Bundesliga

Bundesliga-Fortsetzung: Klubs hoffen auf finale Entscheidung Ende April

Bundesliga
Foto: imago

Während sich die Politik diese Woche nicht über die Bundesliga-Fortsetzung beraten hat, hofft die Liga auf zeitnahe Entscheidung. RB-Boss Oliver Mintzlaff rechnet mit positiven Signal Ende April.



Auch wenn sich zahlreiche Politiker in den vergangenen Wochen und Tagen zuversichtlich gezeigt haben, dass die Fussball Bundesliga bald wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen kann, gibt es bisher noch keine finale Entscheidung diesbezüglich.

Am vergangenen Mittwoch wurde das Thema Fussball, anders als erwartet, nicht im Rahmen der Ministerpräsidenten-Konferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel diskutiert. Die Klubs hoffen nun auf ein „grünes Licht“ Ende April.

Liga rechnet mit finaler Entscheidung im April

RB-Boss Oliver Mintzlaff äußerte sich im Gespräch mit dem „Bonner General Anzeiger“ wie folgt zu der aktuellen Lage: „Das Thema Fußball war sicher am Mittwoch nicht das wichtigste. Spiele ohne Zuschauer sind aber relativ zeitnah umsetzbar“.

Dennoch hofft Mintzlaff, dass die Bundesliga im Mai wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen kann: „Wir gehen davon aus, dass das Thema bei der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz mit der Kanzlerin am 30. April entschieden wird“.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hatten sich diese Woche ebenfalls optimistisch gezeigt und Geisterspiele ab Mai als „dankbar“ bezeichnet.

Die DFL hat in den vergangenen Wochen an entsprechenden Sicherheits- und Hygiene-Konzepten gearbeitet, die einen Spielebetrieb im Zuge der Corona-Krise ermöglichen soll.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.