FC Bayern News

Müller und Lewandowski sind die „Einserschüler“ der Bundesliga

Thomas Müller und Robert Lewandowski
Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

Thomas Müller und Robert Lewandowski haben sich in den vergangenen Jahren zu einem echten „Traumduo“ beim FC Bayern entwickelt. Auch der „kicker“ ist von den Leistungen der beiden FCB-Profis überzeugt: Müller und Lewandowski führen das Noten-Ranking des Fachmagazins an.



49 Tore und 24 Vorlagen haben Thomas Müller und Robert Lewandowski in der laufenden Saison bereits zusammen vorzuweisen. Das FCB-Sturmduo gehört damit zu den absoluten Top-Scorern in Europa. Die beiden dominieren aber auch die Bundesliga, wie eine eindrucksvolle Statistik vom „kicker“ nun belegt.

Niemand hat so oft die kicker-Bestnote erhalten wie Müller und Lewandowski

Das Fachmagazin bewertet nach jedem Bundesliga-Spieltag jeden Spieler mit einer „kicker-Note“. Diese orientiert sich am allseits bekannten Schulnoten-System (1 bis 6).

Der „kicker“ hat diese Woche eine Liste veröffentlicht mit jenen Spielern, die am häufigsten mit der Bestnote 1 bewertet wurden. Während Robert Lewandowski 17-mal die Höchstnote erhalten hat und damit das Ranking anführt, kommt Thomas Müller 16-mal auf die kicker-Note 1 und liegt damit dicht hinter seinem Teamkollegen. Platz 3 geht an BVB-Mittelfeldspieler Marco Reus (13-mal).

Das kicker-Bestnoten-Ranking in der Übersicht

  • Robert Lewandowski: 17x
  • Thomas Müller: 16x
  • Marco Reus: 13x
  • Mario Götze: 8x
  • Manuel Neuer, Patrick Hermann: 6x
  • Timo Werner, Raffael, Vlad Ibisevic: 5x
  • Lars Stindl, Nils Petersen, Oliver Baumann, Ishak Belfodil, Anthony Modeste, Alfred Finnbogason: 4x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.