FC Bayern News

Erste Gespräche mit den Bayern laufen bereits: Neuhaus möchte Gladbach im Sommer verlassen

Florian Neuhaus
Foto: NA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Die Zeichen verdichten sich, dass der FC Bayern kommenden Sommer einen Versuch starten wird, um Florian Neuhaus an die Isar zu locken. Aktuellen Medienberichten zufolge verfügt der Mittelfeldspieler über eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Zudem sollen die Münchner bereits in Kontakt mit dem Gladbach-Profi stehen.



Während die Bayern-Verantwortlichen zuletzt betont haben, dass man im Winter keine neuen Spieler verpflichten wird, scheint Hasan Salihamidzic im Hintergrund jedoch bereits aktiv an den Sommer-Transfers zu arbeiten. Florian Neuhaus von Borussia M’Gladbach steht dabei allein Anschein nach, ganz weit oben auf der „Todo-Liste“ des Bayern-Sportvorstands.

Wie „Sky“ gestern berichtete, kann der 23-jährige Mittelfeldspieler die Fohlen aufgrund einer Ausstiegsklausel in Höhe von knapp 40 Mio. Euro im Sommer vorzeitig verlassen. Die Bayern sollen bereits in Kontakt mit dem Nationalspieler stehen.

„Der FC Bayern macht am meisten Sinn“

Laut Sky“-Reporter Marc Behrenbeck möchte Neuhaus den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen: „Er will zu einem Top-Team, und am besten auch schon im kommenden Sommer“. Dessen Kollege Max Bielefeld sieht die Bayern indes in einer guten Position: „Der FC Bayern macht am meisten Sinn“. Demnach könnte Neuhaus die Rolle von Corentin Tolisso in München übernehmen, der Franzose wird immer wieder mit einem Abschied vom Rekordmeister in Verbindung gebracht: „Die Planung der Bayern im Mittelfeld müssen wir abwarten, aber Fakt ist, dass Corentin Tolisso nicht so überzeugt, wie man sich das vorgestellt hatte. Deswegen könnte da eine Lücke im Sommer auftreten, die er perfekt schließen könnte“.

Besonders interessant: Wie Behrenbeck berichtet, gab es bereits erste Gespräche zwischen Neuhaus und dem FCB: „Es gab demnach Kontakt, aber noch keine konkreten Verhandlungen zwischen den Parteien. Das Interesse wurde jedoch mehrfach hinterlegt“.

Sollten Javi Martinez und Corentin Tolisso die Münchner kommenden Sommer verlassen, haben die Bayern tatsächlich Bedarf im Mittelfeld. Zumal die Kaufoption für Leihgabe Tiago Dantas wohl nicht gezogen wird. Neuhaus würde als junger, deutscher Nationalspieler ideal ins Beuteschema der Bayern passen.

Klar ist aber auch: Ohne Abgänge bzw. Transfereinnahmen, werden auch die Bayern zweimal überlegen, ob man 40 Mio. Euro für Neuhaus ausgeben möchte.