Transfers

Berater bestätigt FCB-Interesse: „Bayern möchte Dest weiterhin verpflichten“

Sergino Dest
Foto: imago images

Ajax-Talent Sergino Dest wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Dessen Berater hat sich im Gespräch mit „Voetbal International“ zur aktuellen Lage rund um Dest und die Bayern geäußert und dabei bestätigt, dass die Münchner den 19-jährigen Rechtsverteidiger verpflichten möchten.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche (neue) Meldungen rund um Sergino Dest und dessen möglichen Wechsel zum FC Bayern. Diese waren teilweise widersprüchlich, während Dest laut dem niederländischen Radiosender „Veronica Inside“ angeblich kurz vor einem Transfer zum FC Barcelona steht, berichtete der „De Telegraaf“, dass die Bayern der einzige echte Interessent für einen Wechsel kommenden Sommer sind.

Nun hat sich Dest-Berater Joes Blakborn zur aktuellen Lage geäußert und das anhaltende Interesse des deutschen Rekordmeisters bestätigt.

„Beide Parteien noch weit voneinander entfernt“

Im Interview mit „Voetbal International“ gab Blakborn bekannt, dass die Bayern weiterhin an einer Verpflichtung von Dest arbeiten: „Bayern München möchte Dest weiterhin von Ajax verpflichten“. Eine Einigung sei derzeit jedoch nicht in Sicht: „Im Moment sind beide Parteien aber noch weit voneinander entfernt“. Laut Blakborn muss man nun abwarten wie sich die Gespräche in den kommenden Wochen entwickeln.

Die Bayern hatten bereits im Winter einen Anlauf gestartet: Gerüchten zufolge bot man Ajax 20 Mio. Euro für den Youngster, die Niederländer lehnten jedoch ab. Demnach fordert Amsterdam mindestens 30 Mio. Euro.