FC Bayern News

Philippe Coutinho: Kovac hat gegen Tottenham eine tollen Job gemacht

Niko Kovac und Philippe Coutinho
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

FCB-Mittelfeldregisseur Philippe Coutinho äußerte sich im Gespräch mit der BILD Zeitung über den furiosen CL-Triumph unter der Woche gegen die Tottenham Hotspur und verriet dabei, dass Niko Kovac mit seiner Halbzeit-Ansprache großen Anteil an der starken Leistung in der zweiten Hälfte hatte.

Niko Kovac macht kein Geheimnis daraus, dass er ein großer Fan von Sommer-Neuzugang Philippe Coutinho ist. Der Kroate wird nicht müde den 27-jährigen Offensivspieler immer wieder öffentlich zu loben. Nun äußerte sich erstmals Coutinho über seinen Trainer und lobte diesen im Gespräch mit der BILD Zeitung für sein Coaching beim 7:2-Gala-Auftritt gegen die Tottenham Hotspur.

Coutinho über die Leistungssteigerung gegen die Spurs: Die Halbzeit-Ansprache von Kovac war ausschlaggebend

Trotz einer 2:1-Führung zur Halbzeitpause hatten die Bayern in der ersten Hälfte gegen Tottenham keine überragende Leistung gezeigt. Vor allem im Spielaufbau präsentierte sich der deutsche Rekordmeister zu fahrig und unsicher. Nach dem Seitenwechsel drehten die Münchner aber auf, allen voran Serge Gnabry mit seinem Viererpack.

Laut Coutinho war die Kabinen-Ansprache von FCB-Coach Niko Kovac maßgeblich für diese Leistungssteigerung verantwortlich: „In der ersten Hälfte haben wir uns etwas schwer getan, aber in der Halbzeit hat der Trainer treffend gesagt, was geändert werden musste. Es war ein gutes, ausschlaggebendes Gespräch.“ Demnach hätten die Ansagen von Kovac funktioniert, so der Brasilianer. Vor allem im Aufbauspiel präsentierten sich die Bayern stark verbessert.

Das Lob von Coutinho dürfte Kovac sicherlich gefallen, insbesondere weil der 47-jährige in der Vergangenheit immer wieder für seine taktischen Entscheidungen von den eigenen Fans kritisiert wurde.

Bayern-Star Coutinho: Ich bin glücklich in München

Der Brasilianer äußerte sich aber nicht nur zu Kovac, sondern zog zudem ein sehr positives „Anfangsfazit“ nach den ersten Wochen in München: „Ich habe hier von Anfang an die Unterstützung der Teamkollegen, des Trainerstabs, der Fans und der Journalisten gehabt. Das ist wichtig für mich.“

Coutinho betonte auch, dass keine One-Man-Show ist: „Es geht hier nicht um Coutinho. Die ganze Mannschaft spielt top, alle arbeiten gut, jeder gibt alles, wir sind alle glücklich und das zeigt sich. ch bin glücklich wegen allem, was man mir hier gibt. Und ich will einfach meinen Teil geben. Ich bin immer mehr Teil der Mannschaft, will immer besser werden, immer Neues lernen.“