FC Bayern News

Reif ist sich sicher: „Bayern wird alles tun, damit Havertz in München landet“

Kai Havertz
Foto: imago images

Dem FC Bayern wird schon seit geraumer Zeit ein starkes Interesse an Kai Havertz nachgesagt. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die Münchner kommenden Sommer keinen Transfer forcieren werden. Laut Fußball-Experte Marcel Reif, werden die Bayern dennoch alles dafür tun, dass Havertz an die Säbener Straße wechselt.

Während bei Leroy Sane alle Anzeichen auf einen Wechsel im Sommer hindeuten, steht hinter dem Transfer von Kai Havertz zum FC Bayern nach wie vor ein großes Fragezeichen. Die Münchner hab ihr Interesse bereits im Sommer 2019 bei Bayer Leverkusen und dem Spieler hinterlegt, aufgrund der hohen Ablöseforderungen der Werkself scheint ein Deal in diesem Jahr jedoch eher unwahrscheinlich zu sein.

Laut TV-Experte Marcel Reif werden die Bayern dennoch alles versuchen damit Havertz zum FC Bayern wechselt – egal zu welchem Zeitpunkt.

Kommt Havertz erst im Sommer 2021?

Der deutsche Nationalspieler passt perfekt ins Anforderungsprofil der Münchner, genau aus diesem Grund ist sich Reif sicher, dass der FCB den 20-jährigen Youngster verpflichten möchte, früher oder später: „Bei Kai Havertz werden sie sicherlich alles dafür tun, dass er in München landet, bevor ein anderer Klub ihn bekommt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich mit Leverkusen einigen, und Havertz noch ein Jahr bleibt, wenn Bayer Champions League spielt. Und dass er danach nach München geht“.

Havertz selbst hatte zuletzt betont, dass er bereit sei für den „nächsten Schritt“ in seiner Karriere. Gerüchten zufolge würde er diesen gerne am Ende dieser Saison vollziehen. Mit Real Madrid, dem FC Barcelona und dem FC Liverpool ist die Liste an Interessenten durchaus namenhaften besetzt. Ähnlich wie die Bayern sind aber auch diese Top-Klubs nicht bereit kommenden Sommer 100 Mio. Euro für den Offensivspieler auszugeben.