut Sky ist noch unklar, ob Fulham möglicherweise “irgendwelche Forderungen” an Palhinha stellen wird, um den Deal abzuschließen. Soll Palhinha also möglicherweise aus der eigenen Tasche etwas auf die Ablösezahlung der Bayern drauflegen?

Palhinha-Poker: Alle Parteien optimistisch

Trotzdem sind laut des Berichts alle Parteien weiterhin optimistisch, dass sich die Vereine einigen werden. Palhinha will demnach weiter zum deutschen Rekordmeister wechseln.

Alle Vertragsdetails zwischen Bayern und Palhinha sollen bereits vereinbart sein. In München würde der 28-Jährige einen Vertrag bis 2028 unterzeichnen. Dieser sei bereits unterschriftsreif ausgearbeitet.

Palhinha wäre bereits im letzten Sommer fast zum FC Bayern gewechselt. Sein Transfer scheiterte damals am Deadline Day, weil sein Klub Fulham keinen geeigneten Nachfolger finden konnte und dem Wechsel deshalb in letzter Minute nicht zustimmte.

Aktuell ist Palhinha mit der portugiesischen Nationalmannschaft im Einsatz. Die Mannschaft um Superstar Cristiano Ronaldo zog in Achtelfinale des Turniers in Deutschland ein und trifft nun am Montagabend in Frankfurt auf Slowenien.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
92 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wieviel letzte Angebote gibt’s denn noch?

Alle Jahre wieder. Ist doch bald wieder Weihnachten.

…..final fehlt dann nur noch das allerletzte Angebot.

Dss ist jetzt wirklich das letzte… vorm vorletzten 😉

Bayern braucht keinen Palhinha für was eigentlich. Nur um Geld wieder raus zu schmeißen. Aber die Spieler wo gut wären die setzt man auf die Verkaufsliste z. Beispiel Mattis de ligt. Bayern sollte eher upamecano, Kim und kimmich verkaufen.

Bayerns Mittelfeld bräuchte schon einen wie Palhinha, zumal wieder auf drei Hochzeiten mitgetanzt werden soll.

Bei der Wahl zwischen Kim und de Ligt hat Kim in der Vorwärtsbewegung nunmal Vorteile mMn.

Aus seinem bei Fulham zu erhöhten Bezügen verlängerten Vertrag ist doch bestimmt die einer oder andere Million übrig….

Wieviel verdient er denn dort?

Hat doch genug Handgeld für verlängerung bekommen!!!

diese polemik strotzt doch nur vor naivität. denkst auf einem schnelllebigen markt wie heute und den vorerfahrungen aus dem letzten fenster, wäre es schlau auf verlässlichkeit zu vertrauen. nur schlau den vertrag zu verlängern, hätte ich ganz genauso gemacht

ist einfach nur selbstgerecht, sorry

Wenn das Palhinha’s Wunschtransfer ist, weshalb hatte er dann letztes Mal direkt seinen Vertrag bei Fulham verlängert? Sogar der Dümmste hätte gewußt, dass eine längere Vertragslaufzeit die nächsten Verhandlungen erschwert und verteuert. Besten Dank und viel Spaß in England!

Eben der dümmste hätte es gewusst

Aber hier gibt’s auch Leute die behaupten, dass jeder das so gemacht hätte wie Palhinha 🤣

Aber die Allerdümsten glauben, dass eine Vertragsverlängerung von 2027 auf 2028 enorme Auswirkungen auf die Ablöseforderung hat.

Aber du siehst doch grad dass es sehr wohl einen Unterschied macht. Du siehst es doch. Und laberst immer noch macht keinen unterschied ob 27 oder 28 vertragsende hat. Weil du ja der Experte bist

Natürlich haben die Beziehungen durch das ganze Theater gelitten.

Last edited 16 Tage zuvor by René

“Experten” wollen hier so einige sein, du zählst genauso dazu!

Woran erkennst du den Unterschied denn? Erklär mal. Und welche Beziehungen sollen gelitten haben?

Naja,min 15mio🤣

Sagt wer?

Aber dann nur mit Ausstiegsklausel

Er hatte Vertrag bis 26 oder 27 , inwiefern ändert da eine Verlängerung um 1 Jahr irgendwas?

Wenn auch nur die Hälfte der Artikel stimmt wirkt das erbärmlich. Brauch sich keiner aufregen, wenn kurz vor Ende Real 20 für Davies bietet oder nächste Jahr jemand 50 für Musiala.

Davies müsste auch 10 Millionen drauflegen, dieser geldgeile Palhina.

Siehst du doch gerade!!! 🤣

fulham reagiert jetzt angep.isst nach dem ganzen Theater und versucht jeden Euro aus dem Transfer zu quetschen.

Verständlich.

Von wegen dass Fulham entgegenkommt, wenn Bayern ein zweites Mal bei Palhinha anklopft, und bis dahin, weil Palhinha so ein netter Typ ist, darf er für ne Gehaltserhöhung weiter bei Fulham kicken.

war alles nur eingebildet.

Last edited 16 Tage zuvor by René

…und kommt er geflogen macht den Medizincheck und fliegt wieder zurück weil Fullham noch was eingefallen ist.
Hatten wir das nicht schon mal?
Alle Jahre wieder.

War bei Kane auch so war auf dem Weg zum Flughafen und Tottenham ist auch noch etwas eingefallen um es zu verhindern wollen

Willst di kane mit palhinha vergleichen?🤣🤣🤣

Errinert mich an Javi wenn er ne Schippe drauflegt. Fulham wird mal langsam Mitleid bekommen wenn er bisschen was abzahlt, nur um sein Transfer zu realisieren. Wenn nicht, dann gönne ich denen den Abstieg aus vollem Herzen.

Wie ne Schippe drauflegen? Er ist im letzten Drittel seiner Karriere. 🤣

Palhinha war nie ein Spieler der den Unterschied macht und wird es nie sein. Davon hätte fulham ansonsten schon längst was merken müssen. der performed bei fulham auf fulham niveau.

Bayern wird kein bisschen besser wenn Palhinha kommt. Bayern würde nur anders werden.

Last edited 16 Tage zuvor by René

@Rene

Das sehe ich auch so.
Aber der Marktwert des Spielers liegt nun mal bei 55 Mio.
Da bieten die Bayern einfach zu wenig.
Ist aber nicht tragisch, wenn der Spieler nicht kommt.

Da könntet Ihr Beiden Recht haben. Bayern braucht einen 6er, aber die individuelle Qualität eines Palinha ist nicht so, dass man eben diesen speziellen Spieler als automatische Verstärkung ansehen muss.

Solche Menschen im Netz mag ich. Guck mal seine Statistiken, dafür dass er in Fulham in der PL zockt, wo ein Haaland, De Bruyne, Saka, Martinelli, Fernandes, Cole Palmer und vieeele mehr sind, sind seine Statistiken fast die besten. 🤷‍♂️😂

Nicht umsonst ist er unter den Top 5 der besten 6er in Europa.
Wir suchen ja auch keinen Spielgestalter, sondern einen Abräumer vor der Abwehr.

Und?spielen die alle zusammen?International?

Siehst ja was das für Erfolg bringt wenn der 6er mäßige 80% passquote liefert und selber auch noch 15 gelbe Karten und mehr sammelt.

Palinha selbst wird nix drauf legen.
Und damit hat er recht.
Warum sollte er aus eigener Tasche was zahlen, nur weil es der FCB nicht gebacken bekommt.

Er will unbedingt nach München, da wird er auch selber was drauflegen.Warum sollte Bayern sich ausnehmen lassen.Irgendwo ist eine Grenze.

@lewi

Man wird sehen, ob Palinha wirklich unbedingt zu uns will.
Und was heißt, sich ausnehmen lassen? Fulham fordert halt nun mal eine gewisse Summe.
Ist einem das der Spieler wert und glaubt man an ihn, dann zahlt man das.

Der internationale Fußball wird sich nicht am Sparkurs von Max Eberl orientieren.

Das angebliche Angebot ist völlig unrealistisch, da der Spieler einen Marktwert von 55 Mio hat. Darunter würde Fulham nicht verkaufen, weil sie es nicht müssen. Daher ist der Artikel für mich nichts, als Spekulation der Medien, um eine Schlagzeile zu generieren!

@Bazi

Damit dürftest du richtig liegen.

Woher willst du wissen wie viel Marktwert er hat? Weil das bei transfermarkt.de so steht?!

Palhinha ist 1 Jahr älter geworden seit dem ersten Bayern Angebot.

Er hat eine mäßige und durchwachsene Saison gespielt.

Bayern hat vor einem jahr 60mio geboten. In diesem Jahr knapp 45, weil sie ihr Angebot an palhinhas Entwicklung angepasst haben. Gab ja auch Gründe dafür.

Hinzukommt dass es wohl keine Angebote anderer topklubs an Palhinha gibt, die nur annähernd mit dem bayernangebot mithalten könnten.

Insofern ist Bayern aktuell der einzige Player auf dem Palhinha Markt. Der Markt gibt momentan nicht viel mehr her für fulham würde ich sagen.

Vielleicht weil er auch mal einen Titel gewinnen möchte

@Patty

Dafür ist er beim FCB ein bisschen zu spät dran. Genau wie HK.

“DIE UNENDLICHE GESCHICHTE”

…..langweilig…..

Die Millionen, die er von Fullham für die Verlängerung bekommen hat, teilt er sich bestimmt mit seinem s. g. Lieblingsverein in GB.
Der FCB lässt sich verschaukeln ohne, daß die Vorstände und Aufsichtsräte es merken.
Wenn er mit 28 Jahren nichts bringt, wird er 2025 für 10 Mio. weggeschickt.

Ito, Olise, Palhinha, Tah, Simons, Stanisic, Stürmer-Backup X

Abgänge: Goretzka, Kimmich, Coman, Upamecano, Davies, ggfls. Gnabry

Damit könnte ich ganz gut leben.
Aber: wir kennen ja unsere Comedyführung.

Last edited 16 Tage zuvor by Horst Schimanski

finde den Fehler in der Auflistung!
1. So viele Spieler kann der Verein nicht verkaufen, weil der Kader nach Aussage von Eberl eher breiter aufgestellt werden soll.
2. Spieler mit Vertrag, kann man nicht ohne deren Willen verkaufen.
3. keinen in München interessiert, mit was du gut leben kannst.

4. Klappe halten und mich nicht vollquatschen.

Wieso? Er hat doch recht

Du schreibst Unsinn, so wie immer. Die Meinung anderer interessiert dich angeblich nicht, trotzdem bepöbelst du sie regelmäßig. Du bist so inkonsequent wie lächerlich. Schreib besser einen Blog, da kannste dich austoben.

5. Versuchs mal mit einer Argumentation und nicht mit „Ich habe immer recht“. Besserwisser oder Möchtegern-Alleswisser, wissen häufig nämlich nicht so viel, wie sie selber denken.

@Horst….

Bazi hat aber recht.

Bazi hat nie Recht. Selbst wenn er schreibt, dass die Erde rund ist. Weil er ein Fanboy ist.

Ach Horsti… Ich weiß wer du bist und ich weiß, warum du hier so postest… Du solltest in deinem Bekanntenkreis nicht so viel über deine Foren-Aktivitäten erzählen.

@Horst….

Nur weil Bazi nicht deiner Meinung ist, ist er doch kein Fanboy.
Was soll eigentlich dieser Begriff???

lass ihn. Er postet so, weil er nicht anders kann…

Und du hast nicht alle Latten am Zaun Doofi..

Ja richtig, bevor die Verträge nicht unterschrieben sind ist da alles möglich.

Ich hoffe dass es für die oben genannten, überhaupt Interessenten gibt.

Die Frage ist, ob die oben genannten Spieler überhaupt verkauft werden sollen?

Wir haben noch mal ordentlich draufgelegt und bieten jetzt zwischen 45 und 46 Mio. Irgendwo dazwischen, vielleicht 45,375 oder 45,829. Das muss gut überlegt sein, um die Gegenseite, die 60 fordert zu überrumpeln.

Herr Mittag erläutert aber sicherheitshalber noch einmal für alle Hauptschulabbrecher, dass die Erhöhung von 45 auf 46 Mio. gar nicht so viel ist.

Ein Hammer-Beitrag. Danke

@Ben…

Stimmt.
Hammer-Beitrag!
Gibt für Herrn Mittag bestimmt den Pulitzer-Preis.

Interessant wird’s, wenn Herr Pulitzer den “Mittagspreis” bekommt!

Bester Kommentar in dem chat

Zu diesen Transfer-„Bemühungen“ nur ein Wort: Farce!

@Kaiser…

Noch passender wäre die Bezeichnung “Eberl-Farce.”
Der Mann bringt uns im Handumdrehen auf Gladbach-Niveau.
Der schafft das.
Den Segen dazu vom Uli– und nur darauf kommt es in diesem Verein an!!– hat er ja.

Es öffnen sich immer mehr Augen im Bezug auf me…

Nachdem bereits beim letzten Angebot die finanzielle Schmerzgrenze erreicht wurde, nun also jetzt ein allerletztes Angebot. Welch ein Gesichtsverlust für den FCB. Dabei hat Everton doch längst Gesprächsbereitschaft signalisiert, einen Transfer von Onana betreffend.

Vielleicht ist aber auch Kompany kein Freund von Onana.
Kompany ist Belgier ebenso wie Onana, von daher gut möglich.

Diese Möglichkeit besteht natürlich, wobei ich eher die Auffassung vertrete, dass Eberl hier versucht, einen Spieler zum Schnäppchenpreis, sprich deutlich unter Marktwert ( 55 Mio.) zu bekommen. Meiner Ansicht nach ein aussichtsloses Unterfangen.

Ja richtig, wer verkauft einen für die Position wichtigen Spieler mit laufenden Vertrag schon unter Marktwert.

Einen guten 6er zu finden, der aber auch von sich aus zum FC.Bayern wechseln will, wird meines Erachtens schwierig.

Zubimendi zb. möchte ja unbedingt in Spanien bleiben.

Absolut richtig, so schaut es aus. Es ist gar nicht so leicht, einen erstklassigen Abräumer zu finden.

Palhinha ist zweitklassig.

Also er Verlängert seinen Vertrag nachdem es letztes Jahr schon scheiterte und jetzt soll er was drauflegen für Fullham.
Da hat sich doch einer ins eigene Knie geschossen.

Die Vertragsverlängerung war zuvor schon abgesprochen um sein Gehalt anzupassen.

Das Thema nervt nur noch. Immer diese Wasserstandsmeldungen. Einfach darüber schreiben wenn der Transfer fix ist

Also nie…

Vermutlich gab es nur dieses eine letzte Angebot. Aber was soll man dann schreiben, wenn es nichts neues gibt? Halt das Gleiche nochmal.

Kann nix

hoffe das wird was

Wir sollten den Typen jetzt endlich mal klar machen…sonst stehen wir nämlich am Ende wieder mit leeren Händen da…

Das letzte vorm vorletztem Angebot?

Warum holt Eberl nicht Amrabat? Der auch noch Ablösefrei zu bekommen ist?

Oder Locatelli oder Lobotka

Palhinha wäre eine gute Verstärkung für unser Spiel. Ist ein Spielertyp, den wir aktuell einfach nicht haben. Würde unsere Flexibilität sehr erhöhen. Genauso wie auch andere Zugänge. Wenn Bayern knapp 50 zahlt und der Spieler von seinen ca 40 Mios für 4 Jahre noch einige an Fulham abtritt, kommt man langsam in die Region des MW und der Deal könnte klappen. Ich schätze Palhinha so ein,daß er letztendlich damit einverstanden wäre, um wechseln zu können. Würde trotzdem noch viel mehr verdienen als aktuell und Champions League spielen können. Wäre auch nicht das erste Mal so eine Lösung. Zeigt den Charakter des Spielers. Hoffe es klappt. Viele scheinen ihn gar nicht beobachtet zu haben. Als Abräumer ein absoluter Gewinn.

Last edited 16 Tage zuvor by JAS Berlin

Aber nicht gegen Georgien.

Es nervt nurnoch!

Ähm, ich muss zugeben dass ich fulham spiele überhaupt nicht verfolgt habe. Ergo auch den Spieler palhinha nicht habe spielen sehen. Die EM ist für mich die erste Möglichkeit mir ein ein Bild von dem zu machen. Also, wenn DAS seine gewohnte Spielweise ist, grade das Spiel gegen Georgien. Was will Bayern mit dem? Das ist doch keiner für Bayern. Ich bitte euch.

Du musst mehr Fullheim gucken…

Für mich ist er nur Durchschnitt, dann können wir auch Goretzka behalten. Rodri wäre Weltklasse. Davon ist Palinha weit entfernt.

Ja, Rodri ist definitiv Weltklasse.
Trotzdem hat Palhinha sehr starke Zweikampfwerte und gehört zu den besten in Europa auf dieser Position.
Und nochmals, der Spieler selber muss auch wechseln wollen, und das ist eben bei Palhinha der Fall.

Rodri ist der Beste auf der Position aber leider nicht zu bekommen. Palhinha gehört mit Sicherheit zu den besten ,defensiven 6ern, auch wenn er Schwächen nach vorn hat. Zusammen mit Pavlovic kann das sehr gut funktionieren. Sollte es bald klappen,könnten beide sich rechtzeitig einspielen. Bis zum Teainingsauftakt wird Pavlovic ja wieder gesund sein nach seiner Mandeloperation.

Rodri hat jene Schwächen eben nicht. Und Adam Wharton dem Vernehmen nach auch nicht.

Ligt und noch ein IV wird verkauft,dazu Coman,mazourai und eventuell kimmich oder goretzka.. das sind dann Minimum 150-180 mio.. tah und ito und Olise ca. 100 und ob man dann bei Palhinha 2 oder 3 mio mehr zahlt wenn man ihn wirklich will sind peanuts..da ist dann noch ne Leihgebühr für Xavi möglich ohne das man groß im minus ist..

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.