FC Bayern News

Medien: Bayern raten Niklas Süle von einer EM-Teilnahme ab

Niklas Süle
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Niklas Süle hat sich vor knapp einem Monat einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und fällt für den Rest der Saison verletzungsbedingt aus. Offen ist derzeit noch ob der 24-jährige auch die Fussball-Europameisterschaft 2020 verpassen wird. Während sich Bundestrainer Joachim Löw durchaus noch Hoffnungen macht, dass der Innenverteidiger bis zum Turnier im kommenden Sommer wieder rechtzeitig fit wird, sind die Bayern von dieser Idee alles andere als begeistert. Laut dem kicker möchten die Verantwortlichen in München nicht, dass Süle an der EM 2020 teilnimmt.

Die schwere Knieverletzung von Niklas Süle war ein herber Rückschlag für den FC Bayern. Der 24-jährige Innenverteidiger hatte sich Mitte Oktober im Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg einen Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden zugezogen. Der FCB-Abwehrchef wird in dieser Saison kein Spiel mehr für die Münchner absolvieren. Wann genau Süle wieder einsatzfähig ist, hängt stark vom Heilungsverlauf und der Rehabilitation ab. Die Tatsache, dass sich Süle bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere das Kreuzband im linken Knie gerissen hat, macht die ganze Sache deutlich komplizierter.

Nicht nur für die Bayern ist der Ausfall von Süle bitter, auch die deutsche Nationalmannschaft wird aller Voraussicht nach bei der Fussball-Europameisterschaft 2020 im kommenden Sommer auf Süle verzichten müssen. Wie der kicker berichtet haben sich die Bayern klar gegen eine EM-Teilnahme des Innenverteidigers ausgesprochen.

kicker: Bayern raten Süle dringend von der EM 2020 ab

Embed from Getty Images

Uli Hoeneß hatte bereits unmittelbar nach der Verletzung von Süle öffentlich betont, dass eine Teilnahme von Niklas Süle an der EM 2020 „totaler Quatsch“ sei. Das Ziel müsse es sein, dass sich der Abwehrspieler in Ruhe auskuriert und erst in der neuen Saison wieder auf den Rasen zurückkehrt. Laut einem Bericht des kicker haben die Bayern ihre Position auch nochmals gegenüber Süle klar gemacht und diesem vor einem zu schnellen Comeback dringlichst abgeraten. Faktisch haben die Bayern jedoch keine Möglichkeit eine Süle-Teilnahme an der EURO 2020 zu unterbinden, da die Klubs aufgrund der FIFA/UEFA-Statuten dazu verpflichtet sind ihre Spieler für die Nationalmannschaften abzustellen. Kurioserweise selbst im Falle einer Verletzung, wie man zuletzt beim Fall von Lucas Hernandez gesehen hat.

Süle selbst hat sich bisher dazu noch nicht geäußert und wird vermutlich zunächst die kommenden Wochen und Monate abwarten bis er das tut. Für den 24-fachen deutschen Nationalspieler ist es sicherlich keine einfache Entscheidung ein international großes Turnier wie eine Fussball-Europameisterschaft abzusagen, vor allem sollte dieser tatsächlich wieder fit sein.