FC Bayern News

Hainer über Flick: „Er kann eine Epoche bei Bayern prägen“

Hansi Flick
Foto: imago images

Hansi Flick hat den FC Bayern binnen 12 Monaten komplett auf den Kopf gestellt und aus einem Krisen-Klub die erfolgreichste Fußball-Mannschaft der Welt geformt. Nicht nur die Fans sind mit dem 55-jährigen glücklich, auch die Verantwortlichen an der Isar sehen Flick als echten Glücksgriff. Laut Bayern-Präsident Herbert Hainer könnte dieser eine ganze Epoche beim deutschen Rekordmeister prägen. 

Fünf von fünf Titel hat Hansi Flick mit dem FC Bayern in 2020 gewonnen, zudem zahlreiche individuelle Auszeichnungen. Der 55-jährige hat sich in den vergangenen Monaten von einem „Nobody“ zu einem der erfolgreichsten Fußball-Trainer der jüngeren Vergangenheit entwickelt. Mit Blick auf die aktuelle Formkurve der Bayern spricht vieles dafür, dass die Münchner auch in dieser Saison den einen oder anderen Titel gewinnen werden.

Es scheint so, als hätten die Bayern mit Flick eine langfristige Lösung auf der Trainerbank gefunden. Auch Präsident Herbert Hainer ist zuversichtlich, dass der ehemalige FCB-Profi noch lange Zeit beim deutschen Rekordmeister bleibt.

„Wir sind happy mit ihm – und er mit dem FC Bayern“

Im Interview bei „SPORT1“ betonte Hainer, dass Flick alle Eigenschaften mitbringt, um lange erfolgreich zu bleiben: „Ich traue Hansi Flick zu, bei uns eine Epoche zu beschreiben, die geprägt sein wird von sportlichem Erfolg, Menschlichkeit, Persönlichkeit und Freude im Klub“.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass Flick Joachim Löw als Bundestrainer beerbend könnte. Davon will Hainer jedoch nichts wissen: „Hansi Flick fühlt sich wohl bei uns, daher braucht man sich darüber keine Gedanken zu machen. Wo würde er eine bessere Mannschaft und Infrastruktur finden als bei uns? Wir sind happy mit ihm – und er mit dem FC Bayern“. Zudem verwies der 66-jährige auf den laufenden Vertrag bis 2023.