FC Bayern News

Auch die Bayern-Verantwortlichen und Spieler verzichten auf Gehalt

FC Bayern
Foto: Alexander Hassenstein / Bongarts / Getty Images

Die anhaltende Corona-Krise hat in den vergangenen Tagen für zahlreiche solidarische Aktionen in der Fussball Bundesliga geführt. Viele Spieler und Funktionäre verzichten (freiwillig) auf ihr Gehalt um ihren Klubs zu helfen. Auch beim FC Bayern handeln die Verantwortlichen nun gemeinsam mit den Spielern.



Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, werden die Bayern-Bosse und die FCB-Profis im Zuge der Corona-Krise auf 20 Prozent ihres Gehalts verzichten.

Bayern-Stars und Verantwortlich unterstützen Klub-Mitarbeiter

Bayern-Präsident Herbert Hainer und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte in den vergangenen Tagen immer wieder betont, dass man alles daran setzen wird, dass kein Mitarbeiter des FC Bayern durch die Corona-Krise seinen Job verliert. Dafür verzichten unter anderem die beiden selbst zum Teil auf ihr Gehalt.

Nach Informationen der „BILD Zeitung“ haben Rummenigge, Oliver Kahn sowie Sportdirektor Hasan Salihamidzic mit dem Mannschaftsrat (Neuer, Müller, Lewandowski, Alaba, Kimmich, Thiago) verschiedene Modelle diskutiert. Am Ende hat man sich darauf verständigt, dass alle Spieler, der gesamte Vorstand und der ganze Aufsichtsrat auf 20 Prozent ihrer Bezüge verzichten.

Primäres Ziel ist es dabei „ein Zeichen der Solidarität zu setzen“ und wirtschaftliche Nachteile für die Mitarbeiter des FC Bayern während der Corona-Krise zu vermieden. Zeitgleich unterstützt man damit auch den Verein selbst.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.