FC Bayern News

Nach Flick-Aus: Tiago Dantas hat keine Perspektive mehr beim FC Bayern

Tiago Dantas
Foto: imago images

Die Verpflichtung von Tiago Dantas vergangenen Spätsommer kam für viele Fans, Medien und Experten vollkommen überraschend. Der 20-jährige Portugiese galt als absoluter Wunschspieler von Hansi Flick und als dessen „persönliches Projekt“. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der Mittelfeldspieler, durch den Abschied von Flick, keine Perspektive mehr beim FC Bayern.



Gerade einmal neun Spiele hat Tiago Dantas in der laufenden Saison für den FC Bayern absolviert, sieben davon bei den Amateuren in der 3. Liga und lediglich zwei für die Profis in der Fußball Bundesliga. Auch wenn der Youngster durchaus gute Ansätze gezeigt hat, vor allem beim 1:1-Unentschieden gegen Union Berlin, stehen die Zeichen auf Abschied am Ende der Saison.

Dantas-Abschied ist schon beschlossen

Schon seit Monaten halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass die Bayern die Kaufoption (rd. 7 Mio. Euro) für Dantas nicht ziehen werden und das Nachwuchstalent im Sommer wieder zu Benfica Lissabon zurückkehren muss.

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, haben die Bayern-Bosse dies bereits final beschlossen. Sowohl die Trainer am Bayern-Campus als auch die Verantwortlichen sind nicht von Dantas und dessen Qualitäten überzeugt. Laut dem Blatt war Flick der Einzige, der Bayern-intern noch um Dantas gekämpft hat. Durch dessen Abschied hat der Portugiese jedoch keine Perspektive mehr an der Isar.